Hallo, Besucher der Thread wurde 588 aufgerufen und enthält 16 Antworten

letzter Beitrag von Wutzi am

(Rau)-Reifpilze

  • Hallo zusammen,

    bei Null Grad haben wir das neblige Tal verlassen und ein bisschen Sonne genossen - und natürlich die Pilze, die sich in teilweise in schicke Reifmäntel oder Eiskrusten gehüllt hatten.


    So sah es unten im Dorf aus. Ziemlich schleierhafte Gegend.


    Die ersten Pilze ließen nicht auf sich warten - man beachte den Balken-Bildmitte==Gnolm7. Es ist nicht die einzige Ruine, die hier ihre Pilzsporen in der Gegend verteilt.



    Nach einem Viertelstündchen hatten wir den Dunst hinter uns gelassen und allerschönsten Sonnenschein.



    Es gab Nebel Eiskappen:


    Reiffußröhrlinge


    Amanita frostaria


    Frostige Galerinchen


    Frosthelmlinge



    im Schatten 15:00 Uhr



    feinfrostige Trichterlinge


    unterkühlte Schnecklinge


    Junger durchgefrorener Butter-Frostrüblling


    ältere Butter-Frostrüblinge


    Eine bislang unbekannte Stockschwämmchenstelle - Leider nicht Kälteresistent und schon Matsch aber Merkposten für die kommende Saison.


    Etwas geschädigte Rosablättrige Frost-Helmlinge


    Angebrannte Rauchporlinge - wie der Name schon sagt, machen die es sich selber warm, also haben sie kein Problem mit kühleren Temperaturen.


    Eine ziemlich frostharte Fichtenreizker-variation


    Der Falsche Frostpfifferling. Diese Art verträgt einfach alles.


    Der allseits beliebte Lila Fröstelritterling.


    und hier sein Verwandter der Fuchsige Frösteltrichterling


    Lord Helmchen - Außerirdische sind bekanntlich weitgehend frostresistent


    Die meisten Pablopilze starten bei Frost erst so richtig durch.


    Gleich noch eine weitere Pablogattung


    Und hier der wohl schönste Rotrandige Frostschwamm, den ich je gesehen habe.



    Gelbstielige Muschelseitlinge - völlig frostschmerzfrei


    ebenso die Orange Frostseitlinge


    gleichermaßen die fastfrostigen Hörnlinge


    Dasselbe trift auf diese fastfrostfreien Grünspanträuschlinge bzw. Blauen Träuschlinge zu


    und die Kaffeefrostige Gabeltrichterlinge


    Die Frost-Schwindlige werden oft für eine Art gehalten, die den schwindenden Frost ankündigt. Das ist in Expertenkreisen jedoch umstritten.


    Frostfreie Fälblinge


    Eine frostige Säufernase - hier der Stachelbeertäubling, der eindeutig Monate zu spät dran ist. Die Stachelbeer-Saison ist seit August vorbei. Das verwirrte uns so sehr, dass wir uns schleunigst auf den Rückweg begaben. Der Nebel verdichtete sich zusehends und die Sonne war verschwunden.



    Gar gruselige Gestalten lauerten am Wegrand.



    Wir ignorierten sie und entdeckten noch ein paar hübsche erdige Frostzungen



    Hier das letzte Bild. Dann war es zu neblig, also Schluss mit Foto.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Claudia!

    Was für ein wundervoller Bericht! Man spürt ja fast die kalte, klare Luft in den Lungen.

    Danke für Teilen und Mitnehmen, ich bin gerne mitgekommen. :)

  • Hallo Claudia!

    Was für ein wundervoller Bericht! Man spürt ja fast die kalte, klare Luft in den Lungen.

    Danke für Teilen und Mitnehmen, ich bin gerne mitgekommen. :)

    Hallo Tuppie, stimmt. Das beste war die kalte, klare Luft im Sonnenschein. Offenbar haben wir eine Inversionswetterlage, die den Mief nicht aus dem Tal abziehen lässt. Inzwischen ist die Hand nicht mehr vor Augen zu sehen.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Was für ein toller und frostiger Beitrag, Claudia!

    Man sieht, dass unsere kleinen Lieblinge zu jeder Jahreszeit faszinierende Motive sein können.

    Anfang 2017 hatte ich mal einen ähnlichen Beitrag geschrieben.


    Der Rotrandige ist tatsächlich ein Prachtexemplar!:thumbup:

    Auch ich liebe ihn und muss ihn einfach hin und wieder fotografieren.

    Meinen liebsten Fund zeige ich Dir gern. Ist der nicht auch ein Wunderwerk der Natur?



    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Halli-Hallo nach Thuringia,


    und wieder mal ein Beitrag von Dir, der mich neidisch werden lässt, was ihr euch das für ein wunderschönes Plätzchen ausgesucht habt!!

    Hallo zusammen...


    Nu ja... gemäß deinen Erzählungen, dachte ich, dass ihr eigentlich weiter seid mit eurem Haus.

    :)

  • Hallo!


    Nun friert's mich ein wenig, aber macht nichts. Tolle Bilder!


    Und wo mir eben der gleiche Gedanke durch den Kopf ging wie Werner: Den ersten Pablopilz (vermutete Antrodia heteromorpha) hast du nicht zufällig eingepackt?
    Würde ich natürlich gerne untersuchen und die Bestimmung festnageln. Die Art gibt es bei mir in der Gegend nicht. Zu wenig Frost.



    LG; Pablo.

  • Der erste "Pablopilz" an dem Fichtenstumpf schaut sehr interessant aus. Das sollte Antrodia heteromorpha sein.

    Hallo Werner,

    danke für Deinen Vorschlag. Dann schreib ich das mal an mein Foto im Archiv.

    so ganz insgeheim hatte ich den Namen Antrodia im Kopf.Weil: Ich hatte Pablo mal ein Stückchen meiner „Haus“- Antrodia geschickt und er hatte sie als Antrodia Santa xantha identifiziert. Die sah der dieser hier zumindest ein bisschen ähnlich.


    Den ersten Pablopilz (vermutete Antrodia heteromorpha) hast du nicht zufällig eingepackt?
    Würde ich natürlich gerne untersuchen und die Bestimmung festnageln. Die Art gibt es bei mir in der Gegend nicht. Zu wenig Frost.

    Hallo Pablo, hab ich nicht zufällig, aber ich weiß noch ungefähr wo er steht. Da geh ich demnächst mal hin und knispel ein Stückchen für Dich ab, der hält ja eine Weile durch.


    super Bilder, echt tolle Gegend!

    Hallo Bastian, och, wenn du diese Art Häuser meinst, davon gibts hier jede Menge- kann man trockenwohnen oder abreißen==Gnolm13.


    Hallo Tom,

    ja das ist schon ein tolles Plätzchen und hier wohnt es sich richtig klasse. Übrigens Plätzchen in solchen Häusern gibts noch jede Menge. Geheimtipp: Die bekommst Du für ganz kleines Geld. Musst Dir nur ne warme Jacke, Streichhölzer und was zu trinken mitbringen.


    Der Rotrandige ist tatsächlich ein Prachtexemplar!:thumbup:

    Auch ich liebe ihn und muss ihn einfach hin und wieder fotografieren.

    Meinen liebsten Fund zeige ich Dir gern. Ist der nicht auch ein Wunderwerk der Natur?

    Hallo Nobi, klasse Bericht und auch so ein wunderschönes Exemplar! Ich werde demnächst mal so einen Schönling in ein Ölbild einbauen.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Liebe Eisprinzessin,


    fröstelnd & zähneklappernd habe ich deinen Ausflug mitverfolgt. In der warmen Stube, feiner Beitrag, :)


    Der rotrandige ist ein zäher Bursche, der holt aus widrigsten Situationen das Optimum heraus,



    Wesentlich seltener, aber einigermaßen ähnlich, aufm ersten Hingucker,




    Glühwein auf der Herdplatte? Prost, :gpfeiffen:


    Kaltes Bierchen im Keller ==Pilz27?


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

    + 5 ausm APR = 42

    - 20 für die Leistungsträger,

    22. Ingo mag nicht, = 27.

  • Huhu Habichtspeter, fein, dass Du einen kühlen Kopf bekommen hast🥴.

    Dann verrätst Du mir bestimmt den Namen von dem einigermaßen ähnlichen Hingucker.


    Weder Glühwein noch Bierchen, hab ordentlich eingeheizt und Kuchen gebacken. Und schon hab ich wieder warme Füße.:glol:

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Nun friert's mich ein wenig, aber macht nichts.

    ...mich auch (bibber). Schnell einen Schluck heißen Tee :kaffee:


    Ganz schöne Fotos, liebe Claudia. Und die Landschaft bei dir ist ja echt klasse.

    Es ist schon erstaunlich, was es noch so alles zu finden gibt. Zwar unterkühlt, aber trotzdem noch sehr sehenswert.

    Danke für die schöne Pilzwanderung!


    Liebe Grüße

    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen


  • Und die Landschaft bei dir ist ja echt klasse.

    Es ist schon erstaunlich, was es noch so alles zu finden gibt. Zwar unterkühlt, aber trotzdem noch sehr sehenswert.

    Hallo Rotfüßchen, freut mich, dass Dir die Eispilze zusagen. Die Landschaft hier ist überhaupt nicht aufregend, eigentlich völlig unspektakulär. Aber der Wald und genau das ist es, was mich zur Ruhe kommen lässt.


    Hi Claudia,

    sehr schöne Impressionen aus denThüringer Hügeln, ähm Bergen!

    Ich hoffe du hast deinen genialen PSH nicht tiefgefrostet zurückgelassen .....

    VG auch an den Wuff

    Jan

    Hallo Jan,

    och die Thüringischen Schieferhügelchen sind doch schön altersgerecht, genau richtig für Meinesgleichen==Gnolm7. Da müssen es nicht mehr die Achtzweitausender sein.

    Der PSH ist satt und wohlauf und bedankt sich der Nachfrage. Das Tier läuft ja immer ein Vielfaches der Strecke, das hält ihn ganz gut warm. Die Hundemantelzeit kommt noch, wenn es richtig kalt bzw. nasskalt wird. Darauf hat er noch keine Lust, meinte er neulich, als er das Teil anziehen sollte. Er lief nicht einen Schritt, bis ich ihm das Teil wieder ausgezogen hatte.

    Minnie grüßt artig zurück

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Wutzi,


    welch eine Pracht, die sich da trotz Frost noch zeigt...oder gerade wegen des Frostes?!?

    Deine neue Nomenklatur für die Pilze ist klasse! :glol:

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!


  • Huhu Wutzi,


    der Ähnliche ähnelt einem frisch gezapften Bierchen,



    Es gibt ein besseres Foto + Text dazu von Pablo, ist hier nachzusehenlesend. Es lohnt sich, das Portrait zu scrollen, wenn man/frau 'ne neugierige Nase ist.


    LG

    Habichtspeter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

    + 5 ausm APR = 42

    - 20 für die Leistungsträger,

    22. Ingo mag nicht, = 27.

  • Ah ja, so mit dem Stielchen erkenne ich ihn auch. Da brachte letztens jemand Fotos mit von einem ganzen Rudel Glänzenden Lackporlingen, die an einem Baumstamm in einem Schuppen wuchsen und dort alles mit braunem Sporenpulver bestaubt hatten.

    In natura hab ich den noch nie gesehen.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.