Werner Edelmann Member

  • Männlich
  • 53
  • aus München
  • Mitglied seit 15. November 2019
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
474
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
343
Punkte
2.743
Profil-Aufrufe
906
  • Werner Edelmann

    Hat eine Antwort im Thema Birkenporling gesucht verfasst.
    Beitrag
    GriasDi andri,
    wenn Du in nächster Zeit nicht selbst welche findest, schreib mir eine PN. Ich werd die nächsten, die mir über den Weg laufen mitnehmen und trocknen. Ich wollte ohnehin mal welche sammeln.
    An liabn Gruaß,
    Werner
  • Werner Edelmann

    Like (Beitrag)
    Salve!

    Zur Identität des Taxons "Xerocomus lanatus" hatten wir neulich am rande schon eine Diskussion.
    Abschließend ist das wohl kaum zu klären, aber ich würde den Namen momentan ignorieren bzw. als "Nomen confusum" ablegen, also eine Beschreibung,…
  • Werner Edelmann

    Hat eine Antwort im Thema Amanita Gemmata verfasst.
    Beitrag
    Genau das hab ich geschrieben, Pablo.
    An liabn Gruaß,
    Werner
  • Hallo liebe Pilzfreunde,

    der Schuppige Torfmoos-Saftling (Hygrocybe coccineocrenata) zählt zu den früh im Jahr erscheinenden Saftlingen und ist wegen recht spezifischer Standortansprüche ein recht seltener Vertreter seiner Gattung. Fundort bei mir…
  • Hallo Tuppi,

    schöne Funde, da stromert man gerne mit :)

    Den Brätling halte ich für Lactarius oedematopus. Der frühere L. volemus wurden zwischenzeitlich in 3 Arten aufgespalten
    Lactifluus sect. Volemi - die Milchbrätlinge


    (Zitat von Habicht)

    Hallo Peter,
    das…
  • Werner Edelmann

    Hat eine Antwort im Thema Trichterling verfasst.
    Beitrag
    GriasDi Wastl,
    ein typisches Merkmal für Clitocybe gibba, (ich weiß...die Gattung heißt jetzt anders) dem Ockerbraunen Trichterling, ist, dass der Stiel so hell wie die Lamellen gefärbt ist, und in der Hutmitte meist ein Buckel zu erfühlen ist.…
  • Werner Edelmann

    Hat eine Antwort im Thema Amanita Gemmata verfasst.
    Beitrag
    Genau Wastl,
    schaut eigentlich aus wie ein gelber Panterpilz.
    An liabn Gruaß,
    Werner
  • Werner Edelmann

    Like (Beitrag)
    berichte ich vom Besuch „meiner Erbsenhalden" und vom Entdecken der dort im Sommer vorkommenden Haldentrüffel (Pisolithus arhizus).
    Diese schöne Tradition möchte ich auch in diesem Jahr fortsetzen. Gern dürft ihr mich wieder begleiten.
    Erbsenstreuling, …
  • Werner Edelmann

    Hat eine Antwort im Thema Erbsenstreuling - alle Jahre wieder verfasst.
    Beitrag
    GriasDi nobi,
    danke für den schönen Beitrag einer Art, die ich nur aus der Macchia am Ebrostausee kenne und bei mir leider vergeblich suche.
    An liabn Gruaß,
    Werner
  • Hallo

    BEITRAG nr 3.

    Funde aus Mittelgebirge Papuk

    Zu erst ein paar Panorama Bilder

    Panoramablick aus Mittelgebirge nach Slawonische ebene

    -

    See in Mittelgebirge nähe Stadt Orahovica

    -

    -

    -

    Weiter zum Pilze ( keine besondere Funde aber ein paar…
  • Werner Edelmann

    Like (Beitrag)
    Hallo Tomas,

    feuchter Standort passt, aber da sollten zumindest noch eingestreute Birken gewesen sein. Auch wenn man auf den Bildern noch kein Grauen erkennbar ist, spricht die doch relativ freudige Hutfarbe für R. claroflava. Bei unbekannten Täublingen…
  • Werner Edelmann

    Hat eine Antwort im Thema unbekannter Pilz an Linde verfasst.
    Beitrag
    Servus beinand',
    hier noch die Bilder dazu.
    Für Abortiporus biennis, Rötender Saftwirrling, ist eine solche Anamophe ja beschrieben und die Bildung von Chlamydosporen in der Trama bekannt. Dörfelt gibt das sogar als wichtiges diagnostisches Merkmal…
  • Werner Edelmann

    Hat eine Antwort im Thema Boletus appendiculatus (Anhängsel-Röhrling)? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von sergiuspro)

    "Glatt" meinte ich nur um den Unterschied zur Schwesterart H. depilatum zu bemerken, bei dem die Huthaut dellig gehämmert aussieht.
  • Werner Edelmann

    Hat eine Antwort im Thema Boletus appendiculatus (Anhängsel-Röhrling)? verfasst.
    Beitrag
    GriasDi,
    zur Bestimmung von Röhrlingen und Boleten im Besonderen ist die Stielbekleidung ganz wichtig.
    Deshalb ist ein Foto auf dem man die Stieloberfläche ausmachen kann ganz wichtig. Sowohl der Wurzelnde Bitterröhrling als auch Anhängselröhrlinge…
  • Werner Edelmann

    Hat eine Antwort im Thema Frauentäubling? verfasst.
    Beitrag
    Servus beinand',
    wenn ich den so von oben seh, ist das erste was mir einfällt R. violeipes. Auf den Fotos wurde aber der Stiel komplett außen vor gelassen.
    An liabn Gruaß,
    Werner
  • Servus beinand,

    heute fürh war es viel klarer als vorgestern. Ich habe den Eindruck, dass der Komet einen kleinen Helligkeitsausbruch hatte. Man konnte gut die Helligkeit mit Beta Aurigae vergleichen. Dieser Stern hat 1,9 mag, so dass ich schätze,…
  • Werner Edelmann

    Hat eine Antwort im Thema unbekannter Pilz an Linde verfasst.
    Beitrag
    Servus beinand,
    vllt ist es ja ein anamorphes ? Stadium eines Porlings, das nur so Knubbel bildet. Ich kenne das z.B von Abortiporus biennis und Hapalopilus nidulans. Vllt gibts sowas bei Inonotus auch.
    An liabn Gruaß,
    Werner
  • Servus Udo,

    da hat es dich ja wirklich schlimm erwischt. Gut, dass es wieder besser wird.

    Die Shiitake-Dermatitis ist ein bekanntes Syndrom - das Auftreten von Striemen ist da ganz typisch. Das unterstreicht (erneut), dass man Pilze nicht roh essen…
  • Hallo zusammen,

    die letzten Tage war ich mal ein wenig auf dem Waldfriedhof und dem Alten Friedhof in Duisburg und habe nach Pilzen Ausschau gehalten. Extrem viel gibt es leider noch nicht, aber ein wenig läßt sich ja immer finden:

    1. Hier lande ich…
  • Hallo

    BEITRAG nr 2

    Ein paar Pilz und Schmetterlings Funde aus niedrige Lage , unten 100 m ü NHN

    Zu erst ein paar Panoramabilder

    Fluss Drau

    -

    Wälder

    -

    -

    Agaricus augustus

    -

    -

    -

    KOH 20 %

    -

    Hapalopilus nidulans , an Eichenast

    KOH 20 %

    -