Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 17 Antworten

letzter Beitrag von Habicht am

Kleiner Pilzspazierganz durchs Januargrau

  • Hallo Ihr Lieben !


    Wieder einmal stapfte ich durch den Winterwald. Sauerstoff zu tanken und mich an den Wundern der Natur zu erfreuen war mein Ziel.


    Entspannung bringt das Atmen der kühlfeuchten Luft, die Konzentration auf die Schönheit, die einen auch im Januargrau umgibt.




    Irgendwie habe ich jedoch das Gefühl, ich leide an Pilzamnesie... viele der Pilze wollte ich benennen, jedoch mochten mir die Namen nicht einfallen. Nun ja. Vielleicht könnt Ihr mir ja bei dem einen oder anderen helfen und ich werde mir später in den A... beißen, dass mir die Namen nicht einfielen.



    01. Zuerst begegneten mir diese Hübschen, sie sehen immer so kuschelsamtig aus. Orangeroter Kammpilz, Phlebia radiata




    02. Schöne Flechten an den umherliegenden Ästen




    03.




    04. Diese wuchsen direkt auf unter dem Moos liegenden Ästchen




    05. Einer meiner Lieblingspilze, Geweihförmige Holzleule, Xylaria hypoxylon







    06. Als ich etwas Laub beiseite legte, um die Holzkeulchen besser im Bild zu haben, kamen diese Schönheiten zutage. Sind die nicht süüüüüßß??? ==10






    07. Der Stumpf war nicht mehr zu erkennen




    08. Alter Riesenporlings-Schlappen, zum Vergleich mein nicht wirklich kleiner Fuß daneben




    09. Diese abgestorbene Birke beherbergte eine Menge BiPo-Fruchtkörper, Piptoporus betulinus




    10. Traurige Überreste des Sommers




    11. Gut beschirmt, die kleine Spinne




    12.




    13.




    14. Hier hat wohl meine Gnolmenbande einen Unterschlupf gebaut...




    15. Borstenscheibe, Tabakbraun? Umberbraun?




    16. Weitere Winzis auf bemoostem Baumstamm




    17. Die standen direkt hinter den Winzis von Nr. 16




    18. Zum Schluss noch diese schönen Pilze: Kein Plan... die standen zwischen Eichen, zwischendurch auch Fichten und andere Laubbäume. Es milchte nichts, es roch nach nichts bestimmtem, ünerhaupt hatte ich heute kaum Geruch wahrnehmen können, obwohl ich eigentlich eine ganz gute Nase habe.

    edit: Da hat unser APR-King vermutlich Recht - Fuchsiger Röteltrichterling, Lepista flaccida







    So meine Lieben, morgen muss ich wieder zur Arbeit, habe gar keinen Drive...

    Ich hoffe, dass der eine oder die andere mit mir durch den Wald gestromert ist.


  • Hallo Tuppie,

    Bin mitgegangen , deine Fotos werden immer besser.

    Bei 18 würde ich auf den Fuchsigen Röteltrichterling tippen , wenns ein Rätsel wäre.

    Lieben Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Schöne Runde Tuppie. :daumen:


    Wusste ich´s doch, dass ich die Mondlandschaft aus 01 schon mal gesehen hab. Ach ja, APR, der Kammpilz, der orangene... den werd ich jetzt auch nicht mehr vergessen. Ganz übel, was Norbert mir mit dem angetan hat. Aber da kann er (der Pilz) ja nix dafür. Sieht in Natura gar nicht mal so unschön aus.


    Danke für die frische Luft Tuppie. Hat gut getan.

    Grüsse aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

  • Wusste ich´s doch, dass ich die Mondlandschaft aus 01 schon mal gesehen hab. Ach ja, APR, der Kammpilz, der orangene... den werd ich jetzt auch nicht mehr vergessen. Ganz übel, was Norbert mir mit dem angetan hat. Aber da kann er (der Pilz) ja nix dafür. Sieht in Natura gar nicht mal so unschön aus.

    Das ist doch die Kagni-Schnecke! :gwinken:

  • Hallo Ihr Lieben!

    Danke fürs Reinschauen und Mitgehen. In der APR-Zeit ist es ja recht schwierig, mit Fotos von ganzen Pilzen ein wenig Aufmerksamkeit zu bekommen. ==18

    Die Kammpilze waren überall im Wald verbreitet. Es leuchtete einem förmlich aus dem graubraun entgegen.

    Und danke für den Fuchsigen, der sollte es wohl sein. :)

  • Guten Morgen Tuppie,


    so fängt der Montag doch richtig gut an: deine schönen Bilder während ich Kaffee schlürfe :kaffee:und endlich, endlich! nach über vier Wochen funktionierendes WLAN und Festnetz!


    Liebe Grüße

    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Hallo Tuppie, genau das Richtige gegen Winterblues. Danke fürs Mitnehmen und animieren. Gestern hat der PSH wegen Regen gestreikt, da gab nur einen kleinen Spaziergang, aber jetzt geh ich richtig in den Wald. Die kleinen weißen Recherchen sind der Hammer!

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Tuppie,


    sehr schöner und stimmungsvoller Bericht und vor allem schön bebildert. :) :love:


    Die 4 dürfte der Gemeine Trompetenschnitzling Tubaria furfuracea sein. Die weißen kleinen inoperculaten Becherchen sind in jedem Falle wunderschön. :love: Seht gut fotographisch festgehalten.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Ihr Lieben!

    Danke fürs Reinschauen!


    Gerne, Rudi! Die kleinen Becher haben es mir auch angetan. Bin immer ganz neidisch auf die Fotos von Matthias (Mreul), aber diesmal habe ich sie auch "erwischt". ==12


    Fein, Rotfüßchen, wenn ich Dir den Frühstückskaffee noch etwas versüßen konnte. ==Pilz25


    Hallo Claudia! Meine beiden Couchpotatoes (Mann und Tochter) haben auch noch nicht mal gezuckt, als ich sagte, dass ich jetzt in den Wald gehe. ==11


    Danke, Climby! Die muss ich mir doch endlich mal genauer anschauen. Ist doch gar nicht selten... kann man mit denen eigentlich irgendetwas anfangen? Also, essen nicht, aber vielleicht färben?



  • Sehr schön, liebe Tuppie!==Pilz25

    Da geht man doch trotz Schmuddelwetters gern mit!

    Bei den BiPos (9), lohnt es sich, wenn sie alt sind, auch einmal unters "Röckchen" zu schauen.

    Da gibt es einen interessanten Schmarotzer. Kommt in meinem nächsten Thread.

    Die 18 dürfte klar sein. Da sehe ich wie mein Namensvetter den "Fuchs".


    Liebe Grüße vom Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Hey there!


    Doch, ganze Pilze sind wirklich was Schönes!

    Da komme ich gerne mit zum Gucken.

    06: Diese weißlichen, mittellanghaarigen Becherchen mit kurzen Stielchen an dickem laubholz im Winter sind meistens eine von diesen beiden Arten:
    >Lachnum impudicum<

    >Lachnum brevipilosum<

    12: Könnten alte und angetrocknete Horngraue Rüblinge (Rhodocollybia butyracea var. asema) sein.

    15: ist die Umberbraune (Hymenochaete rubiginosa)

    16 & 17: Würde ich zu gerne mal von unten sehen, alle beide. 17 sieht ja eher aus wie Helmlinge, aber 16 vermittelt so ein Gefühl, als wären da bogig herablaufende, dicke, blass gelbgrüne Lamellen drunter. Im Winter wachsende Kollektionen vom Grüngelben Nabeling (Chrysomphalina grossula) sind oft recht blass, wie diese hier kurz nach Weihnachten gefunden:





    LG, Pablo.

  • Oh fein, noch zwei, die mitgegangen sind!


    Danke, lieber Nobi!

    Leider waren die BiPos viel zu hoch, um ihnen vernünftig unters Röckchen schauen zu können, aber es gibt derer noch mehr in meinem Wald, ich werde mal drauf achten und bin gespannt. ==12


    Hey ho, Pablo!

    Danke für die Bestimmungshilfe! Nun, ausgerechnet diese beiden habe ich von unten nicjt fotografiert, da es mir oft widerstrebt, die kleinen Schönheiten abzumachen. Besonders, wenn es nur wenige Fruchtkörper sind. Ungefähr weiß ich noch, wo der Stamm liegt, aber vor Samstag komme ich vermutlich nicht mehr in den Wald... ==7

  • Servus!


    Hast du einen kleinen Spiegel, Tuppie? Das tut's manchmal auch, wenn es nur um einen kurzen Blick auf die Lamellen geht. Dann kann man die Pilze meistens auch stehen lassen, ist aber ein wenig mehr Aufwand natürlich.



    LG; Pablo.

  • ... hatte ich sogar mit. Aber meistens vergesse ich ihn. ==17

  • Ahoj, Tuppi,


    Danke für's "Auslüften"

    und Gratulation zu den Fotos!


    LG

    Peter

  • Liabe Tuppie,


    damit liegst Du richtig, dass Dein Beitrag schlicht übersehen wurde, wegm APR.


    Die Zeit hat für andere Beiträge nicht gereicht, auch nicht für alltägliche Dinge. Das wollige unter meinem Tisch ist noch vorhanden, ein Gnolmi? Lurch meinen meine zwei Nichtwissenden, ich soll gefälligst damit abfahren. Würde ich, wenn ich mir sicher wäre ... ==Gnolm23


    Schen san's, Deine Eingefangenen,


    LG

    Habichtala

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

    + 5 ausm APR = 42

    - 20 für die Leistungsträger,

    22. Ingo mag nicht, = 27.

    Einmal editiert, zuletzt von Habicht ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Habicht ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.