Hallo, Besucher der Thread wurde 8,4k aufgerufen und enthält 187 Antworten

letzter Beitrag von Tuppie am

So war das große Nordtreffen 2018 ... "Zwischen Sand & Kalk" in Springe/Hannover

  • Es ist noch nicht zuende, das Große Treffen im Norden.

    Als einer der frühen Heimkehrer eröffne ich dennoch schon mal dieses Thema damit jeder der etwas beizutragen weiß gaaaaaanz langsam damit beginnen kann.

    Haut aber nicht gleich alles Schöne raus, liebe Kollegen. Wir möchten doch ein bißchen Spannung aufbauen und auch versuchen in der Chronologie zu bleiben.

    Und nicht zu vergessen, nochn Pilz ist ab in den Urlaub, Eike ist auch weg und Scrubby wird noch einige Zeit benötigen um zu mikroskopieren usw. Und bis das Montagshaus wieder daheim ist und mitposten kann wird auch noch etwas Zeit vergehen.


    Aber trotzdem, so ein paar Häppchen kann man ja ruhig mal dalassen. g:-)




    Ich fand das Treffen übrigens wieder einmal gut gelungen.

    Egal welche Widrigkeiten auch auftauchen, Dürre oder Anders-als-gedacht-Dinge usw., wir lassen uns davon den Spaß nicht trüben.

    Den lächeln wir einfach fort. g:D

  • Hallo Zusammen!

    Ja, die sehr geschrumpfte Besetzung des "Montaghauses" hat eben köstlich zu Abend gegessen und ist nun zeitig in die Betten verschwunden - so ein Wochenende hinterlässt eben vielfältige Spuren...


    Es war ein tolles Treffen und ich habe mich wahnsinnig gefreut, "alte Bekannte" wiederzusehen und auch neue Gesichter zu kennenzulernen.


    Immer wieder begeistert mich, wenn so viele Menschen völlig unterschiedlicher Couleur mit einer gemeinsamen Schnittmenge, der Liebe zu Pilzen, aufeinandertreffen.


    Eike und Gerhard haben das klasse gemacht und wir haben interessante Habitate zu sehen bekommen. Anja und Dodo noch einmal herzlichen Dank für die tolle Verköstigung und Organisation.


    Am Samstag gab es bunte Überraschungen und manche waren am Samstag abend aus ganz anderen Gründen "Feuer und Flamme", aber dazu später mehr.


    Ich freue mich schon auf Eure Berichte, um das ganze noch einmal revuepassieren zu lassen.

  • Bei mir hat sich die grüne Varität von Helix ingeniosus forma erebus sehr schnell zurecht gefunden und ihr Biotop direkt angesteuert. :gcool:






    Von mir schon jetzt ein großes herzliches Dankeschön an alle die dabei waren und die Sache überhaupt erst zu dem haben werden lassen was es ist. Ein Treffen unter Freunden und Pilz- wie Naturliebhabern.

    Super, daß es euch gibt! :gbravo:


    Weiterhin natürlich ein riesiges Dankeschön an unsere Gastgeber Pilzler13 (Eike) und Scrubby I (Gerhard). Die beiden haben das toll gemacht, viel Mühe investiert und sogar mich sehr überrascht als am Samstag meine Augen groß wurden. Das wird zur Morchelzeit vermutlich noch ein Nachspiel haben. :gcool: Aber davon werdet ihr ja noch hören und sehen.


    Insbesondere möchte ich ganz besonders hervorheben wie aufopfernd sich Dodo erneut in das Managment des Unterbringens und Geldjonglierens hineingeworfen hat.

    Da steckt sooooooo viel Arbeit drin und man kann auf soooo viele Widrigkeiten stoßen die einem das Leben schwer machen. Ich hoffe, da kam am Ende nicht noch irgendwas blödes auf dich zu.

    Falls doch, einfach ansprechen und wir schaffen das aus der Welt.


    Und als wäre das nicht genug hat Dodo sich wieder einmal in der Küche einen Orden verdient. Zusammen mit vielen Fleißigen wie Anja, die mal wieder einen halben Bauernhof an Köstlichkeiten mitgebracht hat, keiAhnungGrüni, Tuppie, Isa, Hans, Eike und weiteren die ich in Ermangelung eigener Küchenanwesenheit nicht aufzuzählen vermag, haben sie der Gruppe die viele Arbeit in der Küche abgenommen und fürs Leibeswohl bestens gesorgt.

    Und all die Mitbringsel mal wieder. Lecker, lecker! Toll! :ganbeten:

    Und ja, ein schlechtes Gewissen hat man dann auch wenn man andere so viel arbeiten sieht. Man möchte natürlich helfen, nur geht auch das nur bedingt. Die Küche ist begrenzt wie auch die eigenen Möglichkeiten und überall Leute zu denen man will oder Pilze und wasweißichnochalles. Außerdem kocht ihr so gut daß man dazu nicht Nein sagen kann.

    Die Pilze haben uns dieses mal ja nur begrenzt in Atem gehalten. Da hat die Dürre uns kräftig gegen das Schienbein getreten. Aber, nicht schlimm. So war mehr Zeit fürs Miteinander.

    Auch hier ein Dankeschön an Gerhard und Eike im besonderen für die fleißige Bestimmungsarbeit. Und trotz dieses extrem üblen Pilzjahres gab es wiederum dennoch besondere Pilzfunde zu machen. Wieder habe ich neue Pilze sehen dürfen und etwas Seltenes gab sich auch die Ehre. Schmeckt!


    Last but not least, wieder einmal besonders große Dankeschöns an die Kreativabteilung des Treffens.

    Ob Mitbringsel, musikalische Freuden, Videovergnügen, Heimwerkeleien, die Teilnahme am PPC-Spezial und weitere tolle Einfälle die geschmiedet wurden, all das macht unser Treffen immer wieder besonders schön.

    Und für 2019 wird auch schon wieder was ausgeheckt. Wenn alles so klappt wie wir uns das überlegt haben dann geht der Norden nächstes Jahr auf Wandertag. Dann kommen wir vielleicht ja zu euch?! :ghurra:

  • Hallo Mausmann,

    jetzt mach es doch nicht so spannend. Ja, offenbar war es war perfekt und es hat Mega-Spaß gemacht, aber wo bleiben die Details. Ungeduldig....

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Mausmann,

    jetzt mach es doch nicht so spannend. Ja, offenbar war es war perfekt und es hat Mega-Spaß gemacht, aber wo bleiben die Details. Ungeduldig....

    Alle Details können wir natürlich sowieso nicht zeigen. Als z.B. "Hans Hubraum 2.0" seine Einlage brachte war einfach niemand mehr imstande das zu dokumentieren. :glol:

    Oder ? :gkopfkratz:


    Außerdem hat es natürlich seine Vorteile wenn man selbst dabei gewesen ist. :gätsch:  :gzwinkern:


    Aber, wie schon erwähnt, die Leute müssen erst mal wieder zurück in ihren Alltag kommen. Da haben einige großen Strecken zurückgelegt. Zudem ist Hans direkt für eine Woche in den Urlaub geflogen, Eike ist auch verreist.

    Wir können daher zwar einiges schon zeigen aber bis alles raus ist wird mehr als eine Woche vergehen, insbesondere weil Hans auch fürs PPC gefilmt hat und das natürlich auch erst mal aufgearbeitet werden muß.

    Es kommt wie es kommt. Ihr werdet schon nicht verhungern. Peu a peu.



    Hier mal die endgültige Teilnehmerliste.

    Von den Tagesgästen haben sich dann doch einige nicht mehr sehen lassen. Aber Murph z.B. war da und ... ach ihr werdet ja sehen.



    01 Dodo

    02+03 Naturgucker + Frau + Hund

    04+05 erebus + Isa

    06 Safran

    07 Zimtsternchen

    08 Hanna

    09 NorbertS.

    10 Pilzler13

    11 Tuppie

    12 keiAhnungGrüni

    13 Anja

    14 Drosophila

    15+16 Heiko + Tanja

    17 JanMen

    18 nochn Pilz

    19 Scrubby I

    20 Mausmann

    21+22 Fischmetzger + Kim

    23 Florian1986

    24 Lara

    25+26 Holger + Sabine (HoBi) + Murph (VIP!)

    27 Überraschungsgast für Murph


    Vier andere Angemeldete sind nicht aufgetaucht. :gkopfkratz:

  • Hallo zusammen!

    Norbert hat KaGi und mich vorhin wohlbehalten zu Hause abgesetzt. An dieser Stelle noch einmal lieben Dank, Norbert, für die Fahrerei und den Shuttle-Service und die nette Unterhaltung!

  • :gwinken: Ein liebes Hallo, rufe ich ins Pilzforum! :gwinken:


    Ich bin froh und glücklich dabei gewesen zu sein beim großen Nordtreffen 2018 „Zwischen Sand und Kalk“ :ghurra:

    Mein erster Dank geht an Eike den Gastgeber zusammen mit Gerhard, die beiden haben ein einzigartiges Pilztreffen organisiert.

    Beide Daumen hoch und Hurt ab:daumen::daumen:

    Auch allen anderen Beteiligten, Organisierer und Helfern einen großen Dank, das war mal wieder eine runde Sache und ein absolutes Highlight, so wie die vergangenen Treffen im Norden .

    Ich werde noch lange freudig auf dieses Treffen zurückblicken und bin schon ganz gespannt auf die vielen Berichte und Bilder die mir die Erlebnisse wieder vor Augen führen.

    Momentan erinnern mich der Lachmuskelkater in meiner Bauchgegend an diese schönen Tage mit Euch g:D

  • Hallo ihr Nordlichter,


    ihr macht es ja spannend ... ==Gnolm11 ==Gnolm11==Gnolm11


    Aber klar, erst muss Schlaf nachgeholt werden, das waren ja wohl ziemlich lange weiße Nächte. ==Gnolm7


    Ich freu mich schon auf die Berichte, diese Scheibchentechnik macht ganz mürbe. ==Gnolm2


    Grüßle

    Heide

  • Momentan erinnern mich der Lachmuskelkater in meiner Bauchgegend an diese schönen Tage mit Euch g:D

    Hallo Andreas!

    Dann habe ich das passende Foto dazu... Du musstest Dir den Bauch halten vor Lachen, und das war so ansteckend, dass wir alle mitlachen mussten und auch nicht aufhören konnten.



  • Bevor die ganzen Pilze hier reinsporen, von mir erstmal ein Foto der hübschen Raupe, die wir am Samstag am Thüster Berg gesehen haben: die Raupe der Grasglucke (Euthrix potatoria), einem Nachtschmetterling...



    Falls sich jemand fragt, warum ich mich hier "naturgucker" nenne: mich interessieren nicht nur Pilze (incl Flechten), sondern die Natur insgesamt, insbesondere auch Schmetterlinge/Nachtfalter, Vögel usw.

    Es hängt im Reich der Natur auf die eine oder andere Weise alles zusammen. Das macht die Artenvielfalt aus und die unterschiedlichen Strategien des Lebens....


    Liebe Grüße wieder aus Lübeck

    Chris

  • Hallo,

    Auch für mich ein wunderbares Treffen:)

    Tolle Mitstreiter , super ausgesuchte Habitate , trotz Trockenheit Pilze........

    Aber davon eventuell morgen mehr.

    Bei der Tour um den Bruchsee hat es sich gezeigt , dass auch Pilznerds mal Ruhe für sich und die Füße brauchen.


    Aber Pilze gabs unnatürlicherweise auch. Bin aber heute so platt , dass ich nicht mehr bringen kann.

    Dazu brauche ich die Pilzbilder evtl. noch fürs APR , die kann ich hier nicht einstellen.

    War aber toll , nur die letzten Kilometer Heimweg nicht - Vollsperrung der A45 , Umleitung über Nebenstraßen.

    Glücklicherweise kenne ich mich da aus , also kein Umleitungssatau.

    Ansonsten : Toll , Genial , wunderbar , Dank an Eike , Scrubby , Dodo und überhaupt alle Beteiligten und Mitwirkenden.

    Wie im Theater , kommt auf jeden an...........ein unvergessliches Erlebnis.

    Begeisterte Grüße an alle Dabeigewesenden und Mitlesern.

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    Voll im APR - Stress.

    ------------------------------------------------------

    Einmal editiert, zuletzt von Norbert.S () aus folgendem Grund: Gramattikfehler

  • So, nach einem vollen (Arbeits-)Tag heute abend noch etwas Bestimmungsarbeit gemacht.

    Den hier hatte ich versprochen noch herauszufinden:

    Mycena purpureofusca (Lilaschneidiger Helmling), gefunden am 30.09.2018 bei der Exkursion im Obernkirchener Steinbruch auf liegendem Nadelholz. Die genauere Untersuchung erbrachte lilaschneidige Lamellen und unter dem Mikroskop an der Lamellenschneide ein steriles Band rundlicher, urtriformer bis subzylindirscher Cheilozystiden.

    Sollte also passen. Liebe Grüße!



  • Aaaach, das war doch der Winzling, den Kim gefunden hatte, und der zuerst von weitem für eine Holzkeule gehalten wurde. Da wollte mir erst keiner glauben, daß er nen Hut hat. Mit Lupe wurde das dann natürlich erkannt! Ein hübsches Kerlchen, auch toll fotografiert! Danke für die Erhellung, Naturgucker!

    Liebe Gnüße,

    und allen eine gute APR-Zeit wünscht
    :gbravo:Gnüni ("Kagni") :ghilfe:


    98 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Moin ihr Lieben, :gwinken:


    Bin wieder daheim und noch ganz geflasht von allem! :gschock:


    Was das Nord-Treffen betrifft, hat es meine Erwartungen in vieler Hinsicht weit übertroffen! Ich habe unglaublich nette und interessante Leute getroffen, auf die schon, soweit man das nach dreieinhalb Tagen sagen kann, die Bezeichnung Freunde zutreffen würde; und war, wie alle, betroffen vom Verhalten der Hauswirtin. In den Habitaten, die Scrubby und Eike ausgesucht hatten, haben wir sogar, trotz der Trockenheit, jede Menge Pilze angetroffen!


    Auch ich halte mich an Mausmann's Salamitaktik.

    Fahre jetzt auch noch drei Tage mit meinem Mann weg, der ja zugunsten meiner Pilzfreunde mehr als drei Tage auf mich verzichten mußte. :gheulen: Dafür schenkte ich ihm aber ein Herz aus...ach nee, das wird später genauer beschrieben...wegen der Chronologie! Also Details und ein paar Fotos kommen von mir auch erst später.

    Wir hatten jedenfalls eine "superjeile Zick"! Die Pilzwanderungen waren erstaunlich ergiebig, und so habe ich viele (für mich) neue Pilze kennen- und viel über sie gelernt (hier auch besonderer Dank an Verena (Drosophila), die mit mir unglaubliche Geduld hat.)

    Die Abende waren herrlich, es gab seeeehr leckeres Essen, Gesang, Gedichte und Gelächter, Videos, Kunst, Handwerk, Pilzbestimmung, schöne Gespräche und ein bißchen Wein...

    Ein Dank von mir geht noch an Tanja (bist du überhaupt hier im Forum?), die es auf sich nahm, mit mir die versteinerten Dino-Spuren anzuschauen! (Alle anderen wollten unerklärlicherweise NUR Pilze suchen! g:D)


    Was wir noch üben müssen: Kolonne fahren! 🚜🚗🚙🚐🚌🚕🚙🚗🚛🚙🚕🚗


    Ich habe lauter schöne Geschenke bekommen: Einen Pilzfund-Block und ein Gnolmheftchen von Tuppie, eine Schnecke von Erebus und Isa, ein Mauspad vom Mausmann; und habe noch eine tolle Tasse und ein Buch beim Poetry-Contest gewonnen! Und außerdem habe ich ein Herz aus ... ge...! <3

    Also, sowohl im Kopf, als auch im Koffer, bin ich mit mehr nach Hause gefahren, als ich hingebracht habe.

    Soviel erstmal von mir, dankedankedanke nochmal ans Organisatorenteam: Eike und Gerhard für die richtigen Nasen bei den Pilzgebieten und das Sonderprogramm am Samstagabend, Dodo, die sich ins Koma rechnete und furchtlos der ... entgegenstellte und Mausmann, dem Listenvirtuosen und Kulturwart!

    Liebe Gnüße,

    und allen eine gute APR-Zeit wünscht
    :gbravo:Gnüni ("Kagni") :ghilfe:


    98 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    2 Mal editiert, zuletzt von keiAhnungGrüni ()

  • superjeile Zick

    Jetz hätt die Aahl och noch jät mit Brings am Huut..


    Isch fass et nitt!

    Verzehrfreigaben gibt es nicht online!

    Galerie: Pilzfotos "zum Anfassen"

    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Soll er doch im Dunkeln tappen...ich fange lieber Pilze. Fossas sind auch nur aktiv, wenn es sich lohnt.

    Pilzschule Rhein-Main

    Meine Fotos, Zeichnungen, Animated Gifs und sonstige Artwork dürfen nicht ohne meine vorherige ausdrückliche Genehmigung außerhalb dieses Forums verwendet werden!

  • ...mir schenke de Aahl e paar Pilzscher...==Gnolm10🎵🎶

    Liebe Gnüße,

    und allen eine gute APR-Zeit wünscht
    :gbravo:Gnüni ("Kagni") :ghilfe:


    98 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Mal wieder sind eine ganze Menge meiner Bilder nüscht geworden. Ich hoffe, von den anderen Teilnehmern wird das großzügig aufgefangen.

    Am Freitag war allein schon das schwindende Licht nicht gerade fotografierfreundlich.


    Die Ankunft im Gebiet.



    v.l.n.r. Norbert S.,Tuppie, JanMen, Scrubby I, keiAhnungGrüni, Drosophila





    Unsere beiden Pilzspezies und Ausrichter des Treffens eröffnen die Pilzsuche.



    v.l.n.r. Pilzler 13, Scrubby I




    Und das waren unsere Begrüßungspilze ...



    Steifstieliger Mürbling, Parasola conopilea ehemals Psathyrella,

    meine ich und mit dabei ein Helmling der auf den ersten Blick wie der Winterhelmling anmutet

    aber genausogut auch ein anderer Helmling, vielleicht ein Nitrathelmling, sein könnte.

    Vielleicht hat ihn ja jemand identifiziert.






    Einer der Pilze die recht zahlreich waren.

    Natürlich wieder mal ein Holzverzehrer, die dieses Jahr einen gut gefüllten Tisch serviert bekommen.



    Langstielige Ahorn-Holzkeule, Xylaria longipes




    Und als man einen kürzlich zu erratenden OEPR-Pilz fand waren die Kameras natürlich gleich alle schußbereit.

    Grauer Dachpilz, Pluteus salicinus

    Auch in Zauberpilzkreisen bekannt wegen seines Psilocybins.






    An brauchbaren Fotos von dieser kleinen Tour war es das eigentlich auch schon.

    Übrigens habe ich unter den anderen Bilder auch noch den Gelbmilchenden Helmling, Mycena crocata gesehen.

    Ich glaube, der stand nicht auf der Fundliste?


    Und dann war auch erstmal Schluß mit der kleinen Tour.

    Anscheinend gab es unterwegs auch einen Stand mit Giraffenhölzern.

    Die wurden nämlich eifrig aus dem Wald getragen.



  • Hallo Chris!

    Danke für die Bestimmung des Winzlings. Ich glaube, ich habe ihn auch fotografiert. Ich fand die Farben so schön...



    Der erste Tag:

    Die Ankunft der ersten Pilzfreunde in Eldagsen war ca. 15:30. Nach und nach trudelten immer mehr ein, waswar das eine Freude und ein Hallo, herrlich!


    Es gab konspirative Treffen am Bahnhof in Hannover, und letztendlich waren alle da.


    Dodo und Anja kümmerten sich um das erste Abendessen und die ersten Einkäufe, während die anderen noch einmal kurz loszogen.


    Wer hätte erwartet, dass man in der Nähe von Hannover auf einen Pass hochfahren kann?


    Es gab ein paar übliche Verdächtige wie den grünblättrigen Schwefelkopf.



    unter anderem auch die Ahornholzkeule. Da sind meine Fotos aber leider nichts geworden.

    Aber auch kleine Pilze folgten: Hymenoscyphus laetus, danke Eike!


    Andere Pilze wurden erst fotografiert und dann in Kästchen verpackt, um sie später genauer unter die Lupe zu nehmen.



    Andere (wie so viele Pilze) blieben für mich namenlos. Aber diese Lücken werden sicher im Laufe der Berichte aufgefüllt, da wir ja echte Spezis dabei hatten, die die Pilze gerne und gut mit ihren richtigen Namen ansprechen konnten.


    Jan-Arne suchte Ausstellungsstücke.


    Leider war es schon recht duster im Deister, was das Fotografieren erschwerte. Kagi beim Schnuppertest, mit Giraffenholz unter dem Arm. Norbert leider sehr verschwommen. Diese Lichtverhältnisse schafft meine Kamera nicht mehr.




    Diesen Baumstamm fand ich beeindruckend, so verdreht.


  • Moin Tuppie,


    gut, daß du schreibst, daß ich nur einen Geruchstest mache...sieht nämlich aus, als hätte ich schon wieder Hunger und würde herzhaft in den Pilz beißen! ==Pilz27

    Liebe Gnüße,

    und allen eine gute APR-Zeit wünscht
    :gbravo:Gnüni ("Kagni") :ghilfe:


    98 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo und guten Morgen,

    Bin immer noch vom Wochenende ganz erschlagen.........

    Leider musste ich beim Durchsehen der Bilder feststellen , dass mein Umgang mit der neuen Kamera noch viel Übung erfordert - viel verschwommener Mist dabei.

    Samstag am Bruchsee wars richtig idyllisch .


    Tatsächlich gabs auch Pilze - zu meinem großen Erstaunen.

    Die Kleinste fand natürlich die grössten Pilze .



    ..und am Sonntag im Bergwerk gabs auch kleine im Matsch am Wegesrand.

    Da drücke ich mich mal um die Benamsung , das können andere besser.

    Wahrscheinlich gibts auch bessere Fotos - aber trotzdem :


    Grüße

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    Voll im APR - Stress.

    ------------------------------------------------------

  • Hallo an alle,


    ich durfte ja am Samstag als Tagesgast bei Euch sein. Ich habe mich über jeden gefreut, den ich wiedergesehen bzw. neu kennengelernt habe. Für mich war es ein unvergesslicher Tag… Aber seht selbst.

    Erst habe ich ein wenig gemodelt :gzwinkern:, dann sind alle losgezogen.



    Ich hatte keine richtige Lust, nach Pilzen zu suchen. Ich habe lieber die schöne Umgebung genossen.



    Diesen kleinen Bach mag ich sehr. Sieht toll aus, oder? g:-)



    Ich bin ja sehr viel im Wald. Aber eigentlich sprechen die Bäume nicht mit mir. Dieser schon…:gcool:



    Ich hörte die ganze Zeit ein leises Rufen. „Psst, Allo Murp, Psst“ Das musste ich mir doch genauer ansehen.



    Es klang irgendwie vertraut… Und siehe da! Ein Gnolm hat mich gerufen.



    Er ist heimlich in das Auto von Norbert geklettert. Das war eine Freude! :Kuschel:



    Wir sind dann zusammen losgezogen, um ein bisschen Spaß zu haben.



    Heimlich haben wir uns in den Bäumen versteckt und die Pilzfreunde beobachtet.



    Wir hatten so viel Spaß zusammen!



    Liebe Grüße


    Euer Murph

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.