Hallo, Besucher der Thread wurde 2,6k aufgerufen und enthält 16 Antworten

letzter Beitrag von Kuschel am

Sahnestücke (Boleten) 2013

  • Hallo zusammen,


    Für die (fast) pilzlose Zeit habe ich mal ein paar unveröffentlichte Bilder aus der Saison 2013 ausgegraben. Hoffendlich wird die Saison 2014 auch wieder so artenreich und spektakulär wie die vergangene :)


    Boletus aereus (Schwarzhütiger Steinpilz)



    2013 insgesamt 12 Exemplare. Fruchteten erst Ende September bzw. Anfang Oktober - für mich immer wieder ein tolles Erlebnis dieses Kerlchen zu finden und abzulichten.


    Boletus rhodoxanthus (Blasshütiger Purpur-Röhrling)



    2013 ca. 20 Exemplare an vier Fundstellen. Ein äusserst seltener Pilz in Mecklenburg und für mich damals ein Wahnsinnsfund.


    Boletus satanas (Satans-Röhrling)



    Der Satan war 2013 häufig an einer bekannten Stelle in NWM zu finden. Mehrere große Nester mit mehr als 30 Fruchtkörpern. Ziemlich große, alte Teile waren letzte Saison dabei.


    Boletus pinophilus (Kiefern-Steinpilz)



    Was soll man zu diesem Pilz noch sagen ? Wer ihn einmal gefunden bzw. in den Händen hielt weiß das es nur wenige Boleten gibt, die solch eine schöne Farbe haben wie der Rothütige Steinpilz wie er ja auch genannt wird. Vor zwei Jahren legte er eine Wachstumspause ein - keine Fruchtkörper. 2013 hingegen war es wieder ein "Steinpilzjahr" und so auch auch wieder häufiger zu finden.


    Boletus radicans (Bitter-Röhrling)



    Galt vor einiger Zeit mal als selten, derzeit ist er in Ausbreitung begriffen und an begünstigten Stellen ziemlich häufig und sogar massenhaft. Trotzdem immer wieder ein Bild wert und meiner Meinung nach ein Pilz dem der Name "Dickröhrling (Boletus)" wirklich gerecht wird.


    Boletus appendiculatus (Anhängsel-Röhrling)



    Jedes Jahr in meinen Stammwäldern der wohl zweithäufigste Röhrling. Ich kenne Fundstellen wo dieser mehr oder weniger seltene Pilz, regelrechte Massenvorkommen bildet und man stolpert förmlich über diese schicken Boleten.


    Boletus impolitus (Fahler-Röhrling)



    Genau wie der Anhängsel-Röhrling an manchen Stellen richtig häufig geworden. Auf einem Friedhof, an einem Grab und im näheren Umkreis findet man ihn in unvorstellbaren Mengen und Größen :eek:


    Boletus reticulatus (Sommer-Steinpilz)



    2013 wieder mal ein Massenpilz und zum ersten Mal habe ich ihn auch im Mai gefunden. Ich erinnere mich an einer Stelle unter Solitäreiche wo 30/40 Stück standen und in allen Größen. Aufgrund der Häufigkeit wie manch andere Boleten so z.b. impolitus, appendiculatus etc., spielt er für mich aber keine große Rolle mehr.


    Nun das wars ersteinmal, ein paar Bilder von anderen tollen Sachen gibt es später noch ;)

  • Oh, Andreas!


    DAS SIND ECHTE SAHNESTÜCKE!!!! Danke für die schönen Bilder!

  • Wow Andreas,


    klasse! Da werde ich richtig neidisch. Möchte einige davon auch mal finden. :crying: ;)


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Große Klasse, Andreas!
    Du hast mich übrigens beim Nordtreffen total infiziert! Nachdem ich gesehen hatte, wie Du vorgehst und vor Allem, was da als Ergebnis rauskommt, habe ich einen Plan entwickelt. Im Frühjahr werde ich meine Geländemaschine verkaufen und mir von dem Geld eine gute Kamera und vor Allem ein gutes Objektiv kaufen.
    :alright:

    Schönen Gruß,
    Dr. Abbas Ibn Stieglitzer aus Buchhaim
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    304559-7-jpg

  • Hallo Andreas,


    für mich als Anfänger wären einige deiner Funde natürlich der Mega-Hammer :)


    Die Aufnahmen sprechen für sich, einfach :alright:


    LG
    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

    + 5 ausm APR = 42

    - 20 für die Leistungsträger,

    22. Ingo mag nicht, = 27.

    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

  • Hallo Andreas,
    was für Prachtstücke.
    Solche Bilder und solche Funde machen mich einfach neidisch.:shy:
    Toll, danke fürs zeigen.
    LG.Alina

    :sun:Etwas lernen bedeutet, mit einer Welt in Verbindung zu treten, von der man nicht die geringste Vorstellung hat (Paulo Coelho)
    --------------------------------------------------------------------------Pilzchips: 98

  • Hallo Andreas,


    Danke für die Sahnehäubchen aus 2013. Begeistert und motiviert immer wieder auf`s Neue, sowohl im Hinblick auf Deine Funde als auch die fotografische Dokumentation.


    Hochinteressant sind auch die Kommentare wann oder in welchen Abständen Du sie gefunden hast. Ich bin mal gespannt, wie es dieses Jahr bei uns hier mit den Parallelfunden in 2013 aussehen wird und was sich wieder finden lässt.


    LG,
    Markus


  • Das sind wahrlich Sahnestücke. :sun:


    Die Vorfreude auf schöne Funde in diesem Jahr hast du damit soeben sehr gesteigert. Morgen werde ich definitiv ein paar Kiefernsteinpilze aus der Truhe holen müssen. Ich schmecke sie schon. :P


    :D - habe ich gestern auch gleich gemacht und so gab es eine feine steinpilz-pizza *hmmmmm



    [hr]
    echt tolle bilder und wunderbare texte dazu....meine vorfreude steigt und ich überlege gerade, ob ich schon mal nach morcheln gucken gehen soll :-))

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.