Hallo, Besucher der Thread wurde 475 aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von Lukas am

Lepista - Rötelritterlinge

  • Hi,


    die zweite Art von gestern, diesmal auf einer Rasenfläche eines Gartens.

    Ich vermute hier Lepista panaeolus - Graubräunlicher Rötelritterling.


    Sporenpulver: schwach rosa

    Durchmesser: bis zu 9 cm

    Stiel: alle recht kurz

    Geruch: prägnant, aber mal wieder schwer fassbar





    Lieben Gruß,

    Lukas

  • Hi,


    Lepista ist eine Gattung, wo der Geruch eine wichtige Rolle spielt. So allein per Foto ist das immer blöd.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo zusammen


    Ja, der Geruch wäre schon wichtig... auch ein Blick auf die Sporen würde helfen.

    Auf den ersten Blick hätte ich eher auf L. panaeolus getippt. Diese verwaschene Oberfläche und der firnisartige Reif am Hutrand würden dazu passen.

    Aber der Lamellenansatz ist etwas unpassend (weshalb ich auch L. martiorum ausschliessen würde).


    Es gibt noch eine Reihe von wenig bekannten Lepista-Arten die auf Wiesen wachsen.

    Ohne die Sporen zu messen wird das aber schwierig.

    Hier der Schlüssel von Egon Horak ist manchmal hilfreich: lepista_schluessel.pdf


    Gruss Raphael

  • Servus beinand',

    ich kann da auch keine L. martiorum erkennen. Es fehlen die Rottöne und die gezeigten Schwammerl sind zu kräftig. L. martiorum ist im Vergleich ziemlich schmächtig. Auch hab ich L. martiorum noch nie außerhalb des Waldes gefunden.

    Ich würd auch an L. panaeolus denken.

    An liabn Gruaß,

    Werner

  • Hallo miteinander,


    ich danke Euch für die zahlreichen Antworten!


    Ich hatte die Fruchtkörper einen Tag aufbewahrt um den Geruch mehrmals prüfen zu können. Der Geruch war an sich recht kräftig, irgendwie süßlich oder parfümiert, dabei etwas unangenehm und leicht stechend. Der Geruch war dabei anders als bei L. nuda, den kenne ich als "billigen Multivitaminsaft".

    Weitere Merkmale habe ich leider nicht.


    Lieben Gruß,

    Lukas

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.