Hallo, Besucher der Thread wurde 420 aufgerufen und enthält 11 Antworten

letzter Beitrag von Tuppie am

Pflanzenforum?

  • Hallo zusammen!


    Ich bin ab und zu aus purer Neugier an Bestimmung von Pflanzen interessiert. Meist sind das Blumen oder Bäume die ich im Wald oder in den Städten sehe. Oft komme ich mit google und Seiten wie baumkunde.de weiter, manchmal aber nicht... Ich weiss, dass viele von Euch sich auch mit Pflanzen gut auskennen, deshalb eine Frage:


    Welche Foren, die etwa so wie pilzforum.eu funktionieren, würdet ihr für laienhafte unverbindliche Bestimmungsanfragen für Pflanzen empfehlen?


    Wie gesagt, ich bin einfach nur neugierig und kenne mich mit Pflanzen eher schlecht aus. Manche Bestimmung ist für mich relativ einfach, wie eine Türkische Haselnuss (Corylus colurna) die bei mir um die Ecke wächst, manches ist komplexer wie Himalaya-Zypressen (Cupressus torulosa) mitten im Odenwald, bei manchen Sachen ist das reine Glücksache kombiniert mit "Detektiv Spielen", wie neulich ein Amerikanischer Amberbaum (Liquidambar styraciflua) aus einem Park mitten in Mailand.


    Danke im Voraus!

  • Hallo Alex,


    das Naturforum.eu (Siehe hier) ist auch ganz gut für Bestimmungsanfragen bezüglich Pflanze.

    Und wenn du eine Gattung weißt, dann kann man auch ganz gut mit blumeninschwaben (Siehe hier) schlüsseln.


    VG : Thorben

  • Hallo Rudi,


    eine weitere sehr gute Möglichkeit, die ich für meine Pflanzenbestimmungsanfragen nutze ist die Botanik-Gruppe in Facebook. Dort sind einige hochrangige Experten drin.


    Klar, es ist leider Facebook mit den bezüglichen Nachteilen, aber in Sachen Pflanzenbestimmung ist das aus meiner Sicht die beste Adresse.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo zusammen!

    Vielen Dank für Eure Antworten! :thumbup: Ich habe zwei gute Links bekommen zu den aktiven Foren:

    auf meinem Laienniveau komme ich sehr gut mit "Was blüht denn da?" aus dem Kosmosverlag zurecht. Viel Inhalt für relativ wenig Geld. Braucht aber Blüten zum Schlüsseln.

    Habe ich mir sogar überlegt zu kaufen!

    eine weitere sehr gute Möglichkeit, die ich für meine Pflanzenbestimmungsanfragen nutze ist die Botanik-Gruppe in Facebook. Dort sind einige hochrangige Experten drin.


    Klar, es ist leider Facebook mit den bezüglichen Nachteilen, aber in Sachen Pflanzenbestimmung ist das aus meiner Sicht die beste Adresse.

    Ich weiß, Du hast natürlich Recht. Pilztechnisch gibt es auch interresante Gruppen bei Facebook. Für mich persönlich habe ich entschieden Facebook zu meiden. Ich nutze allerdings andere soziale Medien.

  • Hallo Irmtraud!

    Ja, das hatte ich ganz vergessen! Plantnet funktioniert auch auf meinem iPad und ich habe schon wirklich fix Lösungen bekommen, die auch absolut stimmig waren.

  • Unter den Büchern sind auch recht günstige standard Schlüssel Schmeil-Fitschen Gefäßpflanzen und Fitschen Gehölzflora.


    LG Chris

  • Hallo Alexander,


    hier sind auch viele gute Pflanzenkenner unterwegs:


    Forum für Naturfragen


    In der Regel bekommt man dort alles bestimmt. Thomas Götz z. B. , der dort häufig reinschaut, ist ein hervorragender Kenner der mediterranen Flora.


    Auch für Moose gibt es dort Spezialisten


    Man kann auch Pilze einstellen. Lothar Krieglsteiner ist dort Stammgast.


    Viele Grüße

    Ralph

  • Es soll eine gute App für Android geben: pl@ntNet, mit erstaunlichen Bestimmungserfolgen.


    LG Irmtraud

    Hallo Irmtraud!

    Ja, das hatte ich ganz vergessen! Plantnet funktioniert auch auf meinem iPad und ich habe schon wirklich fix Lösungen bekommen, die auch absolut stimmig waren.

    Ach, pl@ntNet hatte ich sogar mal auf meinem Handy, dann entfernt und total vergessen. Danke fürs Erinnern euch beiden. :thumbup:

    Habe soeben die Web-Version davon unverbindlich und ohne Anmeldung ausprobiert. Ich habe Handy-Fotos von weiß blühenden Sträuchen die ich gerade überall in der Stadt sehe dort hochgeladen und bekam sofort eine passende Bestimmung: Viburnum rhytidophyllum (Runzelblättrige Schneeball). Ein Fragezeichen im Kopf weniger ^^


    Auch an Chris und Ralph vielen Dank!


    Ich werde erst mal pl@ntNet nutzen und "Was blüht denn da?" habe ich auch schon bestellt (war sowieso längst gewünscht). Mal schauen wie weit ich damit komme.

  • Hallo Alexander!

    "Was blüht denn da" nutze ich seit - nun, man kann sagen - Jahrzehnten, in drei Versionen: 1. der Klassiker mit den gemalten Pflanzen, 2. mit fotografierten Pflanzen, 3. Version "was blüht denn da im Garten".

    Das erste Buch bringt den besten Überblick, da durch die Illustrationen alle relevanten Merkmale hervorgehoben werden können. Wie beim Bon.



    Hallo @all!

    Tolle Tipps und Links sind hier zusammengekommen, danke!!!

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Tuppie ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.