Naturfotos

Es gibt 1.513 Antworten in diesem Thema, welches 236.352 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Radelfungus.

  • Sehr schön, R.-Fu.,

    ein Pfauenauge

    genauer gesagt, das Tagpfauenauge.

    S'gibt ja auch noch das Abendpfauenauge (bei den Schwärmern)

    und 3 Nachtpfauenaugen (das kleine, das mittlere und das große oder Wiener) bei den Spinnern,


    LG

    Malone

  • Hallo,


    endlich bin ich mal wieder mit etwas mehr Zeit im Forum unterwegs. In den letzten Tagen war das eher schwierig…

    Anbei ein kleiner Ostergruß.

    Ich habe am Donnerstag erstmals auch Wachteleier mit gefärbt; sind recht nett geworden, wie ich finde.

    Das Foto sollte nur zur Demo dienen, daher die Blechschüssel... 8o




    Ich wünsche euch ein paar schöne, ruhige und erholsame Tage,

    lasst es euch gutgehen,

    Steffen

  • Hallo Ihr Lieben!

    Schön an diesem Forum ist, dass man auch zu anderen Themen das Wissen der anderen abfragen kann. Ich stelle mich bei der heimischen Vogelwelt erstaunlich blöd an… könnt Ihr mir sagen, um welchen Zwitscherer es sich hier handelt? Ich konnte den Vogel leider nicht sehen, nur hören.

    Also Ohren auf!


    Lieben Dank schon mal im Voraus,

    Eure Tuppie


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bitte ignoriert den Lärm der Bundesstraße und Autobahn sowie den hämmernden Handwerker. Und am Schluss schimpft noch die Amsel, die in meinem Efeubogen nistet.

  • Hallo Tuppie,


    Das Programm (Händi-App) Birdnet kommt zum Ergebnis Mönchsgrasmücke, wenn auch nicht sicher.

    Ich verwende das Programm sehr gerne zur Vogelstimmenbestimmung - kann ich empfehlen!

    Es wird mit dem Vogel in natura sicher besser funktionieren.

    Zumindest nicht unwahrscheinlich, das Vögelchen ist ja auch nicht allzu selten...


    Pieppiep, Martin

  • Schöne Anfrage, Tuppie! :)

    Das Programm (Händi-App) Birdnet kommt zum Ergebnis Mönchsgrasmücke, wenn auch nicht sicher.

    Ich komme mit "Birdnet" zum gleichen Ergebnis, zudem sehr sicher!

    Vielleicht habe ich das Handy ja etwas näher an die Boxen gehalten. ;)

    Jedenfalls kann ich mich nur Deiner Meinung anschließen, dass das eine klasse App ist! :thumbup:


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74 - 5 Macrocystidia-Wette = 69 - 10 APR 2021 = 59

  • Frühlingsgrüße aus Hamburg....


    Zitronenfalter ♂ (Gonepteryx rhamni)


    Aurorafalter ♂ (Anthocharis cardamines)


    das Rotkehlchen ♂ (Erithacus rubecula) schmettert sein Liedchen aus voller Brust


    auch die Stockenten haben schon Nachwuchs...


    die "Olle" pennt und und ich muß aufpassen....


    Tagpfauenauge (Aglais urticae)


    Gewöhnliches Scharbockskraut (Ranunculus ficaria)


    Frühe Traubenkirsche (Prunus padus)


    Gemeine Winterlibelle ♀ (Sympecma fusca)

    die Winterlibellen sind die einzigen Libellen, die als völlständig ausgebildetes Imago überwintert


    Busch-Windröschen (Anemone nemorosa)



    Blütenzapfen der Spanischen Tanne (Abies pinsapo)


    Kaiserkrone (frittilaria imperialis) in rot


    Kaiserkrone (frittilaria imperialis) in rot


    .... und in gelb


    Balkan-Windröschen (Anemone blanda)


    Waldbrettspiel ♀ (Pararge aegeria tircis)


    Wildbienen bei der Wasseraufnahme

    LG Frank


    Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.

    Robert Walser (1878-1956), schweizer. Schriftsteller

  • Tolle Fotos, Frank! :thumbup:


    Ich zeige Euch einen Star im Prachtkleid - ist er nicht prächtig! ;)





    Die Bilder entstanden im eigenen Garten.


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74 - 5 Macrocystidia-Wette = 69 - 10 APR 2021 = 59

  • Hallo Nobi,

    die Stare sind bei mir z.Z. auch die Favoriten.

    Fressen mir gerade die Haare vom Kopf. Muß mehrmals an Tage die Futterröhre nachfüllen.

    Die Stare haben sich im angrenzenden Wohngebiet mit Wohnblöcken in den von den "Mauerspechten" geschaffenen Löchern in der Außendämmung wohnlich eingerichtet und bringen dort ihre Jungen zur Welt. Die Wohnungsgesellschaften schmieren die Löcher zwar regelmäßig wieder zu, aber die "dummen" Spechte, die denken, dass hinter der Dämmung Hohlräume mit leckeren Würmern sind, machen immer wieder neue. Das freut natürlich die Stare.

    LG Ulla

  • nobi


    Stare sind schon toll. Wir haben hier schon immer an unserer Fichte einen Starenkasten. Da fiebert man immer mit, ob und wann es dann Nachwuchs gibt. Aktuell ziehen ganze Herden von Staren durch den Garten. Bei den Temperaturen brüten die noch nicht. Gebalzt hatten sie, dann kam die Kälte, und da haben sie mit der Balzerei wieder aufgehört. Voriges Jahr ist die gesamte erste Brut erfroren...

    Und aus der Nähe betrachtet ist so ein Star schon prächtig!

  • Frank_HH


    Hast du lange warten müssen, bis der Aurorafalter sitzen blieb, oder sind die im Norden ruhiger als in Baden-Württemberg?

    Hier ist es immer ein Glücksspiel...

    Gruß Bernd

    Ich bin kein PSV, also gibt es von mir auch niemals eine Freigabe zum Verzehr! Wenn ich "essbar" schreibe, dann bezeichnet das eine Art im idealen Zustand, das lässt sich anhand von Fotos niemals beurteilen!

  • Hast du lange warten müssen, bis der Aurorafalter sitzen blieb, oder sind die im Norden ruhiger als in Baden-Württemberg?

    Hier ist es immer ein Glücksspiel...

    Hallo Bernd,


    da gibt es einen ganz einfachen Trick - wenn man schön früh vor der Aktivitätsphase mit dem Fotoapparat

    auf den Wiesen mit den "Schlafplätzen" der Falter unterwegs ist.


    zwei auf einen Streich....

    LG Frank


    Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.

    Robert Walser (1878-1956), schweizer. Schriftsteller

  • Hallo Radelfungus,


    der Falter ist Consul fabius und ist normalerweise in der neotropischen Faunenregion

    anzutreffen. Er gehört aber nicht zu den Passionsblumenfaltern, denn seine Raupen

    fressen an Pfeffergewächsen (Piperaceae) und nicht an Passionsblumen (Passifloraceae).

    Er ist ein häufiger Gast in Schmetterlingshäusern. Die Falter saugen gerne Mineralien -

    sie lieben das eher ungewöhnliche - so auch auf tierischen Exkrementen und Urinstellen.

    Das soll jetzt aber auf keinen Fall einen Bezug zu deinen Bildern herstellen. :giggle:


    Butterflies of Amazonia - Consul fabius

    LG Frank


    Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.

    Robert Walser (1878-1956), schweizer. Schriftsteller

  • Ist nur ein Smartphone-Foto, habe mich damals dennoch gefreut, ihn erwischt zu haben.


    Vor ein paar Tagen konnte ich hier auf einem Schuttberg gleich vier Schwalbenschwänze beobachten. Spaziergängern, die wilde Spekulationen über die Anzahl an diesem Ort anstellten, habe ich empfohlen, das Wort Hilltopping mal einzutippen...


    Gruß Bernd

  • Moin Bernd,

    ich habe es bis jetzt nicht geschafft, ihn zu fotografieren. Er ist immer schon weg, bevor ich bereit bin.

    Schön, dass Du ihn hier zeigst.