Seifenblasen - Gefrierversuche

Es gibt 27 Antworten in diesem Thema, welches 1.712 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Navajoa.

  • Hallo Ihr Lieben,


    nachdem gestern heiß im Zoom diskutiert wurde, auf Anregung von Björn boccaccio , habe ich mich heute früh ! (extra 8:32 Uhr aufgestanden, Ihr wisst was das für mich heißt) aufgemacht Worten Taten folgen zu lassen. :gbravo:

    Also Tee gemacht, Frühstück ausfallen lassen und Karls Karl W Link gefolgt um Seifenblasenlösung herzustellen. Natürlich habe ich auch Fertige zuhause (Wer hat das nicht Navajoa ?? Mit Seifenblasen ist doch alles besser! Ich hab immer welche in der Küche stehen, falls mir langweilig wird...)

    Aber ich las, dass Zucker das Wichtige ist und begann die Lösung herzustellen (Ja, da lohnt sich die Apotheken-Ausbildung - im Mixen bin ich spitze). Leider fehlte mir Maissirup? Wo bekommt man den ? Egal- ich kann Euch sagen guter kanadischer Ahornsirup tut es auch.


    Außentemperatur-Check ergab Minus 11 - ideale Bedingungen ohne Wind und störende Schneeflocken.

    Nachdem ich mich dann in meine neue Merino - Unterwäsche und drölf Laken Klamotten gewickelt hatte, konnte die Foto-session endlich beginnen - dachte ich -

    Nö, erst Katze und Hund füttern, sonst gibts Haue! Wutzi :gverstanden:


    Aber jetzt: erste Tests ergaben, dass eine gefrohrene Steinplatte sich sehr gut eignet um Seifenblasen schnell gefrieren zu lassen - doch ach Schreck,

    Björn sagte was von DUNKLEM Hintergrund - dass das wichtig ist - seht ihr an diesen Bildern. suboptimal.


    Nach einer Weile dellt es die Blasen so ein , warum? Das muss Euch ein Physiker erklären.





    Neuer Versuch Glasplatte vor Hecke. Geht besser - toll, dass sich einige Blasen an einem Ast verfingen - und die aufgehende Sonne dazu - TOLL !


    Ein Bild für richtig gute Laune :) :


    Da hätte Tuppie sicher was noch Cooleres gezeichnet als dieses Foto aussagen kann...


    Aber so richtig befriedigte auch das mich nicht, denn der Hintergrund ist auf der Regentonne incl. altem Schlauch - so kann das nicht bleiben.


    Wieder ein neuer Aufbau- Versuch - mit Kamera diesmal.

    Als Hintergrund ein schwarzes Spannlaken. Aber das hat leider nicht so gefruchtet wie ich wollte- die Fotos wurden nicht sehr schön.



    Mitlerweile mit Händen genauso kalt wie die Außentemperatur, letzter Versuch ! Eine Tonne auf der Baumschwämme stehen - überzogen mit Reif - gute Sache und nun:

    Trommelwirbel :ghurra: :ghurra: :ghurra: :ghurra:

    Mein allerliebstes Bild: (Man beachte unbearbeitet und mit dem Handy gemacht!)




    Das hat sich ja wohl mal gelohnt, oder was sagt ihr ? Mit ein bisl Bildbarbeitung kann man aus dem ein oder anderen Bild sicher mehr rausholen, aber da bin ich leider zu blöd. Wer sich berufen fühlt, möge sich gern an meinen Bildern versuchen.


    Selbstverständlich handelt es sich hier um genormte Blasen: DIN Norm : ISO 3103. Ich lasse mir ja nichts nachsagen!

    Fazit:

    Ich bin begeistert, wie leicht das ging und wie toll es mit meiner "Mische" geklappt hat.


    Danke Björn, für die Anregung, Danke Karl für den Link und an Alle fürs Lesen dieses Posts! :gklimper:

    Es grüßt Hilmi die EisSchwarzHexx

  • Schöne Bilder!

    Ich tippe mal auf die Pilzart: sphaericus saponem

    Oder? :/

    Etwaige Bestimmungen meinerseits sind mit keiner "Verzehrfreigabe" verbunden. Bitte sucht hierfür einen Sachverständigen auf, der sich die Pilze vor Ort genau ansehen und sie hinsichtlich Verzehr viel besser bestimmen bzw. ihren Zustand bewerten kann.

  • Ich tippe mal auf die Pilzart: sphaericus saponem

    Ja, da könntest Du Recht haben ;)

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (PC 100 - 10 (fürs APR 2020) = 90 - 15 (APR 21) = 75-10 (APR22) = 65 + 7 (APR 22 Auflösung) - 5 (Rätsel-Gedicht)= 67 - 10 (APR 23) = 57 + 5 Gnanzierung = 62 - 10 (Ast-Wette gegen Björn) = 52 )

  • Nachtrag: eben Gassirunde - ich konnte es nicht lassen und habe die Seifenlauge mitgenommen:


    Seht selbst: da geht noch was! Im Gegenlicht in freier Natur ist so ne Blase echt ne Schau.


    Natürlich habe ich unzählige Blasen machen müssen, denn die Temperaturen steigen und in der Sonne sind nun fast Plusgrade.

    Ich versuchte,auf Felsen zu fotografieren, da haben die SB gar nicht gehalten, nur ganz Winzige -





    wahrscheinlich war der Fels schon zu aufgeheizt.


    Auch dauert das Frieren bedeutend länger, da platzt so manche bevor das erste Foto zustande kommt.


    Aber wenn es denn dann klappt und man wie ich das Glück hat, noch die Sonne zu erwischen:






    Ich bin für meine ersten Versuche durchaus zufrieden :)


    Macht euch weiterhin einen herrlichen Tag

    ich hoffe meine Spielereien zaubern euch ein kleines Lächeln auf's Gesicht...

    wie ich sagte : mit Seifenblasen ist alles besser :gwinken: :sun:

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (PC 100 - 10 (fürs APR 2020) = 90 - 15 (APR 21) = 75-10 (APR22) = 65 + 7 (APR 22 Auflösung) - 5 (Rätsel-Gedicht)= 67 - 10 (APR 23) = 57 + 5 Gnanzierung = 62 - 10 (Ast-Wette gegen Björn) = 52 )

  • Huhu Sandra. Vorbildlich. Erst die Tiere füttern🥴.

    Da sind dir ein paar superschöne Eisblasen gelungen. Danke fürs Zeigen.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo Sandra :gwinken:


    Mensch, wenn Du Dich bissl anstrengst, da geht ja richtig was g:D (waren das nicht unlängst Deine Worte ? :gzwinkern:

    Nein, ganz im Ernst: Du hast wunderschöne Blasen und Fotos gemacht. Fantastisch :gbravo:


    Wenn Du Luft in die Blase bläst, dann ist die Luft warm. Wärmer als die Außentemperatur. Das Wasser kühlt ab und gefriert. Aber es kühlt sich auch die Luft im inneren der Blase ab und zieht sich dabei zusammen (Unterdruck). Der sorgt dann für die Dellen ..


    Liebste Grüße :gwinken:

  • Ganz großes Kino, Sandra!

    Mit ein bisl Bildbarbeitung kann man aus dem ein oder anderen Bild sicher mehr rausholen, aber da bin ich leider zu blöd.

    Wer sich berufen fühlt, möge sich gern an meinen Bildern versuchen.

    Viel ist da nicht mehr herauszuholen - ich finde die Bilder so schon sehr gut gelungen!

    Nun, an einem habe ich mich mal dezent versucht. Hier ist das Ergebnis.


    Ich hoffe meine Spielereien zaubern euch ein kleines Lächeln auf's Gesicht...

    Und ob. Sogar mehr als nur ein kleines Lächeln, nämlich ein ganz großes! :)

    Danke für die schöne Fotostrecke.


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 72

  • Hallo liebe Hilmi!

    Na, wenn das nicht gelungen ist… super, dass Du Dich gleich drangewagt hast. :)

    Das sind einfach schöne Bilder, besonder die, bei denen Du dann wusstest, wie es geht. Klasse!

    Liebe Grüße, Tuppie

  • Danke für euer Lob!

    Ich freue mich, wenn's gefällt.

    Danke Corne fürs Erklärbären :thumbup: und Nobi fürs Bearbeiten.

    Und ja, ich kann schon, wenn ich will ;)

    Grüßle

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (PC 100 - 10 (fürs APR 2020) = 90 - 15 (APR 21) = 75-10 (APR22) = 65 + 7 (APR 22 Auflösung) - 5 (Rätsel-Gedicht)= 67 - 10 (APR 23) = 57 + 5 Gnanzierung = 62 - 10 (Ast-Wette gegen Björn) = 52 )

  • hilmgridd


    Hallo Sandra,


    das hat Du fein gemacht. :gnicken:


    Leider habe ich heute nicht einmal meinen Tagesplan geschafft. Und früh hatte ich keinen Sirup zur Hand. Vielleicht klappt es ja morgen.


    LG,

    Steffen

  • Klar, versuch es! Obwohl es morgen etwas wärmer sein wird, da brauchst Du mehr Geduld beim Anfrieren der Blasen. Auf Kaltem Stein geht es wie gesagt sehr gut !

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (PC 100 - 10 (fürs APR 2020) = 90 - 15 (APR 21) = 75-10 (APR22) = 65 + 7 (APR 22 Auflösung) - 5 (Rätsel-Gedicht)= 67 - 10 (APR 23) = 57 + 5 Gnanzierung = 62 - 10 (Ast-Wette gegen Björn) = 52 )

  • Hexenwerk

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"

    150-15 (APR 2022) = 135-5 (GnE-Wette verloren "über 11 gelöst") = 130 + 4 (am nächsten an der 222.Schnapps-Punktzahl) = 134 + 7 (7.Platz im APR 2022) = 141 + 4 (KISD-Prozente von GnE) = 145 -15 (APR 2023) = 130 + 3 (10. Platz) = 133 + 3 (Unbewusst-Phal) = 136 + 5 (Lupus-Wette-APR-Sieger=ü300) = 141 + 5 (GnE-Gewinnsteuer-APR23) = 146 + 7 (Phalplatz 1) = 153

    Link: Gnolmengalerie

    Link: APR 2023

    Link: Phalabstimmung 2023

    Link: Nanzen

  • Hexenwerk

    Nö, Frostglas made in Lauscha😆

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Moin zusammen.

    Minus 13 Grad, Sonne. und Zeit. Also nix wie ran ans Frost-Seifenblasenexperiment. Weder Mais- noch Ahornsirup im Haus. Also habe ich Holunderblüten-Sirup verwendet. Die Seifenblasen aus der Mischung erwiesen sich als sehr stabil, aber leider wenig attraktiv. Es entstanden eher Milchglaskugeln. Also Honig in die Seifensuppe gemixt. Dann hat es besser funktioniert - jedenfalls ein paar mal. Allerdings waren diese Seifenblasen nicht besonders haltbar, zumal wind aufkam. Die Milchglaskugeln halten auch jetzt nach mehr als einer Stunde trotz des leichten Windes noch durch.


    Hier ist das Ergebnis. Profis können man da mehr herausholen. Aber für den Fotoapparat waren meine Seifenblasen zu kurzlebig und die Finger am Ende zu gefühllos. Frost unter den Fingernägeln ist nichts für mich.


    Erst einmal die Milchglaskugeln:




    Und hier die Eis-Kleinkunst:





    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Bei -5" hat es nicht geklappt

    Moin Karl, da kann ich dir wärmstens den Thüringer Kältepol empfehlen. Morgen früh solls wieder richtig kalt werden.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo Claudia,


    das sind ganz tolle Fotos – Gratulation.


    Jetzt hatte ich es endlich richtig kalt, -13,8 °C. Jetzt habe ich kein Spülmittel, Seife im Haus, die sich für Seifenblasen eignet.

    Ich werd noch wahnsinniger als ich schon bin...


    LG, Steffen

  • Hallo Claudia,


    cool, dass es auch bei Dir geklappt hat - superschöne Fotos !

    Das mit den kalten Fingern hab ich auch sehr zu spüren bekommen - unschön.... Aber das Ergebnis kann sich auf alle Fälle sehen lassen.

    Und wir sehen : der kreative Einsatz von Sirup und Sirupähnlichen Substanzen wird belohnt.

    Jetzt warten wir noch auf Navajoa der seine Blasen präsentieren muss und dass bei Karl W endlich der Kälteeinbruch kommt.

    Jetzt müssen wir nur noch ermitteln welche Zutat den Standfestigkeitsgrad beim Blasen die Seifenblasen am längsten haltbar macht. :gpfeiffen:

    Corne kann sich ja ne Holzblase schnitzen, wenn er in 11 Monaten ein Blatt hinbekommt, seh ich die ja sicher noch vor der Rente :grofl:

    (Retourkutsche vom Mi, verstehste, ne? )


    Es grüßte die Schwarze

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (PC 100 - 10 (fürs APR 2020) = 90 - 15 (APR 21) = 75-10 (APR22) = 65 + 7 (APR 22 Auflösung) - 5 (Rätsel-Gedicht)= 67 - 10 (APR 23) = 57 + 5 Gnanzierung = 62 - 10 (Ast-Wette gegen Björn) = 52 )

  • Welche Rezeptur verwendet Ihr denn?

    200 ml Wasser, 35 ml Seife (Spüli), 35 ml (Mais)Sirup und 2 EL Zucker ist in der Grundrezeptur angegeben

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (PC 100 - 10 (fürs APR 2020) = 90 - 15 (APR 21) = 75-10 (APR22) = 65 + 7 (APR 22 Auflösung) - 5 (Rätsel-Gedicht)= 67 - 10 (APR 23) = 57 + 5 Gnanzierung = 62 - 10 (Ast-Wette gegen Björn) = 52 )