boccaccio Phytoverrückt

  • aus Duisburg
  • Mitglied seit 21. September 2016
Beiträge
1.960
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
1.967
Punkte
14.224
Profil-Aufrufe
3.129
  • Hallo Björn,

    einen Trick gibt es da nicht, aber meist findet man bei größeren Thalli doch den einen oder anderen Lappen, der dem Substrat nicht oder nur wenig anliegt. Wachsen die Schildflechten auf Moos oder einer Streuschicht lassen sich die…
  • boccaccio

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    da ja in letzter Zeit häufiger über Peltigera-Arten diskutiert wurde, hätte ich hier auch eine im Angebot. Nach P. didactyla und rufescens ist es die dritte Art, die ich versuche zu bestimmen. Unabhängig vom aktuellen Fund würde…
  • boccaccio

    Hat das Thema Stadtwald Mülheim 17.04.2021 Teil 2 gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,

    weiter geht es mit dem zweiten Teil aus dem Mülheimer Stadtwald.

    1. Microbotryum pustulatum ex Bistorta officinalis



















    2. Peronospora agrestis ex Veronica persica











    3. Puccinia liliacearum ex Ornithogalum…
  • boccaccio

    Hat das Thema Stadtwald Mülheim 17.04.2021 Teil 1 gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,

    am Samstag war ich im Mülheimer Stadtwald unterwegs und habe wie üblich nach Pilzen geschaut. Das hat sich insgesamt sehr gelohnt, konnte ich doch 4 persönliche Erstfunde verbuchen. Besonders die Buschwindröschen haben sich da als…
  • boccaccio

    Hat eine Antwort im Thema Seltene Schildflechten an einem Waldweg verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine grundsätzliche Frage an die Peltigera-Kenner. Für die Bestimmung ist ja die Unterseite immer sehr wichtig. Leider war es bis dato bei meinen Peltigera-Funden immer so, daß die Unterseite recht eng am Substrat anlag…
  • boccaccio

    Hat eine Antwort im Thema Hirsch heiß ich verfasst.
    Beitrag
    Hallo Nobi,

    die schwierigen Probleme machen ja gerade den Reiz der Pilze aus. Egal auf welchem Substrat sie nun wachsen. Dann schauen wir mal, ob der Hirsch auch noch einfachere Kandidaten produziert. Im Moment hat er leider gerade seine anamorphe…
  • boccaccio

    Hat eine Antwort im Thema Pferdeäpfel aus Haltern 14.03.2021 verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    wieder einmal vielen Dank für Euer Feedback zu meinem Fund. In der Zwischenzeit ist es mir auch gelungen, die Tuberkel und sogar einen ganzen Fruchtkörper abzulichte:





    Björn
  • boccaccio

    Hat eine Antwort im Thema Birnengitterrost verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    ich denke auch, daß der Wirt hier Juniperus communis ist, was Gymnosporangium sabinae ausschließt und denke wie Stefan an G. clavariiforme. Ansonsten hilft natürlich auch immer der Blick ins Mikroskop.

    Björn
  • boccaccio

    Hat eine Antwort im Thema Weideprojekt in Oberösterreich - Dungpilze verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    (Zitat)

    Da würde ich mit ja und nein drauf reagieren. Klar ist es aktuell praktisch nicht möglich zu reisen und/oder Vorträge vor größeren Gruppen zu halten. Was aber problemlos möglich ist, sind Vorträge online. Da gibt es hier…
  • boccaccio

    Hat eine Antwort im Thema Ökologie der Sarcoscypha-Arten verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    ich sehe hier auch S. austriaca. Was die Verdickung der Paraphysen betrifft, findet man die nur im unteren Bereich der Paraphysen. Da hat man dann natürlich immer mit dem Problem zu kämpfen, daß sich alles etwas knubbelt und man die…
  • boccaccio

    Like (Beitrag)
    Hallo liebe Dungpilzler und sonstige Interessierte,

    dank des Forums der ÖMG (funga-austria.at) bin ich im Sommer 2020 auf den Pilzfreund Florian aufmerksam geworden, der neben einer sehr interessanten Pilzzucht auch ein überaus spannendes Weideprojekt…
  • boccaccio

    Hat eine Antwort im Thema Pferdeäpfel aus Haltern 14.03.2021 verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    auf dem Pferd tut sich mal wieder etwas. Eine ziemlich dicke Podospora, die sich sehr schön mikroskopieren ließ. Die Asci enthalten 32 Sporen (ganze, reife Asci habe ich leider nicht zu Gesicht bekommen, aber einige isolierte, kaputte…
  • boccaccio

    Hat eine Antwort im Thema Hirsch heiß ich verfasst.
    Beitrag
    Hallo Nobi,

    ich habe jetzt noch mal einen Blick auf das Velum geworfen und kann dort ganz klar eine zweite Art von Zellen erkennen:


    Dann stellt sich mir aber natürlich die Frage, inwiefern mein Fund nicht auch C. candidolanata sein kann, die in…
  • boccaccio

    Hat eine Antwort im Thema Hirsch heiß ich verfasst.
    Beitrag
    Hallo Nobi,

    im zweiten Anlauf paßt dann alles deutlich besser zu C. granulata. Da war der erste Fruchtkörper wohl einfach noch nicht reif genug. Sporen messen jetzt (14,5-15,7) µm x (7,0-7,8) µm und in BWB ist auch ein zartes, längsgestreiftes…
  • boccaccio

    Like (Beitrag)
    Moin miteinander,

    in meinem "noch nicht erledigt" Ordner hab ich noch 2 Sordari-Arten, wo ich meine, dass ihr noch einmal drübergucken solltet, bevor ich die Dateien so ablege.


    Nummer 1:



    vermutlich Sordaria fimicola
    Substrat: Reh
    Perithecium: 375µ…
  • boccaccio

    Hat eine Antwort im Thema Bärlauchexkursion mit erwartungsgemäßem Pilzfund verfasst.
    Beitrag
    Hallo Hassi,

    da hast du mit Antherospora scillae ja einen tollen Fund gemacht! Den suche ich nach wie vor noch vergeblich, wobei es bei uns in der Gegend den Wirt aber auch nur in Gärten gibt und der Pilz grundsätzlich laut Klenke & Scholler im…
  • boccaccio

    Like (Beitrag)
    Schöne Bilder wieder, Björn!
    Es freut mich natürlich, dass Du nicht nur "Phytos" sondern inzwischen auch "Dungis" ganz gut kannst!:)
    (Zitat von boccaccio)

    Immer diese Frühaufsteher!:rolleyes:
    Kein Wunder, dass ich den so selten zu Gesicht bekomme.
    (Zitat von…
  • boccaccio

    Hat eine Antwort im Thema Roter, pulviger Belag verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    ich tendiere hier auch zu Trentepohlia. Das ist eine Alge, die auch in etlichen Flechten als Photobiont vorkommt und dann beim Ankratzen der Flechte zu Tage kommen kann.

    Björn
  • boccaccio

    Hat eine Antwort im Thema Parasit (?) auf Eutypella sorbi verfasst.
    Beitrag
    Hallo Bernd,

    den weißen Parasiten auf den Pyrenos kannst du mal mit Polydesmia pruinosa vergleichen.

    Björn
  • boccaccio

    Hat eine Antwort im Thema Hirsch heiß ich verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    es geht munter weiter auf dem Damwild.

    1. Früh morgens erwischt man immer noch Pilobolus roridus




    2. Saccobolus depauperatus mit Sporenclustern von 37 µm x 12 µm und Sporen von (14-16) µm x 7 µm






    3. Versteckt unter einem…