Fliegenpilz finden?

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema, welches 610 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Pilz_Neuling2020.

  • Hallo


    Was willst du denn damit ?

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113 -2 Chipse für FPPR 2021 Neuer Stand 111 -2 fürs Blumenrätsel von Wolfgang ,neuer Stand 109 Chipse, +1 Trostchip im Blumenrätsel =110 Chipse

  • Hi,


    ich glaube, es wird schwierig, so eine brauchbare Antwort hier im Forum zu bekommen. Zum Einen haben sich hier Kommunikationsformen etabliert, die Wertschätzung erkennen lassen, zum Anderen wird hier auf Anfragen zu halluzinogene Pilze eher mit Skepsis reagiert, wenn der Kontext des Posts nicht ein breiter gefächertes Interesse an Pilzen erkennen lässt.


    LG Michael

  • Anderen wird hier auf Anfragen zu halluzinogene Pilze eher mit Skepsis reagiert, wenn der Kontext des Posts nicht ein breiter gefächertes Interesse an Pilzen erkennen lässt.

    Und wenn ich es dir doch sage. Ich will nichts dummes tun. Ich möchte das halt einfach nur so wissen. Außerdem zum breiter gefächertes Interesse kann ich sagen, das dort wo Fliegenpilze sind Steinpilze nicht weit sind. So kann man besser Steinpilze finden.

  • Hi,


    meine Empfehlung: schau Dir an, mit welchen Bäumen Steinpilze bevorzugt Mykorrhiza bilden, welche Habitate günstig sind, z.B. welche Böden bevorzugt werden. Bäume lassen sich noch besser finden, als Fliegenpilze. Und wenn Du die Bedingungen für Steinpilze herausgefunden hast, lassen diese sich in etwa auf die Fliegenpilze übertragen. Die (Hoch)zeit für amanita muscaria kommt aber sowieso erst im Herbst.


    LG Michael



  • Hallo!


    Ausreißer gibt es immer wieder, wenn das Wetter passt. Letztes Jahr hatte ich Mitte Juli Herbsttrompeten gefunden, das ist schon ungewöhnlich früh. Von daher halte ich es auch für denkbar, bei den derzeitigen Witterungsverhältnissen aber für sehr unwahrscheinlich.

    Gruß,


    Frank

  • Ja klar, aber ich bin jetzt speziell an den Fliegenpilzen interessiert, als Steinpilzzeiger. Bitte weiß jemand, wo man am besten im raum Dortmund suchen sollte.

    Bitte

    Hallo Jeniche,

    da wirst du keinen Erfolg haben, echte Steinpilze gibt es nur in Stein an der Ostsee, in Stein in Mittelfranken, in Stein am Kocher und Stein am Rhein in der Schweiz,

    viele Grüsse

    Matthias

  • Hallo Jeniche,


    deine Frage nach Fliegenpilzen habe ich schon oft gehört.

    Die Motivation reichte von

    - will ich mal in echt sehen

    - will ich meinen Kindern zeigen

    - da sollen auch Steinpilze stehen

    - da kriege ich Geld dafür (gab es tatsächlich mal, als eine Firma die Wirkstoffe untersuchen wollte)

    - will mal Zwergenwein probieren (Wasseransammlung auf alten, kelchartig geformten Pilzhüten)

    - brauche ich für einen aufgesetzten Schnaps (hat tatsächlich ein Russe immer für sich gemacht, soll gesund sein...)

    - ...


    Warum hier im Forum von manchen (beinahe gebetsmühlenartig) immer gleich irgendwelche Intentionen zum Drogenmissbrauch unterstellt werden, kann ich nicht nachvollziehen. Irgendwie scheint es sich um Reizworte zu handeln, die solche Reaktionen auslösen, ähnlich wie beim Pawlowschen Hund. :saint:


    Neulich habe ich mir im Laden ein neues, langes Küchenmesser gekauft. Was bin ich froh, dass der Verkäufer mir glaubte, dass ich das Teil nur in der Küche einsetzen will. ;)


    Zu deiner Frage: Du wirst die Pilze finden, wenn du im Herbst häufig in (egal welche) Wälder gehst. Irgendwann wirst du auf sie treffen. Aber dass daneben auch Steinpilze stehen, trifft nur selten zu.


    Gruß

    Peter

  • Hallo Jeniche,


    fahr doch einfach im September ein Stück zu den Wäldern Richtung Sauerland. Wenn sie da sind kannst Du ihnen eigentlich nicht entgehen. Schau einfach auf die Wegränder. Oft reichen auch Birken am Straßenrand in ruderalen Gebieten. Direkt in der Stadt wirst Du wenig finden, da werden sie zu schnell aus Unnütz zerstört. Aber baumreiche Friedhöfe dürften sie meist auch im Angebot haben. Das letzte Jahr war tatsächlich erstaunlich arm an Fliegenpilzen. Es sind wunderschöne Pilze, deren Suche man eigentlich nicht planen muss. In höheren Lagen lösen sie meist Ende August die bräunlichen Königs-Fliegenpilze ab. Betrachte die Natur und die Pilze einfach mit den Augen und nicht nur mit dem Magen und der Zunge. Und schon, weil er zauberhaft schön ist, ist der Fliegenpilz ein Zauberpilz und kein gefährliches Monster. Er zeigt nur ab und an die Zähne.



    Beste Grüße

    Stefan F.

  • - da kriege ich Geld dafür

    Ich habe tatsächlich mal gesehen, dass einer auf Ebay angeboten wurde.

    Da war ich doch ziemlich überrascht. 8|

    Bin mir nicht sicher, ob es konkret gegen Ebay-Regeln verstösst. Die haben ja so einige blinde Flecken. Tja.

    Surely it is our responsibility to do everything within our power to create a planet

    that provides a home not just for us, but for all life on Earth.”


    David Attenborough