Peter Member

  • Mitglied seit 19. März 2020
  • Letzte Aktivität:
  • Forum
Beiträge
70
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
77
Punkte
442
Profil-Aufrufe
329
  • Peter

    Hat eine Antwort im Thema Grün genug? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Jörg,

    L. semisanguifluus kann sein (wahrscheinlich), muss aber nicht.
    Zur Unterscheidung von L. quieticolor hilft die Verfärbung der Milch im Fleisch. Dazu ein Stückchen vom Hut anschneiden. Es kommt orangefarbene Milch zum Vorschein (bei…
  • Peter

    Hat eine Antwort im Thema Trockenpilze ins Tierfutter? verfasst.
    Beitrag
    Nun,

    ich müsste mal die alten Zeitschriften durchsehen. Aber das Verfüttern von Pilzen an Haustiere (Nutztiere) wurde bereits in den Kriegs- und Nachkriegsjahren empfohlen und durchgeführt. So konnten die Besitzer ihre Tiere durch die nahrungsarme…
  • Peter

    Like (Beitrag)
    Servus,
    Ich fand bei Eichen dieses Einzelexemplar, das ich für B. fechtneri halte.




    Die Sporen hab ich mit Melzers gequält

    und diese Färbung erhalten.


    Bisher konnt ich aber nirgends lesen ob die Sporen von B. fechtneri amyloid reagieren…
  • Peter

    Like (Beitrag)
    GriasDi beli,
    für mich ist das eine ganz typische A. citrina. Die Knolle ist doch ganz typisch, auch die Hut- und Velumfarbe ist o.k. Ich hab da noch nie darauf geachtet, ob der Ring gerieft ist, oder einen KOH-Test gemacht, weil ich das zur…
  • Peter

    Hat eine Antwort im Thema Amanita alba , citrina oder rubescens ? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    auch ich sehe einen typischen Gelben Knollenblätterpilz. Diese weißen Formen sind in meiner Gegend nicht selten.
    Mich wundert nur, dass du den Geruch nach Kartoffelkeller an der Stielbasis nicht wahrgenommen hast.

    Gruß
    Peter
  • Peter

    Hat eine Antwort im Thema Graue Knolle - Amanita excelsa? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    ich würde aufgrund der rötlichen Töne eher auf einen Perlpilz tippen.

    Gruß
    Peter
  • Peter

    Beitrag
    Hallo cleoluka,

    wieso nennst du nicht einfach den Peis?

    Gruß
    Peter
  • Peter

    Beitrag
    Es soll ja auch Leute geben, die Rumpsteak nicht mögen, obwohl sie in der Mikrowelle zubereitet wurden..... :giggle:

    Gruß
    Peter

    PS: Ich esse nur noch wenig Pilze. Speisepilze sind für mich nicht nur Pilze, die nach vernünftiger Zubereitung problemlos essbar…
  • Peter

    Hat eine Antwort im Thema Rotbraun Milchling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo "?",

    falls der Geschmack der weißen Milch mild war, könnte es sich um den Milden Milchling Lactarius mitissimus handeln.
    Aber ein Einzelexemplar macht es nicht gerade einfach.

    Gruß
    Peter
  • Peter

    Hat eine Antwort im Thema Ist dieser Fund ein trüffel?? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Tom,

    es dürfte sich um eine Wurzeltrüffel handeln (Gattung Rhizopogon).
    Ohne mikroskopische Untersuchung wäre eine Bestimmung sehr vage.

    Gruß
    Peter
  • Peter

    Like (Beitrag)
    Hallo Dieter,
    ich würde deinen Fund für den Falumigen Milchling - lactarius pubescens halten. Auch wenn er bei Dir keine Milch absondert. Das kann mit der Trockenheit zuammenhängen.
    Vergleich mal damit.
    VG Ulla
  • Peter

    Like (Beitrag)
    ... "quod esset demonstrandum" :giggle:

    LG
    claus
  • Peter

    Hat eine Antwort im Thema Russula violeipes verfasst.
    Beitrag
    Hallo claus,

    die Kamera ist zweitrangig. Das Entscheidende ist immer der Mensch am anderen Ende des Objektivs!
    "Quod erat demonstrandum" :)

    Gruß
    Peter
  • Peter

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannter Lamellenpilz verfasst.
    Beitrag
    Hallo Chris,

    vergleiche mal mit Samtfußkrempling.

    Gruß
    Peter
  • Peter

    Like (Beitrag)
    Hallo Andz,

    ich bin nicht ganz sicher, kommst du wirklich aus dem Fachbereich? Ist das einfach eine Geschäftsidee und du überlegst, dir einen Sequenzierautomaten anzuschaffen, falls der Bedarf an Analysen vorhanden ist? Oder hast du gerade gelernt…
  • Peter

    Hat eine Antwort im Thema Russula violeipes verfasst.
    Beitrag
    Hallo claus,

    der Sporenstack ist echt gelungen - Kompliment! :daumen:

    Gruß
    Peter
  • Peter

    Like (Beitrag)
    Hallo liebe Pilzfreunde,

    normalerweise wäre heute der "Büroklammerntäubling" R. melliolens an der Reihe aber aus gegebenem Anlass (Grüss´ dich Marion) und weil ich gerade einen Erstfund des "Violettstieliger Pfirsichtäubling" verbuchen kann, hier…
  • Peter

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    ich fange mal an mit einem Portrait zu der Calocera viscosa. Der Fund stammt vom 13.09.2020 und stammt aus einem Fichtenwald.
    Hier sind die Bilder:
    1.


    2. Basidien



    3. Sporen septiert


    4.


    VG : Thorben
  • Peter

    Hat eine Antwort im Thema Bitte bei der Stäubling Bestimmung verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    ich muss gestehen, dass ich die dunklen Stacheln so wie im Bild oben bis jetzt nur bei L.foetidum gesehen habe.
    Die nächsten Beutelstäublinge werde ich mir genauer ansehen!

    Wie Wolfgang schon sagt, die mikroskopische Überprüfung würde…
  • Peter

    Like (Beitrag)
    Hi Jörg,

    naja, ich finde foetidum schon auch erwägenswert, denn die braunen Spitzen kenne ich so vom Beutelstäubling nicht.

    Der Pilz ist halt ein Baby, da muss die Bestimmung nicht klappen. Ich weiß auch nicht, ob man bei einem so jungen Pilz schon…