frank2507 Laie, Blutung gerade gestillt

  • Mitglied seit 9. August 2017
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
470
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
93
Punkte
3.174
Profil-Aufrufe
769
  • frank2507

    Hat eine Antwort im Thema Die erste Cortinarie des Jahres 2021? verfasst.
    Beitrag
    23. April? Wow, ist das ein Irrläufer? Gefühlt kommen die Cortinarien eher am Ende der Saison. Das betrifft natürlich nur die Funde der Handvoll Flächen, die ich halbwegs regelmäßig beobachte und die ich als solche erkenne.

    Gruß,

    Frank
  • Sicher ein Cortinarius. Ich könnte auch etwas beisteuern. Ein kleiner Fund von heute aus dem Wernerwald bei Cuxhaven.



    LG Sebastian
  • frank2507

    Hat eine Antwort im Thema Die erste Cortinarie des Jahres 2021? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Uwe!

    Danke für die prompte Antwort. Ich bin ja schon froh, bei so einer Ruine die Gattung richtig erraten zu haben...

    Beste Grüße,

    Frank
  • frank2507

    Hat das Thema Die erste Cortinarie des Jahres 2021? gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen!

    Heute war ich wieder in meinem neuen Lieblingsterrain (Eichen-Hainbuchenwald auf Basaltboden) unterwegs. Es gibt ja reichlich die verschiedensten Arten, insbesondere Täublinge und Milchlinge, sogar Herbsttrompeten hatte ich letzte…
  • frank2507

    Hat eine Antwort im Thema Essbare Pilze nach Giftpilz berühren gefährlich? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Großstadtpilz!

    Hast Du den zitronengelben Raukopf fotografiert? Den würde ich gerne mal sehen.

    Gruß,

    Frank
  • frank2507

    Hat eine Antwort im Thema Kiefern-Braunporling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Harald,

    genau deshalb hatte ich Zweifel. Im Gerhard BLV Pilzführer, 3. Auflage 2020, steht zwar "seltener direkt an Holz", aber das dort abgebildete Exemplar sieht doch deutlich anders als mein Fund aus.

    Gruß,

    Frank
  • frank2507

    Like (Beitrag)
    Ahoj, Frank,

    Jau, des isser.

    LG
    Malone
  • frank2507

    Hat das Thema Kiefern-Braunporling? gestartet.
    Thema
    Guten Abend!

    Heute habe ich mich über vermeintliche Schwefelporlinge gefreut, die ich aus großer Distanz zu erkennen glaubte. Zu früh gefreut ...

    Ist das ein Kiefern-Braunporling? Was besseres fällt mir gerade nicht ein, Druckstellen der Oberfläche…
  • frank2507

    Hat eine Antwort im Thema Fransiger Wulstling Amanita strobiliformis verfasst.
    Beitrag
    Guten Abend Craterelle,

    war das vielleicht ein etwas älteres Exemplar? Irgendwo hatte ich bei meiner Recherche zum Speisewert gelesen, dass ältere Exemplare muffig riechen und schmecken.

    Gruß,

    Frank
  • frank2507

    Hat eine Antwort im Thema Fransiger Wulstling Amanita strobiliformis verfasst.
    Beitrag
    Wow, volle Punktzahl :thumbup:

    Beide Pilze komplett frei von Madenfraß, festfleischig, ganz dezenter angenehmer Duft etwas an Parasol erinnernd. In der Bratpfanne nur mit Olivenöl, Pfeffer und Salz:



    Schließlich möchte ich den Eigengeschmack der Pilze…
  • frank2507

    Hat eine Antwort im Thema Fransiger Wulstling Amanita strobiliformis verfasst.
    Beitrag
    Servus Werner,

    es gibt halt auch immer "Krisengewinnler", in diesem Fall der Klimakrise. Hast Du die schon mal verkostet? Die beiden Exemplare sind frisch und in top Zustand. Wikipedia schreibt "guter Speisepilz, sollte aber eher geschont werden". DGfM…
  • frank2507

    Thema
    Hallo zusammen!

    Das ist heute mein dritter Fund dieser schönen und großen Amanita, die sich anscheinend in Ausbreitung befindet. Fundort 63939 Wörth am Main, Weinbauklima. Etwa einen Kilometer entfernt hatte ich vor ein paar Jahren schon einmal ein…
  • frank2507

    Hat eine Antwort im Thema Russula aurea? verfasst.
    Beitrag
    So, gestern habe ich mit Zuehli zusammen einen richtigen Gold-Täubling gefunden. Beigefügt die Fotos mit dem gelben Hutfleisch, den chromgelben Lamellenschneiden und Stiel. Der zweite Fund dieser seltenen Art, mein Erstfund liegt viele Jahre zurück.

  • frank2507

    Hat eine Antwort im Thema Riesenbovist verfasst.
    Beitrag
    Hallo Daniel!

    Dieses Jahr habe ich auch schon mehrere Riesenboviste gefunden. Wenn Du etwas tiefer in die kulinarischen Möglichkeiten des Riesenbovists einsteigen möchtest, empfehle ich Dir diesen ausführlichen Bericht:

    The Giant Puffball – Nordic
  • frank2507

    Thema
    Hallo zusammen!

    Nach vier Jahren Fruktifikationspause konnte ich heute zwei junge Königskinder entdecken:



    Heute gab es aber noch weitere bemerkenswerte Funde, hier ein Strubbelkopfröhrling:



    Keine wirkliche Rarität, aber auch nicht sooo häufig:


  • frank2507

    Hat eine Antwort im Thema Welcher Knollenblätterpilz? verfasst.
    Beitrag
    Nicht unerwähnt bleiben sollten auch gelegentlich vorkommende Albino-Formen von A. phalloides. Letztes Jahr im November hatte ich einen Hexenring voller A. phalloides unter der Hainbuchen-Hecke von einem Supermarkt-Parkplatz gefunden. Ein reinweißes…
  • frank2507

    Like (Beitrag)
    Hallo Frank,
    man muss die Chemikalien aber zielgerichtet einsetzen. Zunächst bildet man eine Arbeitshypothese über den vorliegenden Täubling, danach macht man sich schlau, welche der Chemikalien man in dieser Untergattung/Sektion/Gruppe wie einsetzen…
  • frank2507

    Hat eine Antwort im Thema Russula aurea? verfasst.
    Beitrag
    Danke für den Hinweis mit der goldgelben Farbe unter der Huthaut, diesen Test kannte ich noch nicht. Dass FeSO4 mit derart vielen Täublingen eine Farbreaktion ergibt, war mir ebenfalls unbekannt. Ich muss mir unbedingt Phenol und Guajak besorgen,…
  • frank2507

    Hat das Thema Russula aurea? gestartet.
    Thema
    Hallo!

    Vor ca. 20 Jahren hatte ich einmal Gold-Täublinge in voll ausgereifem Zustand gefunden. Diesmal habe ich ein einziges junges Exemplar unter Buchen-Eichen-Mischwald gefunden, das ich ebenfalls für einen Gold-Täubling halte. Lamellenschneiden…
  • frank2507

    Hat eine Antwort im Thema Hexenei mit blauem Basalmycel verfasst.
    Beitrag
    Hallo und Danke für die Rückmeldungen. Vor ein paar Jahren hatte ich in etwa 1,5 km Entfernung Tintenfischpilze gefunden. Hexeneier haben etwa Walnussgröße oder noch größer, diese Exemplare etwa Kirschgröße. Leider konnte ich nix zum blauen…