Hallo, Besucher der Thread wurde 2,3k aufgerufen und enthält 24 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Walter's Märchenwald

  • Hallo Miteinander,


    zur Vorbereitung auf unser bevorstehendes Treffen, bin ich mit Walter32 und meinem Mann los um mir das Gebiet beim Schluchsee anzuschauen. Was soll ich groß sagen außer TRAUMHAFT. Ich verstehe jetzt warum Walter so davon schwärmt....

    Pilze gab es seeeeehr viele. Fotografiert habe ich eigentlich nur ein paar - sonst würde ich jetzt noch im Wald umherirreng:-)


    Jetzt kommen die Fotos - ohne große Kommentare


    1. Walter's Parkplatz:gzwinkern: Um 7.15 sind wir los und um 08.00 Uhr waren wir da.

    2. Drilling


    3. Ein Stückchen See


    4. Ein Bisschen vom Schluchsee


    5. Wie ein Spiegel


    6.


    7. Walter ist sowas von fit....


    8. Uiiiii - ein Steinpilz


    9. und noch einer.....


    10. Kuhmaul


    11. Da stehen schon viele Pilze herum.....


    12. .....keine Zeit um alle genau anzuschauen


    13. ----dito


    14. Marone - von denen gab es Masssen


    15. angeknabberter Steini


    16. Ein bisschen Wald


    17. Stäubling


    18. Weiter geht's....


    19. Es fließen viele Bäche...


    20. Hier gab es viele kleine, wilde Forellen


    21. Walter im Glück


    22.-25 Keine Ahnung.... hatte ich in ein Tütchen gepackt....wurde versehentlich entsorgt . Weiß nur noch, dass er sehr intensiv pilzig roch (Beli hat ihn identifiziert) CORTINARIUS CAPERATUS (Reifpilz) - ein Erstfund -


    26. falscher Pfifferling


    27. echter Pfifferling


    28. Eine verdiente Pause und ein leckeres Brötchen zur Stärkung....


    29. vermutlich Schönfüße


    30.-35 persönlicher Erstfund: Mohrenkopf?


    36. und 37. Viele Kuhmäuler standen zum Abschied da...


    Nach 3,7 Km in 3 Stunden ging es wieder nach Hause.


    SCHÖN WAR ES g:D. Danke, Walter


    Ich hoffe, dass es auch Euch gefallen hat.


    LG

    Dodo

    Die Welt ist schön, weil sie bunt ist==Gnolm16

    "Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück. Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt"

    (Lucius Annaeus Seneca)

    Einmal editiert, zuletzt von Dodo ()

  • Ahoi Dodo & Walter,


    ein zauberhaftes Fleckchen!


    Den Mohrenköpfen haben wir gerade vergeblich nachgestellt. Ich finde sie immer wieder wunderschön. Auf deinen Bildern erkenne ich das nicht ganz so deutlich, aber sie sind sehr eindeutig daran zu erkennen, dass die Lamellen erst unterhalb des Farbwechsels von Hell zu Dunkel auslaufen, was z.B. hier gut zu sehen ist:

    http://www.wiesenpilze.de/galeriedateien/Milchling-mohrenkopf.html


    Ich wünsche euch allen ein gelungenes südliches Nordtreffen und viel Spaß.


    LG, Craterelle

  • Danke euch allen für das Mitfreueng:-)


    @ Fischmetzger: wegen Fischen musst du dich mit Walter in Verbindung setzen.... So eine gewaltige Sammlung an Angelruten habe ich noch nie zuvor gesehen (Fliegenfischen) und unterwegs war er diesbezüglich schon weltweit... Kanada usw.


    Hallo Mausmann.. Du bist ja schon wieder aktiv? :gschock:. Da staune ich aber

    Die Welt ist schön, weil sie bunt ist==Gnolm16

    "Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück. Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt"

    (Lucius Annaeus Seneca)

  • Hallo Dodo,


    das sieht ja wirklich aus, wie ein wunderschöner Märchenwald! Ich bin richtig gerne mit euch gegangen!


    Liebe Grüße

    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Hallo Dodo,


    das ist ja wunderschön! Wie freu ich mich darauf, daß wir diesen Wald beim Nordtreffen werden sehen dürfen! ==11

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo zusammen!


    In dem Waldstück werdet ihr beim Treffen auf jeden Fall viel Freude haben. :thumbup:

    Bis dahin dürfte es auch noch einiges nachschieben.

    Heute durfte ich mir das tolle Fleckchen Wald auch zusammen mit Walter angucken, und es ist wirklcih bezaubernd dort, mit hoher Artenvielfalt und verwunschenen Bäumen und Bächen. Auch wenn sich frische Steinpilze gerade rar machen: Die bereiten eben einen neuen, ordentlichen Schub vor für ende ddes Monats.


    Kleine Anmerkung zu den Milchlingen: Klar ist euer Fund ein Mohrenkopf (Lactarius lignyotus). Heute haben Walter und ich in dem gebiet aber auch reichlich Pechschwarze Milchlinge (Lactarius picinus) gefunden, die ähnlich aussehen - aber mit scharf schmeckender Milch und einem flüssigeren Übergang der Färbung von Stiel zu Lamellen (nicht so scharf und abrupt wie beim Mohrenkopf). Mit ein bissel Glück habt ihr dann beide Arten und könnt sie direkt vergleichen.


    Reifpilze (= Zigeuner = Cortinarius caperatus): Da bin ich mal gespannt, ob sie dir geschmeckt haben, Walter.



    LG, Pablo.

  • Hallo Pablo,

    freut mich, dass auch du von dem Wald begeistert bist! Schade aber, dass du bei unserem Treffen nicht dabei bist....


    LG

    Dodo

    Die Welt ist schön, weil sie bunt ist==Gnolm16

    "Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück. Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt"

    (Lucius Annaeus Seneca)

    Einmal editiert, zuletzt von Dodo ()

  • Wwwaaass? Das kann ich nicht glauben...was haben die, was wir nicht haben? ==Gnolm11==Gnolm24 Kaiserlinge werden völlig überbewertet!

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hej.


    Naja, aber die Boleten da sind noch bunter als zB die schönen Schönfüße des schönen Schwarzwaldes...

    Es war wirklich eine schwere Entscheidung.
    Als kleine Entschuldigung und um etwas abzulenken rasch noch ein paar Bilder aus Walters Märchenwald.


    Lactarius picinus = Pechschwarzer Milchling



    Xerocomus ferrugineus = Brauner Filzröhrling


    Boletus edulis = Fichtensteinpilz


    Caloboletus calopus = Schönfußröhrling



    Tricholoma saponaceum = Seifenritterling


    Cortinarius caperatus = Reifpilz (Zigeuner)



    Hygrophorus olivaceoalbus = Natternstieliger Schneckling


    Amanita crocea = Safran - Scheidenstreifling



    LG; Pablo.

  • Also Pablo, wirklich ganz tolle Funde zeigst du da...freu mich echt auf den Märchenwald. Warum hast du dich nochmal für ... äh ... Sizilien entschieden? (Du siehst, so leicht bin ich nicht abzulenken!) ==Gnolm24

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Salve Grüni,

    Recht hast du, gibst Ihm fest....:saint:

    Warum hast du dich nochmal für ... äh ... Sizilien entschieden? ............ ==Gnolm24

    bzgl. den Funghi seh ich das fast ähnlich wie du...:/




    Das war auch wirklich keine leichte Entscheidung. ...........

    Wwwaaass? Das kann ich nicht glauben...was haben die, was wir nicht haben? ==Gnolm11==Gnolm24






    Vale

    ====================================

    nie gegen den Strom schwimmen tote Fische

    :ghilfe: Free Julian



  • Jajaaaa, ist ja gut. Scheint ja auch recht schön zu sein, dieses Sizilien...==Gnolm23

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    Einmal editiert, zuletzt von Grüni/Kagi ()

  • Amanita crocea = Safran - Scheidenstreifling


    Du hattest doch neulich schon mal Scheidenstreiflinge gezeigt wo ich ein bißchen ins Grübeln kam und hattest vor noch etwas mehr folgen zu lassen.

    Bei den hier gezeigten A. crocea komme ich erneut in den Grübelmodus. Die sind so andersfarben, gelbgrünlich irgendwie.

    Die croceas bei mir sind alle sehr farbtreu.




    Vielleicht liegt es nur an der Kamera aber mir fällt das auf.

    Könnte ja auch andere Gründe haben. Deshalb sprech ich es mal an.

  • Ahoi!


    Tja, also...

    Fredo hat seine BIlder vom letzten Jahr auf Sizilien ja leider nicht im Forum gezeigt (oder nur ein paar davon), sonst würdet ihr es noch besser verstehen...


    Die croceas auf meinem Bild sind zu blass, Mausmann. In der Tat. Aber es liegt durchaus an der Belichtung. Der Tag war super, und angesichts der angenehmen Temperaturen fiel mir erst beim Sichten der Bilder auf, wie schlecht das Wetter in wirklichkeit war - das ist bei mir leider oft so, daß die Farben bei schlechtem Wetter nicht gut raus kommen. Egal ob mit Abschattung oder ohne, Sonne ist einfach Mist zum Fotografieren.
    Dazu kommt, daß die halt schon auch blasser werden, wenn sie in der Sonne stehen, und jung (frisch geschlüpft) durchaus oft heller gelb sind.


    Ein neuer Versuch, brutal nachbearbeitet:


    Das ist jetzt schon etwas näher dran, aber immer noch nicht wirklich so wie im "reallife".

    Diese überstrahlten Stellen durch die spiegeligen Hüte sind der Tod der natürlichen Farbverläufe. Und das bekomme ich nicht gescheit weg, weil wo die Kamera initial keine Farben aufgenommen hat, kann man auch nicht mehr sinnvoll welche hinzaubern.


    Mit den deutlich genatetterten Stielen kommt aber dennoch nichts anderes raus, selbst wenn die komplett gelb gewesen wären. Die beiden (durchaus kniffligen) Nachbararten Amanita subnudipes und Amanita flavescens haben +/- glatte bis einfarbig genatterte Stiele.



    LG; Pablo.

  • Bis auf den Scheitel sieht er immernoch aus als wäre ihm seekrank.

    Infrage stellen wollte ich den Scheidenstreifling auch nicht. Also nicht mit Nachdruck. Für abwegig, daß der jedoch was anderes sein könnte, halte ich es aber auch nicht. Darum sprach ich es ja an.


    Ich habe mal aus deinem Beitrag zitiert den ich zuvor erwähnte.




    So viele Amaniten! Toll!


    Ich habe aber so eine Ahnung daß da mehr als eine Art zu sehen ist.


    Hallo.


    Wegen der Variation der Hutfarben und der Stielnatterung?
    Ja, dachte ich auch erst. Aber das geht fließend ineinander über und scheint vor allem abhängig vom Alter der Fruchtkörper, Beschattung und Wuchsgeschwindigkeit zu sein.
    Aber warten wir's mal ab, wie gesagt, zu denen backe ich noch ein wenig wass Ausführlicheres zusammen, wo man das eingehender diskutieren kann.



    LG, Pablo.


    Beim dritten Bild, der zweite Fruchtkörper, da wäre ich ja schnell zu A. crocea gegangen.

    Und die anderen sehen eben wirklich anders aus.

    Daran erinnerte ich mich und dachte daß der hier seekranke Scheidenstreifling vielleicht ebenso einer genaueren Betrachtung wert wäre.

    Ich weiß ja nicht was du noch vorhattest zum Thema zu schreiben. Jedenfalls beschäftigt mich gerade die Frage wie A. crocea denn noch aussehen darf und was es darum noch ähnliches geben mag.

    In Mentor´s Revier sah ich ja auch schon mal Scheidenstreiflinge die aussahen als wären sie eine Mischling zwischen A. crocea und A. fulva. Doch was es wirklich war? :gkopfkratz:

  • Ahoi!


    Gemach, gemach.

    Das kommt auf jeden Fall noch, die Ausführlichen Dokus zu den komischen Scheidenstreiflingen sind fertig, aber ich warte noch auf einen günstigen zeitpunkt zum Einstellen.

    Momentan sind einige Leute, die Kundliches beitragen könnten, in aller Welt unterwegs um zu Tagen, Pilze live einzusammeln und sich rauchende Köpfe zu zerbrechen.

    Darum halte ich das noch etwas zurück, bis die eine oder der andere wieder regelmäßiger Forum guckt und auch Interese an diesem spezifischen Problem entwickeln kann.



    LG, Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.