Beiträge von Dodo

    Hi Matthias,

    danke für den informativen Link.

    Zierwacholder habe ich keinen, Nachbarn im Umkreis von 500 m schon. Entfernen werden sie diesen wahrscheinlich nicht.


    Die verschiedenen Rezepte zur Herstellung von Jauchen, Kaltauszüge etc. habe ich mir ausgedruckt und werde die Obstbäumchen damit stärken.


    Nochmals Danke an alle.


    LG aus Lörrach

    Dodo

    Lieber Stefan,

    Vielen Dank für dein herzliches Angebot. :gklimper:

    Am "Rohmaterial" fehlt es auch hier nicht g:D Kannst du mir vielleicht etwas zum begehrtem Endprodukt sagen?

    Ganz liebe Grüße

    Dodo

    Hallo zusammen,


    jedes Jahr kämpfe ich gegen den Birnenrost, gegen Blattläuse usw.


    Hat jemand ein gutes Rezept zur Herstellung eines Sud/Extrakt aus Schachtelhalm?

    Hilft ja die Bäumchen zu stärken.


    Gegoogelt habe ich schon - die vielen Rezepte - teils mit Zwiebeln, Knoblauch etc. haben mich nicht überzeugt.


    Eine große Sprühflasche voll würde mir reichen. Brauche keine 10 Liter.


    Ich bedanken mich schon einmal.


    LG

    Dodo

    Hallo Miteinander,


    Unser "Hotel" ist jetzt besser ausgelastet ( Brummel).


    Etwas Nahrung ist vorhanden

    Eine Bienen-Blumenwiese ist gestreut

    Hoffentlich hat sich die Mühe gelohnt und dass "unsere" Bienen von den asiatischen "Killer" verschont bleiben.


    LG

    Dodo

    Hallo Miteinander:)


    gerade eben beim Maipilze putzen, fiel mir wieder dieser Thread ein..... Meine Hände fühlten sich wieder wie "eingecremt" ein. Die Pilze habe ich mit einem Pinsel und einem nassen Stück Papierrolle gereinigt - und da war er wieder, der "Glitsche-Effekt".


    Konnte in der Zwischenzeit vielleicht jemand die Ursache herausfinden? Wurden heute übrigens im Regen gesammelt...


    Bin gespannt.


    Viele Grüße aus Lörrach

    Dodo

    Lieber Nobi,

    ich war überzeugt, dass du den Kampf gewinnst und habe so fest gehofft, dich noch einmal wiederzusehen. Die Nachricht über deine Niederlage hat mich sehr getroffen.

    Mach's gut - wo immer du jetzt bist.

    Eine traurige Dodo

    Hallo Steffen,

    in 2023 fand ich die ersten schon am 15.Januar (!)

    An meiner Fundstelle stehen vorwiegend auch Fichten. Hier ein Foto


    Bin gespannt, wann "deine" kommen. Hilmi hilmgridd wartet ja auch schon Sehnsüchtig g:-)


    Tuppie - ja, alles ist auch dieses Jahr wieder sehr früh zu finden. Am 11.2. haben wir schon die ersten Spaghetti mit Bärlauchpesto genossen.


    LG

    Dodo

    leider nicht so tolle Fotos g:(


    Hallo Miteinander,

    mit dem Handy und der strahlenden Sonne kann man leider die Pilze nicht so gut fotografieren - und meine "richtige" Kamera ist immer noch nicht repariert (finde keinen Kameradoktor).


    Trotzdem:

    zahlreich stand der Gelbporige Raufußröhrling (Leccinum crocipodium) auf dem trockenen Waldboden


    frisch aufgeschnitten:


    nach 1 Minute


    nach 2 Minuten


    Rund um meinen Wohnort sind innerhalb weniger Tage nicht nur hunderte von den Sommersteinpilzen (Boletus aestivalis) erschienen (gefüllt mit Maden und auch schon matschig - sogar die "Kleinen") sondern richtig zahlreich auch wieder der Schwarzhütige (Boletus aereus).

    Ein "Methusalem"


    LG

    Dodo