2019 - Pilze in Berlin/Brandenburg

Es gibt 339 Antworten in diesem Thema, welches 159.909 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von ingosixecho.

  • Um den Werbellinsee hat es gut geregnet, ich warte ein paar Tage, Montag hab ich frei, da geht`s in den Wald.

    Bin gespannt.

    Schönen Abend Bärbel ==pfiff==roeessbar==roegiftig


    So, heute war ich gucken, wie versprochen. Was soll ich sagen, Richtung Werbellinsee nix los, eine Handvoll Pfifferlinge, klein und es kommt nichts nach. Tote Hose im Wald. Hier muss es noch viel mehr regnen.


    Schönen Abend Bärbel

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113 -2 Chipse für FPPR 2021 Neuer Stand 111 -2 fürs Blumenrätsel von Wolfgang ,neuer Stand 109 Chipse, +1 Trostchip im Blumenrätsel =110 Chipse

  • ...eine Handvoll Pfifferlinge, klein und es kommt nichts nach. Tote Hose im Wald. Hier muss es noch viel mehr regnen.


    Schönen Abend Bärbel

    Hallo Miteinander,


    Regen allein reicht nicht. Auch vor zwei Jahren, als unsere sandigen Wälder reichlich befeuchtet waren, gab es bis Mitte August fast nur Pfifferlinge. Den "normalen" Arten sind die Temperaturen einfach noch zu hoch. Die Pilze sind ja bestrebt, fortpflanzungsfähige Fruchtkörper zu entwickeln. Bei dem feuchtwarmen Wetter der vergangen Wochen fallen die meisten Pilze der Witterung bzw. den Insekten zum Opfer. Nach meinen Beobachtungen geht es erst dann richtig los, wenn die Tiefsttemperaturen in der Nacht regelmäßig unter 10° Celsius fallen. In den nächsten beiden Wochen sieht es danach nicht aus! Vielleicht geht ja in den Buchen-/Eichenwäldern etwas.


    Grüßlis Ingo

  • Hallo zusammen,

    Ich war gestern auf einer Fahrradtour im Berliner Nordwesten unterwegs und habe rechts und links natürlich die Augen offen gehalten und dabei tatsächlich wider erwarten ein paar Pilze entdeckt. Neben einigen (alten) Champignons und (madigen) Perlpilzen konnte ich sogar eine gute Hand voll nur leicht trockener Butterpilze und noch eine kleine Hand voll ringloser Butterpilze (oder Körnchenröhrlinge, nicht ganz sicher) für zuhause mitnehmen. Insgesamt war ich aber wohl so 2-3 Tage zu spät dran.

    Trotzdem, mir hat's ein wenig Hoffnung gemacht.

    Viele Grüße

  • Heute 102g !!!!!!!! Pfifferlinge gefunden, das macht keinen Spaß. Im Barnim.


    Schönen Abend euch Bärbel ==pfiff==pfiff==pfiff==pfiff==pfiff==pfiff

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113 -2 Chipse für FPPR 2021 Neuer Stand 111 -2 fürs Blumenrätsel von Wolfgang ,neuer Stand 109 Chipse, +1 Trostchip im Blumenrätsel =110 Chipse

  • Hallo zusammen,


    Malone und ich hatten ja schon letzte Woche im Schlosspark Buch und im botanischen Garten einiges gefunden (In Berlin gibt's doch NIE Pilze), deshalb zog es mich nochmal in die Wälder bei Buch. Auf den ersten paar 100 m dachte ich, das wird gar nicht, rascheltrocken und nur ein plattgetretener Täubling und ein Kartoffelbovist am Wegrand. Aber dann ganz plötzlich eine überraschende, wunderhübsche Vielfalt:

    Das stammt alles aus einem sehr begrenzten Areal, später kamen nur noch ein paar Perlpilze, Filzröhrlinge und reichlich Frauentäublinge dazu. Und lustigerweise habe ich mit Ausnahme eines einzelnen Kremplings und wenigen Kartoffelbovisten fast nur Speisepilze gesehen.


    Der hier zählt ja auch dazu, bloß nicht mehr in diesem Zustand.


    Sein Wächter saß daneben.


    Das hat Spaß gemacht (und jetzt muss ich Pilze putzen :gmotz:).


    Euch allen viel Fundglück,

    Craterelle

  • Wow!


    ...und das war nur ein Zwischenstand?

    Der Steinpilz sieht ja bilderbuchmäßig aus.

    :daumen:


    LG

    Peter

    Link zu Pilzlehrwanderungen: Pilzschule Rhein-Main

    Link: Verzehrfreigaben gibt es online nicht

    Galerie: Pilzfotos "zum Anfassen"/Stereobilder

    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Soll er doch im Dunkeln tappen...ich fange lieber Pilze. Fossas sind auch nur aktiv, wenn es sich lohnt.

    Meine Fotos und Artwork dürfen nicht ohne meine vorherige ausdrückliche Genehmigung außerhalb dieses Forums verwendet werden!

    Pilz-Chips: 90+8 für Nobis Pilz-Cover-Rätsel=98, +2 Interne Tribünen-Punkte-Wette APR 2022=100, +4 PhalschPhal-Gedicht APR = 104 +5 Rätselgedicht = 109, 3 als Rätselprämie an Lupus = 106

  • Das ist genau der Steinpilz, der im Fichtensteinpilz-Gelbflecken-Thread nebenan für die Hauptrolle gecastet wurde. Mir tat's auch leid :gheulen:, aber ein makelloser kleinerer ist noch im Korb.


    Wenn das Krötentier blau wirkt sind es entweder Reflexionen oder ein ungewollter Farbstich. Und welche das ist, weiß ich natürlich auch nicht.

  • Hallo Craterelle,


    feine Speisepilze sind da in eurem Körbchen gelandet. Lasst es euch schmecken!


    Liebe Grüße

    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • in eurem Körbchen

    Neneneee...

    Exclusively collected by Cratie!


    LG

    Link zu Pilzlehrwanderungen: Pilzschule Rhein-Main

    Link: Verzehrfreigaben gibt es online nicht

    Galerie: Pilzfotos "zum Anfassen"/Stereobilder

    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Soll er doch im Dunkeln tappen...ich fange lieber Pilze. Fossas sind auch nur aktiv, wenn es sich lohnt.

    Meine Fotos und Artwork dürfen nicht ohne meine vorherige ausdrückliche Genehmigung außerhalb dieses Forums verwendet werden!

    Pilz-Chips: 90+8 für Nobis Pilz-Cover-Rätsel=98, +2 Interne Tribünen-Punkte-Wette APR 2022=100, +4 PhalschPhal-Gedicht APR = 104 +5 Rätselgedicht = 109, 3 als Rätselprämie an Lupus = 106

  • in eurem Körbchen

    Neneneee...

    Exclusively collected by Cratie!


    LG

    O.k., ok. da hatte ich mich verlesen. Auch wenn man in einer Beziehung ist, ist man eigenständig!


    Craterelle, Glückwunsch zum Speisekörbchen!


    Liebe Grüße

    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Danke!


    LG

    Link zu Pilzlehrwanderungen: Pilzschule Rhein-Main

    Link: Verzehrfreigaben gibt es online nicht

    Galerie: Pilzfotos "zum Anfassen"/Stereobilder

    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Soll er doch im Dunkeln tappen...ich fange lieber Pilze. Fossas sind auch nur aktiv, wenn es sich lohnt.

    Meine Fotos und Artwork dürfen nicht ohne meine vorherige ausdrückliche Genehmigung außerhalb dieses Forums verwendet werden!

    Pilz-Chips: 90+8 für Nobis Pilz-Cover-Rätsel=98, +2 Interne Tribünen-Punkte-Wette APR 2022=100, +4 PhalschPhal-Gedicht APR = 104 +5 Rätselgedicht = 109, 3 als Rätselprämie an Lupus = 106

  • Ich war am Montag gucken, eine Handvoll Pfifferlinge, sonst gar nichts im Barnim. ==pfiff==pfiff==pfiff==pfiff==pfiff==pfiff

    Gruß Bärbel

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113 -2 Chipse für FPPR 2021 Neuer Stand 111 -2 fürs Blumenrätsel von Wolfgang ,neuer Stand 109 Chipse, +1 Trostchip im Blumenrätsel =110 Chipse

  • Nabend Zusammen,

    Mitte letzter Woche gab es im nördlichen OHV reichlich Steinpilze und Pfifferlinge.

    Habe aber leider nur die Pfunde auf Bildern gesehen von Freunden und war auf Dienstreise im Ausland.

    Aber selbst in Pankow (schönholzer Heide) wuchsen Steinis wie meine Frau mir berichtete nur

    sind die dann auch gut gedüngt von den Hunden:cool:

    Ich hoffe das die Temperaturen jetzt mal etwas runter gehen und es noch mehr Niederschlag gibt

    (kam ja unvorhergesehen heute abend richtig was runter)


    Gruß Willy

  • Hallo zusammen,


    Der Wunsch nach niedrigeren Temperaturen ist erhört worden, der nach mehr Regen leider nicht. Im Moment wächst vermutlich überhaupt gar nichts.


    Gerade habe ich eine Ankündigung für einen Pilzzucht-Workshop in Neukölln morgen gesehen. Ab 11:00, Prinzessinnengarten-Kollektiv, Neuer Jacobi-Friedhof (Nähe S/U Hermannstraße).


    Vielleicht gucke ich mir das mal an.


    LG, Craterelle

  • Hallo,


    Mensch, fast bei mir zuhause und ich nicht hier dieses Wochenende...


    Am letzten Wochenende war ich mal im Südosten von Berlin unterwegs, aber außer zwei völlig vertrocketen Bovisten oder Stäublingen war überhaupt gar nichts zu finden.


    Viele Grüße

    Moritz