Beiträge von willy

    Hallo Holger,

    herzlich willkommmen im Brandenburger Forum.

    Die selber Idee mit den Pfiffis hatte ich nach dem Vatertag auch.

    Also ab an meine Stelle und gleich neben dem Auto zwei Sandröhlinge und eine Hexe.

    Da war die Erwartung gleich hoch aber dann ne halbe Stunde durchs Unterholz, mich mit Mücken und Bremsen

    geprügelt und nicht einen einzigen Pfifferling gefunden.

    Der Wald war trotz des Regens der vergangenen Woche auch viel zu trocken und jetzt macht es ja eh keinen Sinn mehr.

    Da bleibt wohl nur die Hoffnung auf einen regnerischen Herbst.


    Gruß Willy

    Hallo Holger,


    willkommen hier im Forum. Naja wie du ja selber mitbekommen hast ist wirklich hier

    ist Brandenburg mal wieder der Wüstenstandort Deutschlands.

    Obwohl wir mit Meck Pomm. das wasserreichste Bundesland sind, kommt aber leider

    immer öfter Wasser von oben. Ich hoffe trotz der derzeitigen Dürre doch noch das

    es nicht so schlimm wie letztes Jahr wird und wir alle gemeinsam unserem schönen Hobby

    wieder mehr Zeit widmen können.


    LG Willy

    Hallo miteinander,

    leider ist ja wieder Trockenheit hoch zehn.

    Selbst an einer sehr guten Stelle an einem ehmaligen großen Tonabbaugebiet bei Zehdenick wo es immer etwas feuchter

    ist, gab es nichts zu finden.

    Ich hoffe echt das sich das Szenario vom letzten Jahr nicht wiederholt.


    Gruß Willy

    Heute schnell mal vor der Arbeit los und kaum angekommen da stand das erste Exemplar bereit

    aber leider war es auch die einzige.

    Die Vegetation ist auch schon sehr weit was die Suche in den nächsten Wochen noch mühsamer machen wird

    und regnen muss es unbedingt, ich hoffe doch nicht das es wieder so wird wie letztes Jahr.

    Die nächsten Tage wird, denke ich aufgrund der Kälte eh nix nachwachsen aber der April ist ja auch noch lang.


    Gruß Willy

    Heute schnell mal vor der Arbeit los und kaum angekommen da stand das erste Exemplar bereit

    aber leider war es auch die einzige.

    Die Vegetation ist auch schon sehr weit was die Suche in den nächsten Wochen noch mühsamer machen wird

    und regnen muss es unbedingt, ich hoffe doch nicht das es wieder so wird wie letztes Jahr.

    Die nächsten Tage wird, denke ich aufgrund der Kälte eh nix nachwachsen aber der April ist ja auch noch lang.


    Gruß Willy

    wahnsinn Tom-herzlichen Glückwunsch Tom

    das könnte Ruprechtskraut (Geranium robertianum) sein

    Danke Mala, es ist aber Wiesenkerbel (Anthriscus sylvestris). Ich habe sie heute gesehen.

    Nabend Szivas,

    hast du denn heute was gefunden.

    Ich war am WE in der Uckermark und habe kurz vor Berlin nach einer mir und Tom bekannten Stelle nach Speisemorcheln geschaut.

    Noch absolut gar nix zu sehen.


    Gruß Willy

    wahnsinn Tom-herzlichen Glückwunsch Tom

    das könnte Ruprechtskraut (Geranium robertianum) sein

    Danke Mala, es ist aber Wiesenkerbel (Anthriscus sylvestris). Ich habe sie heute gesehen.

    Nabend Szivas,

    hast du denn heute was gefunden.

    Ich war am WE in der Uckermark und habe kurz vor Berlin nach einer mir und Tom bekannten Stelle nach Speisemorcheln geschaut.

    Noch absolut gar nix zu sehen.


    Gruß Willy

    Ja Ingo-hast Recht, Winter gibt es schon lange nicht mehr aber jetzt haben wir fast Ende März und da sollte es schon etwas wärmer

    sein. Zumindest hat dieser scheiß Wind aufgehört zu blasen-das hat ja schon richtig genervt und wir wohnen ja nicht an der

    Nordseeküste.

    Viel Glück am WE und ich bin gespannt auf deine Aufnahmen.


    Gruß Willy

    Hallo Ingo,

    diesmal bin ich der Pessimist, ich glaube die Forsythiern verarschen uns -es ist viel zu kalt.

    Soll ja sogar diese Nacht Bodenfrost geben.

    Was meinst du -könnte man wegen der Spitzmorcheln mal die Waldbrandgebiete aufsuchen.

    Ist ja im Süden von Berlin und vielleicht kann man ja mit einer Truppe zusammen suchen.

    Gruß Willy

    Ich war heuer mal am Helenesee nach dem Rechten und dem Linken schauen. Unterwegs auf der B1/B5 gab es einige kleinere Gewässer zu sehen, die sogar noch Eis am Rande hatten. Ausserhalb von geschützten Gärten, in der freien Natur also, wird es noch eine ganze Weile dauern. Die Haselnüsse jedenfalls blühen bei mir auf dem Campingplatz noch lange nicht. Nach privaten Wetterstationen nördlich von Berlin hatte ich bisher nicht gesucht. Vielleicht gibt es da ja welche. Wenn du keine Wetterstationen findest - macht nichts. Wenn die Forsythien blühen, sind die Kriterien auch erfüllt.


    GR Ingo


    Hallo zusammen,

    oben ist ein Zitat von Ingo und die Forsythien fangen an zu blühen.

    Was mich allerdings erstaunt bei dem kalten Wetter-ob die Morcheln auch so früh loslegen werden ????:/

    Zumiendest an der Feuchtigkeit dürfte es dieses Jahr nicht scheitern.


    Gruß Willy

    Ich war heuer mal am Helenesee nach dem Rechten und dem Linken schauen. Unterwegs auf der B1/B5 gab es einige kleinere Gewässer zu sehen, die sogar noch Eis am Rande hatten. Ausserhalb von geschützten Gärten, in der freien Natur also, wird es noch eine ganze Weile dauern. Die Haselnüsse jedenfalls blühen bei mir auf dem Campingplatz noch lange nicht. Nach privaten Wetterstationen nördlich von Berlin hatte ich bisher nicht gesucht. Vielleicht gibt es da ja welche. Wenn du keine Wetterstationen findest - macht nichts. Wenn die Forsythien blühen, sind die Kriterien auch erfüllt.


    GR Ingo


    Hallo zusammen,

    oben ist ein Zitat von Ingo und die Forsythien fangen an zu blühen.

    Was mich allerdings erstaunt bei dem kalten Wetter-ob die Morcheln auch so früh loslegen werden ????:/

    Zumiendest an der Feuchtigkeit dürfte es dieses Jahr nicht scheitern.


    Gruß Willy

    Hallo Safran-echt der Kompost ist an einigen Stellen zu trocken:/

    ich mache meinen erst im April weil ich die Erde fast nur für meine Tomaten,Zuchini und fürs Gewächshaus brauche.

    Meine Tomaten stehen schon sehr gut aber leider ist es zu kalt um sie draussen etwas ab zu härten.

    Hier in Berlin seit gefühlt 10 Tagen nur Wind und Regen wobei das letztere ja gut ist.

    So langsam könnte es aber wärmer werden damit meine Morchelprognose hin haut.

    Und ja welches Tier frisst Bärlauch-ich tippe auf Wildschweine oder Damwild.


    Gruß Willy

    Hallo Ihr beiden,

    sehr schöne Aufnahmen,man könnte meinen es ist beste Herbstpilz-Zeit.

    Die Gegend erinnert mich auch etwas an Nordbrandenburg-so schöne Wälder und viel Wasser

    ist aber bestimmt Bayern oder.


    Beste Grüße Willy

    Hallo Safran,Hallo Murph

    ihr beide wohnt doch im Norden,da ist doch ein gemeinsamer Ausflug bestimmt möglich.

    Im Moment wachsen sie auf keinen Fall,viel zu kalt aber die Natur ist schon sehr weit

    und es wird bestimmt in 2 bis 3 Wochen losgehen.

    Gruß Willy

    ne Bärbel,hab ne Stelle gleich um die Ecke

    und in der Schorfheide weiß ich leider keine einzige Stelle aber irgentwo gibt es sicher welchen

    Gruß Willy

    Hallo Willy,


    kennst du Stellen rund um den Werbellinsee oder brauchst du gar nicht so weit fahren ?


    Schöne Grüße aus der Schorfheide Bärbel

    Nabend zusammen,

    hier in Berlin regnet bzw. Schneeregen es ordentlich, der März war bisher gut an Niederschlägen

    der Februar schon fast zu trocken und viel zu warm aber wir haben eine gute Feuchte im Boden aber wahrscheinlich noch lange nicht genug um 2018 aus zu gleichen

    aber ich tippe mal auf eine gute Morchelsaison aber was danach kommt weiß wahrscheinlich keine .......

    da hast du was verpasst Norbert,-letztes Jahr war ein super Tomatenjahr

    aber du brauchst ein Dach für deine Tomaten dann ist es auch egal wenn es regnet

    Gruß Willy

    Nabend zusammen,

    hier in Berlin regnet bzw. Schneeregen es ordentlich, der März war bisher gut an Niederschlägen

    der Februar schon fast zu trocken und viel zu warm aber wir haben eine gute Feuchte im Boden aber wahrscheinlich noch lange nicht genug um 2018 aus zu gleichen

    aber ich tippe mal auf eine gute Morchelsaison aber was danach kommt weiß wahrscheinlich keine .......

    Nabend zusammen-sorry für den verwirrenden Beitrag mit Foto

    also er wächst aber noch sehr spärlich und laut Wetter -Vorhersage könnt ihr euch in brandenburg

    keinen Stress machen

    Bei uns im südlichen Berlin sprießt schon seit Tagen der unechte Bärlauch (Berliner Lauch,Wunderlauch)

    Zum futtern ist er auch gut.

    Oder fragst du wegen der Nähe zu Morcheln 😉


    Hallo Willy,


    kennst du Stellen rund um den Werbellinsee oder brauchst du gar nicht so weit fahren ?


    Schöne Grüße aus der Schorfheide Bärbel

    den Berliner Lauch habe ich noch nirgentwo gesehen, gibt es den Stellen im Norden von Berlin wo der wächst

    und nein Ka-taa -nicht wegen der Morcheln da habe ich zwei Stellen und hoffe das sie dieses Jahr wieder wachsen

    Bei uns im südlichen Berlin sprießt schon seit Tagen der unechte Bärlauch (Berliner Lauch,Wunderlauch)

    Zum futtern ist er auch gut.

    Oder fragst du wegen der Nähe zu Morcheln 😉

    den Berliner Lauch habe ich noch nirgentwo gesehen, gibt es den Stellen im Norden von Berlin wo der wächst

    und nein Ka-taa -nicht wegen der Morcheln da habe ich zwei Stellen und hoffe das sie dieses Jahr wieder wachsen

    Bei uns im südlichen Berlin sprießt schon seit Tagen der unechte Bärlauch (Berliner Lauch,Wunderlauch)

    Zum futtern ist er auch gut.

    Oder fragst du wegen der Nähe zu Morcheln 😉

    den Berliner Lauch habe ich noch nirgentwo gesehen, gibt es den Stellen im Norden von Berlin wo der wächst

    und nein Ka-taa -nicht wegen der Morcheln da habe ich zwei Stellen und hoffe das sie dieses Jahr wieder wachsen