Beiträge von willy

    ja in meiner Angelecke wie fast immer -habe ja dort so einen Radius von ca 20km wo ich mehrere Stellen auch je nach Jahreszeit habe.

    Und das putzen mache ich bei Pfifferlingen und Steinpilzen fast immer zu Hause um keine Spuren zu hinterlassen:cool:

    Nabend in die Runde


    Pilzmausi ,wegen deiner Berichte ist mein Jagdinstinkt geweckt worden.

    2018 und 2019 keine Pfiffis gefunden und bin dann heute mal los gefahren.

    Von 4 Stellen waren 3 tote Hose aber eine war ein volltreffer-ein Eichel -Pappelwald

    brachte stellenweise handteller große gelbe ein.

    Das hat echt mal wieder Spaß gemacht und nach dem echt guten Niederschlagsmengen

    wird nächste Woche denke ich mal fast überall was gehen.

    Es gab auch viele Sommersteinpilze die aber fast alle maadig waren und riesengroße Birkenpilze

    die stehen blieben.


    LG Willy

    Nabend in die Runde


    Pilzmausi ,wegen deiner Berichte ist mein Jagdinstinkt geweckt worden.

    2018 und 2019 keine Pfiffis gefunden und bin dann heute mal los gefahren.

    Von 4 Stellen waren 3 tote Hose aber eine war ein volltreffer-ein Eichel -Pappelwald

    brachte stellenweise handteller große gelbe ein.

    Das hat echt mal wieder Spaß gemacht und nach dem echt guten Niederschlagsmengen

    wird nächste Woche denke ich mal fast überall was gehen.

    Es gab auch viele Sommersteinpilze die aber fast alle maadig waren und riesengroße Birkenpilze

    die stehen blieben.


    LG Willy

    Nabend Ingo

    ich hoffe du das recht,die eine Periode ist von der Regierung oder besser gesagt von der WHO ja herbei geredet worden

    die andere können wir zum Glück noch nicht beeinflusseen

    aber Regen wer den herbeten kann-immer willkommen


    Gruß Nobse

    Nabend Craterelle

    welchen meinst du jetzt, den echten oder oder unechten.

    Kann dir jeweils 1 Stelle sagen wo du den einen oder den anderen sammeln kannst.

    LG Willy

    Nabend zusammen


    also die Skandinavier oder Wikinger haben eh einen besonderen Geschmackssinn als wir.

    Bei dehnen gilt ja auch Surströmming als Delikatesse und da ist wahrscheinlich so eine Frühjahrslochsel ein wahre

    Vitaminbombe für die Jungs.


    Gruß Willy







    Hallo Willy, die Schönholzer Heide habe ich vage als Hundeklo in Erinnerung. Vielleicht ist das doch nicht so eine geniale Wahl.

    Na an der Stelle geht es -da laufen nicht all zu viele lang und die Stelle ist auch nicht direkt am Weg

    das ist meine Bärlauchstelle schon schwieriger wegen Vogelscheisse:)

    Sabine, wo gehst du welchen holen ?


    Gruß Bärbel

    Nabend zusammen,


    also wer Interesse dem verrate ich eine Stelle in Pankow mi echten Bärlauch-ist ja eh schon kein Geheimtipp mehr.

    Der Wunderlauch wächst inz. sogar schon in der Schönholzer Heide-für Kräuterquark ist der mir sogar lieber weil nicht ganz so intensiv.

    Übrigens hatte ich heute auf einen Supermarkparkplatz 4 prächtige Frühjahrlorcheln gesehen nur leider das Handy nicht dabei gehabt.

    Also müssten die anderen doch auch kommen.


    Gruß Willy

    Hallo Ingo,

    na das hört sich doch gut an-mal schaun ob ich dieses Jahr mal Glück habe Spitzmorcheln zu finden.

    Was meinst du Ingo-wollte sollte man suchen -im kargen Kiefernwald oder mehr in Kalkreicher Umgebung.


    Gruß Willy

    Hallo zusammen,


    nachdem ich die ersten Berichte von Bärlauchfunden gelesen hatte war ich neugierig geworden.

    Und Tatsache selbst bei uns im kühlen Nordosten kommt er schon ganz zart hoch.

    Wird bestimmt noch ne Woche dauern bis man die ersten Blätter ernten kann aber so früh war er noch nie dran glaube ich.


    Gruß Willy

    ok danke Pablo,

    also ich war dann doch ganz zufrieden am Ende,soviele Steinpilze werde ich wohl nie wieder finden.

    Das die Maronen dieses Jahr mal nicht massenweise zu finden waren kann glaube ich auch jeder mal verschmerzen.

    Aber das zweite Jahr keine Pfiffis -das schmerzt schon etwas und auch habe ich den Reifpilz und die Totentrompis vermisst

    und von den Morcheln rede ich erst gar nicht.

    Es gab jetzt einen interessanten Bericht im RBB wo im Norden BB die Niederschlagsmenge 2019 sogar bei 105% vom langjährigen

    Durchschnitt war aber die Lausitz mit 70% extrem zu wenig hatte.

    Die Wetterexperten befürchten nun einen erneuten Hitzesommer aber wenn ich eine prognose abgeben müsste

    "der BER wurde 2012 auch nicht eröffnet":P

    also lassen wir uns überraschen was kommt und Ingo ich freue mich schon auf deine Grünlandwerte


    Gruß Willy

    Hallo liebe Berliner und Brandenburger

    ein gesundes neues Jahr für alle und natürlich ein erfolgreiche Suche nach Euren Lieblingspilzen.

    Der Herbst und Winter hat uns ja erfreulich viel Regen gebracht und von mir aus kann es ruhig auch noch

    3-4 Wochen richtig Winter werden mit richtig Schnee.

    Ein kurzer Ausflug in den Bucher Forst brachte leider keine Austern zu Tage aber jede andere Menge von Baumpilzen.


    LG Willy

    Hallo Horst,


    das du die Pilze isst ohne sie genau zu kennen ist ja schon sehr:/.

    Ich bin ja mal gespannt was die Experten so sagen. Ich würde ehr auf einen Ritterling tippen vom Aussehen her

    aber kenne mich bei dehnen (außer Grünling) überhaupt nicht aus.


    Gruß Willy


    Hallo zusammen,


    die Austern kommen so langsam in den Buchenwäldern rund um den Liepnitzsee.

    Die Sonne müsste nur mal rauskommen um auch mal länger sich draußen aufzuhalten.

    Nächste Woche wieder zweistellige Temparaturen da wird wieder einiges nachkommen denke ich.


    Einen schönen 3 Advent Euch allen

    Willy

    Oh! Den habe ich auch noch nie live gesehen. Glückwunsch!

    meinst du hier echt den Reifpilz oder habe ich das mißverstanden

    Hallo Craterelle,


    warst du damals nicht mit wo wir mit Tom unterwegs waren,an meine Pfifferlingsstelle

    das umzäunte Gebiet da außer herum wachsen die sehr zahlreich.

    Allerdings dieses Jahr habe ich keine gesehen und jetzt denke ich ist es eh zu spät.

    War letztes WE mal bei Wandlitz kucken ob lila Röteln wachsen aber auch die scheinen dieses Jahr aus zu fallen-leider.


    LG Willy

    Hallo Miteinander,


    bis Mitte November ist für unsere Region kein Luftfrost angesagt. Dafür aber reichlich Niederschläge, von denen wir momentan nicht genug bekommen können (Grundwasser, Reserven und so). Damit sollten weiterhin genügend Speisepilze zu finden sein. Auch wenn es regional mit Steinpilzen bzw. Maronen vorbei ist. Ich würde mich z. B. über frische Rötelritterlinge freuen. Egal ob Veilchen, violett oder maskiert.


    GR Ingo

    Hallo Ingo,

    ja für die würde ich auch nochmal los ziehen:daumen:

    Gruß Willy

    Hallo in die Runde,

    heute bin ich vor der Arbeit noch mal mit dem Hund in den Wald und hatte gehofft das die Maronen nach dem Frost nochmal kommen.

    Leider war kaum was am kommen und was kam war auch gleich am vergammeln.

    Aber zum Glück haben wir ja ein Steinpilz-Jahr und die waren wieder gut am Start so das 15 wunderschöne Exemplare

    den Korb füllten. Auch eine kleine Glucke ließ sich noch finden.

    Massenweise und vor allem sehr große Frostschnecklinge gab es auch aber die blieben im Wald

    weil ich dann doch genug Pilze für zwei Mahlzeiten hatte.


    Gruß Willy

    Danke Ingo-hätte ich nicht gedacht das es immer noch so böse aussieht.

    Ich habe ja schon leider im Sommer die Spuren der Trockenheit vom letzten Jahr gesehen.

    Gerade die Eichen und Buchen haben sehr gelitten.

    Hallo zusammen,

    meine Frau hatte mich gestern überredet nochmal kurz hinter Mühlenbeck in den Wald zu gehen.

    Trotz massenweise schnittstellen von Steinpilzen ließen sich innerhalb von 30min

    trotzdem 20 wunderschöne Steinis finden.

    Superschöne knackige Maronen gab es auch noch dazu.

    Was meint Ihr -hat der Regen inzw. den ganzen Boden durchfeuchtet.

    Ich habe gestern im Garten nochmal bis 50 cm gegraben und alles war gut duchfeuchtet.


    Gruß Willy

    Wernsdorf.

    5 Pfund Maronen.....ehrlich.


    Hat schon jemand Pfiffis entdeckt, oder wird das vorbei sein?

    schließe mich mal der Frage nochmal an-hat jemand noch welche gesammelt

    vielleicht 3-4 große in der letzten Woche gefunden und das in top Revieren

    meine Theorie wenn der fasche kommt geht der echte bestätigt sich dieses Jahr auch wieder

    aber zum Glück wächst ja fast alles andere


    Gruß Willy

    Hallo Lolli,

    der ist mir auch vollkommen neu aber einer der experten weiß bestimmt Bescheid.

    Birkenpilze gibt es ja dieses Jahr eh massenweise.

    War auf Bootstour mit Freunden zw. Fürstenberg und Templin und hätte nicht gedacht

    das ich dieses Jahr noch mich an Pilzen überfresse<X

    Anfang der Woche (sonntag zu Montag -2 Grad wurde viel zerstört) war kaum was zu sehen aber seit Donnerstag

    schießt alles wieder los wie verrückt.

    Massenweise kleine knackige Maronen und Steinpilze.

    Eine riesengroße Glucke in noch superweißer Farbe so groß wie ein Basketball

    wurde gefunden und es gibt die schönsten Fliegenpilze wie selten so vor.

    Wär hätte das dieses Jahr noch gedacht.


    Gruß Willy

    es hat Ihnen nicht geschadet:D:daumen:

    unser Ingo ist echt weise;)

    was haben wir gerade Vollmond oder Neumond-ich sehe es nicht weil es nur regnet

    aber auf jeden Fall schadet er den jetzt endlich aufgetauchten Pilzen auch nicht


    GR Willy