Kleine Kunstwerke - Pilze auf Briefmarken

Es gibt 17 Antworten in diesem Thema, welches 4.528 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Texten.

  • Hallo Ihr Lieben!


    Hier möchte ich einen neuen Open-End-Thread eröffnen: Ich habe eine kleine Sammlung von schönen Pilzbriefmarken angefangen.


    Hier möchte ich Euch gerne immer wieder eine Serie (öfter leider nicht ganz vollständig) vorstellen. Die meisten der Pilze werden Euch bekannt sein.


    Aber ich finde die kleinen "Klebe-Bildchen" immer wieder faszinierend und freue mich jedesmal, wenn ich mal Post bekomme, auf der auch schöne Briefmarken kleben.



    Aber genug geredet: hier stelle ich Euch die erste Serie vor - aus Ungarn. Viel Spaß damit!








  • Hallo Tuppie,


    das sind aber schöne ungarische Briefmarken!


    Wusstet ihr, dass Marasmius oreades in Ungarn den mit Abstand größten Gewichtsanteil der dort auf den Märkten verkauften Pilze darstellt?
    Ganz schön erstaunlich bei so kleinen Pilzchen :D
    Und warum das in der Pannonischen Tiefebene so ist, kann man sich natürlich leicht erklären, gell ;)


    LG, Gábor

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,


    ja die Briefmarken sind sehr hübsch; :sun: nicht unbedingt detailgetreu (ich hätte B. edulis auf dem Bild nur mit viel Phantasie erkannt); aber trotzdem sehr niedlich.


    Klasse Idee Tuppie. Vielleicht stellen andere auch Pilzbriefmarken ein. :thumbup:


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Tuppie,


    hier gibt's die wohl definitive Sammlung:


    http://www.catawiki.de/catalog…hemen-motive/212827-pilze


    Ich habe allerdings keine Zeit, die alle hier einzustellen... :D :giggle:;)



    Viele Grüße
    Wolfgang :giggle:

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gzwinkern:

  • Hallo Gabòr!
    Hab noch ein zweites Ungarisches Set, folgt demnächst!


    Hallo Stefan!
    Du darfst auch nicht vergessen, wie klein die Briefmarken in Wirklichkeit sind... da fallen solche fehlenden Details nicht so auf. ;)


    Hallo Lupus!
    Klasse Link, danke! Da kann ich die Lücken füllen. Ich wollte Euch ja auch die Sets hier einstellen, also keinen Stress. ;)


    Hallo Kuschel!
    Eine gute Idee, ich überlege auch schon die ganze Zeit, was ich mit den Doppelten anfangen soll. :)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo!


    Die sehen echt hübsch aus. :thumbup:
    Ich finde die auch sehr gut gezeichnet, denn die Pilze haben echt Wiedererkennungswert.
    Wenn du bei dem Steinpilz nun Schwierigkeiten hast, den zuzuordnen, Stefan, kann ich dich beruhigen: Ich auch.
    Und ich denke, daß da eher ein kleiner taxonomischer Fehler drin steckt. Denn die Zeichnung ist hervorragend, so daß man von den merkmalen her schließen kann, daß da entweder ein recht dunkler Sommersteinpilz (Boletus reticulatus) oder - was ich fast noch eher denke - ein Schwarzhütiger (Boletus aereus) als Vorlage gedient hat. ;)



    LG, Pablo.

  • Hallo Tuppie,
    schöne Idee das mit den Briefmarken.
    Ich habe auch vor Jahren damit angefangen und inzwischen eine recht umfangreiche Sammlung. Allerdings hat sich das als ein Faß ohne Boden rausgestellt, da es inzwischen schon unendlich viele Ausgaben vor allem aus Übersee gibt.
    Ich möchte Euch hier auf eine fast allumfassende Sammlung aufmerksam machen:


    die Mykothek:


    das ist die Seite von Dr. Siegfried Holstein und Prof. O. Becker


    http://www.mykothek.de


    Sie beschäftigt sich auch mit anderen Druckobjekten wie Servietten, Kartenspielen u. ä. und ist meines Wissens die umfangreichste Internetseite zu diesem Thema.
    Es lohnt sich da mal reinzuschauen!!
    LG Ulla

  • Hallo Tuppie,


    wie schön! Serien mit gezeichneten Tieren und Pflanzen hab ich auch, aber Pilze keine. Sie sind echt niedlich. :sun:
    Und Kuschel: Dein Geschenk ist ja echt toll gebastelt. Eine klasse Idee für Pilzliebhaber. :thumbup:


    Grüßle
    Heide

    Liebe Grüßle

    Heide



    ________________________________________________________
    Hier entlang gehts’ zu meinen Themen.

    Erebus-Pilzkalender 2019:


    ... 70 - 2 + 20 Mausis OsterBRrätzel - 2 Nobis Wirbelrätsel - 10 APR 2018 - 5 + 10 nochn-Pilz-Bilder-Rätsel = 81 + 2 von Unki - 2 APÄ-Spende = 81 - 10 APR 2020 = 71 - 1 Heilige Gral = 70 + 5 GnuspaGnolm = 75

    Einmal editiert, zuletzt von Texten ()

  • Hallo Pablo!
    Mir gefallen sie auch gut. Besonders schön finde ich bei diesen (das sieht man leider nicht so gut auf den Fotos) dass die Linien und auch die anderen Farben recht erhaben aufgedruckt sind.
    Das mit dem falschen Vorlagepilz ist schon gut möglich... :)


    Hallo Ulla!
    Für Vollständigkeit fehlt mir ein wenig der Drang, aber ich finde die kleinen einfach hübsch. :) Die Seite von Holstein/Becker kenne ich. Die Daten dort sind wirklich sehr umfangreich und interessant!


    Hallo Heide!
    Schön, dass sie Dir gefallen. Bin gespannt, was Du zu dem einen oder anderen späteren Objekt noch sagst.
    [hr]
    Hier die zweite Serie aus Ungarn







  • Hallo Tuppie, das ist ein schönes Thema, und es gibt wirklich sehr schöne Marken mit Pilzmotiven.


    Ich habe vor einiger Zeit eine Briefsendung aus Bulgarien erhalten, und da fand ich diese beiden:



    Meine ersten beiden Briefmarken mit Pilzen...und da es mir unbedingt nicht an Hobbies mangelt, werde ich die weiteren dem Zufall überlassen...aber diese Zwei gut bewahren.


    Die Wertigkeit finde ich witzig, der Täubling ist das Doppelte wert im Vergleich zu Amanita citrina... :yumyum:

  • Hallo Ihr Lieben


    Inspiriert von euren schönen Briefmarken habe ich mal in meinen Alben gestöbert :cool:


    Und bin auch fündig geworden.










    Viel Spaß

    Liebe Grüße


    Daniela






    80 - 10 für APR 2019 = 70 + 6 (25.Platz APR 2019) +4 (Kreativ-Phalschlösung) = 80- 10 für APR 2020= 70 + 5PC (20. Platz APR 2020) = 75PC

  • Da sind ja noch richtige Kleinode zusammengekommen. :thumbup: Die Serie aus der Mongolei gefällt mir auch sehr gut, Tuppie, die Pilze sind schön in Szene gesetzt - auch durch das Passepartout und die hübschen Ornamente drumrum.


    Grüßle
    Heide

    Liebe Grüßle

    Heide



    ________________________________________________________
    Hier entlang gehts’ zu meinen Themen.

    Erebus-Pilzkalender 2019:


    ... 70 - 2 + 20 Mausis OsterBRrätzel - 2 Nobis Wirbelrätsel - 10 APR 2018 - 5 + 10 nochn-Pilz-Bilder-Rätsel = 81 + 2 von Unki - 2 APÄ-Spende = 81 - 10 APR 2020 = 71 - 1 Heilige Gral = 70 + 5 GnuspaGnolm = 75