coprinusspezi Member

  • Mitglied seit 27. August 2015
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
619
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
49
Punkte
5.029
Profil-Aufrufe
366
  • coprinusspezi

    Hat das Thema Pilobolus lentiger gestartet.
    Thema
    Hallo
    Heute auf Gänsekot Pilobolus lentiger gefunden!

    Sporen: 8,8 - 10,9 x 7,6 - 9,6 µm


    Beste Grüße Hans
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Sporormiella_spec verfasst.
    Beitrag
    Hallo Nobi
    Da ist was dran. An weiteren Präparaten war das z.T. deutlich zu sehen und ich hatte mich im Verdacht, etwas zu grob angedrückt zu haben!
    Danke und LG. Hans
  • coprinusspezi

    Hat das Thema Sporormiella_spec gestartet.
    Thema
    Hallo
    Gerade eben auf Gänsedung gefunden!
    Eine Sporormiella "die unter die Gürtellinie geht"
    Keimporus gerade

    Asci: 59 -72 x 12,2 - 15,3 µm, mit fast stielloser Basis

    Sporen: 24,9 - 26,7 x 5 - 6,55 µm

    Kennt jemand eine Sporormiella mit solchen…
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Ascobolus hawaiiensis verfasst.
    Beitrag
    Hallo Walter
    Wenn die Möglichkeiten in deinem Alter noch so gut sind, würde ich das gerne noch erleben und dir dann am liebsten in 12 Jahren noch zu deinem Geburtstag gratulieren!

    Lieber Nobi
    Natürlich habe ich Ascobolus stictoideus auch verglichen.
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Ascobolus hawaiiensis verfasst.
    Beitrag
    ach du liebe Güte, kaum ist man 75 und die Vergesslichkeit nimmt zu!
    hier die Sporengröße: 29 - 31,6 x 13,9 - 15,5 µm
    LG. Hans
  • coprinusspezi

    Hat das Thema Apiognomonia hystrix? gestartet.
    Thema
    Hallo
    Ebenfalls vom 06.06.2019 aus Elmpt MTB 4702/4 auf Hasendung (nach einigenTagen.
    Ich fand 1 Frk, frei aufliegend auf einem dieser Hasenköttel, möglicherweise nur von anderem Substrat übernommen!

    1 Frk., unten eine schwarze Kugel mit "Kamin"

  • coprinusspezi

    Hat das Thema Ascobolus hawaiiensis gestartet.
    Thema
    Hallo
    Am 06.06.2019 fand ich in Elmpt MTB 4702/4 im offenen Gelände Hasendung auf dem nach einigen Tagen ein Ascobolus erschien.
    Nach meinen Recherchen sollte das wohl A.hawaiiensis sein wenn ich das hier im Forum so vergleiche!


















    Liebe…
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Ascobolus verfasst.
    Beitrag
    Hallo Nobi
    Danke für deine Bestimmung.
    Ascobolus elegans war ja zwangsläufig der Vorprogrammierteste, aber ich habe mehr markannte Merkmale gefunden welche nicht aufgeführt sind.
    Möglicherweise aber doch weil ich keine gute Beschreibung davon habe bzw.…
  • coprinusspezi

    Hat das Thema Ascobolus gestartet.
    Thema
    Hallo
    Im Augenblick wächst bei mir auf Dung von irgend welchen Gänsen ein mir noch nicht vorgekommender Ascobolus.
    A. amoenus oder elegans würden sich da anbieten, aber so richtig kann ich mich da nicht entscheiden!
    Hat jemand da schon so was gehabt?

  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Proliferodiscus oder so auf Wildschweindung verfasst.
    Beitrag
    Hallo Maren
    das oder so, beinhaltet eben auch Lachnum oder Lachnella, aber haben die so lange Zellen im Außenaufbau!
    Es kommen an einer Stelle noch Frk. nach und ich hoffe, in 14 Tagen nach meinem Urlaub da noch ausgereifte anzutreffen und besser…
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Proliferodiscus oder so auf Wildschweindung verfasst.
    Beitrag
    Hallo Nobi
    Danke für den Hinweis
    LG. Hans
  • coprinusspezi

    Thema
    Hallo
    Habe gerade das hier gefunden und keine Ahnung weil ohne Asci bzw. Basidien!
    Auf altem Wildschweindung

    Frk mit Stiel

    Hyphen langzylindrisch und am Ende mit verjüngenden fein inkrustierten Haaren

    Haare zuerst deutlich dunkler

    Haare durch…