coprinusspezi Member

  • Mitglied seit 27. August 2015
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
691
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
95
Punkte
4.710
Profil-Aufrufe
668
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Wollknäuel auf Rehdung verfasst.
    Beitrag
    Hallo Matthias
    Hallo Nobi
    Danke Euch für Eure Arbeit zu diesem Fund, den wir ja jetzt wohl als Auxarthron zuffianum abschließen können.
    Auxarthron zuffianum
    Wieder eine schöne Art auf Dung und wohl auch neu für Deutschland!
    Dann will ich auch die…
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Coprinus cf. cinereus auf Alpaka Dung verfasst.
    Beitrag
    Hallo Harzi
    Wie du schon vermutest, passt es für C.cinereus nicht richtig.
    Die Sporen müssten in Aufsicht breiter sein!
    Es sieht für mich da alles nach C.radiata aus.
    Danke auch für die gezeigten dünneren "Schlinghyphen" um das Hutvelum.
    Ich erinnere…
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema unbekannte Neue Art für mich! verfasst.
    Beitrag
    Nun fehlt mit natürlich die Originaldiagnose von Marchal, doch die könnte ich mit Francescos Hilfe evtl. bekommen.
    Gern würde ich mir vorher ein eigenes Bild der Art machen, um u.a. das Excipulum zu untersuchen.
    Also, wie schaut es aus, Hans und Ralf.
  • coprinusspezi

    Hat das Thema Ascobolus spec. gestartet.
    Thema
    Hallo
    Heute auf Damwild gefunden (Zucht) aus dem Depot

    Frk. ca. 1 mm groß und Frk. von Saccobolus citrinus

    Außenbekleidung des Frk.
     

    Asci: mit unreifen Sporen

    Ascigröße: 250 - 285 x 58 - 61 µm, reif länger - 512 x - 80 µm

    Sporen in
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema unbekannte Neue Art für mich! verfasst.
    Beitrag
    Hallo Nobi
    Hallo Rada
    Danke für Eure Mithilfe
    Ich habe das hier mal unter unbekannt alles zusammengefasst.
    Könnte man das mal evtl. in AscoFrance einstellen um da vielleicht weiter zu kommen?

    Liebe Grüße Hans
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Wollknäuel auf Rehdung verfasst.
    Beitrag
    Hallo Nobi
    Hast du noch mal was von diesen Dingern gehört?
    Liebe Grüße
    Hans
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema hecotheus pelletieri spec.? verfasst.
    Beitrag
    Hallo und Danke für Eure Meinung dazu.
    Außer den untypischen Sporen waren da zwar noch eine sehr untypische Außenbekleidung "durch Zystiden" (nur bei jungen Frk. und nur bei bestimmten Umfeld) und die Paraphysen!
    Sollte aber jetzt mal weiter beobachtet…
  • coprinusspezi

    Hat das Thema Coprinopsis pseudoradiata gestartet.
    Thema
    Hallo
    Am 04.08.2020 wurde mir von J.Maassen in MTB 4803/2 M.G. Hardter Wald ein Pferdedunghaufen gemeldet wo schon einige veschiedene Pilze zu sehen sind!

    Bei dieser Trockenheit greift man ja nach jedem Strohhalm und so habe mir davon einige
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema hecotheus pelletieri spec.? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Felli
    Ja was soll es sonst sein!
    Habe hier einen Link zugeschickt bekommen wo ich nicht der Einzige bin, der sowas schon gesehen hat.
    Thecotheus pelletierii - Forum ASCOFrance
    Liebe Grüße Hans
  • coprinusspezi

    Hat das Thema hecotheus pelletieri spec.? gestartet.
    Thema
    Hallo

    Gestern am 04.08.2020 auf Pferdedung in Mönchengladbach MTB 4803/2 von J.Maassen gefunden.

    Thecotheus pelletieri habe ich ja schon 2 x gefunden aber hier doch mit einigen Abweichungen die nicht so beschrieben sind.

    Makroskopisch noch einigermaßen
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Deutsch-Niederländischer Sumpf 30.05.2020 Teil 4 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Björn
    Es mag ja eine Sordaria sein aber fimicola ist das sicher nicht!
    Da passt die Sporenform so gar nicht.
    L.G.Hans
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Deutsch-Niederländischer Sumpf 30.05.2020 Teil 4 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Karl
    Das weiße Monstrum dürfe sich zu C.stercoreus entwickeln!
    LG. Hans
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Sporormiella "minima" verfasst.
    Beitrag
    Hallo
    Wie sich zwischenzeitlich ergeben hat, konnte dieser Fund Sporormiella leporina zugeordnet werden die ich bei der Überarbeitung glatt überschlagen hatte.
    Ein Danke für den privaten Tippgeber.
    Liebe Grüße
    Hans
  • coprinusspezi

    Hat eine Antwort im Thema Sporormiella "minima" verfasst.
    Beitrag
    Hallo Charlotte
    Das hatte ich schon verglichen aber nach meiner Literatur kam ich da nicht hin.
    Warten wir mal ab, ob es überhaup eine Sporormiella ist!
    Bin da ja mal sehr gespannt.
    Manchmal möchte man was tolles hingucken was dann letztlich was…
  • coprinusspezi

    Hat das Thema Sporormiella "minima" gestartet.
    Thema
    Hallo
    Gestern auf Kaninchendung in Zucht eine ungewöhnliche "Sporormiella"entdeckt!
    Die Aphothecien waren nicht wie für S. minima eingesenkt, so daß nur kleine Pünktchen diese verrieten.
    Ich sah nur einen nicht ganz rundlichen Frk., der zu 3/4 sichtbar…