Weltweiter Erstfund!

Es gibt 18 Antworten in diesem Thema, welches 2.562 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von lupus.

    • Offizieller Beitrag

    (Achtung, Scherz!)


    Ich durfte letzten Sonntag diesen weltweiten Erstfund verzeichnen:


    Gelber Gitterling (Clathrus flavo)



    Eine sehr robuste Art. Man konnte ohne Weiteres mit ihm Fußball spielen und auch nachdem ein dicker Mercedes drübergefahren war, hat er seine Form wiedergefunden! 8|


    LG, Jan-Arne


    (Achtung, Scherz!)

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • :D
    Ich bin tatsächlich für ne Sekunde drauf reingefallen - durch die Kombination folgender Faktoren: bekanntlich seriöser Mitforist, dann, auf den ersten Blick, die kleine Warnung vor dem Scherz überlesen und das komplette Bild noch nicht im Blick habend, nur den obersten gelben Rand - und war für diesen Sekundenbruchteil voll beeindruckt... :D


    Klasse Idee!


    Schönen Gruß, Bernd

  • Hallo Jan-arne,
    Wie riecht der beim Anbraten ?? :yumyum:
    Gruß Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Genial, auch hier ist das Madenproblem gelöst. Wie bei den Lego-Pilzen.


    Bin aber 1-3 Sek. drauf reingefallen, weil ich unter dem Thread mit sowas gar nicht gerechnet habe.


    Beste Grüsse
    Marco

    Grüße aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Jan-Arne,


    dann mach da mal was draus. :thumbup: Wann kommt die Veröffentlichung mit der Erstbeschreibung? :evil:


    l.g.
    Stefan

  • Hallo Jan-Arne,




    :D :D köstlich. Gibts schon Rezeptvorschläge? Und wie isses mit der Kartierung?



    Aaach Gott nee.......wie cooool.





    Liebe Grüße




    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

  • Hallo Jan-Arne,


    ich habe mich scheckig gelacht.


    :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D


    Dieser gelbe Gitterling ist wirklich etwas besonders, da man ihn nicht nur im Wald finden kann, sondern auch im Zoofachladen bzw. Tiergeschäft :D.



    Liebe Grüße


    Michael

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

  • Hallo Jarn-Arne,


    gerne hätte ich mich über deinen Erstfund mitgefreut, leider kann ich dir den nicht durchwinken.


    Deine Aufnahme zeigt die noch viel seltenere Clathrus fuliginosus :thumbup:


    Die beiden Arten sind nicht leicht auseinander zu halten. Vierzehn Gitter hat deine, die die andere ein paar mehr. Na ja, die Abweichungen liegen gerade noch in der Norm :/


    Sicher bestimmen geht nur über eine Geschmacksprobe,


    Clatharus flavo hat eine zarte Akazien-Honignote, C. fuliginosus kommt wie eine ausgedämpfte Zigarre daher.


    Du wirst doch wohl reingebissen haben, oder?


    ;)


    LG
    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

    17 - 10 für APR 2021 = 7 + ein Kerzenstummel

    7 + 13 aus APR 2021 = 20 + ein Kerzenstummel


    • Offizieller Beitrag

    Hi!


    Stimmt, das "April, April" hab ich vergessen. Das extremst seltene Exemplar ist übrigens auf dem Parkplatz geblieben, wo ich es gefunden hatte. Damit es aussport und sich ausbreiten kann. Wartet ab. Bald ist der aus der deutschen Funga nicht mehr wegzudenken. Um Erstbeschreibung und Rezeptvorschläge können sich dann die anderen kümmern. ;)


    LG, Jan-Arne



    bekanntlich seriöser Mitforist


    ALLES ... NUR ... TARNUNG ... und Teil der Vorbereitung auf den großen Coup! ;)


    Edit:



    Du wirst doch wohl reingebissen haben, oder?


    Jetzt willst du mir echt meinen Welterstfund madig machen? Das ist er mittlerweile bestimmt schon von selbst geworden. ;)
    Gekostet habe ich leider nicht. Vermutlich hätte der Pilz ohnehin nur Duft- (und Geschmacks-)stoffe der umliegenden Hundehaufen aufgenommen. :(
    Vielleicht taucht ja noch jemand auf, der mehr Ahnung von der Gattung hat. In "Ohne Ausnahme echt alle Pilze der Welt" von 1925 ist er zumindest nicht drin! ;)

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

    Einmal editiert, zuletzt von JanMen ()

  • Hallo Jan-Arne,
    sehr beeindruckend, dein "Gitterling" ! ;)
    Aber auch ich habe einen weltweiten Erstfund gemacht, zumindest glaube ich es.
    Die Art möchte ich aber noch nicht verraten...:giggle:
    Viele Grüße
    Wolfgang

    Bilder

    • unbekannt.jpg

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gzwinkern:

    Einmal editiert, zuletzt von lupus ()

  • Hallo Jan-Arne!
    Glückwunsch zum Erstfund! Das ist, soweit ich weiß, ein Neobiont. Er wurde, wie so oft, unbewußt eingeschleppt. Ursprünglich stammt die Art aus Fernost wie Taiwan, China oder anderen asiatischen Ländern.


    Als günstiges Hundespielzeug Massenweise importiert, wurde dieser Pilz in seinen Ursprungsregionen fast ausgerottet, da millionenfach illegal abgeerntet. Nun hat er eine neue Heimat gefunden und scheint sich von den Niederungen bis ins Alpenland kurz unterhalb der Baumgrenze wohlzufühlen.


    Genaue Aufzeichnungen liegen noch nicht vor, darum wird gebeten, bei der Kartierung dieser neuen Art mitzuhelfen.
    [hr]
    Hallo Wolfgang!
    Ist das nicht etwa ein Fungus quasi subcinericius panis??? Die sollen köstlich sein!

  • [hr]
    Hallo Wolfgang!
    Ist das nicht etwa ein Fungus quasi subcinericius panis??? Die sollen köstlich sein!
    [/quote]


    Hallo Tuppie,
    genau der ist es und er ist wirklich äußerst lecker! ;)
    Viele Grüße
    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gzwinkern: