Hallo, Besucher der Thread wurde 186k aufgerufen und enthält 2298 Antworten

letzter Beitrag von AlexG am

Hier trifft sich der Norden

  • Ich bin wieder unter den Lebenden. Demnächst muß ich mal nach dem rechten sehen in meinen Gefilden. Vielleicht hat man mir ja noch einiges stehen gelassen.


    Warum ich aber poste.

    Heute mußte ich meinen Urlaub einreichen. Ob der so genehmigt wird steht zwar nicht fest aber die Chancen dafür stehen recht gut.

    Und weil ich natürlich anstrebe während meines Urlaubs das Nordtreffen zu machen schon jetzt den möglichen Zeitraum.

    Wenn alles gut geht liegt der vom 12.10. - 31.10.2020. Klappt das nicht, dann wird der wohl verlegt auf 28.09. - 18.10.2020.


    Also speichert euch das schon mal im Hinterstübchen ab. :gzwinkern:

  • Wenn alles gut geht liegt der vom 12.10. - 31.10.2020.

    Es wurde abgesegnet. Sehr schön! g:-)

    Somit sei der Nordtreff 2020 schon mal terminlich gut eingegrenzt. Das Wochenende am 17.&18.10, das Wochenende am 24.&25.10. oder jenes am Helloweenwochenende am 31.10. & 01.11. wird teil des Treffens werden.


    Somit können wir schon mal auf die Suche gehen.

    Gibt es Vorschläge für die Location oder gar Interessierte als Austräger des Treffens?

    Ich bin ganz Ohr. g:-)

  • Am Donnerstag (31.10) haben wir ja alle frei.

    Ich werde jedenfalls irgendwo in die Pilze gehen. Will jemand mit?

    Ich klär das mal ab. ==Gnolm14

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    304555-11-jpg

  • Ich muss passen.

    Hatte mich bereits in Richtung Kultur verabredet.

    Daran wurde ich nun mit Nachdruck erinnert.

    ==Gnolm21==Gnolm19==Gnolm1

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    304555-11-jpg

  • Ich hatte keinen konkreten Plan.

    Ich denke aber daß die Pilze im Laubwald relativ durch sind. Daher würde ich Nadelwald präferieren.

    Oder auf Saftlinge spieken. Oder mal wieder fremdes Terrain. Den Waldfriedhof Volksdorf würde ich mir auch noch mal ganz gerne ansehen. Die Saison ist zwar durch aber vielleicht lassen sich interessante Spätzünder entdecken. Ich bin ja neugierig.

  • Ich wäre dabei! Mausmann Wo hattest du denn vor hinzugehen?

    Es scheint, als würden wir beiden die einzigen sein. Ich schau nach der Arbeit, so gegen 22 Uhr noch mal hier rein. Du kannst dir bis dahin ja noch mal was überlegen und ob du überhaupt noch Lust hast.

    Da wir ja wohl nicht mit Auto sondern mit den Öffi´s unterwegs wären schlage ich vor entweder den Sachsenwald anzusteuern (dann bitte recht früh, weil der Weg dorthin dauert und ich gerne möglichst viel Strecke dort ablaufen möchte) oder den Waldfriedhof Volksdorf. Zu dem kommt man mit der U1 (Ohlstedt!), quasi bis vor die Tür. Haltestelle Buckhorn muß man raus. Kurz vorher teilt sich die Strecke der U1. Daher bitte in die richtige Bahn einsteigen. Für den Friedhof müßten wir uns nicht so sehr beeilen. Natürlich fängt dennoch der frühe Vogel den Wurm.

    Oder du hast noch eine andere Idee?


    Ich bin offen für vieles.

  • Kurzes feedback.

    Wir fanden in der Tat noch einiges an Pilzen. Diese hatten aber auch nicht wirklich eine Wahl denn sie wurden des nächtens schon zwangsgefrostet. Maronen am Stiel etwa gab es.

    Aber auch anderes wurde gefunden. So zum Beispiel Lepista nuda. Die waren auch eine erhoffte Beute.

    Einen letzten Steinpilz gab es noch und einige Stockschwämmchen hatten auch überlebt ... bis der Kerl mit dem Messer kam. g:D


    Mein Süppchen kocht.

    Zum Glück wird es am Wochenende wieder wärmer.

  • Sorry, Mausmann, bin im Schongang....:rolleyes:

    hatte vergessen rückzumelden....

    mit meiner "Plantarfasziitis" (Entzündung der Fußsohlensehne - angeblich häufigster Fersenschmerz)) muss ich kürzer treten -haha..

    keine Spritze--- Physio und selbst Dehnen.... War vielleicht ein bißchen zuviel unterwegs:/

    Laß es dir schmecken!!!!

    lG
    eljota-im-walde


    >Der Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann.< (Picabia)

  • Mensch Lilo, das klingt sehr schmerzhaft 8| ich wünsche Dir gute Besserung!!!!!!!!!! :*


    Mausmann & Fungist, ich war am Donnerstag "special guest" bei einem Herrn, der sich eine privat geführte Pilzlehrwanderung von seiner Freundin wünschte und wir fanden auch erstaunlich viel Vielfalt, wenn auch so manches tiefgefroren war und im Wald blieb. Aber seine Pilzpfanne war abends gut gefüllt :)


    Am Wochenende war ich auch im Wald und es waren reichlich knackige Maronen da (sind ja nicht so meins) und ich nahm nur ein paar wenige Lepista nudas mit, weil die so makellos waren :)

  • Lilo, Plantarfascitis? die Diagnose hatte ich auch mal, aber zumindest bei mir nix Fersenschmerz, es tat vielmehr die ganze untere Wölbung des Fußes weh. Das Problem trat bei mir auf, als Lähmungen im linken Bein losgingen. Und da die Dorsalflexoren des Fußes dann nur noch schwach waren, die Plantarflexoren aber unverändert, hat sich die ganze Statik des Fußes verändert. War echt übel, konnte auch kaum noch laufen. ETWAS haben Dehnübungen! geholfen (und orthopäische Schuhe etc.), war aber echt eine langwierige Geschichte. Fersenschmerzen kenne ich aber auch- bei mir Fersensporne- da hat geholfen, nur noch Schuhe mit weichem Fußbett zu tragen(Fersensporneinlagen hingegen waren bei mir Mist- da wanderterte der Schmerz nur von einem zum anderen Punkt.

    Ich hoffe mal, daß Du das bald wieder o.k. hast. Gute Besserung!!!!


    Punkto Pilzvorkommen hier in der Gegend: alles ist voll! Nur mir geht es nicht gut- diese blöde Griechenlanderkältung oder noch eine weitere oben drauf:haue:, legt mich ziemlich lahm. Wald ist mir zur Zeit zu viel. Und wenn es mir bald hoffentlich besser geht, sollte ich als erstes Ferienwohnungen putzen. Bald kommen Gäste- auch wenn Gäste um diese Jahreszeit kaum lohnen, aber Kleinvieh macht auch Mist, wenn man nicht Pech hat, und die nachfolgenden Reparaturen die Einnahmen übersteigen (aber das! ist zum Glück nicht die Regel).

  • Wenn alles gut geht liegt der vom 12.10. - 31.10.2020.

    Es wurde abgesegnet. Sehr schön! g:-)

    Somit sei der Nordtreff 2020 schon mal terminlich gut eingegrenzt. Das Wochenende am 17.&18.10, das Wochenende am 24.&25.10. oder jenes am Helloweenwochenende am 31.10. & 01.11. wird teil des Treffens werden.

    Vielen Dank für eure Weitsicht, jetzt schon an die Terminplanung zu denken.

    Der Herbst ist natürlich mit allen möglichen Pilzterminen angefüllt, trotzdem wäre ich gerne wieder dabei.

    Vom 28.10. - 3.11. ist allerdings Dünenpilztagung in Schleswig-.Holstein, quasi vor meiner Haustür, da will und muß ich natürlich hin und hab mich auch schon angemeldet.

    Kinder, wie schnell sich die Termine füllen...!!

    Bin sehr gespannt, was sich hier entwickeln wird, und sage schonmal DANKE - der Chris aus Lübeck

  • Mausmann schrieb:

    << Somit sei der Nordtreff 2020 schon mal terminlich gut eingegrenzt. Das Wochenende am 17.&18.10, das Wochenende am 24.&25.10. oder jenes am Helloweenwochenende am 31.10. & 01.11. wird teil des Treffens werden. <<

    So langsam, aber unerbittlich füllt sich der Terminkalender 2020.


    Andere Termine im Norden, bei denen ich quasi "verpflichtet" bin, sind

    - 15.-20.10. Pilztagung der Schleswig-Holsteiner in Bosau

    mittendrin: 17.-18.10. Tage der Pilze in Rehna (mein Pilzverein - in den letzten Jahren immer eine der größten und sehenswertesten Pilzausstellungen im Norden!)

    - 30.10. - 3.11. Dünenpilztagung bei Bad Segeberg / Scheswig-Holstein


    Für mich bliebe also leider nur das Wochenende 24./25.10. - und ich hoffe natürlich sehr, daß es dann dann auch wird...


    Kleine Idee: Ich schreibe diesen Beitrag nunmehr auf Seite 92 (!!) dieses Themas. Könnte man für die 2020er Jahre nicht einen neuen Thread aufmachen: Hier trifft sich der Norden ab 2020... oder so ähnlich... ??!!


    Danke und liebe Grüße an alle Nordlichter

    Chris

  • Danke für die Meldung deiner Optionen.

    Mal gucken wie sich das managen lässt.

    Wieso muß eigentlich die Veranstaltung in Rehna immer meinen Zeitplan kreuzen?! :gkopfwand: Ich hatte noch nie die Chance dort aufzutauchen.



    In diesem Thread bin ich übrigens erst auf Seite 58 aber auch beim Beitrag #2.296.

    Über einen neuen Thread muß ich erst mal nachdenken. Beim Öffnen landet man schließlich sowieso beim letztgelesenen, dem letzten oder beim ersten. Je nachdem wie man reingeht und ob man angemeldet ist oder nicht.

    Aber wenn ein neuer Thread kommen sollte dann erst ab Jahreswechsel.

  • Oh, was für frühe Planungen=O. Im Moment! sage ICH nur: Wer weiß, was das nächste Jahr bringt?

    Andererseits: gerade punkto der Belegungen der Ferienwohnungen ist es u.U. echt von Vorteil schon früh einen festen Termin zu haben, damit man Belegungen drumrumgruppieren kann. (Das kommende Jahr werde ich noch weiter vermieten- die Entscheidung ist gefallen! Und den frühbuchenden Stammgästen, die schon vor der Entscheidung reserviert hatten, mitgeteilt worden) Ich komme doch immer noch mehr dazu, alles! selberzumachen (mit nicht unerheblichem Anteil durch Zimtsternchen, die aber u.U. nächstes Jahr sich reduzieren muß) , nicht mehr nur 95% oder so. Zuverlässige! Vertretungen für einen Termin zu finden, ist fast ein Ding der Unmöglichkeit und die Kosten dafür! rechtfertigen meist schon eher einen Leerstand.

  • Wieso muß eigentlich die Veranstaltung in Rehna immer meinen Zeitplan kreuzen?! :gkopfwand: Ich hatte noch nie die Chance dort aufzutauchen.


    Verwundert mich auch etwas ...

    Da man es immer erst im Frühjahr schafft einen Termin anzusetzen... recht früh dieses Mal ...


    alex

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.