Hallo, Besucher der Thread wurde 1,7k aufgerufen und enthält 49 Antworten

letzter Beitrag von Grüni/Kagi am

Kahlschlag im Ostergrün

  • Hallo zusammen,

    Frost, Schnee - da darf abgestandenes Ostergrün weiter einen Hauch von Frühling im Wohnzimmer verbreiten. Doch seit vorgestern lichtet sich der Birkenstrauß merklich. Gleichzeitig krümelt es auf der Tischplatte. Bis gestern Abend war vom Verursacher nichts zu sehen. Dann hab ich ihn entdeckt. Fast reglos, farblich angepasst. Ich konnte keinen Namen für die Raupe finden. Vielleicht ein Spanner? Der hätte mir gerade noch gefehlt im Wohnzimmer!🤣

    Habt ihr einen Namen für den Vielfraß?




    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo,

    das ist tatsächlich ein Spanner, das Grüne Blatt.

    Bestimmungshilfe des Lepiforums: Geometra Papilionaria

    Sobald die Birken draußen Blätter treiben, kann man die Raupe raussetzen.

    VG

    Hallo Goldstern, danke für die Bestimmungshilfe:daumen:.

    Dann werden wir wohl noch ein Weilchen Krümel wegwischen müssen. Hoffentlich hält das Futter so lange durch. Da schneide ich wohl am besten noch ein paar frische Birkentriebe ab, damit das Kerlchen in einer Woche auch noch Futter hat.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo Claudia, und jetzt hast du auch gleich einen Namen für die Süße: Krümel - passt doch 😉

  • Ja, das ist schon famos, was sich hier im Pilzforum an geballter Kompetenz bündelt. Ich kann mich gar nicht erinnern, hier mal einen grasgrünen Flattermannn beobachtet zu haben. Vielleicht hält er durch und erlebe die Verwandlung. I do my very best==11.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Ahoj, Claudia,


    zur Verpuppung machen sich Raupen auf einen mehr oder minder langen Weg.

    Damit sie nicht im Staubsauger landet, solltest Du sie "einhegen".

    Ein Nylonstrumpf um die Zweige gebunden täte da gut.

    Alternativ ein transparentes Platiktütchen, in das Du mit einer Stecknadel

    ein paar Luftlöcher gepiekst hast.


    Nach der Verpuppung nur noch auf den Schlupf warten.

    Viel Glück!


    LG

    Peter

  • Danke Peter,

    hätte ich doch die alten Aquarien nicht alle entsorgt. Mist. Dann wähle ich mal die Variante löcherige Plastiktüte als Raumschmuck. Hast du zufällig eine Schätzung parat, wie lange das dauert?

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Ahoj,


    da kann ich wirklich nur vorsichtig schätzen:

    zwischen 10 und 60 Tagen...


    LG

  • Hallo Claudia,


    ich bin ganz entzückt von dem bunten Muschelschmuck. Warum auch immer Eier nehmen ?

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113 -2 Chipse für FPPR 2021 Neuer Stand 111

  • Wutziiii, das wollte ich auch gerade sagen: Die bemalten Schneckenhäuschen als Oster-/Frühlingsschmuck sind wunderschön, eine Superidee zum Nachmachen! ==10:snail::snail::snail:

    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    116 Pilzchips


    (Stand Nov.2020=112 -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020 -2 Einsatz FPPR +5 Platz 1 FPPR +2 Platz 2 Sonderwertung FPPR =116)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Claudia,


    ich bin ganz entzückt von dem bunten Muschelschmuck. Warum auch immer Eier nehmen ?


    Wutziiii, das wollte ich auch gerade sagen: Die bemalten Schneckenhäuschen als Oster-/Frühlingsschmuck sind wunderschön, eine Superidee zum Nachmachen! ==10:snail::snail::snail:


    Da habt ihr völlig Recht. Plastikeier sind Mist. Im Haus hatte ich früher kleine Holzeier, die sind aber nichts für draußen und ein bisschen bunt sollte es zu Ostern schon sein. Da kam die Idee mit den bemalten Schnecken gerade recht. Einziger Nachteil draußen ist, dass die Schnecken voll Wasser laufen und man sie vor dem Wegräumen erst einmal auskippen und trocknen muss.


    Inzwischen hab ich ungefähr hundert bemalte Schnecken und 40 oder 50 Stück im Urzustand. Also noch jede Menge Malspaß==Gnolm7. Und im Kalkgebiet um die Drei Gleichen liegen noch viele leere Schneckenhäuser. Die muss man nur ein paar Tage in Seifenlauge einweichen und sauber machen. Dann lassen sie sich wunderbar bemalen.




    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • ==10==Pilz23==10==Pilz23==10


    Werde sammeln und malen! Wie hast du die Aufhängung gemacht? Löcher gebohrt oder die Schnüre eingeklebt? :snail::snail::snail:

    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    116 Pilzchips


    (Stand Nov.2020=112 -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020 -2 Einsatz FPPR +5 Platz 1 FPPR +2 Platz 2 Sonderwertung FPPR =116)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Wow, Klasse, Claudia!

  • ==10==Pilz23==10==Pilz23==10


    Werde sammeln und malen! Wie hast du die Aufhängung gemacht? Löcher gebohrt oder die Schnüre eingeklebt? :snail::snail::snail:

    Keine Löcher, die Schnur ist seitlich eingeklebt==Gnolm13.

  • Kleines Update: Der Flattermann ist umgezogen, aber die neue Behausung gefällt nicht. Er klettert unruhig herum und befühlt die Plastiktüte. Wie viele Löcher braucht die eigentlich?



    Und noch ein Tipp für die künftigen Schneckenbemalerinnen. Wenn die draußen hängen sollen, muss das Bändchen wirklich sorgfältig eingeklebt werden. Dazu ist wichtig, dass die Schnecke zuvor völlig von Restschleim und Innenhäutchen befreit wird. Mir sind 6 Schnecken von der Aufhängung gerissen, die ich nun neu verkleben muss. Ausgepustete Eier hätten die Osterstürme allerdings gar nicht überlebt.
    Ich versuche diesmal mit Silikon statt mit 2-Komponenten-Kleber zu kleben.
    Ach ja, und bei Schnecken, die länger in der Erde gelegen haben und bei denen das Reinigen nicht völlig gelungen ist, löst das Schaukeln im Regen immer mal ein bisschen Dreck im Inneren. Also lieber 4 mal in Seifenwasser einweichen, einen Tag stehen lassen und dann waschen vor allem richtig ausleeren vor dem Bemalen. Pfeifenreiniger sind ganz praktisch. Norbert.S wird das bestätigen==Gnolm7.



    Mein Schatz:


    Gewaschene Schnecken und vier ungewaschene:

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Ahoj

    Er klettert unruhig herum

    dies dürfte nun die Phase sein, in der der passende Ort zum Verpuppen gesucht wird.

    Mein Schatz

    Wow!

  • Hier in Brandenburg ist es schlecht mit leeren Gehäusen von Weinbergschnecken, reiner Sandboden.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113 -2 Chipse für FPPR 2021 Neuer Stand 111

  • Ahoj

    Er klettert unruhig herum

    dies dürfte nun die Phase sein, in der der passende Ort zum Verpuppen gesucht wird.

    So muss es sein, Peter. Jetzt ist er weg, vermutlich unten im Laub versteckt. Da kann ich ja eigentlich das Günzeug entfernen, oder doch besser drin lassen?


    Hier in Brandenburg ist es schlecht mit leeren Gehäusen von Weinbergschnecken, reiner Sandboden.

    Hier gibts auch nur wenige, und die haben dünne Häusschen. Halte mal unterwegs immer Ausschau. In Berlin am Stadtrand lagen sie z. B. immer an den Böschungen des Bahndamms herum. In Kalkgebieten sind sie überall zu finden, wo es feucht ist. Inzwischen bringen mir sogar andere Pilzfreunde manchmal welche mit🥴.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Ahoj, Claudia,


    lass man getrost den Beutel ca. 1 Woche in Ruhe.

    Danach kannst Du das Laub vorsichtig durchsuchen

    oder aber gleich den ganzen Beutel so lassen bis zum Schlupf.


    LG

  • Die Raupe liegt zur Zeit am Boden des Glases im Laub. Wenn ich das Grünzeug herausnehmen würde, könnte ich besser erkennen, wenn der Schmetterling schlüpft. Dann würde ich auch größere Löcher in die Folie stechen. Guck mal, so sieht das jetzt aus. Im Glas steht ein Glas mit Wasser und den Zweigen. Ansonsten etwas Laub und Moos.


    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Ahoj, Claudia,


    das Wasserglas nimmst Du am Besten raus

    und streifst die Blätter von den Zweigen.

    Danach die Zweige wieder einstellen und den Beutel wie gehabt verschließen.

    So hat der Falter was zum Hochklettern,

    kann aber nicht ersaufen.


    LG

    Peter

  • Hallo Peter, das Glas hab ich gestern völlig ausgeräumt bis auf das Blatt, in dem die Puppe wohnt. Nachher tu ich noch einen Ast dazu👍.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo Pilzmausi

    Hier in Brandenburg ist es schlecht mit leeren Gehäusen von Weinbergschnecken, reiner Sandboden.

    Bei mir gibt es die fast wie Sand am Meer :gzwinkern:... Wenn Du möchtest, kann ich Dir gerne welche einsammeln - ich würde sie aber nur oberflächlich reinigen - Putzen finde ich blöd :grotwerd: Sag einfach Bescheid g:-)


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo, grad erst gelesen! Tolle Idee mit den Schneckenhäusern! Mit welcher Farbe bemalst du sie? Acryl? Was macht die Puppe? Und was, wenn sie sich jetzt verpuppt? Der Schmetterling kann ja jetzt noch nicht nach draußen, oder?

  • Hallo, grad erst gelesen! Tolle Idee mit den Schneckenhäusern! Mit welcher Farbe bemalst du sie? Acryl? Was macht die Puppe? Und was, wenn sie sich jetzt verpuppt? Der Schmetterling kann ja jetzt noch nicht nach draußen, oder?

    Hallo Sandra, ich male mit Ölfarben. Manchmal grundiere ich mit Acryl - auch die Schnecken.


    Die Puppe liegt immer noch eingerollt ins Buchenblatt im Gurkenglas und ziert die Kommode==Gnolm13

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.