Hallo, Besucher der Thread wurde 5,6k aufgerufen und enthält 50 Antworten

letzter Beitrag von Murph am

Begleitet mich durch den Frühling 2020

  • Hallo Ihr Lieben,


    jetzt zeige ich Euch meine Fotos von gestern.

    Ich war in meinem Bärlauchwald, um mal zu gucken, wie meine Lieblingsblumen die vielen Nachtfröste der letzten Wochen überstanden haben. Auf dem Weg dahin habe ich noch eine kleine Blume gefunden, die ich noch nicht gezeigt habe: Erdbeer – Fingerkraut (glaube ich jedenfalls)



    Ich habe viele Orchideen gesehen. Es geht ihnen gut – ich hoffe, sie bekommen alle auch noch ihre wunderschönen Blüten.



    Ich war in meinem Bärlauchwald. Eigentlich wollte ich hier mit Carina (Grünspan) mal bummeln gehen – aber leider hat das Kontaktverbot uns einen Strich durch die Rechnung gemacht g:(



    Bei genauerer Betrachtung habe ich etwas entdeckt. Der Bärlauch hatte fast flächendeckend „komische“ Stellen.



    Hat jemand von Euch sowas schon mal gesehen? Und kann mir jemand sagen, wer diese Stellen verursacht? :gkopfkratz:



    Auf diesem Foto ist ein legendärer Ort zu sehen! :gnicken:



    Genau da habe ich vor einigen Jahren meine erste Speisemorchel entdeckt! Ich glaube, diese Stelle werde ich nie vergessen. :grofl:


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hey Murph,

    ...ist nicht schlimm, wir können den Besuch im Bärlauchwald ja auch noch nächstes Jahr machen..

    Lieber jetzt vernünftig sein, damit wir hoffentlich noch viele Jahre den Morcheln nachstellen können :)


    Und was es mit den Flecken auf dem Bärlauch auf sich hat, würde mich auch interessieren - hier bei mir sieht er auch überall so aus. (Ich hab was gelesen von einer Mückenart, die sich im Bärlauch fortpflanzt - vielleicht sind es die Eiablagestellen? Ich hab aber wirklich keine Ahnung...)


    Liebe Grüße,

    Carina

  • MoinMoin!


    Zu den Flecken am Bärlauch meint Sherlock in meinem Kopf: Wassertropfen, die entweder bei Sonneneinstrahlung wie eine Linse wirken und das frische Blattgewebe verbrannt haben, oder Frosteinwirkung (zB ebenfalls Wassertropfen, die bei Nachtfrost eingefrohren sind und an den Stellen die Oberflächentemperatur des Blattes nachhaltiger und stärker abgekühlt haben als drumrum).



    LG, Pablo.

  • Hallo zusammen,

    Lieber jetzt vernünftig sein, damit wir hoffentlich noch viele Jahre den Morcheln nachstellen können :)

    Das sehen wir genau so, aber schade finde ich es trotzdem...:gnicken:

    Das klingt für mich sehr plausibel und würde auch gut zu der Wetterlage der letzten Tage passen. Heute war ich an einer anderen Stelle und da sieht der Bärlauch genau so aus.

    Jetzt werde ich mich mal an den Bericht von meinem heutigen Ausflug machen und Euch nachher von 2 dicken Überraschungen berichten g:-)


    Bis dann


    Murph

  • So, da bin ich wieder mit meinem Bericht von heute.


    Als erstes möchte ich Euch aber ein Foto von vorgestern zeigen. Könnte das Giraffenholz sein? Falls nicht – egal, dann ist es eben Kunst von der Natur gestaltet.



    Heute bin ich mal wieder in einem meiner Morchelwälder unterwegs gewesen. So langsam wird es grüner.



    Die Sternmiere fängt gerade erst an zu blühen.



    Dann am Wegesrand die erste Überraschung von heute. Die erste Orchidee zeigt ihre Blüte. g:-)



    Es lässt mir keine Ruhe. Ob es wohl auch schon Wabenköpfe im Wald gibt? Es ist noch nicht grün genug. :gkopfkratz:



    Ich suche und suche – und dann hat etwas mein Interesse geweckt.



    Also näher ran. Tatsächlich zwei Mini – Speisemorcheln mitten im Wald! :gcool:



    Kaum zu glauben, am 10.04 – das ist mein Rekord. :ghurra:



    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo Murph,



    da kann ich Dir nur gratulieren:daumen:. Speisemorcheln habe ich bei mir noch nicht in freier Wildbahn gefunden. Hier gibt es keine Auwälder, Streuobstwiesen oder Eschen. Ich werde aber weiter meine Augen aufhalten. Da ich jetzt Riesenlorcheln gefunden habe müssten sich doch auch M. esculenta aufzuteiben sein.


    Danke für die schönen Berichte.


    VG Jörg

  • Hallo Murph!

    Ja, das sieht für mich wie Giraffenholz aus! Immer wieder superschön anzusehen!

    Und Glückwunsch zu den Morcheln!

    Grüßle Sandra

  • Speisemorcheln habe ich bei mir noch nicht in freier Wildbahn gefunden. Hier gibt es keine Auwälder, Streuobstwiesen oder Eschen. Ich werde aber weiter meine Augen aufhalten. Da ich jetzt Riesenlorcheln gefunden habe müssten sich doch auch M. esculenta aufzuteiben sein.

    Auch Du wirst Speisemorcheln finden - nicht aufgeben! g:-) Ich kenne inzwischen 2 Standorte, bei denen Eschen völlig fehlen. Es sind Trockenrasen, wo die Morcheln sich wahrscheinlich mit einzelnen Kirschen oder Rosen zusammengetan haben. Das einzige, was bei mir immer da ist - der Kalkboden. Allerdings muss ich mir auch schon Mühe geben, nicht auf Kalk unterwegs zu sein :grolleyes: ... Deinen tollen Fund der Riesenlorchel habe ich schon neidisch bewundert. Da hätte ich gar keine Idee, wo ich suchen könnte. Ich finde ja nicht mal die Frühjahrslorchel :gkopfkratz:

    Ja, das sieht für mich wie Giraffenholz aus! Immer wieder superschön anzusehen!

    Danke für die Bestätigung. Das wollte ich schon immer mal finden. Witzig war für mich: ich habe es am nächsten Tag gleich noch einmal in einem anderen Biotop gefunden. Da habe ich aber keine Fotos gemacht.


    Morgen werde ich mal wieder in den Wald gehen und meine "Ostereier" suchen. :gcool: Ich werde berichten, falls ich etwas schönes finde.


    Ich wünsche Euch allen schöne Ostern (trotz allen Beschränkungen)


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo Ihr Lieben,


    heute war es wieder toll im Wald. Es wird tatsächlich immer grüner.



    Meine Orchideen fangen auch in diesem Wald an zu blühen.



    Sie sind so schön! :gnicken:



    Diese Blume finde ich nicht so häufig: die Frühlings-Platterbse



    Natürlich habe ich nach meinen Wabenköpfen gesucht. Es ist noch sehr mühsam. Sie sind noch so klein. :gkrass: Ich habe Euch ein Trainingsbild mitgebracht. Wer Zeit und Lust hat, darf gerne nach der Morchel suchen.



    Morgen oder übermorgen zeige ich Euch die Auflösung. Viel Spaß bei der Suche. :gzwinkern:


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo Murph,

    eine schöne Runde. Danke fürs Zeigen. Interessant ist das mit dem Bärlauch. Auch in unserem Garten sieht der Bärlauch so aus und jetzt weiß ich wenigstens warum. Toll, dass es dieses Forum gibt und meistens eine Lösung zu allen Fragen.

    ... die Morchel habe ich gefunden🙃

    Möchte aber den anderen „Mitsucher“ den Spaß nicht verderben.

    Bei uns sind die Speisemorcheln noch nicht am Start und die Spitzmorcheln fast durch.

    Liebe Grüße, die Gela

  • Hallo Gela,


    ich mag dieses Forum auch sehr und habe schon viel hier gelernt. :gcool:


    ... die Morchel habe ich gefunden🙃

    Möchte aber den anderen „Mitsucher“ den Spaß nicht verderben.

    Cool g:-) Mir ist schon klar, dass Leute mit "Morchelerfahrung" die Lütte finden - aber vielleicht möchten tatsächlich auch andere noch ihren Blick schärfen - und Spaß macht es ja schon, die Wabenköpfe zu enttarnen, oder? g:D


    Liebe Grüße


    Murph

  • Auch ich habe sie entdeckt!==morchel

    Meine erste Morchel in diesem Jahr.;)

    Danke, lieber Murph für das schöne Suchbild.


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • ich hab sie auch entdeckt, aber ich glaube, in der Realität würde das anders aussehen :)

    Eure Orchideen sind wunderschön!

    Ich hab in meiner Kartenapp eine Orchideenwiese entdeckt, ich glaub ich muss dort mal vorbei schauen!

    So, und jetzt drücke ich mal die Daumen für ausgiebigen Regen, hier ist es auch schon wieder sehr trocken.

    Liebe Grüße,

    Carina

  • Lieber Murph!

    Du bist immer wieder in wirklich schönen Ecken unterwegs! Danke fürs Mitnehmen. :Kuschel:

    Und ja, Regen wäre ein tolles Ostergeschenk!

  • Hallo Ihr Lieben,


    da Ihr die Morchel ja alle gefunden habt, kann ich mir die Auflösung ja eigentlich schenken :gcool: - mach ich aber nicht g:D


    Hier ist sie also in ihrem Versteck:



    Noch 2 Fotos, die sie ein bisschen genauer zeigt:




    Ich würde Euch gerne noch ein paar Suchbilder mitbringen - aber das wird wohl sehr schwierig. Hier bei mir hat es nicht einen Tropfen Regen gegeben. Wahrscheinlich lesen wir uns bald im 3. Teil meines Threads "Viel zu trocken" wieder :gmotz:


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo an alle, die eventuell noch mitlesen!


    Heute habe ich an einer Morchelstelle nachgeschaut. Eine kleine Morchel habe ich entdeckt. Ein Foto habe ich nicht mitgebracht – es weiß ja jeder, wie die Dinger aussehen :gzwinkern:


    Dann bin ich in ein anderes Waldstück gefahren. Bin oft daran vorbeigefahren, habe aber nie angehalten. Vielleicht sieht es hier auch nach Morcheln aus? Kalk ist natürlich ausreichend vorhanden.



    Der Bewuchs passt auch. Alle Pflanzen am Start, die an meinen anderen Morchelstellen auch zu finden sind – sogar Orchideen.



    Sauerklee finde ich bei mir nicht so oft.



    Und dann stand ich plötzlich auf einem Acker und hatte eine tolle Aussicht g:-)



    Der Acker war nur am Rand umgepflügt. In der Mitte gab es eine Wiese mit wunderschönen Schlüsselblumen.



    Schaut mal, wie hier umgepflügte Äcker aussehen können.



    Es ist alles rascheltrocken im Wald. Regen ist nicht in Sicht. Vielleicht gehe ich nächste Woche noch einmal gucken. Allerdings glaube ich, dass die Morchelsaison dieses Jahr für mich ausfallen wird. :grolleyes: Dann werde ich mich wohl wieder mit anderen Lebewesen in der Natur beschäftigen :grofl:



    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo an alle, die eventuell noch mitlesen!

    Also, ich lese nicht nur mit, lieber Murph, sondern ich freue mich auch über jeden Deiner Beiträge!:)

    Und ich nehme an, dass ich da nicht der Einzige bin.

    Es ist alles rascheltrocken im Wald. Regen ist nicht in Sicht. Vielleicht gehe ich nächste Woche noch einmal gucken. Allerdings glaube ich, dass die Morchelsaison dieses Jahr für mich ausfallen wird.

    Das befürchte ich leider auch. Nächste Woche darf ich ja wieder in "meinen" Morchelwald und hätte gern Pieps mitgenommen, der noch nie in seinem Leben Morcheln gesehen hat. Ich hatte vor, ein, zwei Bilder hier einzubinden. Aber wegen der Trockenheit macht das wohl keinen Sinn.:(

    Dann werde ich mich wohl wieder mit anderen Lebewesen in der Natur beschäftigen

    Diese anderen Lebewesen sind vermutlich Purpur-Fruchtwanzen (Carpocoris purpureipennis), oder etwas aus deren Verwandtschaft.


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Lieber Nobi,


    vielen Dank für Deine Antwort. Ich freue mich, dass auch Du wieder in Deinen Morchelwald kannst!

    ... hätte gern Pieps mitgenommen, der noch nie in seinem Leben Morcheln gesehen hat. Ich hatte vor, ein, zwei Bilder hier einzubinden. Aber wegen der Trockenheit macht das wohl keinen Sinn.:(

    Pieps muss unbedingt mit! Erinnerst Du Dich?



    Pieps und ich sind gleich groß! Er wird die kleinen Morcheln viel besser finden als Du!!! g:-) Meinst Du etwa, die HoBis haben eine von den kleinen Morcheln gefunden? :gkrass: Die hätten sich ja auf dem Bauch kriechend fortbewegen müssen - und wären immer noch zu groß gewesen. Der Anblick wiederum wäre göttlich :grofl:

    Diese anderen Lebewesen sind vermutlich Purpur-Fruchtwanzen (Carpocoris purpureipennis), oder etwas aus deren Verwandtschaft.

    Danke für den Hinweis. Werde ich mir mal ansehen und vergleichen.


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo Murph,


    natürlich lese ich noch mit. Meine Antworten wären aber immer die gleichen bei diesem Sch....-wetter. Blumenmässig sind bei mir die Tulpen voll im kommen aber sonst ist alles furztrocken. Wenn das so weitergeht kann ich sogar meine eigentlich immer vorkommenden Flockis Anfang Mai vergessen.


    Hallo Nobi,


    ich halte dir die Daumen dass sich wenigstens eine der Wabenköpfe zeigt. Am Donnerstag habe ich noch eine einzelne Spitzmorchel finden können.


    VG Jörg

  • Hallo Murph!

    Auch ich bin immer dabei bei deinen Ausflügen! Es hat heute sogar geregnet bei uns ... leider kann ich mit Kalkböden nicht mithalten, dafür aber beim Sauerklee!

    Der wächst bei uns in Massen! Ich lad dich und die HoBis gern mal ins Vogtland ein!


    Ha. :grolleyes: Dann werde ich mich wohl wieder mit anderen Lebewesen in der Natur beschäftigen :grofl:

    Aber doch nicht bei so intimen Beschäftigungen, schäm Dich ! :haue:


    Ich freue mich immer über deine tollen Beiträge und die schönen Ausblicke! Sobald es wieder geht, werd ich auch mal unsere feinen Orte zeigen!


    LG Sandra

  • Hallo Allerseits! :)


    Um auch mal einen kleinen Beitrag zum Frühlingsthema zu leisten. Der Bärlauch blüht :S:thumbup::sun::sun::sun:



    Die Morchellis wollten sich leider immer noch nicht bei mir blicken lassen. Dafür bin ich gestern bei der Suche bis zu den Knien im Schlamm versunken...läuft... :D


    Lg

    Sandra

  • Oh, Ihr seid alle noch da, das freut mich! :gnicken:

    Wenn das so weitergeht kann ich sogar meine eigentlich immer vorkommenden Flockis Anfang Mai vergessen.

    Tja, bei mir wird es wohl genau so sein... g:(

    Ich lad dich und die HoBis gern mal ins Vogtland ein!

    Das ist lieb von Dir. g:-) Das Vogtland ist bei uns nicht gerade um die Ecke. Vielleicht ergibt es sich ja irgendwann einmal.

    Aber doch nicht bei so intimen Beschäftigungen, schäm Dich ! :haue:

    :grotwerd: Was habe ich denn falsch gemacht? :grotwerd: Die haben sich überhaupt nicht versteckt und fühlten sich auch nicht gestört von meiner Anwesenheit... :gkopfkratz:

    Dafür bin ich gestern bei der Suche bis zu den Knien im Schlamm versunken...läuft... :D

    Schlamm - was ist das denn nochmal? :gkrass:

    Tolle Bilder vom Bärlauch!


    Heute war ich wieder unterwegs. Es sieht an einigen Stellen schon wieder schrecklich aus :gschock:



    So habe ich mich entschieden, eine sehr traurige Tradition auch im dritten Jahr fortzuführen. Es wird wieder einen "Viel zu trocken" - Thread geben. g:( In dem werde ich Euch von meinen Ausflügen berichten! Ich werde jammern und schimpfen :gmotz:Ihr seid natürlich herzlich eingeladen, mitzumachen... :gzwinkern:

    Aber keine Angst, heute habe ich tatsächlich noch sehr schöne Fotos mitgebracht, die ich Euch nachher im neuen Thread zeigen werde.

    Ich würde mich sehr freuen, Euch dann wiederzulesen!


    Bis denne


    Murph

  • Hey Murph,


    Erst einmal ein dickes Danke für die Bilder eurer Touren! Ist jedes Mal wieder schön, so kann man virtuell dabei sein 👍🏻

    ...bei uns hat es gestern geregnet - gestern Abend. Leider war es nicht mehr als ein warmer Landregen, viel ist nicht herunter gekommen :( Aber die Luft hat phantastisch gerochen.

    Hier ists ansonsten auch viel zu trocken.. Die Bäche, die ich den Winter über kennen gelernt hab sind aktuell nur kleine Rinsale..

    Ich hoffe inständig, dass Petrus uns noch ein bisschen gnädig ist - vielleicht fällt ja noch ausreichend Regen...


    Mal zum Vergleich,

    23.1.2020


    Und jetzt aktuell, 8.4.2020


    Das ist mein liebster Ort im Süntel, aktuell befürchte ich er könnte austrocknen über den Sommer...


    Liebe Grüße

  • Das ist mein liebster Ort im Süntel, aktuell befürchte ich er könnte austrocknen über den Sommer...

    Hallo Carina,


    schön, dass Dir meine Touren gefallen. Inzwischen berichte ich ja in meinem neuen Thread weiter - und da passen Deine Fotos ja leider auch schon perfekt rein. g:(

    Ich habe wenig Hoffnung auf Regen in der nächsten Zeit hier bei mir - ist auch keiner angesagt :grolleyes:. Aber vielleicht kommt ja irgendwann mal wieder Wasser vom Himmel - für die Morcheln mit Sicherheit zu spät :gheulen:


    Liebe Grüße


    Murph

  • Mit einiger Verspätung (entschuldigung!:grotwerd:) melde auch ich mich nochmal zurück aus meinem neuen Domizil. Bin zwischenzeitlich mit Sack und Pack umgezogen, musste die alte Wohnung streichen und hatte so wenig Zeit für Ausflüge. Vor etwa 2 Wochen waren Vanillekipferl und ich kurz in einem Waldstück in der Nähe (Eschenwald, voller Buschwindröschen), aber alles war ganz trocken, von Pilzen keine Spur.


    Am Sonntag waren wir nun auf dem Elm, einem Mini-Gebirgszug (Höhen um die 300 m ;)) südöstlich von Hannover. Schon auf dem Weg dorthin staunten wir über alles das Grün, scheinbar hatte es dort mehr geregnet. Angekommen erwartete uns ein wunderschöner Buchenwald, zu allen Seiten Bärlauch in voller Blüte. ==13 Ein bisschen was mussten wir natürlich mitnehmen für unser Abendessen (Spargel mit Kartoffeln und Bärlauchbutter) und Bärlauchpesto....




    Ansonsten weitere Kalkanzeiger... Weinbergschnecken...



    Waldmeister



    (Wenn ich es richtig erkenne – oder doch was anderes?) Stinkender Storchschnabel



    Sternmiere (?)




    Knoblauchsrauke



    Nur von Morcheln fehlte – wie so oft – jede Spur... ;(


    @ Murph: Safran habe ich wegen dem Umzug eine Weile nicht gesehen, aber wir haben vor Kurzem telefoniert. Es geht ihr soweit gut. Das aktuelle Reiseverbot und die sonstigen Einschränkungen haben unsere gesamte Vermietungsplanung durcheinander geworfen. Zuletzt mussten wir nacheinander allen unseren Gästen absagen. Mal schauen, wie es nächste Zeit weiter geht.

    Wenn die Corona-Beschränkungen irgendwann wieder gelockert werden, würde ich super gerne mal gemeinsam mit Dir und den Hobis durch den Wald streifen. :gnicken::)

    • Gäste Informationen

    4 Mal editiert, zuletzt von Zimtsternchen ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.