Hallo, Besucher der Thread wurde 8,2k aufgerufen und enthält 44 Antworten

letzter Beitrag von Mausmann am

Pilze kaufen

  • Hallo zusammen,


    ich war diese Woche im Kurzurlaub auf Mallorca und habe Craterelle nachgemacht und in Supermärkten nach Dosenreizker geschaut:


    Diese Dosenreizker habe ich bei Mercadona entdeckt.

    Sogar mehr Auswahl von Dosenreizker gab es bei BiP.

    Geschmacklich waren sie so wie alle anderen Pilzkonserven in den Supermärkten - nichts besonderes, aber man konnte Reizker zumindest herausschmecken ^^

  • Hallo Craterelle,


    dann hast Du wahrscheinlich die besseren Pilze erwischt. Meine waren voll aufgeschirmt, und nicht so schön rund mit eingerolltem Rand wie auf dem Etikett.

    Sie waren ohne Säure konserviert. Aber allein die Tatsache dass es in Spanien massenweise Dosenreizker gibt finde ich faszinierend. ==15

  • Hallo zusammen,


    ich war gestern bei Mix Markt ( Mix Markt Deutschland | Mix Markt ) und habe das Pilzregal dort abfotografiert ^^ Es gab viele Pilzgläser, u.a. aus Russland und Polen.

    Das ist keine Werbung, ich arbeite nicht für das Unternehmen. Mir schmecken solche Supermarkt-Pilze leider überhaupt nicht, sonst hätte ich mir was gekauft;( Nichtdestotrotz macht es mir Spass zu schauen welche Arten angeboten werden, vor allem wenn es viel mehr als nur die üblichen Zuchtpilze gibt.





    Reizker:



    Butterpilze:




    Steinpilze:


    Hallimasch:


    Pilzmischung:



    Oben Pilzmischung und Shiitake, unten Nameko und Asia-Pilzmischung:



    Austern und Kräuterseitlinge (in der Mitte):

  • Oh, boah , Aleander, danke für DIe Fotos- Whnsinn! Toll!


    Ich bin auch keiner, der solche Pilze dann kaufen würde, aber ich finde es immer SUPER interessant, was woanders angeboten wird. Ich LIEBE da nur das Schauen.


    Mein Yunannbeitrag muß fortgeführt werden (aber Trockenpilze etc. sollen ein extra Beitrag sein)., sehe ich schon daran, wie viel Spaß mir! Deine Fotos gemacht haben- Ich schaue auch so etwas einfach gerne an!


    Einem echten Mykophagen, ja ich bin einer, macht auch sowas Spaß.

  • Hallo Safran und vielen Dank :) Ja, irgendwie habe ich ebenso mein Spass daran zu schauen welche Pilze wo angeboten werden. Vom Markt in Spanien oder Italien bis zu den deutschen Discounter.

    Ich habe vergessen gestern im Kühlregal nach eingesalzenen Pilzen zu schauen... das muss ich nachholen.


    Dein Yunnanbeitrag ist einfach Klasse! :thumbup: Falls Du mehr von diesen spektakulären Fotos hast - nur her damit.

  • Hallo Alex!

    Ein irres Angebot an Pilzen, ich habe auch noch nie so viele Pilzkonserven auf einen. Schlag gesehen. Danke für die Fotos!

    Liebe Grüße
    Tuppie
    ==12



    ... durch herbstlich Tann eilt ihre Mär, herbei, herbei!

    Erblickend die Herbsthex, Kränzchen windend.


    "Tuppies Sammelmappe" "Gnolmengalerie" ==Gnolm2
    Meine Fotos UND Zeichnungen sind nicht ohne meine vorherige Genehmigung außerhalb dieses Forums zu verwenden!

  • Hallo zusammen,


    gestern war der Paparazzo-Alex im Asia-Laden am Neuen Messplatz in Mannheim. Es gab mehr Pilze als sonst, als ob ich in einer kleinen Asia-Zuchtpilz-Ausstellung gewesen bin ^^ Ich zeige Euch am besten gleich die Bilder ohne viel Kommentar. :)


    Kühlregal (wofür kann hier "Ganoderma" stehen?):



    Buna-shimeji steht, wenn ich es richtig verstehe, für Hypsizygus tessellatus, Syn. Hypsizygus marmoreus = Marmorierter Holzrasling / Buchenrasling



    "Enoki" soll Samtfußrübling = Flammulina velutipes, Syn.: Collybia velutipes sein:




    Und die getrockneten Pilze im Regal, zum Glück großteils mit Angabe des wissenschaftlichen Namen:thumbup::


    "Affenkopfpilz" = Igel-Stachelbart = Hericium erinaceus


    "Velvet pioppini" = Südlicher Ackerling = Agrocybe aegerita


    "Wurzelnder Samtfussrübling" = "Golden Needle Mushroom" = Flammulina velutipes, Syn.: Collybia velutipes


    "Namekopilze" = Japanisches Stockschwämmchen = Pholiota nameko



    Silberohr = Snow Fungus = Tremella fuciformis



    Tricholoma matsutake = Matsutake = Echter Krokodil-Ritterling



    Keine Ahnung, das lag zusammen mit Matsutake im Regal. Hat jemand vielleicht eine Idee um welche Art es sich hier handelt?



    Shiitake und Mu-Err habe ich nicht fotografiert, weil es sie in solchen Geschäften immer obligatorisch gibt.

  • Hallo Alexander,


    Samtfussrüblinge habe ich fast so supermarktregalidealtypisch in der Natur gefunden. Und zwar unter der Rinde von Weide? unter Lichtabschluss: farblos und unglaublich langstielig!


    Deine Golden Needles kann ich gar nicht zuordnen. Sind die frisch? Würde ich gerne mal unverpackt sehen.


    Danke für Deinen Ausflug ins exotische Supermarktregal.


    Grüßle

    RudiS

  • Deine Golden Needles kann ich gar nicht zuordnen. Sind die frisch? Würde ich gerne mal unverpackt sehen.

    Ne, nur die ersten drei Bilder zeigen frische Pilze, der Rest sind getrocknete Pilze.

    Wenn Du das Bild anklickst und in voller Größe aufmachst, kann man sogar Enoki / Flamulina velutipes / Collybia velutipes in verschiedenen Sprachen auf der Verpackung lesen.


    Gekauft habe ich mir nur Buna-shimeji frisch, da frisch, hübsch und relativ günstig für solche Exotik :) Wird heute Abend verspeist.

  • Hallo Alex,


    danke für den Blick ins Regal, was für ein Sortiment! Pilze, von denen ich bisher zum Teil noch nie gehört hab ... Berichte dann mal, wie es heute Abend geschmeckt hat. Besser als unsere heimischen Pilze? ;)


    Grüßle und guten Appetit

    Heide

  • Hallo Heide,


    die Pilze haben sehr gut geschmeckt, zwar nicht besser als viele heimische Waldpilze, aber besser als die meisten Zuchtpilze :)


    Hier ein paar Bilder von frischen Buna shimeji = Hypsizygus tessellatus aus dem Kühlregal:



  • Keine Ahnung, das lag zusammen mit Matsutake im Regal. Hat jemand vielleicht eine Idee um welche Art es sich hier handelt?

    Hier steht auf Chinesisch „Weißer Pilz aus Shiqu“ (das ist ein Gebiet, das früher zu Tibet gehörte und jetzt zu Sichuan)...Es könnte der Leucopaxillus candidus sein, bin mir da aber nicht so ganz sicher. ==Gnolm5 Viele Grüße! :)

  • Keine Ahnung, das lag zusammen mit Matsutake im Regal. Hat jemand vielleicht eine Idee um welche Art es sich hier handelt?

    Hier steht auf Chinesisch „Weißer Pilz aus Shiqu“ (das ist ein Gebiet, das früher zu Tibet gehörte und jetzt zu Sichuan)...Es könnte der Leucopaxillus candidus sein, bin mir da aber nicht so ganz sicher. ==Gnolm5 Viele Grüße! :)

    Bei AliBaba z.B. kann man Weiße Jade Pilze kaufen. Das wären "Nameko", also Japanische Stockschwämmchen. Beim Pilzmännchen ist eine gute Ähnlichkeit ersichtlich.

    Vielleicht ist er das? Shiqu heißt, glaube ich auch "Pilze" im Japanischen?

  • Noch vor 5 Jahren hätte ich definitiv gesagt JA! Es braucht ausdrücklich eine Genehmigung dort zu fotografieren und noch vielmehr die Bilder zu zeigen.

    Heute erscheint mir das sehr schwierig geworden. Jeder nutzt das Handy intensiv, knippst was das Zeug hält und nutzt Apps für Vergleiche von Produkten etc.

    Das Fotografieren wird daher geduldet, die weitere Nutzung allerdings sollte sehr wohl überlegt sein. Manches wird man tolerieren, anderes aber unter Umständen der Rechtsabteilung in die Hände drücken.

  • Mal eine Frage: Gibt es da keine Bedenken wegen Datenschutz ? "Pilze im Laden fotografieren und ins Internet stellen"

    klüppli

    Welche Daten sollten hier geschützt werden?


    Ich habe da eher Bedenken wegen des Eigentums- oder auch des Hausrechts des Besitzers. Es dürfte nicht automatisch erlaubt sein, fremdes Eigentum in einer fremden Immobilie zu fotografieren! Auch wenn es den meisten Ladenbesitzern egal sein dürfte.

  • Noch vor 5 Jahren hätte ich definitiv gesagt JA! Es braucht ausdrücklich eine Genehmigung dort zu fotografieren und noch vielmehr die Bilder zu zeigen.

    Heute erscheint mir das sehr schwierig geworden. Jeder nutzt das Handy intensiv, knippst was das Zeug hält und nutzt Apps für Vergleiche von Produkten etc.

    Das Fotografieren wird daher geduldet, die weitere Nutzung allerdings sollte sehr wohl überlegt sein. Manches wird man tolerieren, anderes aber unter Umständen der Rechtsabteilung in die Hände drücken.

    So sehe ich das auch, bis auf die Rechtsabteilung. Es ist ein kleiner Einzelgeschäft, die haben keine Rechtsabteilung. Ausserdem Zweck der Fotos ist hier ziemlich klar (Pilze halt für Pilzforum). Ein wenig Werbung für Geschäft nebenbei indirekt zu machn ist auch ziemlich unvermeidbar, vor allem wenn sie so ein gutes Pilz-Sortiment haben. Ich wusste nicht was für ein Problem dieses Laden mit solche Fotos haben könnte :)

  • Noch vor 5 Jahren hätte ich definitiv gesagt JA! Es braucht ausdrücklich eine Genehmigung dort zu fotografieren und noch vielmehr die Bilder zu zeigen.

    Heute erscheint mir das sehr schwierig geworden. Jeder nutzt das Handy intensiv, knippst was das Zeug hält und nutzt Apps für Vergleiche von Produkten etc.

    Das Fotografieren wird daher geduldet, die weitere Nutzung allerdings sollte sehr wohl überlegt sein. Manches wird man tolerieren, anderes aber unter Umständen der Rechtsabteilung in die Hände drücken.

    So sehe ich das auch, bis auf die Rechtsabteilung. Es ist ein kleiner Einzelgeschäft, die haben keine Rechtsabteilung. ...

    Das war auch generell gemeint.

    In der Sache aber ist die Rechtslage dann ja gleich.

    Wenn ein kleiner oder großer Laden meint ihm würde so ein veröffentlichtes Foto schaden kann er berechtigt klagen.

    Auch ohne Schaden könnte er das.


    Das ist im Prinzip nichts anderes als würde das jemand bei dir Zuhause machen. Badezimmer fotografieren und ab damit ins Netz.

    Nur daß die Forderungen eines geschädigten Geschäftes durchaus höhere Dimensionen erreichen können.

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.