Hallo, Besucher der Thread wurde 560 aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von Uwe H am

Welcher Steinpilz

  • Danke dir,

    Woran machst du das fest? Vom Aussehen her dachte ich zuerst auch aber der stand wirklich direkt unter Eiche und in meinem Steiniwald war letzte woche noch nichts deshalb dacht ich vll Sommersteinpilz.

    Viele Grüße

  • Hallo,

    ....und der "Fichtensteinpilz" wächst auch gerne unter Buchen und Eichen.

    Der ist da nicht so wählerisch.

    Unter Fichten ist er nur leichter zu finden , weil er sich da nicht im Laub verstecken kann.

    Grüße

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Servus!


    Lärche geht auch für Boletus edulis.
    Wird aber wie die meisten potentiellen Mykorrhizapartner eher ungerne angenmmen. So nach dem Motto "wenn sonst nichts geht...".

    Am liebsten nimmt edulis tatsächlich Rotbuchen und Fichten.



    LG; Pablo.

  • Hallo,

    und der "Fichtensteinpilz" wächst auch gerne unter Buchen und Eichen

    sowie unter Kiefern, Linden, Espen, Schwedischer Maulbeere, Birken usw. Nur unter Lärchen und Ahorn habe ich die noch nicht entdeckt.


    VG Jörg

    Hallo, wenn ich das richtig verstanden habe, bildet Ahorn (wie z.B. auch Platane, Ross-Kastanie, Ulmen,...) eine Gemeinschaft mit Endomykorrhiza-Pilzen, die keine mit bloßem Auge sichtbaren Fruchtkörper bilden. Ich verstehe aber nicht wirklich was davon, habe mich nur eine Weile gefragt, warum ich unter den hier so häufigen Ahornbäumen nie Pilze gesehen habe.


    Hier hat Tricholomopsis (Christoph) was dazu geschrieben, #13.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.