Hallo, Besucher der Thread wurde 400 aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von Andreas am

Veilchenblau

  • Hallo zusammen,


    Eine, in meiner Gegend in Meck-Pomm, relativ seltene und sehr schöne Pilzart mit tollen Farben ist der Veilchenblaue Schönkopf (Calocybe ionides). Jene Pilzart habe ich in der letzten Saison zum ersten Mal, an einem Standort im Mischwald, zu mehreren Exemplaren gefunden. In dieser Saison nur ein Fruchtkörper und jenes zeige hier:



    Schöne Grüße,

    Andreas

  • Oh, ist der schööööön!==10

    Gratulation zum Fund, Andreas!

  • Ahoj, Andreas,


    hatte ich bisher auch nur ein einziges Mal, Nähe Würzbug.

    Ein ausgesprochen hübscher Pilz!


    Glückwunsch!


    LG

    Malone

  • Hallo,


    im Kalk-Buchenwald oder im Eschen-Ahorn-Buchenwald auf Kalk in manchen Jahren bei Jena ein Massenaspekt.


    beste Grüße,

    Andreas

  • Was für ein schöner Pilz, Andreas!

    Den habe ich leider noch nie finden können.

    im Kalk-Buchenwald oder im Eschen-Ahorn-Buchenwald auf Kalk in manchen Jahren bei Jena ein Massenaspekt.

    Das wäre ja glatt ein Grund, mal wieder gen Jena zu düsen, soweit ist es ja nicht!

    Schaun wir mal, wie sich das Jahr 2021 entwickelt.


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Dolles Ding, Andreas! ==Gnolm11

    Schön, dass Du Dich hier wieder tummelt. ==Gnolm8

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    304561-5-jpg

  • Dolles Ding, Andreas! ==Gnolm11

    Schön, dass Du Dich hier wieder tummelt. ==Gnolm8

    Hallo,


    das ist immer eine Frage der zeitlichen Kapazitäten. Und am meisten Zeit hab ich halt im Winterhalbjahr. Zumal da die Postingfrequenz wenigstens ein bissel runtergeht im Vergleich zur Hauptpilzzeit ....


    beste Grüße,

    Andreas

  • Servus an beide Andreas(e)!


    Das ist schon ein richtig schicker Pilz.
    Finde ich in meienr Ecke nur in einem Gebiet, ansonsten noch nirgends live erlebt.
    Wenn wir schon dabei sind, auch noch ein paar Bildchen (auch wnen ich kein Andreas bin):




    In der Tat, Rotbuchenwald auf Löß / Lößlehm über Kalk, meistens an den Wegrändern, teils im selben gebiet auch im Eschen - Ahorn - Wald.



    LG; Pablo.

  • Hallo zusammen,


    Danke an alle fürs Feedback :thumbup:


    Ja, auch bei mir ist es privat seit einigen Jahren recht turbulent abgegangen. Gesundheitlich (Thrombose und Knochenbrüche) wie auch Arbeitsmäßig. Bei einer 6 Tage Arbeitswoche und gerade einmal 4 freien Tage im Moment kommt man wirklich zu nix mehr, leider. Aber ich war ja auch nie ganz weg und umso schöner wieder häufiger hier bei euch zu sein. Ich habe noch einiges nachzuholen, lasst euch überraschen ;)


    Mein Standort war übrigens auch kalkreicher und feuchter Boden mit Buche, Hainbuche und Ahorn glaube ich stand da in der Tat auch noch rum.


    Tschau,

    Andreas

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.