Hallo, Besucher der Thread wurde 148 aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von Norbert.S am

Cyathus XY

  • Hallo,

    Kennt sich hier jemand mit den Teuerlingen aus ?

    Die fand ich heute auf der Blumenerde unter meinen zu entsorgenden Dahlien.

    FK 1cm hoch , an der Öffnung 1cm breit , Peridiolen 1,5 bis 1,8mm breit , schwarz.

    In den Großpilzen stehen 3 Arten , die passen aber alle nicht.

    2 Peridiolen habe ich mal zerquetscht um Sporen zu messen , habe aber keine gefunden.

    Wie macht man sowas ??

    Grüße

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Norbert


    Cyathus olla


    LG

    Bei C.olla sollten die Peridiolen aber 2 bis 3mm breit sein , also rund doppelt so groß ?

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Beitrag von Karl W ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: doppelt ().
  • Hallo Karl,

    Das war auch meine erste Idee.

    Dann habe ich in den GroßpilzenBaWü nachgeschlagen, da steht :

    0,5 bis 0,8cm hoch , 0,3-0,5cm breit.

    Meine hier sind 1cm hoch und an der Öffnung 1cm breit.

    Das hat mich dann verwirrt. Die Peridiolen würden natürlich passen.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Karl,

    Danke , dann leg ich die mal so ab.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hi Norbert,


    eine kurze Ergänzung noch:

    ich würde mich allgemein weniger an Größen orientieren.

    Die Funga Nordica nennt z. B. für C. olla 6-8 graue Peridiolen und eine feinfilzige Außenseite gegenüber (gerne) mehr als 10 schwärzlichen Peridiolen bei C. stercoreus und einer "shaggy", also struppigen/zotteligen Außenseite.

    Sowohl die Farbe der Peridiolen als auch die struppige Außenseite passen hier demnach gut zu C. stercoreus.


    Beste Grüße

    Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Hallo Norbert,


    irgendwie erinnerte mich der Bericht an einen älteren Beitrag von Dir!

    Für mich ebenfalls ein klarer Fall von Cyathus stercoreus.

    Sehr schönes Bild übrigens, mit bereits herausgeschleuderten Peridiolen.:thumbup:


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Für mich ebenfalls ein klarer Fall von Cyathus stercoreus.

    Lieber Nobi,

    Irgendwie erinnert mich das Ganze an Deinen Besuch im Depot als die ganze Bande Cyathus olla auf einem Pferdeapfel als Cyathus stercoreus fotografiert hat ==Gnolm7.
    Du warst natürlich aufmerksam und hast den Fund richtig als C. olla bestimmt ==Pilz24

    LG Karl

  • Hi nobi,

    Dein Gedächnis ist Spitze.

    Ich hatte das selbst längst vergessen/verdrängt.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.