Hallo, Besucher der Thread wurde 296 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Norbert.S am

Beifang

  • Hallo zusammen,

    Heute gab's an den Angelteichen geräucherte Forellen.

    Dachte ich mir : geh die 2 Kilometer zu Fuß - schöner Spaziergang.

    Korb für die Forellen , ach ja , den Zweitfoto auch reinpacken.

    Dann flott dahin marschiert , Forellen abgegriffen (Mit Maske und Abstand)

    ..und langsam zurück immer mit Blick auf den Wegrand.

    Im parkähnlichen Gelände an der Gründau dann tatsächlich Pilze - Netzhexen.



    Da ist das Gelände irgendwann aufgeschüttet worden , wahrscheinlich mit Bauschutt oder so darunter.

    Der Büdinger Wald ist nämlich so kalkarm , da gibt es sonst keine Netzstieligen Hexenröhrlinge.

    Natürlich war ich jetzt angefixt und entschloss mich , den Nachhauseweg übern alten Friedhof zu machen.

    Und tatsächlich : unter Eichen Sommersteinpilze , meist etwas angetrocknet :



    Und auch alle madig - aber ich hab ja die Forellen.


    Ein wunderschöner stahlblauer Täubling :


    Der durfte stehenbleiben , auf dem Friedhof buddele ich nicht gerne.

    Aber da , zwischen Gras und Kraut was das ?


    Da standen ein paar rum , die drehte ich auch mal um :


    Leider war die Stielbasis bei allen schon zerfressen/zerfallen.

    Nach etwas Grübeln entschied ich mich wegen leichtem Bittermandelgeruch die Kollegen Kerbrandige Trichterlinge zu taufen.

    Sie hatten scheinbar auch nichts dagegen , auch die Forellen im Korb haben nicht widersprochen.

    So, das wars. Nicht viel , aber für Fisch kaufen ganz netter Beifang.

    Grüße

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Norbert, gen mal. An Deinen Teichen gibts die Forellen gleich geräuchert. Da erblasse ich nicht nur wegen des Sommersteinpilzes vor Neid. Die kenne ich nämlich nur vom Anschauen. Jetzt habe ich also wieder einen gesehen und mangels Eichen und Lehmboden wird es wohl bei den Bildern bleiben müssen, es sei denn ich bewege meinen Hintern mal ein Stück raus in die Welt und schau mich andernorts um.


    Danke für's Zeigen!

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hmmm, lecker Forellchen!

    Das wäre mal wieder was... ich muss doch bald mal wieder zum Teich des Angelvereins in einem Nachbarort. Ich meine, die hatten da auch immer an ein oder zwei Tagen Forellenverkauf.

    Und: ja, hübscher Beifang!

  • Hallo,

    Die geräucherten Forellen gibts jedes Jahr hier beim Teichfest zu Fronleichnam..

    Allerdings fiel das Fest coronabedingt dieses Jahr aus.

    Der Angelverein entschloss sich , das Räuchern und Verkauf to go trotzdem durchzuführen.

    Und wegen überragender Nachfrage wurde das letzten Sonntag wiederholt.

    Und wie geschildert auf dem Rückweg.........

    Die Sommersteinis sind aber alle madig , sogar die Kleinen.

    Habe bestimmt 20 Stück zerschnippelt und dann aufgegeben.

    Grüße

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.