Mreul Kleinzeug-Begeisterter

  • Männlich
  • aus Marktredwitz
  • Mitglied seit 22. August 2012
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.151
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
132
Punkte
8.377
Profil-Aufrufe
493
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Karstenia idaei auf Rinde von Malus verfasst.
    Beitrag
    Hallo Thorben,

    cooler Fund, danke fürs Vorstellen.
    Habe ich selbst noch nicht gehabt. Dafür ist bei mir K. rhopaloides relativ häufig.
    Habe im Garten so ein Teil an Nadelholz, war aber noch nicht reif, muss ich evtl. morgen nochmal schauen. Malus-Rinde…
  • Mreul

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    am 11.03.19 fand ich unter der Rinde von einem Malus, einen Ascomyceten der auf dem Namen Karstenia idaei hört.
    Auf Ascofrance hatte ich den Pilz auch eingestellt (Siehe hier) , wo mir auch Zotto geantwortet hatte, dass er auch denkt…
  • Mreul

    Hat das Thema Hysteropatella prostii vom Garten gestartet.
    Thema
    Hi zusammen,

    habe soeben über Thorbens Beiträge vom Christophs Sammelaufruf zur Hysteropatella prostii im Pilze-Bayern-Forum gehört.
    Dazu kann ich sagen, dass die Art bei mir im Garten (Marktredwitz, Bayern) eben genau an alten, sich ablösenden…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Einige Erstfunde im Mischwald - Teil 2 verfasst.
    Beitrag
    Hi Pablo,

    rein makroskopisch könnte es Haplographium sp, sein, aber sicher sein kann man da so freilich nicht. Selbst mit Mikroskopie sind Artbestimmungen da nicht immer drin.
    Ich hab nicht mehr gefunden, wo ich sowas mal als Hylorbilia-NFF her hatte,…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Einige Erstfunde im Mischwald - Teil 2 verfasst.
    Beitrag
    Hi Pablo & Dieter,
    (Zitat von Schwammer-Dieter)

    Doch, den hatte ich öfters, aber schaue die nicht immer an, da die Art eigentlich regelmäßig anzutreffen ist. Ist die mit Abstand häufigste Art der Gattung.

    Allerdings kann es nicht stimmen, dass das…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Mal kurz los ein paar Flechten gesucht verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    es gibt Neuigkeiten von den Unbekannten aus dem Beitrag:
    Die Flechte habe ich hiermit als Trapelia glebulosa bestimmt, wobei ich vorher nochmal ähnliche Gattungen mir Wirth und weiteren Online-Quellen ausgeschlossen habe.

    Als noch spannender…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Mal kurz los ein paar Flechten gesucht verfasst.
    Beitrag
    Servus Patrick,

    Trapelia kommt wirklich sehr gut hin, leider hab ich aber noch kein C (und kein P), das bestell ich mir aber bei Mykoshop noch.
    Ich guck mich mal in der Gattung und druherum etwas um, mal sehen, ob ich was rausbekomme.
    Danke Dir für…
  • Mreul

    Thema
    Hi Leute,

    war letztes Wochenende für ca. eine Stunde im Wald. Hab mir einen meiner Standardplätze ausgesucht, da kenn ich jeden Baum, aber es gibt trotzdem immer Neues zu sehen.
    Das Gebiet ist ein Kiefern-Fichten-Wald mit einzelnen Lärchen und Birken…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Kleine Frühjahrs-Tour (Wiese und Wald) verfasst.
    Beitrag
    Hi Pablo,

    Bulbillomyces kenn ich von unzähligen Funden, hab ich ja oben auch erwähnt, dass Aegerita candida davon die Nebenfruchtform ist. Wenn ich explizit von einer bestimmten Erscheinungsform spreche, verwende ich trotz der…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Alle Farben auf Magerrasen - Teil 2 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Pablo,

    ich danke auch für den Hinweis auf berkeleyi, den hatte ich nicht auf meinem Radar.
    Hygrocybe subpapillata bestimme ich nach Gröger nach den langen Lamellen-Tramazellen. Das war, soweit ich mich jetzt noch richtig erinnere, auch das…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema 💡Biolumineszente Mycena-Arten? verfasst.
    Beitrag
    Könnte man bei manchen Arten sicherlich, z.B. Hypholoma fasciculare vs. capnoides, denn letzterer fluoresziert nicht.
    Aber so wirklich viele Studien gibt es da m.W. nicht, sodass oft nicht bekannt ist, ob sich das Merkmal zur Abgrenzung eignet. Zu…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema 💡Biolumineszente Mycena-Arten? verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    Bilder von Pilze unter UV kann ich schon liefern, im Forum hätte ich sowas bisher nicht gesehen.

    Alle folgenden Aufnahmen bei UV 380nm, in stockdunklem Raum, Belichtungszeit zwischen 5 und 25 Sekunden. Auf manchen Bildern zu sehende blaue Striche,…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Thecotheus crustaceus? --> Edit: Ascobolus elegans verfasst.
    Beitrag
    Hallo Jan-Arne,

    da möchte ich Dich doch auch noch beglückwünschen zu dieser Rarität. :thumbup:
    Hab das Thema irgendwie verpasst, denn die Art hätte ich auch gerne mal porträtiert. Falls Du sowas nochmal findest, wäre ich sehr interessiert davon mal eine…
  • Mreul

    Beitrag
    Was ich zum UV noch sagen kann, bei Flechten taucht das durchaus in Schlüsseln auf, ist aber kaum ein alleine ausschlaggebendes Merkmal. Häufig aber sehr hilfreich. Habe noch keine zum Knipsen gefunden, aber das kommt noch.
    Bei solchen Mördergattungen…
  • Mreul

    Beitrag
    Hi Dieter, hi Kagi,

    es stimmt schon, dass heimische Helmlinge wie haematopus leuchten, allerdings ist die Intensität viel zu schwach um das zu fotografieren, geschweige denn sehen zu können. Leider gibt es in Europa keine einzige bekannte Art der…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Rund um den Sumpf herum - Teil 1 verfasst.
    Beitrag
    Hi Stefan, hi Dieter,

    könnte mir da durchaus auch variicolor vorstellen, zumal ich die Art von dort auch kenne, aber da wachsen eben verschiedene Arten, die ich meist nicht bis zum Schluss durchbestimme. Da fehlt es mir an Spezialliteratur dazu, aber…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Rund um den Sumpf herum - Teil 2 verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    die Hebeloma hab ich zwar mikroskopisch untersucht, aber da ich die Gattung nur am Rande betrachte, gibt es davon keine Mikrofotos. Ganz alte müsste ich noch irgendwo haben, auch von einem Fund an genau diesem Ort, komm ich aber vom Tablet aus…
  • Mreul

    Thema
    Hallo Mikropilz-Begeisterte,

    war gestern mal wieder unterwegs und fand an stehenden Stämmen von Erlen winzige kleine Kaffebohnen, die da einfach so an der Rinde wuchsen und zwar so ziemlich an jedem Stamm.
    Man muss aber schon genau hinsehen:


    Noch…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Winzige vielsporige Flechte an verbautem Holz verfasst.
    Beitrag
    Hi Patrick,

    kurzzeitig hatte ich die Art sogar auf dem Schirm, weil die Mikromerkmale denen einer typischen kürzlich untersuchten C. vitellina schon sehr ähnelten. Hab den Gedanken aber wegen den makroskopisch doch sehr abweichenden Färbung wieder…
  • Mreul

    Thema
    Hallo Flechtenfans,

    habe heute früh wieder einmal den Garten inspiziert und neben einigem gut Bestimmbaren war auch eine dabei, mit der ich im Moment nichts anfangen kann.
    Die Art wächst an unerer Pergola im Garten, an einem Gitter aus Holz, das in…