Mreul Kleinzeug-Begeisterter

  • Männlich
  • aus Marktredwitz
  • Mitglied seit 22. August 2012
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.474
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
689
Punkte
9.619
Profil-Aufrufe
1.860
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Zwei unklare Risspilze verfasst.
    Beitrag
    Hallo Matthias, hallo Ditte,

    vielen Dank für Eure Anmerkungen, damit bin ich schon mal wesentlich schlauer.

    Beim pusio-Stirps bleibt es umso spannender was sich da noch tun wird.

    Beim zweiten hab ich nochmal genauer die Sporen betrachtet, das war ja…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema 7 Pilze zum Sonntag verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    Nr. 1 ist sicherlich was Interessantes, aber da braucht es wie Du ja bestimmt schon ahnst das Mikroskop. Im Moment fehlt mir leider die Zeit sowas nahzuuntersuchen.
    Nr. 3 dürfte Mycena rubromarginata sein. Man sagt hier, dass die Lamellenschneiden…
  • Mreul

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen

    Letzten Samstag mit Hans coprinusspezi. Eigentlich wollten wollten wir nur ca. 2h nachsehen, ob der ergiebige Regen im NSG Brachter Wald erste Auswirkungen zeigt. Da Hans eine Befahrerlaubnis hat, suchten wir gezielt weiter entfernte…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Depotbesuch mit krönendem Abschluß verfasst.
    Beitrag
    Hallo Karl,

    schon Wahnsinn was bei euch schon alles wächst. Hier sind wir noch nicht ganz so weit, aber der Bericht spornt mich mal an bei nächster Gelegenheit meine zwei bekannten helobia-Stellen anzusteuern. Rötlinge auf Wiesen lassen hier aber…
  • Mreul

    Hat das Thema Zwei unklare Risspilze gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,

    habe mir für dieses Jahr vorgenommen wieder stärker auf Risspilze zu achten, die Gattung ist einfach sehr spannend, wohl gerade weil ich da keinen vollständigen Überblick habe und man weiß nie was sich hinter einem Fund dann…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Keine Köpfchenflechte! verfasst.
    Beitrag
    Hallo Martin,

    zum Pilz: Sieht für mich wie ein Filzröhrling aus, aber in dem jungen Stadium traue ich mir da keine sichere Aussage zur Art zu.

    noch kurz zum Bug:
    Mich als Webprogrammierer hat er auch einmal getroffen. Daher kann ich ein Cache-Problem…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Hebbi Börsdeh, lieber Nobi verfasst.
    Beitrag
    Servus Nobi,

    alles Gute und mögen Dir insbesondere die kleinen Pilze und Dinge im Leben weiter so viel Freude bereiten wie bisher.


    Viele Grüße,
    Matthias
  • Hallo,

    unter drei Eichen in einem gerade frisch gemähten Straßenbankett in Goslar fanden Sylvie und ich gestern unerwartet eine Reihe seltener Arten, die wir da nicht unbedingt erwartet hätten.



    Kamm-Täublinge, links R. recondita, rechts R.…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Weiße, gestielte Tentakel-Kügelchen verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    die wachsen praktisch überall, wenn sie Lust haben, auf allen möglichen Substraten, nicht nur auf Dung. Hatte die z.B. schon an diversen Blättern, übrigens auch im eigenen Garten, und an Kiefernnadeln.

    Viele Grüße,
    Matthias
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Weiße, gestielte Tentakel-Kügelchen verfasst.
    Beitrag
    Hallo Martin,

    das sind auf alle Fälle Pilze - vergleiche mal mit Volutella ciliata.

    Viele Grüße,
    Matthias
  • Hallo zusammen,

    obwohl ich meinen Lieblingswald schon seit ca. 10 Jahren regelmäßig begehe, staune ich immer wieder über persönliche Neufunde.
    Heute gab´s den Schwarzschuppigen Faltenschirmling - Leucocoprinus brebissonii (Godey) Locq. 1943 im reinen…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Schleimpilz-Ausbeute der letzten Wochen verfasst.
    Beitrag
    Hi Ulla, hallo auch an alle anderen,

    habe mich nochmal mit der Bestimmung beschäftigt und diesmal auch genauere Sporenmaße ermittelt (n >20, auf ca. 0,1 µm genau, soweit eben möglich):
    Physarum citrinum ist klar: (7,5)8-9,2(9,4) µm. Da bin ich im…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Schleimpilz-Ausbeute der letzten Wochen verfasst.
    Beitrag
    Hallo Ulla,

    danke sehr für die Hinweise. Bei Physarum hatte ich ja schon Zweifel, habe 3x geschlüsselt, muss da irgendwo falsch abgeboben sein, da schaue ich morgen mal wo genau es hakte. Scheint ja dann sogar was selteneres als viride zu sein. Nach…
  • Hallo Matthias,
    das sind ja wirklich tolle Fotos, ganz spitzenmäßig!
    Bei Deinen Bestimmungen muß ich aber leider bei zwei Arten Zweifel anmelden:
    Deine Cribraria ist keine C. rufa, da C. rufa keine Netzknoten hat, sondern das Netz ist recht großmaschig…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Schleimpilz-Ausbeute der letzten Wochen verfasst.
    Beitrag
    Hallo Timm,

    natürlich muss man bei den Aufnahmen am Mikro dann noch mit Photoshop oder so nacharbeiten, vermutlich gerade bei 100-fach deutlich mehr als man es mit einem Lupenobjektiv müsste. In dem Fall von zweiten Enerthenema-Bild oben hab ich…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Schleimpilz-Ausbeute der letzten Wochen verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    freut mich, dass die Bilder gefallen. :)

    Hallo Timm,

    Enerthenema ist am Mikroskop fotografiert (Zeiss Axio Lab A1 mit daran mittels T2-Adapter montierter Canon EOS 100D). An Makroobjektiven hab ich nur das Canon EFS 60mm, damit sind…
  • Mreul

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen

    Nach mehreren ergebnislosen Besuchen im Stadtwald Krefeld traute ich meinem Augen kaum. Die Art ist zwar nicht selten und weit verbreitet aber neu für meinen Hauswald und wohl seit mehr als 20 Jahren erst der zweite kartierte Fund am…
  • Mreul

    Like (Beitrag)
    Servus zusammen,
    mal wieder auf dem Weg zum Bahnhof fand ich heute am Wegrand einen morphologisch auffallend veränderten Gras- Horst. Die Blätter waren teils ziehharmonikaartig aufgefaltet und rötlich verfärbt. Bei genauerer Betrachtung fand ich als…
  • Mreul

    Thema
    Hallo Schleimi-Fans,

    Schleimpilze sind ja gerade in alle Munde, auch hier gibt es sie gerade in Mengen. Daher hier eine kleine Auswahl dessen, was ich in letzter Zeit gefunden habe.

    Der Geweihförmige Schleimpilz, Ceratiomyxa fruticulosa ist ja derzeit…
  • Mreul

    Like (Beitrag)
    Auf Gänsekot meine ich Ascobolus elegans gefunden zu haben. Bisher habe ich mich ja meist auf Dungproben von reinen Pflanzenfressern beschränkt. Nachdem nun bei unserer letzten Exkursion (29.5.) der Uferbereich eines Sees von der dortigen Gänseplage