Mreul Kleinzeug-Begeisterter

  • Männlich
  • aus Marktredwitz
  • Mitglied seit 22. August 2012
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.423
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
580
Punkte
9.210
Profil-Aufrufe
1.589
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Kleiner Helmling, große Probleme - Mycena clavata? verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    Mycena clavata passt zweifellos, alle relevanten Merkmale sind zu sehen und passen genau. Da gibt es auch nix häufiges mit dem man die Art ernsthaft verwechseln könnte, wenn man die Mikromerkmale alle hat sowieso nicht.

    Viele Grüße,
    Matthias
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Lecanora? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Sandra,

    kann es sein, dass deine Flechte vielsporige Asci hat? Ich meine oben links 13 Sporen in einem Ascus zu zählen. Wenn sie vielsporig ist sollte das Lecanora (Polyozosia) sambuci sein. Wenn 8-sporig bin ich raus, da ist die Gattung…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Anamorphe auf Neottiella albocincta verfasst.
    Beitrag
    Hallo Thorben,

    spannende Sache. Habe kürzlich von Torsten eine albocincta zugeschickt bekommen, da war sowas natürlich nicht drauf.

    Torsten hat den Beitrag hier auch gesehen und lässt fragen, ob denn die Bestimmung von albocincta sicher ist, da das…
  • Mreul

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    seit einigen Jahren (seit 2014 habe ich gefunden) wächst bei mir Standorttreu eine Neottiella albocincta im Wald.
    Vor 5 Jahren konnte ich hier eine Didymopsis helvellae finden, jetzt habe ich einen anderen Anamorphen Pilz gefunden.
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Kurzer Rundgang im Wald verfasst.
    Beitrag
    Hallo Bernd,

    schöne Funde, ein bisschen was kann ich noch beitragen:

    1. sicher meliigena, solche Farben hat kein anderer der kleinen Rindenhelmlinge.
    2. so schwer was konkretes zu sagen, sofern weder Schneiden gefärbt noch milchend, vergleiche Mycena…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Mikro-Kleeblätter: Spegazzinia tessarthra verfasst.
    Beitrag
    Hi Sandra,

    wobei Spegazzinia ja gar nicht auf Dung spezialisiert ist und bei uns wird der sowieso nicht zu finden sein.

    Wenn Du gerne schöne Mikrostrukturen anschaust, schau im Frühjahr mal an Fichtenzapfen, Phragmotrichum chailletii ist ein super…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Ascobolus amoenus verfasst.
    Beitrag
    Hi zusammen,
    (Zitat von Hagen Graebner)

    Da hatte ich schon befürchtet, dass die Artenzahl nicht mehr so üppig sein würde, aber da wächst mehr als auf der ersten Ladung, besonders was die Menge angeht. Neun Arten auf Giraffe aktuell. Und dazu noch…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Mikro-Kleeblätter: Spegazzinia tessarthra verfasst.
    Beitrag
    Hallo Nobi,

    eine Publikation dessen, was Hagen alles aus Namibia mitgebracht ist durchaus angedacht, da weiß ich jetzt allerdings nicht wie Hagens aktueller Zeitplan aussieht. Jedenfalls hab ich noch einiges aus Namibia, was noch zu kultivieren wäre.

  • Mreul

    Thema
    Hi zusammen,

    Hier ein Exot von einer Dungprobe aus Namibia: Spegazzinia tessarthra.
    Die Art bildet zwei Typen von Konidien aus, einmal sehr dunkle in Form von vierblättrigen Kleeblättern und dann nochmals pigmentierte mit langen Stacheln. Die Größe…
  • Mreul

    Hat das Thema Ascobolus amoenus gestartet.
    Thema
    Hi zusammen,

    Winterzeit ist bekanntlich Dungpilzzeit und so habe ich einige der noch zahlreich bei mir lagernden Dungproben aus Namibia wiederbelebt, die mir Hagen vor längerer Zeit geschickt hat.
    Konkret ist es hier Giraffendung.
    Im Moment sind sechs…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Cephalotrichium stermontis ? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Hagen,

    da komm ich zu keinem klaren Ergebnis, so große Konidien kenn ich von der Gattung nicht, zudem scheinen die auch ganz glatt zu sein. Wenn der Maßstab im Bild stimmt müssten viele Konidien auch kleiner als 10µm sein.
    Du kannst mal hier…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Chaetomium-artiges Pilzchen an Holunder verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    für alle, die es interessiert: Klaus hat sich bei mir gemeldet. Anlässlich weiterer Funde, z.B. der oben verlinkte auf Ascofrance, hat er schon bei vielen Spezialisten zu dieser Art angefragt. Jedoch gibt es dafür offenbar noch…
  • Mreul

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    wie an anderer Stelle bereits schon geschrieben, war ich am letzten Samstag in der Nähe der Krickenbecker Seen unterwegs und habe nach Pilzen geschaut. Dabei hatte ich nach Karls Bericht von der Vorwoche natürlich auch einen Abstecher…
  • Mreul

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    hier mal wieder ein Flechtenbeitrag von mir. Ich war am letzten Samstag in der Umgebung der Krickenbecker Seen unterwegs und bin dabei an der kleinen Renne im Wald auf einen Haselstrauch gestoßen, an dem eine Krustenflechte saß.…
  • Mreul

    Like (Beitrag)
    Hallo Matthias,
    (Zitat von Mreul)

    Wie sicher bist du dir mit Hainbuche, denn es sieht eher aus wie Sambucus.
    Ich frage deshalb, weil Klaus Siepe (er war nicht der Finder) mir vor ein paar Tagen von einem ähnlichen Fund berichtet hatte, dieser war an…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Chaetomium-artiges Pilzchen an Holunder verfasst.
    Beitrag
    Hallo Thorben,

    Du hast Recht, das muss Sambucus sein. Es war zwar eine Hainbuchenhecke, aber da scheint dazwischen früher unbemerkt auch etwas Holunder gewachsen zu sein. Jedenfalls ein paar Stängel und der an dem die Pilzchen wuschen gehören dazu.…
  • Mreul

    Thema
    Hi Mikropilzfans,

    habe vor ein paar Tagen wieder einmal eine mir komplett unbekannte Art gefunden, was das Ganze natürlich nur umso spannender macht. Noch bin ich auf der Recherche, noch nicht einmal die Gattung ist mir klar.
    Gefunden an einer vor ein…
  • Mreul

    Hat das Thema Auf der Suche nach Orbilien gestartet.
    Thema
    Hallo Freunde der Mikropilze und alle, die es noch werden wollen,

    anlässlich des kürzlichen Erscheinens der Orbilia-Monografie von Zotto und Mitwirkenden möchte ich hier ein paar Funde von diesem Jahr vorstellen.
    Vor allem aber möchte ich einmal…
  • Mreul

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    es ist zwar noch nicht Winter, aber alle im Folgenden gezeigten Pilze überstehen weitgehend schadlos leichte Fröste und können bei mildem Witterungsverlauf auch noch Ende Dezember/Anfang Januar gefunden werden. Die Funde stammen alle…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Thielaviopsis thielavioides verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    na, ich wenn geahnt hätte, was mein Beitrag für Spuren hinterlässt... dann hätt ich noch viel mehr eingestellt. ;)
    Und das habe ich in nächster Zeit auch wieder vor. Ich sage nur: Orbilien, Flechten, usw.

    Die Thielaviopsis hab ich…