Mreul Kleinzeug-Begeisterter

  • Männlich
  • aus Marktredwitz
  • Mitglied seit 22. August 2012
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.103
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
88
Punkte
8.048
Profil-Aufrufe
349
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Winzige gelbe Becher auf Fichtenzapfen verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    ergänzend hier noch ein paar aktuelle Fotos:











    Viele Grüße,
    Matthias
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Stadtwald Duisburg 12.01.2019 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Björn,

    bei dem gelben Becherchen bin ich bei Felli und halte das auch für Calycina claroflava (= Bisporella sulfurina) (ja, der hat einige Namen).
    Zur Nr. 12 und 13 kann ich so leider nix sagen, man müsste mal von 12 den Fruchtkörper ganz…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Unklarer Rindenhelmling (Mycena-Experten gefragt) verfasst.
    Beitrag
    Servus Pablo,

    das ist jetzt ein bisschen das Dilemma, von hier aus wäre ich rein optisch auch eher bei meliigena gewesen, allerdings bleibt dann wie oben gesagt kein Mikromerkmal mehr zur Unterscheidung. Meliigena kenne ich mikroskopisch eben nur mit…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Unklarer Rindenhelmling (Mycena-Experten gefragt) verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    jetzt hätte ich keine Bedenken mehr gegen pseudocorticola, nach den Kaulozystiden kann das keine meliigena sein.
    Was Du an lila Farbtönen gesehen hast, kann ich nicht beurteilen, aber wenn es meliigena wäre, gäbe es keine mikroskopische…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Unklarer Rindenhelmling (Mycena-Experten gefragt) verfasst.
    Beitrag
    Hallo Jan-Arne,

    was anderes als pseudocorticola oder meliigena kann das nicht sein.

    Vom Gesamteindruck her und auch, weil Du Lilatöne an den Lamellen erwähnst, wäre ich hier ebenfalls bei meliigena.

    Wie schon erwähnt, die Länge der Auswüchse der…
  • Mreul

    Hat das Thema Nectria cinnabarina genau betrachtet gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,

    einer meiner Vorsätze für 2019 ist es, mich mit Nectria cinnabarina agg genauer zu befassen.

    Diese bis vor einiger Zeit anhand ihrer Nebenfruchtform (Tubercularia vulgaris) auch makroskopisch leicht kenntliche Art wurde mittlerweile…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Versöhnlicher Jahresausklang verfasst.
    Beitrag
    Hallo Nobi,

    sehr schön! Mir gefällt natürlich v.a. der Efeu-Schwindling, den hab ich bisher auch noch nicht gesehen. Hab zwar einige potentielle Standorte auch hier entdeckt, aber dank kräftigen Frösten und auch Schnee brauch ich hier schon seit…
  • Mreul

    Like (Beitrag)
    Hallo liebe Pilzfreunde,

    wir haben Ende Dezember und nach dem Totalausfall der Wiesenpilz-Saison im Spätsommer/Herbst zeigen sich jetzt auch im Offenland endlich wieder die ersten Pilze. Von den Sandmagerrasen bei mir in Bielefeld-Senne und im Umfeld…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Dothiorella sarmentorum verfasst.
    Beitrag
    Hallo Thorben,

    danke. Diplodia sapinea gehört ja in die gleiche Familie, daher kein Wunder, dass da Ähnlichkeiten da sind, v.a. bei der Konidienbildung. Ansonsten hat D. sapinea ja viel größere, nur selten 1-fach septierte Konidien. Die hatte ich…
  • Mreul

    Hat das Thema Dothiorella sarmentorum gestartet.
    Thema
    Hallo Kleinpilzfans,

    hier ein Fund vom Heiligabend. Habe da einfach ein kleines Ästchen einer einzelnen Esche auf einer städtischen Grünfläche mitgenommen. Das Ästchen hatte vielversprechende Pünktchen an der Spitze. Herausgekommen ist Dothiorella
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Velutarina rufo-olivacea verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    so wie sich das anhört, ist die Art gar nicht so häufig wie ich annahm. Naja, Torsten darf man da halt nicht als Maßstab nehmen. Selbst hatte ich den ja auch nur ein einziges Mal. Daher kann ich auch nicht abschätzen, ob der…
  • Mreul

    Hat das Thema Velutarina rufo-olivacea gestartet.
    Thema
    Hi alle miteinander,

    habe kürzlich ein Becherchen namens Velutarina ruf-olivacea von Torsten Richter zugeschickt bekommen. Die Art ist wohl nicht sonderlich selten, aber hier ist das Substrat bemerkenswert: Artemisia vulgaris. Meist findet man die…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Ascozonus, Lasiobolus etc. verfasst.
    Beitrag
    Hallo Jan-Arne,

    bei den ersten beiden stime ich zu, der letzte ist eine abgeschossene Sporenkapsel von Pilobolus kleinii.

    Viele Grüße,
    Matthias
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Kleine Runde verfasst.
    Beitrag
    Hi Norbert,

    die auf den Zapfen sind Helmlinge. Ich meine rötliche Schneiden erahnen zu können, wenn ja, wäre das Mycena rubromarginata (zu hell für purpureofusca). Du siehst das bei größerer Auflösung sicher besser. Wenn nicht gibt's mehrere…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Landschaftspark Duisburg 08.12.2018 verfasst.
    Beitrag
    Servus Björn und alle anderen,

    schöne Funde, besonders gefallen mit natürlich die Helmlinge. :)


    1: Rotmilchende Helmlinge gibt es ja bei uns nur zwei, also ist nur die Auswahl zwischen haematopus und sanguinolenta. Deiner ist haematopus. Für…
  • Mreul

    Like (Beitrag)
    Guten Abend die Damen und Herren!

    Beim Abstecher in die Viernheimer Heide wurde ich auf dem Hinweg im Käfertaler Wald aufgehalten.
    Von Ahornstämmen, die sehen aus der Distanz erstmal so aus:




    Jedoch aus etwas näherer Nähe wirkten die wie…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Ahorn, motiviert (und Rest) verfasst.
    Beitrag
    Servus Pablo,

    bei so einem Fund kann ich echt nur staunen und Dich beglückwünschen, da wär ich sicher zwei Stunden alleine mit Helmlingsbildermachen beschäftigt gewesen.
    Ich hab zwar für beide Arten meine Fundstellen hier, aber so schön hatte ich die…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Was bitte ist das jetzt wieder? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Stefan,

    ja, das stimmt schon.
    Mir selbst fehlt bei dem Komplex noch etwas die Erfahrung. Bin noch nicht dazu gekommen, die Arten wirklich genau zu untersuchen, plane das aber, sobald ich dazu Gelegenheit habe. Dann kann ich nach einigen Funden…
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Was bitte ist das jetzt wieder? verfasst.
    Beitrag
    Hi,

    falls jemand an den Details des cinnabarina-Komplexes interessiert ist, hier gibt's ne Aufdröselung davon.
    Ist aber schon sehr speziell, für den Anfang reicht's ja mal zu wissen, dass es der Artenkreis um cinnabarina ist.

    Viele Grüße,
    Matthias
  • Mreul

    Hat eine Antwort im Thema Bestimmungshilfe verfasst.
    Beitrag
    Hallo AnKh,

    3: wohl Geastrum fimbriatum; Beim zweiten und dritten Bild ist unten ein winziger weißer Lamellenpilz zu sehen, das ist Marasmius wettsteinii
    4: Rhodocollybia butyracea
    5: Mycena sp; Wenn der weiß gemilcht hat, dann galopus. Ansonsten…