Hallo, Besucher der Thread wurde 2,8k aufgerufen und enthält 50 Antworten

letzter Beitrag von Murph am

Begleitet mich durch den Frühling 2020

  • Hallo Ihr Lieben,


    dann beginne ich hier meine Berichterstattung durch das Frühjahr. Heute zeige ich Euch die Fotos von Samstag. Das schöne Wetter hat mich herausgelockt. Ich bin in einen Wald gefahren, der sehr abgelegen ist. Hier war ich schon einige Jahre nicht mehr. Tja, auch dieser Wald verändert sich. :grolleyes:



    Von wegen abgelegen… An jeder Ecke wurde Holz gemacht. Ich habe mich wieder auf die Suche nach Frühlingsboten gemacht. Die Anemonen werden zahlreicher.



    Hier gibt es ein beeindruckendes Vorkommen von Bärlauch.



    Zwischen dem Bärlauch habe ich Milzkraut gefunden.



    Und sogar Pilze! Dieser gefiel mir – er hat so schön geleuchtet. g:-)



    Der ganze Weg ist voll mit Bärlauch.



    Ich habe doch recht streng gerochen. :grofl:



    Am Waldrand habe ich noch einige Blumen für Euch fotografiert. Im Moment ziehen diese bunten Farbkleckse mich magisch an.




    Wieder mal ein Gartenflüchtling – aber ein hübscher :gzwinkern:



    Es ist doch toll, dass es wieder bunt wird. :gbravo:



    Ich werde weiter berichten.


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo, Murph!


    Also: Dieses Frühjahr; 2020, gell?
    So langsam wird's immer bunter und grüner im Wald - und es zeigen sich mehr und mehr Pilzchen. Hoffen wir mal, daß es nicht wieder zu trocken wird, und wir bald reichlich mehr zu sehen bekommen.



    LG; Pablo.

  • Hallo Murph!


    Danke für die schönen Bilder! In den Parks und an den Kanälen und Seen in meiner unmittelbaren Umgebung (nördliches Hamburg) ist aktuell auch alles voll mit Frühjahrspflanzen/ -blumen in vielfältigen Farben. Leider ist bei uns in puncto Pilze momentan so gar nichts los. Es scheint einfach zu trocken zu sein. Das Laub knistert richtig beim Drauftreten. Kann man nur hoffen, dass bald mal ein paar Schauer kommen und die Saison endlich los geht! Aber bei dem schönen Wetter draußen Spazieren zu gehen ist natürlich auch nicht schlecht. Habe heute auch noch mal ein bisschen Bärlauch gesammelt 🙃 und mir ein Bärlauchpesto gemacht..


    Damit lässt sich die pilzarme Zeit ganz gut überbrücken.


    LG

    Sandra

  • Hallo zusammen,


    Hoffen wir mal, daß es nicht wieder zu trocken wird, und wir bald reichlich mehr zu sehen bekommen.

    Es scheint einfach zu trocken zu sein. Das Laub knistert richtig beim Drauftreten. Kann man nur hoffen, dass bald mal ein paar Schauer kommen und die Saison endlich los geht!

    Bei mir ist es auch schon wieder recht trocken. Allerdings nerven mich die ständigen Nachtfröste viel mehr - da werde ich dieses Jahr wohl kaum Wabenköpfe finden - und die suche ich doch so gerne.:gmotz:


    Nachher zeige ich Euch noch ein paar Fotos von gestern :gkrass:


    Bis denne


    Murph

  • Schön, dass Du uns auf Deine Entdeckungsreise in den Frühling mitgenommen hast, lieber Murph!:)

    Und wie es bei Dir schon grünt und blüht!

    Hier ist es eher noch grau und heute früh war es sogar weiß, da es gestern abend und in der Nacht reichlich geschneit hat.

    Etwas Bärlauch ist dennoch auch schon da, allerdings sollte man mancherorts beim Pflücken genau hinsehen!==Gnolm11



    Ich freue mich bereits auf die Fortsetzung!

    Liebe Grüße, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Weiter geht es mit ein paar wenigen Fotos von gestern. Was für ein Unterschied zu Samstag! Seht selbst. :gschock:





    Für alle, die es noch nicht wissen: ich kann es nicht leiden, nass zu werden. :gmotz:



    Sogar auf unserem Auto lag ein bisschen...



    Ich bin dann bald wieder nach Hause und habe mich zum Trocknen auf die Heizung gesetzt. Es soll bei uns leider recht kalt bleiben. g:(


    Bis bald


    Murph

  • Hallo Murph!

    Ach, die Farbtupferchen, wie schön! Und gestern war es auch bei uns so kalt, dass es geschneit hat. Aber es blieb nichts liegen.

  • Hallo Ihr!


    Ich freue mich, dass Ihr mich begleitet!

    Hier ist es eher noch grau und heute früh war es sogar weiß, da es gestern abend und in der Nacht reichlich geschneit hat.

    Etwas Bärlauch ist dennoch auch schon da, allerdings sollte man mancherorts beim Pflücken genau hinsehen!==Gnolm11

    Da haben wir Sonntag ja fast gleichzeitig geschrieben g:-) Beim Bärlauchsammeln passe ich auch immer besonders auf. Bei uns stehen neben reichlich Aronstab oft auch verblühte Märzenbecher dazwischen - obwohl ich gar nicht weiß, ob der giftig ist :gkopfkratz:

    Aber immerhin: Niederschlag. Da kommt noch was, wenn's wieder wärmer wird. :thumbup:

    Tja, mal sehen, ob es reicht - mir machen die niedrigen Nachttemperaturen zur Zeit mehr Sorgen.

    Ach, die Farbtupferchen, wie schön!

    Ab Samstag hat Sabine eine Woche Urlaub und wird so ihr Homeoffice verlassen können - da freue ich mich schon drauf. :ghurra:Dann kann ich endlich ausgiebig raus und mich in den Wäldern nach weiteren Fotoobjekten umsehen.


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo Ihr Lieben,


    endlich kann ich wieder in den Wald.



    Es muss doch langsam grüner werden, aber irgendwie tut sich nichts :gkopfkratz:



    Die Zwiebeltragende Zahnwurz blüht noch nicht.



    Das Bingelkraut ist noch unterschiedlich groß. Wenn es ausgewachsen ist, behindert es mich immer ziemlich bei der Morchelsuche.



    Ein kleinen Farbtupfer habe ich für Euch gefunden: ein Büschel Blausterne.



    Hoffentlich wird es bald grüner im Wald. Ich bin schon sehr ungeduldig und möchte so gerne auf die Pirsch gehen. :grolleyes:



    Zu Hause habe ich mir dann ein Foto vom letzten Jahr um diese Zeit angesehen. Es sieht fast identisch aus – kaum zu glauben! :gkrass:

    Ich muss mich wohl noch in Geduld üben, auch wenn das für mich sehr, sehr schwer ist! :gzwinkern:


    Liebe Grüße


    Murph

  • Lieber Murph,


    schöne Waldrunde, danke fürs Mitnehmen. Ich schätze mal, das ist dein Morchelwald? Hier ist es seit Wochen wieder so trocken und die letzten Nächte bis zu -5 Grad, dass die Morcheln hier wohl wieder mal ausbleiben werden, wenn nicht bald mal ausgiebiger Regen kommt. :gheulen:


    Grüßle

    Heide

    _________________________________________________________
    Hier entlang gehts’ zu meinen Themen.

    Erebus-Pilzkalender 2019:


    ... 70 - 2 + 20 Mausis OsterBRrätzel - 2 Nobis Wirbelrätsel - 10 APR 2018 - 5 + 10 nochn-Pilz-Bilder-Rätsel = 81 + 2 von Unki - 2 APÄ-Spende = 81

  • Danke, dass Du uns mal wieder auf Deine schöne Waldrunde mitgenommen hast, Murph!:thumbup:

    Ich schätze mal, das ist dein Morchelwald?

    Schätze ich auch, ich hoffe er ist nicht zuweit von Deinem Zuhause entfernt.

    Hier ist es seit Wochen wieder so trocken und die letzten Nächte bis zu -5 Grad, dass die Morcheln hier wohl wieder mal ausbleiben werden, wenn nicht bald mal ausgiebiger Regen kommt.

    Hier sieht es ähnlich aus, Heide, wir hatten sogar -10°C!

    Es ist jedes Jahr das gleiche und doch werden es die Wabenköpfe auch dieses Jahr schaffen!

    Ob ich sie allerdings besuchen darf? Mein "Revier" ist ca. 40 km entfernt und ohne triftigen Grund darf ich da im Moment nicht hin.==7

    Ist Pilze sammeln ein triftiger Grund? Immerhin geht es da ja um den Erwerb von Grundnahrungsmitteln!;)


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Hallo Ihr Beiden,

    Ich schätze mal, das ist dein Morchelwald?

    Es stimmt, das ist einer von meinen Morchelwäldern :gzwinkern: Ich werde sie natürlich jetzt regelmässig besuchen - möchte ja nichts verpassen - obwohl ich noch gar keine frischen Morcheln brauche... - mir macht aber die Suche sooo viel Spaß :gfreuen:

    Regen bräuchte ich auch mal wieder und die Nachttemperaturen machen mir auch ein wenig Sorgen. Ich drücke Dir fest die Daumen, dass es bei Dir noch klappt!

    Ob ich sie allerdings besuchen darf? Mein "Revier" ist ca. 40 km entfernt und ohne triftigen Grund darf ich da im Moment nicht hin.==7

    Ist Pilze sammeln ein triftiger Grund? Immerhin geht es da ja um den Erwerb von Grundnahrungsmitteln!;)

    40 km - das ist tatsächlich viel für ein paar Pilze :gkopfkratz:

    Bin jetzt nicht genau informiert über die Bestimmungen bei Euch (ist ja ein fürchterliches Durcheinander in Deutschland zur Zeit) :gkrass:

    Aber Bewegung an der frischen Luft ist doch schon ein sehr triftiger Grund, oder? Falls es bei Dir dieses Jahr nicht klappen sollte - Du kennst ja jemanden, an den Du Dich vertrauensvoll wenden kannst... :gzwinkern:


    Liebe Grüße


    Murph

  • Falls es bei Dir dieses Jahr nicht klappen sollte - Du kennst ja jemanden, an den Du Dich vertrauensvoll wenden kannst...

    Danke, lieber Murph, das weiß ich zu schätzen. Aber am schönsten ist es doch, die Wabenköpfe selbst zu finden!

    In Grund sind doch alles Grundnahrungsmittel. Nobi ;)

    Wunderbar, diese Wortspielerei, mein lieber Brummel!:D:D:D

    Viele Gründe zum Schmunzeln gibt es ja zur Zeit nicht, umso mehr habe ich Deinen Beitrag soeben im Grunde genossen.;)


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Hallo zusammen,


    gestern habe ich ja noch ein bisschen in meinen Fotos vom letzten Jahr gesucht. Ich bin dann doch sehr unruhig geworden. Am 06.04.2019 habe ich nämlich meine ersten Morcheln gefunden. So gerne würde ich nachgucken, ob sie schon wieder da sind. Die ganze Nacht habe ich gegrübelt, wie ich die HoBis dazu bringen kann, mich heute dahin zu fahren. :gkopfkratz:


    Ich hatte Glück! Sie hatten keine bessere Idee und sind mit mir hin (in der festen Überzeugung, nichts zu finden). g:D



    Wir haben ganz genau geguckt und tatsächlich!



    2 kleine Morcheln habe ich entdeckt. :ghurra:




    Ich habe noch weiter gesucht und habe Euch das erste Suchbild mitgebracht. :gzwinkern:



    Sie ist noch richtig klein!



    In dem Gebiet habe ich dann noch ein Blümchen entdeckt, das ich vorher noch nie gesehen habe. Ob sie in das Gebiet gehört – keine Ahnung.



    Ich finde sie jedenfalls hübsch!



    Wenn die Morcheln weiter so pünktlich sind, finde ich Ostern Spitzmorcheln im Schnee und am 21.04 meine ersten Speisemorcheln im Wald… :grofl:


    Wahrscheinlich wird mir aber der fehlende Niederschlag einen Strich durch die Rechnung machen.


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo, Murph!


    Oho, ein sehr bemerkenswerter Fundort für Wabenköpfchen. :thumbup:
    So offenes Gelände - keine Eschen oder Obstbäume in der Nähe, aber unter dem stark begrünten Fleckchen im kargen Gras schlummert eine uralte Brandstelle, kann das sein?



    LG; Pablo.

  • Moin Pablo,


    diese Stelle ist wirklich etwas speziell. Ich habe sie letztes Jahr durch Zufall entdeckt. Falls ich sie hier im Forum gezeigt habe, finde ich den Thread nicht wieder :grolleyes: . Auf meiner Homepage habe ich jedenfalls ein paar Fotos gezeigt. Ich lasse mal den Link hier.

    Eschen sind keine in der Nähe. Es gibt da einige Kirschbäume und sehr viele Rosen. Wahrscheinlich haben sich die Wabenköpfe mit einem der Beiden angefreundet. :gzwinkern:

    Die Brandstelle, die Du natürlich sofort erkannt hast, ist allerdings vom letzten Jahr. Solche kleinen Brandstellen sieht man da häufiger, es wird wohl Strauchschnitt von den Pflegemaßnahmen verbrannt.

    Ich finde es witzig, dass die kleinen Kerlchen auf den Tag genau ein Jahr später wieder da sind!


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo, Murph!


    Die Morcheln aus der esculenta - clade sind ja noch einigermaßen nebulös, was ihre genaue Lebensweisen betrifft. Also wovon genau sie sich ernähren, ob auch eine fakultative Mykorrhizabildung möglich ist usw.
    Immerhin kommen sie ja auch auf Wiesen im bereich von Obstbäumen (vorwiegend Rosaceae) vor - und in meiner Ecke auch hier und da mal bei Kiefern. Dann auch auf ziemlich sandigen, oft gar nicht mal deutlich basischen Böden - so einen Standort wie bei dir hatte ich aber noch nie. Zeigt aber auch: Die können erstaunlich viel - und es sind ja anscheinend auch mehrere Arten, auch wenn die sich morphologisch (teilweise) nicht wirklich trennen lassen.



    LG; Pablo.

  • Hallo Ihr,

    Zeigt aber auch: Die können erstaunlich viel - und es sind ja anscheinend auch mehrere Arten, auch wenn die sich morphologisch (teilweise) nicht wirklich trennen lassen.

    Ich bin ja nicht so der Wissenschaftler :grotwerd: Aber irgendwie glaube ich, es gibt mehrere verschiedene Arten. Und na klar, Morcheln können viel mehr als wir denken. Ich denke, es gibt einige Mythen über die Wabenköpfe. Und wahrscheinlich sind sie viel härter im Nehmen als wir denken. :gzwinkern:

    Danke für den Namen der Blume. Ich habe gerade von einem Kenner des Biotops gehört, dass sie da gar nicht hingehört - mal wieder :grolleyes:

    Du musst nicht neidisch sein - Morcheln schmecken nicht wirklich. Meiner Meinung nach werden sie total überschätzt. Falls Du keine eigenen Stellen hast - manchmal bekomme ich wohltätige Anwandlungen... :gzwinkern:


    Ich war heute auch wieder unterwegs. Heute oder morgen zeige ich dann weitere Bilder.


    Liebe Grüße


    Murph

  • Guten Abend Murph,


    bin seit Urzeiten mal wieder im Pilzforum, weil mich die Neugier gepackt hat: ob Murph wohl schon die ersten Morcheln dieses Jahr gefunden hat? Und tatsächlich! ==13 Wunderschöne Exemplare! Jetzt bin ich extrem motiviert, in den nächsten Tagen (bin derzeit bei Vanillekipferl in der Nähe von Hannover) mal einem der „morchel-verdächtigen“ Wälder hier in der Gegend einen kleinen Frühjahrsspaziergang abzustatten. Vielen Dank für den tollen Beitrag!

    Du musst nicht neidisch sein - Morcheln schmecken nicht wirklich. Meiner Meinung nach werden sie total überschätzt.

    :gkrass: Meinst Du wirklich DIE Morcheln?...


    Aber ich muss zugeben, dass es letztes Jahr mein großes Glück war, dass nicht jeder so verrückt nach ihnen ist!;)


    Freue mich schon auf weitere frühlingshafte Fotos. Mal schauen, vielleicht komme ich dazu, später auch ein paar von unserem (allerdings vermutlich wie meist aktuell pilzfreiem) Spaziergang einzustellen.


    Viele liebe Grüße! :)

  • Hallo Zimtsternchen,


    Du bist ja ganz bei mir in der Nähe - leider können wir uns wegen dem doofen Kontaktverbot nicht treffen. g:( Allerdings kenne ich mich in Hannover auch nicht gut aus. Ich ziehe ja etwas weiter südlich meine Kreise durch die Wälder.

    Jetzt bin ich extrem motiviert, in den nächsten Tagen (bin derzeit bei Vanillekipferl in der Nähe von Hannover) mal einem der „morchel-verdächtigen“ Wälder hier in der Gegend einen kleinen Frühjahrsspaziergang abzustatten.

    Viel Erfolg! Ich freue mich auf Deinen Bericht!

    :gkrass: Meinst Du wirklich DIE Morcheln?...


    Aber ich muss zugeben, dass es letztes Jahr mein großes Glück war, dass nicht jeder so verrückt nach ihnen ist!;)

    Genau, ich meine Speisemorcheln - mir schmecken sie nicht besonders :grolleyes: Falls ich Dir und Safran in diesen "blöden" Zeiten etwas Gutes tun kann - PM genügt. :gzwinkern: Ich hoffe, es geht Safran gut, lange nichts mehr von ihr gelesen und die Auswirkungen von diesem Virus betreffen sie ja leider sehr stark. :gheulen:


    Liebe Grüße


    Murph

  • Hallo Murph,


    ich habe mich gefreut, von dir zu lesen, du bist ja ganz schön unterwegs.

    Bei uns ist es viel zu trocken für den April, aber das Bärlauchparadies gedeiht auch hier.


    Mal sehen, was es dieses Jahr an Gemörch gibt. Nächste Woche sind 24 Grad angesagt, aber es fehlt der Regen.


    Richte liebe Grüße aus an S & H. Fühl dich lieb gedrückt und bleib gesund Murph.


    Bist übrigens herzlich eingeladen. Ich und zwei halbe Portionen, das sind zwei, das ist erlaubt aktuell. ;-)


    LG, Markus

  • Hallo Markus,


    Sabine hat diese Woche Urlaub, eigentlich wollten wir in einer Ferienwohnung Urlaub machen - aber das geht ja zur Zeit nicht. Also versuchen wir jeden Tag rauszugehen und der Natur beim Aufwachen zuzugucken. g:-)

    Hier wird es leider auch schon wieder trocken - bin auch gespannt, ob und wieviele Morcheln ich dieses Jahr entdecken kann.

    Vielen Dank für die liebe Einladung, leider habe ich ein "Reiseproblem", wenn die HoBis nicht unterwegs sein können. :gzwinkern: Irgendwann klappt es bestimmt mal wieder mit einem Treffen.


    Liebe Grüße (auch von Holger und Sabine)


    Murph

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.