Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k aufgerufen und enthält 22 Antworten

letzter Beitrag von Alexander am

Butterpilz? Maronen?

  • Hallo meine lieben,


    Ich habe erst vor Kurzem meine Leidenschaft zum Pilze sammeln entdeckt. Bislang habe ich nur Steinpilze gesucht. Heute war ich jedoch in der Nähe der Schorfheide und habe so viele tolle Pilze gesehen, dass ich mich entschieden habe die Maronen und Butterpilze mitzunehmen. Allerdings weiß ich nicht ob es tatsächlich Maronen und Butterpilze sind.

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Ich lade hier auch nochmal Fotos hoch. Das erste mit den kleinen Löchern (statt Lamelllen) halte ich für Maronen und die zweiten mit den glitschigen Köpfen für Butterpilze.


    Ganz liebe Grüße

    Julia

  • Ahoj,


    Alles richtig.


    LG

    Malone

  • Vergleiche mal Krause Glucke.


    LG

  • Hallo Uwe,


    es ist ein Hund mit Mantel.


    Hallo Peter,


    die letzten 2 mit dem schleimigen Hut..............können Butterpilze auch sooooo hell? Könnte es nicht der rosa Schmierling auch sein? In ganz jungem Zustand? Ich kenne junge Butterpilze ein wenig anders.


    Julia? Sind bei Deinen Funden auch Kuhröhrlinge dabei?

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

  • Ahoj, Heidi,


    der rosenrote Schmierling kommt ganz anders daher.


    LG

  • Huhu Peter,



    ich hatte ihn erst einmal. In natura.


    Sag.........können Buterpilze echt sooo hell daher kommen? Unglaublich.

    Kannst Du bitte mal nach meinen Birki schauen? ich danke Dir.




    Liebe Grüße




    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

  • Nö, das Schwarze ist dein Hund! Ist das Blaue ein "Hunderucksack"? Muß das liebe Tier etwa die Pilze tragen? :)

    Sieht nach einem Nackthund aus. Und der braucht bei den Temperaturen wohl einen Pulli. :)


    Bestimmlinge mit Stielbasis mitnehmen ist aber schon sinnvoll.

    Am besten gesondert zu den bereits bekannten Arten. ;)



    LG.

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]

  • die letzten 2 mit dem schleimigen Hut..............können Butterpilze auch sooooo hell? Könnte es nicht der rosa Schmierling auch sein? In ganz jungem Zustand? Ich kenne junge Butterpilze ein wenig anders.


    Julia? Sind bei Deinen Funden auch Kuhröhrlinge dabei?

    Hallo Heidi

    Das sind doch ganz, ganz Frische! Der Rosenrote sieht ganz anders aus. Hier auf dem Bild mit "Kühen"!


  • Hallo ihr lieben,

    Haha ja der Hund hat eine Jacke an. Schön wäre es wenn er die Pilze tragen könnte. Wobei beim Suchen wollte er helfen.


    Was Kuhröhrlinge sind weiß ich gar nicht 😅


    Ich habe hier nochmal alle meine „Maronen“ fotografiert. Sind das alles tatsächlich Maronen?

  • Da ist nur ein Steinpilz. Der Helle in der Mitte.

    Ziehst du bei den Butterpilzen die Huthaut nicht ab? Die winzigen Butterpilze müssen auch alle einen "Schwamm" haben, sonst sind es keine.

    Dann sehe ich einen älteren Birkenpilz. Birkenpilze sind nur jung gut im Geschmack.

    Warum sind die Pilze so naß? Du wäscht doch die Pilze nicht,oder?

    Und dann sehe ich noch Stiele ohne Hut.

  • Danke Bernd und kannst du mir vielleicht auch noch sagen ob das alles Steinpilze sind bzw. ob ich einen davon besser nicht essen sollte?

    Hallo Julia,


    ich kann Dir nur sagen (was normalerweise die anderen im Forum zuerst sagen) - Du sollst noch nichts davon essen ohne die Pilze von einem Pilzsachverständigem begutachtet zu lassen! Das kostet nichts, nur ein wenig Zeit um hinzufahren. Wenn ich Deine Frage richtig verstehe, kannst Du selbst die Maronen noch nicht sicher bestimmen. Es ist nicht schlimmt, Du bist auch auf dem guten Weg, denn auf Deinen Bildern sind Maronen zu sehen. Ob das alles Maronen sind und ob sie alle noch OK zum Essen sind (bspw. keine faule Stellen haben), kann Dir keiner per Foto sagen. Ich kann nur dringend davon abraten zu entscheiden Pilze zu essen nur nach dem was die Menschen im Internet so sagen die Du nicht mal kennst! Das ist einfach lebensgefährlich. Tragische tödliche Pilzvergiftungen aus Unwissenheit gib es leider immer wieder.


    Hallo Heidi,


    Deine Idee (Schmierlinge) finde ich überhaupt nicht verkehrt. Kuhmaul kann auch so aussehen, voll mit Schleim. Die Bilder zeigen ja die Pilze nicht von unten, also Butterpilze würde ich anhand solcher Bildern von oben nicht bestimmen wollen. Es sehe da noch keine Butterpilze, sorry.


    Kuhmaul zum Vergleich:

  • Alexander mhm hätte ich mal die Nachricht vorher gelesen. Haben alle Pilze auf den Fotos gegessen.

    Sollte ich mit jetzt sorgen machen? Merkt man wann wenn ein schlechter/giftiger dabei ist?

    Warum soll man die Pilze nicht waschen. Ja ich habe sie tatsächlich mit einem Sieb abgesprült.

  • Alexander mhm hätte ich mal die Nachricht vorher gelesen. Haben alle Pilze auf den Fotos gegessen.

    Sollte ich mit jetzt sorgen machen? Merkt man wann wenn ein schlechter/giftiger dabei ist?

    Warum soll man die Pilze nicht waschen. Ja ich habe sie tatsächlich mit einem Sieb abgesprült.

    Hallo Julia, aromatischer ist es, Pilze nicht zu waschen, sondern bestmöglich trocken zu putzen. Aber ungesund ist das nicht.

    Sorgen machen? nee, viele Pilzvergiftungen entstehen, weil sich Menschen verrückt machen und Ihnen deshalb schlecht wird, sie Herzrasen bekommen etc.



    Freigaben kann es hier nicht geben, weil Du allein die Verantwortung dafür hast, ob Deine Pilzfunde frisch und lecker sind. Das ist nur mit Foto nicht auf die Ferne zu beurteilen.

    Der Königsweg ist der Weg zum Pilzberater, der hilft Dir gern.

    Wenn Du hier Anfragen stellst, solltest Du abwarten, damit Du ggf. das Ende einer Diskussion verfolgen kannst. Nicht jeder, der hier schreibt ist Profi.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Guten Abend zusammen,


    Julia? warum sind Deine Pilze soooo nass? Sie sollten nicht ohne zwingenden Grund Wasser sehen. Ich benutze zum Säubern einen Pinsel, ein Messer, ein Küchentuch. Mehr oder was anderes nicht.

    Und wenn ich jetzt einen Megafund dabei hätte, total verschmutzt, dann benutze ich erst all die aufgezählten Gegenstände. Ist dann immer noch nicht sauber genug, dann ein feuchtes Papiertuch. Aber sicher nicht fließendes Wasser.

    Also: kein Wasser............es verdirbt den Geschmack und somit die Freude am Genuss.


    So Julia.........Deine schleimigen Pilze.......könnte es sein, dass Du da den Stiel abgeschabt hast? Und........kann der Stiel ein wenig wattig gewesen sein? Bild 3+4 deuten darauf hin.



    Hallo Alex, ich dachte auch erst an ein Kuhmaul. Aber da fehlte der gelbe Fuß. Es sei denn, dass Julia ihn entfernt hätte. Einen gelben Stiel sehe ich im Korb.




    Liebe Grüße





    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

  • Alexander mhm hätte ich mal die Nachricht vorher gelesen. Haben alle Pilze auf den Fotos gegessen.

    Sollte ich mit jetzt sorgen machen? Merkt man wann wenn ein schlechter/giftiger dabei ist?

    Warum soll man die Pilze nicht waschen. Ja ich habe sie tatsächlich mit einem Sieb abgesprült.

    Wenn die Pilze schon gegessen sind dann ist sowieso schon zu spät. Wenn keine Vergiftungssymptome aufgetreten sind dann ist alles gut.


    Grundsätzlich darf man nie Pilze essen bei denen man sich nicht mindestens 100% sicher ist was für welche das sind. Alles andere ist wie russische Roulette. Und qualitativ müssen sie auch noch OK sein (d.h. kein Schimmel, nicht zu alt, nicht labbrig).

    Einzige Alternative zur eigenen Bestimmung ist die Vor-Ort-Verzehrfreigabe durch PSV oder durch einen guten Pilzkenner Deines Vertrauens. Im Forum bekommst Du niemals Verzehrfreigaben, dafür aber immer gerne Bestimmungstipps und Hilfen für Deine eigene Bestimmung. Ideen und Denkanstoße so zu sagen.


    Es gibt verschiedene Pilzgifte mit verschiedenen Symptomen und sehr verschiedenen Gefahren - von Durchfall bis zum Tod. Da kann ich Pilzbücher für Anfänger sehr empfehlen, bspw. "Grundkurs Pilzbestimmung" von Rita Lüder oder "Handbuch für Pilzsammler" von Andreas Gminder. Bzw.einfach nach Anfängerliteratur googeln. Dort sind gängige Speisepilze sowie gefährlichste Giftpilze und Giftwirkungen verständlich beschrieben. Bei den gängigen Speisepilzen gibts es genug leckere Pilze die relativ einfach zu bestimmen sind (Maronen, Reizker), die lernst Du schnell wenn Du öfters in Wald gehst :) Beim lernen hilft dieses Forum auch enorm, das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. :thumbup:

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.