Hallo, Besucher der Thread wurde 755 aufgerufen und enthält 18 Antworten

letzter Beitrag von Fredo am

Morel Dog

  • Guten Abend,


    deshalb kurz den kl. Schäfer zum Gassi ausgeführt...........


    btw. ....leider nur die Kleinen hier zu sehen!

    ....die Großen waren sozusagen Leckerli für Morel-dog....:saint:




    viel Morchel euch Funghifanten


    VG

    Fredo

  • ... kurz den kl. Schäfer zum Gassi ausgeführt.....

    Pablo?! Der Kleine Schäfer für unterwegs???



    Hallo Fredo!

    Dein Hund futtert tatsächlich Morcheln? Erstaunlich... hätte nicht gedacht, dass Hunde so etwas mögen. :)

  • Hallo,


    jetzt stelle ich mir gerade Pablo mit Leine als Trüffelhund vor :)

    Kopfkino aus.


    Glückwunsch zum Fund!


    Liebe Grüße

    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Salve Gaukler,

    Morel Dog der Cyborg-Einfüßler


    ?ilz-Training erfolgt über Schnittstelle im Haaransatz

    da scho bissi älter, leider noch mit lahmer RS323.


    Gibt laute Warntöne, unmittelbar bevor ich auf Morcheln trete


    Nachteile hat Tuppie klar erkannt, ....futtert die schönsten selbst!


    Bilder .....hmmm

    Wg. Urheberrecht und ob natürliche Person etc..........

    nur unter Verwendung von dritter bzw. original Quelle!



    Kopfkino........:giggle:

  • Mahlzeit!


    Ach ja. Für einmal kurz gucken war's ok, war aber auch schon besser.
    So an ein paar Stellen... aber von Stelle zu stelle braucht man eben immer eine Zeit. Nochmal kurz die entscheidenden Regeln.
    Morchelzeiger:

    Wird ja viel drüber spekuliert, von Aaaronstab bis Zuckerrübe, die eigene Erfahrungsstatistik hat aber gezeigt, daß es genau einen einzigen echten Morchelzeiger gibt, der wirklich funktioniert. Und zwar wäre das: Morcheln. Initial braucht man erstmal eine. Das ist die Zeigermorchel, die zeigt in den meisten Fällen weitere Morcheln in unmittelbarer Nähe an. In seltenen Fällen funktioniert dieser Morchelzeiger zwar durchaus, aber nicht ganz so, wie er soll: Wenn die Morchel tatsächlich ein Einzelgänger ist, zeigt sie halt nur sich selbst an.

    Tarnvorrichtungen:
    Haben die Morcheln bei den Klingonen abspioniert, die ja (hinlänglich bekannt, evidence-based) die Tarnvorrichtungen für ihre Schiffe bei der Europäischen Lärche (Larix decidua) abgekupfert haben. Funktioniert also ähnlich effizient wie eben bei der Europäischen Lärche (ist im Wald oft unsichtbar, und kann nur anhand der Vorkommen an Goldröhrlingen entdeckt werden), ist aber erweitert um eine interessant Funktion: Kann sich spontan "nachverschleiern". Wie beim Lärchen suchen ist es bei Morcheln ja so, daß man tief in die Hocke gehen muss, und dann einige Minuten immer auf das selbe Grasbüschel starren. So nach und nach enttarnen sich die Morcheln um das Grasbüschel herum. Die Beobachtung: Wendet man nun aber den Blick ab, um erstmal den Fruchtkörper einzusammeln, auf dem man quasi drauf steht, hebt dann wieder den Blick - sind sie alle weg. Man sieht wieder nur den Grasbüschel, drum herum Boden, ein wenig Laub, Kräuter (wilden Dill?!?) aber keine der Morcheln mehr. Muss man also wieder ein paar Minuten konzentriert hinstaarren, bis sie sich wieder enttarnen.


    Anyway: Das mit der Leine hat im grunde Naan mal eingeführt, wegen der komischen Sache mit den Zäunen.


    Und nö: Die, die ich mit heim genommen habe, sehen doch auch nicht besser oder schlechter aus, oder?



    LG, Pablo.

  • Hallo Pablo,


    Deine Beschreibung der Morchelpirsch trifft es sowas von genau! :gnicken:

    Toll und witzig geschrieben, aber voll auf den Punkt. Es ist tatsächlich fatal, einmal gesehene Morcheln aus den Augen zu lassen, weil man denkt, die hole ich mir nachher, ich weiß ja wo sie steht g:D Denkste Puppe, später kann sie einfach verschwunden sein, obwohl niemand dort war, der sie geerntet hat :gkopfkratz: Alles schon erlebt :gpfeiffen:

    Das ist auch einer der Gründe, warum wir uns jedes Jahr wieder auf die Saison freuen. Nicht, weil wir so versessen auf die Burschen sind, sondern weil wir sie jagen und finden wollen. Das ist immer wieder eine Herausforderung.

    Vielleicht haben wir auch einen kleinen Vorteil. Unser Murph hat vor seiner Zeit bei uns mal bei den Klingonen Urlaub gemacht :gfiesgrins:


    Liebe Grüße von den HoBis :gwinken:

  • Hallo Fredo,


    dann kam der ja tatsächlich schon fertig ausgebildet zu Dir!

    Mein Hund ist trotz teurer Trüffel-Such-und-Find-Ausbildung nicht die Bohne an Pilzen interessiert. Wenn ich mich mit Pilzen beschäftige, beißt das blöde Vieh vor lauter Frust Bäumchen um...


    Wollen wir mal Deinen Schäfer gegen meinen Schnauz tauschen?



    Die Morcheln lassen in Oberbayern noch auf sich warten. Kann sein, daß die wegen Trockenheit dieses Jahr komplett ausfallen...


    Grüßle

    RudiS

  • Hallo Fredo,

    wenn das mal gutgeht... Dein Hund scheint mir ein biologisches Wunder zu sein, wenn er rohe Morcheln überlebt. Die sind ja schon für die robusten Menschen übel giftig, dann wohl erst recht für den empfindlicheren Hundemagen.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • ==Gnolm9Abgründe:gkrass:

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Naja, in Frankreichs Supermärkten werden 5-10 kg-Packs mit Pasta extra als Hundefutter verkauft. Da habe ich mich immer sehr drüber gewundert. Warum soll das dem kleinen Schäfer, äh, dem Morel-Dog nicht bekommen?

  • Ähmm......

    also was hier aus nem banalem Gassi gesponnen wird?





    Süß das Modell Idefix, hat sicher schon USB?

    echt verlockend dein Angebot

    Aber...... der kl. Schäfer muß bleiben!


    ....................

    gemeinsames Gassi könnte ich dir anbieten,

    kl. Schäfer wird deinen über Bluetooth konfigurieren können!


    PS:

    erst die Biebersoftware überschreiben, bevor......du mit rohen Morcheln anfütterst!!!

  • Manches was wir Menschen essen, können auch Hunde essen. Aber manches ist für Hunde nicht nur schädlich sondern kann sogar tödlich sein. Z.b. sollten Hunde keine Schokolade essen. Auch Weintrauben können sehr gefährlich werden, ebenso Erdnüsse etc. Man muss sich eben immer informieren, am besten beim Tierarzt ansonsten zusätzlich mal über das Internet.

    Manches wirkt auch nicht sofort schädlich, aber eben auf Dauer, wie bei uns Menschen das Rauchen oder zuviel Alkohol trinken (kann ja auch mal 30, 40 Jahre "gut" gehen, bis der Tod folgt).

    Also lieber erstmal abklären und dann schauen was Hunde so fressen dürfen.

    Viele Grüße.

    Thomas

  • Ahoi zusammen!


    Ja, also was ihr euch so zusammenphantasiert. Kreativ. :thumbup:

    Bei Hunden muss man übrigens noch anderweitig aufpassen: Ebenso, wie Sachen für die giftig sein können, die für uns toll sind (Stichwort von Thomas: Schokolade), gibt es bei den Pilzgiften auch solche, die auf Hunde wie Menschen gleichermaßen toxisch wirken. Amanitine zB zerstören Hundelebern ebenso wie Menschenlebern, ergo: Grüne Knollis sind auch für Hunde tödlich. Das sollte man im Hinterkopf haben, wenn man Hunden versucht, das Pilzesammeln beizubringen (Ob Trüffel, Morchel oder sonstwas). Denn von Natur aus haben Hunde kein Interesse an Pilzen, man kann ihnen nur beibringen, gewisse Tätigkeiten auszuführen. Oder zu imitieren, und dann wird auch mal ein Pilz zerkaut, und das sollte man Hunden eigentlich dringend beibringen, daß das nicht geht. Oder sie permanent so unter Aufsicht haben, daß sie nichtnebenher mal einen Pilz wegschneken. Oder daß Pilze nur ein Spielzeug sind, daß sie selbst nicht fressen können, sondern nur gegen eine Belohnung eintauschen (wie eben bei "echten" Morchelspürhunden).



    LG; Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.