Suillus B. Pil[ß]-begeistert

  • aus Hannover
  • Mitglied seit 26. September 2015
Beiträge
285
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
17
Punkte
1.619
Profil-Aufrufe
783
  • Suillus B.

    Like (Beitrag)
    Huhu.

    Mittlerweile drücken die Pilze hier doch nochmal etwas auf die Tube. So konnte ich heute zwei Erstfunde machen, über die ich mich gefreut habe.

    Die Unbestimmbarlinge gliedere ich als Exkursionsbericht dann noch aus, falls es sich zeitlich…
  • Suillus B.

    Like (Beitrag)
    Hallo Andre,

    ich versuche es mal:
    • Pilz 1 - kann gut sein, da gibt es aber mehrere ähnliche Arten. Zumindest die Artenguppe rund um Tricholoma terreum / myomyces ist meines Erachtens korrekt :thumbup:
    • Pilz 2 - da müsste man mehr sehen, und zwar den Stiel
  • Suillus B.

    Hat eine Antwort im Thema Egerling mit ausgeprägter Volva verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von rudi)

    Vielen Dank für deine Antwort!
    Ich habe heute die Cheilozystiden noch einmal angeschaut und festgestellt, dass sie so vielgestaltig und unförmig sind, dass das eigentlich nur bernardii sein kann. Alle anderen fallen da m.E. aus.




    Die…
  • Suillus B.

    Like (Beitrag)
    Bis auf die Rötung im Stiel passt ja pequinii sehr gut.
    Den galube ich auch schon in Würzburg gefunden zu haben:
    Agaricus pequinii | Pilzseite

    LG Rudi
  • Suillus B.

    Hat eine Antwort im Thema Egerling mit ausgeprägter Volva verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von gegg)

    Vielen Dank für die Blumen! Ich habe mir Mühe gegeben, sehe aber oft sehr gute und viel gekonntere Präsentationen hier im Forum.
    Ich hatte natürlich gehofft, dass das beim Bestimmen hilft. Aber das Forum scheint so ratlos wir ich?

  • Suillus B.

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    heute habe ich nach vielen Jahren mal wieder den Maulwurfsegerling (Allopsalliota geesterani) gefunden. Die Art wurde 1986 aus den Niederlanden als Agaricus geesterani beschrieben und 1999 in eine eigene Gattung gestellt. Der erste Fund in…
  • Suillus B.

    Hat eine Antwort im Thema Rötling? verfasst.
    Beitrag
    Super! Diesen Rötling habe ich auch gefunden und kann ihn trotz Mikroskop nicht bestimmen ;) Ich bin sicher es ist ganz was Triviales und wir werden hoffentlich dank deiner guten Dokumentation aufgeklärt :thumbup:

    Grüße
  • Suillus B.

    Hat das Thema Egerling mit ausgeprägter Volva gestartet.
    Thema
    Hallo,

    ich habe evtl. etwas richtig Gutes gefunden. Ein verrücktes Ding! Zwei Exemplare mit entsprechenden Merkmalen und völlig unterschiedlichem Habitus übrigens, die direkt beieinander standen.
    Die Teile haben ein einfaches Velum und eine richtige…
  • Servus,
    da muss ich dann doch widersprechen.
    L. perlatum ist daran zu erkennen, dass seine Stacheln aus einem pyramidenartigem Teil bestehen und nicht aus mehreren zusammengeneigten Teilen zu einem Stachel zusammengefügt sind.
    Das ändert sich auch im…
  • Suillus B.

    Hat eine Antwort im Thema Blaugrüner Träuschling? verfasst.
    Beitrag
    Clavaria Ich hielt das für "abgegrabbelt". Aber vermutlich bekommt man das so nicht genau hin...

    Grüße
  • Suillus B.

    Hat eine Antwort im Thema Blaugrüner Träuschling? verfasst.
    Beitrag
    Das ist der Grünspanträuschling ;)

    Grüße
  • Suillus B.

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannte Champignonsarten in Obermaubach verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Tricholomopsis)

    Kerrigan meinte ich, der Erstautor des einen Papers ist, das du mir verlinkt hast. Super, vielen Dank!

    Schönen Abend noch!

    Lukas

  • Hallo Pilzfreunde,

    ich habe in Obermaubach eine unbekannte Champignonsart (Agaricus sp.) gefunden. Diese Art befand sich auf einer kleinen Grünfläche mit einer Fichte und ich habe ihn zuerst an den kleinen Waldchampignon gedacht, aber dieser gelber…
  • Suillus B.

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannte Champignonsarten in Obermaubach verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Tricholomopsis)

    Uff. Die Konstruktion der Subsektion Hodenses scheint von Parra ausgelöst, aber in seiner Monografie noch nicht enthalten. Ich nehme an, dass man an die Paper von Kerry ohne Weiteres nicht (kostenlos) rankommt?

    Grüße und…
  • Servus Patrik,

    Agaricus freirei kann man m.E. ausschließen, denn der würde gar nicht gilben und hätte einen deutlicher braun gerandeten Ring. Ich würde aber durchaus vermuten, dass es ein Vertreter der Sektion Hondenses ist – das sind die…
  • Suillus B.

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannte Champignonsarten in Obermaubach verfasst.
    Beitrag
    Climbingfreak Aber das Teil rötet doch heftig in der Basis. Den Eindruck hat mit Patrik auch so mitgeteilt. Und damit wird doch übersichtlich bei den Xanthodermatei...

    Grüße

    Lukas
  • Suillus B.

    Hat eine Antwort im Thema Schopftintling und Flaschenstäubling ? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    beides ist korrekt:thumbup:. Der bräunliche Flaschenstäubling ist einfach bereits weiter in seiner Entwicklung. Pyramidenförmige Stacheln haben sie vor allem ganz jung und klein ;)

    Grüße
  • Suillus B.

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannte Champignonsarten in Obermaubach verfasst.
    Beitrag
    Moin Patrik,
    wie schon gesagt halte ich das für phaeolepidotus oder freirei und bin mega gespannt, ob sich jemand ( Tricholomopsis ?) hier dazu äußert ;)

    Grüße

    Lukas
  • Suillus B.

    Like (Beitrag)
    Hi,

    hinzu kommt noch, dass es mit Agaricus pseudopratensis einen echten giftigen Verwechslungspartner zum Wiesenchampi gibt, der sich nur mikroskopisch sicher von diesem trennen lässt. Zudem reichern viele Champis auch Schwermetalle an, was auch sehr…
  • Suillus B.

    Like (Beitrag)
    Hallo Lukas

    Ich habe ein Zeiss AxioLab A.1 mit einer Axiocam 105.
    Wobei ein gutes Präparat viel wichtiger als das Mikroskop ist. Und das kann man zum Glück lernen, ist reine Routine.
    Nur bei den Objektiven sollte man nicht sparen.

    Wenn du mal wieder…