Hallo, Besucher der Thread wurde 72k aufgerufen und enthält 333 Antworten

letzter Beitrag von Ka-taa am

2019 - Pilze in Berlin/Brandenburg

  • Oha, es geht ja richtig los!

    War heute auf einer besorgungstour mal keine 20mins im Wald. Die Wälder sehen feucht, grün und bunt aus.

    Und plötzlich machte es das erste Mal "pling":

    Und dann überall... pling, plong, ploff, pliff... ohne Ende...


    Wird sich sicher am Wochenende lohnen, wenn man auf die Spitzmorchel geht. Speisemorcheln habe ich noch keine entdeckt. Aber ich bin noch unsicher, ob ich einen Zeitslot finde.


    Grüße in die Runde,

    Tom

  • Hey Tom, das sieht ja großartig aus! Also ich hätte große Lust, habe aber keine Ahnung, wo es um Berlin basische Böden gibt. Weiß Du zufällig, wie die kleine Pflanze heißt, die auf dem Bild ein wenig wie Petersilie aussieht? ich glaube die ist eine der Indikatoren von saueren Boden.

  • Ahoj, Tom,


    einen Zeitslot kann ich Dir für Sonntag geben...==19

    Nee...ganz im Ernst: gern käme ich mal mit zum Foto-Shooting und überhaup zum Erleben von mehr als 2 freilaufenden Spitzmorcheln...


    LG

    Malone

  • Hey Tom, das sieht ja großartig aus! Also ich hätte große Lust, habe aber keine Ahnung, wo es um Berlin basische Böden gibt. Weiß Du zufällig, wie die kleine Pflanze heißt, die auf dem Bild ein wenig wie Petersilie aussieht? ich glaube die ist eine der Indikatoren von saueren Boden.

    das könnte Ruprechtskraut (Geranium robertianum) sein

  • wahnsinn Tom-herzlichen Glückwunsch Tom

    das könnte Ruprechtskraut (Geranium robertianum) sein

    Danke Mala, es ist aber Wiesenkerbel (Anthriscus sylvestris). Ich habe sie heute gesehen.

    Nabend Szivas,

    hast du denn heute was gefunden.

    Ich war am WE in der Uckermark und habe kurz vor Berlin nach einer mir und Tom bekannten Stelle nach Speisemorcheln geschaut.

    Noch absolut gar nix zu sehen.


    Gruß Willy

  • ...Ich war am WE in der Uckermark und habe kurz vor Berlin nach einer mir und Tom bekannten Stelle nach Speisemorcheln geschaut.

    Noch absolut gar nix zu sehen.

    Gruß Willy...

    Hej in die Runde!

    Na das ist ja doof. ich hätte gehofft, dass man schon Köpfchen sieht. Bevor ich mir einen Urlaubstag abknapse, um neue Stellen zu entdecken, hoffte ich schon so auf erste Speisemorchelsichtungen in Berlin/Brandenburg. Vielleicht von unseren OHV´lern?

    beste Grüße,

    Tom

  • Hi Willy,

    heute in der Märkischen Schweiz. Es war unglaublich schön, -aber auch unglaublich weit; mind. 1,5 Stunden einfach. Aber der Wald ist wie es Tom beschrieben hat: bunt und grün und mit sämtlichen Morchelindikatoren bestückt, außer mit Morcheln, obwohl ich mich auch mit Spitzmorcheln allemal begnügt gehabt hätte. Ich stand inmitten der ganzen Indikatoren, und wartete auf...plink, plonk, aber nichts kam.

  • Hi Willy,

    heute in der Märkischen Schweiz. Es war unglaublich schön, -aber auch unglaublich weit; mind. 1,5 Stunden einfach. Aber der Wald ist wie es Tom beschrieben hat: bunt und grün und mit sämtlichen Morchelindikatoren bestückt, außer mit Morcheln,

    Hallo szivas,


    hübsche Bilder! Die Speisemorcheln werden aber noch mindestens zwei Wochen brauchen. Woanders nennt man die ja auch "Maimorcheln".


    Grüßlis Ingo

  • wahnsinn Tom-herzlichen Glückwunsch Tom

    das könnte Ruprechtskraut (Geranium robertianum) sein

    Danke Mala, es ist aber Wiesenkerbel (Anthriscus sylvestris). Ich habe sie heute gesehen.

    Nabend Szivas,

    hast du denn heute was gefunden.

    Ich war am WE in der Uckermark und habe kurz vor Berlin nach einer mir und Tom bekannten Stelle nach Speisemorcheln geschaut.

    Noch absolut gar nix zu sehen.


    Gruß Willy

  • Die Spitzmorcheln sind bald durch. Ich konnte heute noch mal gut einsammeln. Aber auch die Speisemorcheln wagen sich langsam (aber erstaunlich unscharf :) ) aus ihren Verstecken.


    Ich werde ihnen mal noch eine Woche geben.

    Das heißt, ich würde gerne übernächstes Wochenende gerne einen ganzen Tag Morchelerkundung machen im Berliner Osten. Plane jetzt den 14.04. ein - falls jemand Lust hat, sich den gesamten Tag ans Bein zu binden... gerne.


    beste Grüße,

    Tom

  • Immerhin sind sie bereits da, die "Esculentas", Tom.

    Da werde ich morgen mal in Sachsen schauen und berichten, wie es aussieht.


    Bin schon gespannt, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78

  • Hi Tom,


    meine Güte. Das sieht doch für Anfang April schon bombastisch aus.

    Da hätte ich massiv Lust, Dich zu begleiten. Allerdings komme ich erst am 13.04.2019 aus dem Urlaub zurück und weiß noch nicht 100%ig, ob ich dann Sonntag früh gleich in der Lage bin, noch so weit zu fahren.

    Aber grundsätzlich hätte ich Bock, falls es Dich nicht stört.

  • Gerne, immer, Björn!

    Entscheide ruhig spontan. Handynummer hast Du ja sicher noch.

    Habe es gerade echt im Rücken... nach 1.6kg Morcheln putzen.

    :)

    Nun, morgen Abend gibt es großer Familienrunde diese rauen italienischen Kupfernudeln mit Mochel-Sahne-Serrano-Sauce.


    Tom

  • Und ich bin natürlich gespannt, wie es bei euch aussieht.

    In Mittelsachsen gab es heute leider NICHTS, Tom.:(

    Die letzten Märzenbecher ließen traurig ihre Blüten hängen



    und selbst die Leberblümchen begannen zu verblassen!



    Vom Gemörch weit und breit keine Spur.

    Wir brauchen Regen, Regen und nochmals Regen.:rain::rain::rain:


    Hoffen wir auf bessere Zeiten!


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78

  • Hallo Tom, im Moment gehts mir wie Nobi. Die günstigen Niederschlagsprognosen vom Wochenanfang haben sich in Wohlgefallen aufgelöst. Die wenigen Pilze sind verschrumpelt und die Blümchen lassen die Köpfe hängen. Der Regen hat nur für die westlichen Landesteile gereicht. Wenn es nicht so weit wäre, würde ich gern mitkommen. Und mein Mitleid mit Deinem schmerzenden Rücken hält sich übrigens in Grenzen:gmotz:.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Heute schnell mal vor der Arbeit los und kaum angekommen da stand das erste Exemplar bereit

    aber leider war es auch die einzige.

    Die Vegetation ist auch schon sehr weit was die Suche in den nächsten Wochen noch mühsamer machen wird

    und regnen muss es unbedingt, ich hoffe doch nicht das es wieder so wird wie letztes Jahr.

    Die nächsten Tage wird, denke ich aufgrund der Kälte eh nix nachwachsen aber der April ist ja auch noch lang.


    Gruß Willy

  • Heute schnell mal vor der Arbeit los und kaum angekommen da stand das erste Exemplar bereit

    aber leider war es auch die einzige.

    Die Vegetation ist auch schon sehr weit was die Suche in den nächsten Wochen noch mühsamer machen wird

    und regnen muss es unbedingt, ich hoffe doch nicht das es wieder so wird wie letztes Jahr.

    Die nächsten Tage wird, denke ich aufgrund der Kälte eh nix nachwachsen aber der April ist ja auch noch lang.


    Gruß Willy

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.