Hallo, Besucher der Thread wurde 421 aufgerufen und enthält 8 Antworten

letzter Beitrag von Tricholomopsis am

Jetzt noch richtig: Perlpilz? :)

  • Guten Abend zum zweiten: :)

    Wir sind uns nicht sicher, ob das ein junger Perlpilz ist. Reicht die abziehbare Haut und das rötliche Fleisch darunter als Merkmal?

    Der Geruch ist dezent pilzig.


    Wieder mal herzlichen Dank und riesiges Kompliment, Ihr seid ein tolles Forum mit superfreundlichen und kompetenten Pilzfreunden, ich freu mich jedes mal wieder!

  • Hallo,


    auf dem zweiten Bild sind eindeutig Röhren zu sehen und keine Lamellen.

    Da kommt weder Perlpilz noch Fliegenpilz in Frage.


    VG

    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gfreuen:

  • Hallo Otto,


    in diesem jungen Stadium kann man einen Pilz nicht eindeutig bestimmen. In diesem Fall ist sogar ein junger Fliegenpilz viel wahrscheinlicher, als ein Perlpilz. Die gelbe Farbe unter der Huthaut spricht sehr dafür.


    Wolfgang : Lass dich nicht vom geschlossenen Velum foppen.


    Beste Grüße

    Stefan F.

  • Hallo,


    die Lamellen sind noch durch das Velum Partiale verdeckt. Ich dachte auch eher an einen jungen Fliegenpilz, auch wegen der orangegelben Huthauttöne.


    Liebe Grüße

    rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Hallo Wolfgang


    Zitat - Röhren zu sehen und keine Lamellen , und weder Perpilz als Fliegenpilz ? Beide haben (Perl und Fliegen) keine Röhren ???


    LG beli !

  • Wolfgang : Lass dich nicht vom geschlossenen Velum foppen.

    Oja, da hab' ich mich wirklich foppen lassen!


    VG

    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gfreuen:

  • Servus Otto,


    die Bestimmung wurde ja bereits geliefert - ich finde hier den Fliegenpilz aber sogar als eindeutig bestimmbar -du hast ja die klar rote Huthaut unter dem Velum universale des Hutes gezeigt - und dieses typische orangegelb des Fleisches unter der Huthaut ist einmalig. Der Königsfliegenpilz ist auch gelb, aber nach oben fehlt das klare Rot. Der Fliegenpilz ist zwar wohl ein kleines Artenaggregat, aber das hier entspricht sehr genau dem Fliegenpilz im engsten Sinn.


    Bestimmungsmerkmale für die Gattung / Art:

    Zwei Vela, Velum universale weiß, in Flocken aufbrechend (dafür ist der Pilz noch zu jung - abwer am Hut sieht man schon das Aufreißen in kleine Flecken); Velum partiale auch vorhanden, häutig

    Lamellen jung weiß (haben viele Amaniten, aber nicht alle) - Anwachsweise fast egal, frei bis angeheftet oder mit Zahn herablaufend...

    Hut und Stiel mit Sollbruchstelle, problemlos hier abtrennbar (bricht da wie ein Täubling, viele Kugelzellen an der Bruchstelle)

    Huthaut gut differenziert, dünn, etwas gummiartig, aber trotzdem dünn tortenstückartig abziehbar (kannst du mal versuchen - am Hutrand beginnen, man kann sie dann fast bis zur Mitte abziehen und dabei bildet sich ein klares "Tortenstück".

    Innerhalb der Gattung bleibt dann nicht mehr viel - wegen der Hutfarbe und dem orangelben Fleisch. Perlpilze sind nur dezent weinrötlich bis fleischfarben unter der Huthaut.


    Liebe Grüße,

    Christoph

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.