Hallo, Besucher der Thread wurde 997 aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von Texten am

Totale Mondfinsternis am 27.07.2018

  • Hallo zusammen,


    eigentlich eine banale Angelegenheit: Eine Kugel wirft einen Schatten auf eine andere Kugel. Trotzdem sind wir gestern Abend in die Lutherischen Berge oberhalb Ehingen gefahren, um uns die Show nicht entgehen zu lassen. Anfangs hatten wir Bedenken, da in Richtung Osten sehr viel Dunst in der Atmosphäre war. Folgendes Bild entstand kurz vor der totalen Phase. 21:22Uhr


    Mit zunehmender Dunkelheit wurde es aber immer besser, sogar der Mars war kräftig leuchtend in der Nähe des Mondes zu sehen. Leider sah man mit dem Spektiv kaum Details, da die Luft an diesem warmen Abend ziemlich stark flimmerte. 22:19Uhr


    Bei Ende der totalen Phase ist mir aber ein ganz brauchbares Bild des Mondes gelungen. 23:27Uhr




    Ich hoffe, Ihr hattet auch alle günstige Beobachtungsbedingungen. Auf die nächste totale Mondfinsternis muss man nämlich sehr lange warten...


    Liebe Grüße

    Ralph


    P.S.: Die Bilder musste ich übrigens digital nachbearbeiten. "Out of the box" waren die Resultate aufgrund des hohen Kontrastes wenig brauchbar.

    Das menschliche Auge taugt halt immer noch mehr als jede Digiknipse

  • Hallo Ralph,

    Superklasse. Für mich ein grandioses Ereignis. Hat die Menschheit früher in Angst und Schrecken versetzt. Raumfahrt und Weltall begleiten mich seit Kindheit und sind ein großes Interessengebiet von mir. Ich hatte noch miterlebt, als man stolz war, überhaupt den Mond 🌝 zu treffen und die ersten Raketen einfach auf dem Mond einschlagen ließ. An ein Aufsetzen auf der Oberfläche war gar kein "Drandenken".

    Die Aufnahmen hast du toll bearbeitet.

    Danke für's Einstellen.

    VG

    Thomas

    P.S. Hatte in München auch super Bedingungen zum Beobachten.

  • Toller Beitrag, Ralph, mit sehr schönen Bildern.


    Ich habe den "Blutmond" vom Balkon aus beobachtet.

    Das war zwar bequem, hatte aber den Nachteil, dass sich der Mars hinter Bäumen und Sträuchern versteckte und nicht mit dem Mond aufs Bild wollte.


    Ich hoffe, Du hast nichts dagegen, wenn ich mit drei weiteren Aufnahmen ergänze. Ich schreibe mal die Uhrzeiten dazu.


    23:08

    22:56

    23:02 Mit Wolkenkranz.


    Liebe Grüße vom Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Ahoj, miteinander,


    Glückwunsch zu Euren Resultaten!


    Auf den habe ich auch "angesessen",

    aber leider kam er bei mir zu spät um die Ecke;

    das Schauspiel war schon gelaufen.


    LG

    Peter

  • Hallo, Ralph & Nobi!


    Danke für eure tollen Bilder. :thumbup:
    Ich hatte mir schon überlegt, auch die Kamera mitzunehmen, habe danna ber doch drauf verzichtet und einfach nur geguckt.
    Leider war die Aktion hier auch sehr gut zu sehen. Mir wäre Regen lieber gewesen, dafür hätte ich auf den Anblick auch verzichtet, so schön es war.



    LG, Pablo.

  • Hallo Ralph und Nobi!

    Klasse Fotos! Wir haben auch angesessen und erst haben die Wolken verhindert, dass wir etwas sehen konnten... aber dann war es um so schöner! Leider kann meine Kamera so etwas nicht gut.

    Ralph, das letzte Foto vom Mond ist ja wundervoll!


    Mondaufgang über dem Wald



    Ganz schön rot...



    Links wird es wieder hell



    Kurz vor Ende der Finsternis



    Auch der Vollmond hatte seinen Reiz!


  • Hallo zusammen,


    ich danke Euch für die netten Kommentare und Eure schönen Bilder!


    nobi : Klar darfst Du hier noch Bilder dranhängen! Bei meinen haben ich übrigens die Uhrzeiten noch nachgetragen.


    @Pablo: Etwas Alkohol half mir dabei, die Trockenheit zu vergessen und den schönen, lauen Sommerabend uneingeschränkt zu genießen. Ich bin trotzdem optimistisch, daß wir noch einen ergiebigen Pilzjahresausklang kriegen werden.

    Kennt Ihr übrigens folgende Bauernregeln?

    "Blüht die Esche vor der Eiche, macht der Sommer große Bleiche" und

    "Blüht die Eiche vor der Esche, macht der Sommer große W(a)esche"

    Bei uns hatten heuer definitiv die Eschen zuerst geblüht...


    Tuppie : Schön, daß Du den Beweis geliefert hast, daß der Mond auch wieder normal wurde. Da waren wir nämlich alle schon im Bett.


    Bei diesem Bild dachte ich erst an Dreck auf dem Sensor, aber es war wohl eine große, dicke Fledermaus :




    An dem, Abend waren nämlich etliche davon unterwegs. Es waren wahrscheinlich Große Abendsegler und/oder auch Große Mausohren..


    Liebe Grüße

    Ralph

  • Servus beinand,


    ich habe die Mondfinsternis auch serh gut beobachten können, nur fehlt mir das passende Equipment, den Mond wirklich gut zu fotografieren. Ich habe aber zumindest den Farbton schön festhalten können.




    Nebenbei habe ich den Schützen (mit Saturn) fotografiert - links sieht man klein den Mond und Mars (der Horizont ist nur schief, weil die Kamera nicht sauber ausgerichtet war - ich wollte dann nichts wegschneiden, daher der schiefe Himmel...




    Und noch der Skorpion - man sieht von mir aus sogar noch den obersten Stern des Giftstachels (Shaula - Lambda Scorpii) direkt neben u Scorpii (Lasag), der aber auf dem Foto kaum noch sichtbar ist (wenn man weiß, wo, erkennt man die beiden, Shaula ist gut zu sehen) und sehr gut über dem Horizont natürlich Epsilon Scorpii (Larawg). Das rote Etwas ist übrigens ein Windrad (man sieht es von der Seite). Ach ja, im Schützen sieht man ein Kleinflugzeug, das langsam flog und geblinkt hat (drei Lichtpunkte nebeneinander, auf dem oberen Foto nicht zu sehen, logischerweise).




    Der Himmel war noch recht hell und München strahlt stark rein. Die Finsternis war aber ein wirklich tolles Erlebnis. Nebenbei flog noch die ISS über den Himmel und es gab ein paar schönen Sternschnuppen (vermutlich die ersten Perseiden?!) - aber zu wenig und zu selten, um sie fotografieren zu können.


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Hallo Christoph,


    danke für die astronomischen Ergänzungen! Den Saturn hatten wir auch schön im Spektiv eingestellt, aber in dem Moment war die Knipse leider nicht dran.


    Die ISS kam kurz nach halb zwölf bei uns vorbei, wir dürften sie ein paar Sekunden vor Dir gesehen haben ;-)


    Liebe Grüße

    Ralph

  • Hallo zusammen,


    danke euch für die vielen schönen Fotos des Jahrhundertereignisses!


    Grüßle

    Heide

    _________________________________________________________
    Hier entlang gehts’ zu meinen Themen.

    Erebus-Pilzkalender 2019:


    ... 70 - 2 + 20 Mausis OsterBRrätzel - 2 Nobis Wirbelrätsel - 10 APR 2018 - 5 + 10 nochn-Pilz-Bilder-Rätsel = 81 + 2 von Unki - 2 APÄ-Spende = 81

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.