Es gibt 20.409 Antworten in diesem Thema, welches 1.670.367 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Habicht.

  • ...bitte löschen, doppelt ( ich kann grad da nix löschen!)

    Lg, e

    Chiprechnerei:

    284 (goldene Zeit < APR 2020), viele Min-, wenig Plusse = 269 (Zeitrechnung < APR 2021), minus 25 (APR2021-Teil-(und Aus-)nehm-Gebühren) = 244 – 10 („Büh‘an“(2)&Wetten(8) mit GI) + 9 (Platz 5 geteilt) +5 (Joker-Schnellst-Rauswurf) + 4 (Dank f. APRäsenz) + 10 +8 (Phahlwahl Platz 2&5) = 270 ...Sic transit gloria unki.

  • Wow, das sieht gut aus!

    Hast für morgen noch einen Teller? Gerade bin ich satt.

    Liebe Grüße,

    Tuppie


    Bin mir sicher, dass man für Specklinsen kein Kochbuch braucht. Die machen manche intuitiv viel besser, bissl' davon hinein, a bissale von dem noch dazu, umrühren und fertig.


    Liebe Grüße,

    Habicht

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

    17 - 10 für APR 2021 = 7 + ein Kerzenstummel

    7 + 13 aus APR 2021 = 20 + ein Kerzenstummel


  • Malone hat anscheinend keine Zeit fürn Stammtisch,


    wird er irgendwann schon wieder haben. Lege ich halt was anderes auf den Plattenspieler als den 'Pilzfreund'.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    lgpeter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

    17 - 10 für APR 2021 = 7 + ein Kerzenstummel

    7 + 13 aus APR 2021 = 20 + ein Kerzenstummel


    Einmal editiert, zuletzt von Habicht ()

  • Hallo Eberhard!

    Sind allesamt keine kulinarischen Großtaten, nur bodenständiges Essen.

    Die Spießchen waren mit Gouda, Tomate, Pfeffermettwurst, Silberzwiebel, Fleischwurst und Honig-Cornichon.


    Die Mini-Burger sind aus winzigen Käsebrötchen, Dijon-Senf, Fleischwurst- und Käsescheibe, Radieschen und Silberzwiebel oder Honig-Gürkchen.


    Voilà



    eberhardS

    Hallo Eberhard!

    Noch mal Hessische Häppscher: die hatte ich schon einmal im letzten Jahr zur Fassenacht gemacht, allerdings viel aufwändiger, hier die Speisekarte: (Ein Foto von den Speisen finde ich gerade nicht, leider)


  • Malooooooone .......

    bin ja schon da -

    musste erst noch die Pizza für Tisch 2.....

  • Mahlzeit


    Das sieht echt gut aus, Schwammerl Luisei.

    ==Pilz27


    Ich hätte da noch einen Zwischengang anzubieten.

    Cordon Bleu Tiroler Art auf meine eigene Weise interpretiert.

    Ganz ohne irgendeinen Stern aber trotzdem richtig gut.




    LG Matthias

    98 PC vorm APR 2021

    - 10 PC Startgebühr APR 2021

    + 4 PC zweitschnellster Jokerverballerer

    + 4 PC glatter Zwanzger

    + 4 PC lustiger Hiasl

    + 9 PC viertbester Zaunphahl

    = 109 Pilzchips



    Ohne den Pilz selbst in der Hand gehabt zu haben, ist eine 100%ige Bestimmung nie möglich. Keine Verzehrfreigabe übers Internet. Die gibt es nur beim Pilzsachverständigen/-berater/-kontrolleur vor Ort.

  • Tuppies He,

    Malone's Pizza "Crathie" für zwei, :gzwinkern:

    Matthias' Cordon bleu *Bayern Style* gibt's so nur hier, am Stammtisch ==Pilz27& ==Pilz25


    A bissale Klugscheißen gefällig?


    >> Die gute Küchenfee<<


    'In vielen Wiener Beisln weiß man nicht einmal mehr, wie man es richtig schreibt. Ein "Gordon bleu" findest sich häufiger auf den Speiskarten als das orthographisch richtige " Cordon bleu", auf deutsch genaugenommen: blaues Band.

    Die Übersetzung ist jedoch etwas irreführend, da das Cordon bleu ganz und gar nicht Blaues an sich hat, nicht einmal einen Blauschimmelkäse, mit dem es gefüllt wäre. Als nächster Verwandter des Wiener Schitzels muss auch das Cordon bleu unbedingt aus Kalbfleisch gemacht und in Schmalz - oder noch besser - in Butterschmalz herausgebacken sein.

    Wir verdanken es übrigens keinem Koch, sondern einer guten Küchenfee, das nämlich ist die wahre Bedeutung Cordon bleu im Französischen'.

    Quelle: Plachutta/Wagner Die gute Küche

    Solche Texte geben diesem Kochbuch einen besonderen Kick, die hat Christoph Wagner geschrieben.


    Bissi teuer, die Zutaten, die *Küchenfee* bekommt man wesentlich günstiger aufm Teller, auch die *bayrische* Variante, yepp.


    Vorige Woche bin ich in die Plachutta-Falle getappt, Schinkenfleckerl wollte ich machen, besonders gute,







    Tsja, die Hundsis wollten's auch nicht ...


    lgpeter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

    17 - 10 für APR 2021 = 7 + ein Kerzenstummel

    7 + 13 aus APR 2021 = 20 + ein Kerzenstummel


  • Hallo Peter,

    eigenartig, dabei schauts doch zumindest so aus wie in der Vorgabe!?


    Grüße,

    Eberhard

    Chiprechnerei:

    284 (goldene Zeit < APR 2020), viele Min-, wenig Plusse = 269 (Zeitrechnung < APR 2021), minus 25 (APR2021-Teil-(und Aus-)nehm-Gebühren) = 244 – 10 („Büh‘an“(2)&Wetten(8) mit GI) + 9 (Platz 5 geteilt) +5 (Joker-Schnellst-Rauswurf) + 4 (Dank f. APRäsenz) + 10 +8 (Phahlwahl Platz 2&5) = 270 ...Sic transit gloria unki.

  • Tsja, die Hundsis wollten's auch nicht ...

    die hätten den Pansen wohl lieber pur gefressen....


    Aber dazu fällt mir dann noch "Berliner Schnitzel" ein, womit meine Mutter uns

    mal überraschen wollte. Das hat nicht mal der alte Herr hinter bekommen, obwohl

    der noch am härtesten von uns war.

    LG Frank


    Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.

    Robert Walser (1878-1956), schweizer. Schriftsteller

  • Au, mit dem "Berliner Schnitzel" ist meine Mutter mal rein gelegt worden.

    Als Lehrling zur Wurst-und Fleischverkäuferin.

    Die Chefin gab Mittagessen aus, was per se schon ungewöhnlich war. Und dann sagte sie es gibt Schnitzel.

    Dieses grausige Erlebnis kann sie bis heute nicht vergessen.


    Schöne Grüße aus dem Barnim Bärbel

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113 -2 Chipse für FPPR 2021 Neuer Stand 111

  • wer Pansen isst, schubst auch kleine Kinder vom Nachttopf. Das ist nicht mal was für Nichtvegetarier.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Meine Mutter steht total auf Kutteln… ich kann das schon nicht riechen. Sie behauptet immer, das Pansenartige würde man gar nicht mehr schmecken, nachdem die Kutteln xmal gewaschen und gebrüht wurden. Stimmt nicht! Brrr

    In Frankreich bekam ich mal eine Bratwurst vom Grill, auf Rückfrage nach dem Fleisch wurde mir „Ce sont des tripes“ geantwortet. Leider kannte ich das Wort damals noch nicht. Eines von zwei mal, in denen ich alle Höflichkeit über Bord werfen musste, ich konnte es nicht essen (obwohl ich nicht wusste was es war).


    (Mein Hund bekam immer grünen Pansen ins Futter, einmal im Monat holte ich das Zeug vom Schlachthof und unter Verachtung meiner gastrointestinalen Gesundheit schnitt ich alles klein und fror es portionsweise ein. 1:30 Stunden und zwei Schnäpse später war der Spuk jeweils rum)


    Gruselige Erinnerungen :gschock:

  • Hallo Peter,

    eigenartig, dabei schauts doch zumindest so aus wie in der Vorgabe!?


    Grüße,

    Eberhard


    Hat auch so geschmeckt, wie es nach den Zutaten zu erwarten war,


    koch's einfach mal nach oder lass' dich mit diesem Gericht 'verwöhnen'.


    lgpeter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

    17 - 10 für APR 2021 = 7 + ein Kerzenstummel

    7 + 13 aus APR 2021 = 20 + ein Kerzenstummel


  • Sakra,


    Kuttel & Berliner Schnitzel sind des Schlechten zu viel, ==1

    Vater *selig* hat uns, da waren wir noch Kinder, Bries als Wienerschnitzel andrehen wollen. Haben wir damals gegessen, aber nicht ohne zu maulen.

    In einem Lokal in Wien habe ich mich vor drei Jahren getraut, paniertes Bries zu bestellen.

    Lecker, sechs kleine Stückchen um wohlfeile € 26,00. Dazu gereicht wurde eine Schüssel Kartoffelmajosalat als Sättigungsbeilage.

    Dreimal habe ich danach Bries selbst zubereitet, 26 Euronen hat mich ein Kilo gekostet. Hat allen geschmeckt, mir auch, :gklimper:


    Morgen spielt's gekochten Tafelspitz mit Semmelkren und Röstkartoffel. Zwangsläufig eine gute Vorspeise dazu, Rindsuppe mit Kräuterfridatten.


    lgpeter


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

    17 - 10 für APR 2021 = 7 + ein Kerzenstummel

    7 + 13 aus APR 2021 = 20 + ein Kerzenstummel


  • Zitat

    Morgen spielt's gekochten Tafelspitz mit Semmelkren und Röstkartoffel. Zwangsläufig eine gute Vorspeise dazu, Rindsuppe mit Kräuterfridatten.

    Leeecker! Jetzt geb ich‘s zurück: Datst mi adoptiern?

  • Moin zusammen,

    Kutteln? Fleck? Shaki? Iskembe? Flatschki? Ich bin in jedem Fall dabei. Esse zwar sehr wenig Fleisch, aber bei Pansen bricht das Raubtier in mir durch. Bin aber auch mit Königsberger Fleck groß geworden. Später hatte ich einen Afrikanischen Mann. Shaki im Stew ist eine echte Delikatesse. Mein Mann hat immer gesagt: Die Deutschen sind dumm. Das wertvollste und beste Fleisch geben sie den Hunden. Vielleicht ist Deutschland das einzige Land der Welt in dem Pansen nicht (mehr) als Delikatesse gilt. Natürlich kauft man ihn nicht grün, sondern schon weiß und gut vorbereitet. Aber das bekommt man ja auch kaum noch. Hach, die kann ich sogar in feinen Streifchen und in Butter geröstet zum Frühstück essen, köstlich.

  • Ich würde wohl lieber verhungern. Meine Mutter hatte mich überlisten wollen und mir ein kleines Stückchen Flecke - so hieß das zu Hause - in meine Nudelsuppe getan. Brrrrrr. Suppe versaut.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Tafelspitz mit Semmelkren

    wo muss ich unterschreiben für ein Portiönchen?

  • Ohnehin bin ich dafür, dass wenn ein Tier schon für uns stirbt, dass man alles ehrt und verwendet. Als Nachkriegskind bin ich wohl einiges gewöhnt gewesen. Bregen aus der Pfanne und Schwarzsauer sind mir auch in schlimmer Erinnerung, aber Kalbsbries, Lungenhaschee, Zunge in Madeira, kurz gebratenes Herz und Leber mit Kartoffelbrei und Zwiebeln in Butter und saure Nieren waren ein Festessen. Meine Großmutter hat aus günstigen Schweineköpfen herrliche Sülze gekocht und Sauerfleisch. Es gab Snuten und Poten (Schnauzen und Pfoten) zum Sauerkraut. Uns ist nie der Gedanke gekommen, dass diese Teile der Tiere ekliger sein konnten als andere. Nur an eines erinnere ich mich genau. Wir Kinder sind in einen Gemeinschaftsstreik getreten, als Mutter mit einem Euter ankam, was das Köstlichste überhaupt sein sollte. Das musste sie alleine essen.

  • Leber mit Kartoffelbrei und Zwiebeln in Butter

  • Leber mit Kartoffelbrei und Zwiebeln in Butter

    Hab zwar grad gefrühstückt, aber das könnte ich jetzt trotzdem gleich verdrücken.

    ==Pilz27

    Ich liebe Leber! Am liebsten genauso so zubereitet. Vielleicht könnte man noch ein Apfelscheibchen kurz mit in die Pfanne geben...


    Fürs Krenfleisch melde ich mich gleich mal mit an.

    ==Pilz25

    98 PC vorm APR 2021

    - 10 PC Startgebühr APR 2021

    + 4 PC zweitschnellster Jokerverballerer

    + 4 PC glatter Zwanzger

    + 4 PC lustiger Hiasl

    + 9 PC viertbester Zaunphahl

    = 109 Pilzchips



    Ohne den Pilz selbst in der Hand gehabt zu haben, ist eine 100%ige Bestimmung nie möglich. Keine Verzehrfreigabe übers Internet. Die gibt es nur beim Pilzsachverständigen/-berater/-kontrolleur vor Ort.