Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 17 Antworten

letzter Beitrag von Tricholomopsis am

Zoom-Meetings der BMG - Einladung zu Vorträgen - Start: 20. Mai. 2021, Stefan Zinke über Pilze des Sandkiefernwaldes und weitere besondere Pilzfunde in Sachsen

  • Liebe Foristi,


    die Mittwochstreffen hier im EU-Forum sind ein tolle Idee. Ich bin schon sehr auf Renates Vortrag morgen abend gespannt. Das Interesse ist groß und auch die Vorträge der Österr. Mykologischen Gesellschaft erfreuen sich einer regen Teilnahme. Deshalb dachten "wir von der BMG" (also wir als Präsidium), dass wir ebenfalls ein Vortragsprogramm anbieten können.


    Gesagt - getan.


    Als ersten Vortragenden konnten wir dankenswerterweise Stefan Zinke gewinnen, den ihr hier ja alle kennt – ich brauche ihn hier also nicht näher vorzustellen. Stefan wird am 20. Mai 2021 über "Pilze des Sandkiefernwaldes und weitere besondere Pilzfunde in Sachsen" referieren. Ich bin schon sehr gespannt, was er alles vorstellen wird.


    Alle Informationen über unsere Vorträge findet ihr hier: Digitale Vortragsreihe der BMG - Start am 20. Mai 2021


    Dort werden auch immer die Zugangsdaten nebst Passwort für den Eintritt in den virtuellen Vortragsraum gepostet. Um teilzunehmen, muss man weder Mitglied in der BMG sein, noch im BMG-Forum angemeldet sein. Das Angebot geht an alle Pilzliebhaberinnen und Pilzliebhaber, also an alle, die sich von der Pilzkunde begeistern lassen.


    Als Folgetermin steht bereits der 27. Mai 2021 fest - da werde ich über interessante Funde aus den Jahren 2020/21 referieren.


    Rudi Markones steht ebenfalls als Referent fest – auch da bin ich schon sehr gespannt.


    Unser Zoom-Raum wird immer schon vor dem Vortragsbeginn für Snall-Talk geöffnet sein und auch nach dem Vortrag wird es dafür Möglichkeit geben, um sich mit dem Referenten auszutauschen, Fragen zu stellen etc. Ich würde mich freuen, wenn wir uns am 20. Mai zahlreich sehen würden – alle sind eingeladen. Vortragsbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr (wie ihr im BMG-Forum nachlesen könnt).


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Servus beinand,


    als kleines Update:

    Auch Karl W. hat dankenswerterweise einen Vortrag für uns vorbereitet. Er wird am 10. Juni über 20 Jahre Pilzkartierung in seinem "Depot" berichten. Darauf bin ich auch schon sehr gespannt.


    Ich habe die Zugangsdaten von Stefans Vortrag auf der BMG-Seite veröffentlicht: Digitale Vortragsreihe der BMG - Start am 20. Mai 2021


    Ich bin schon sehr gespannt und natürlich auch neben Elisabeth auch viele weitere ZuhörerInnen gerne gesehen.


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Servus beinand,


    leider konnte ich heute bei der Mikroskopiersession nicht dabei sein - ich hatte sie aber über das BMG-Forum versucht, zu bewerben ;-).


    Morgen Abend bin ich dran...Mein Vortrag wird 18 Arten vorstellen (nur 18? Ja, nur 18, dafür hole ich jeweils ein bisserl aus) – dabei wird breit gefächert hoffentlich interessantes und wissenswertes mitgeteilt. So z. B. makroskopische Gattungs- und Artmerkmale, viel zur Mikroskopie (mit vielen Mikrobildern), aber auch zur Systematik und zur Bestimmung per DNA-Sequenz (drei der Arten wurden DNA-analytisch bestimmt). Es werden normale "Großpilze" (Lamellenpilze, Stachelpilze, Schlauchpilze) aber auch "Kleinpilze" gezeigt. Letztere geben makroskopisch oft wenig her, können aber im Mikroskop faszinierend sein. Kurz gesagt: einmal quer Beet anhand 18 ausgewählter Arten (manche sind sehr bekannt, manche sehr wenig...).


    Übernächste Woche, am 10. Juni, ist dann Karl Wehr an der Reihe (wisst ihr ja schon). Das "Depot" kennt jeder, der hier aufmerksam im Forum dabei ist. Eine Zusammenstellung von 20 Jahren Kartierung auf der Fläche ist aber sicher für jeden spannend. Ich freu mich schon sehr.


    Und am 17. Juni wird Rudi Markones Junipilze vorstellen. Eine bessere Animation, spätestens am Wochenende drauf selber aktiv zu suchen, kann es ja wohl kaum geben. Ich selber werde vermutlich nicht dabei sein können, da ich da meine 51. Sonnenumrundung feiere. Mir ist schon ganz schwindelig vom Herumschwirren...


    Die ÖMG bietet gemeinsam mit der BMG am 31. Mai einen Vortrag an - wiede halte ich ihn... es geht um Vela und Lamellenansatz. Das hatte ich hier schon gehalten und die Inhalte werden sich natürlich überschneiden, aber der Vortrag wird sich schon deutlich unterscheiden.


    Am 7. Juni werden Till R. Lohmeyer und Ute Künkele über Australien: Pflanzen, Tiere, Pilze, Landschaften referieren. Auch wenn die Pilze nur an dritter Stelle stehen, ist der Vortrag für alle Naturfreundinnen und -freunde sicherlich wärmstens zu empfehlen.


    Die Zugangsdaten für den Vortrag morgen sind im BMG-Forum schon online: Digitale Vortragsreihe der BMG - Start am 20. Mai 2021


    Infos zu den Vorträgen der ÖMG findet man hier: Onlinevorträge - Termine verschiedener Angebote (nicht nur BMG) (einfach auf den Vortragstitel klicken)


    Der Vortrag am 31. Mai wird auch auf youtube übertragen (hidden link, nicht öffentlich) - wer zoom nicht nutzen mag/kann, kann da über youtube mit dabei sein (und über den dortigen chat interagieren und Fragen stellen, nur halt ohne Mikro und Selberreden).


    Vielleicht sehen wir uns ja virtuell,

    liebe Grüße,

    Christoph

  • Hallo Christoph!

    Ich werde morgen leider nicht dabei sein, da wir ein zoomMeeting mit unserem Chor haben, zum besprechen, wie es (hoffentlich bald) weitergeht.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem Vortrag und allen anderen viel Spaß und neue Erkenntnisse!

  • Ich fand es wieder einmal richtig spannend. Ich habe viel gelernt und muss das erst einmal alles verarbeiten. Sehr gut fand ich, dass du sowohl die wissenschaftliche, als auch die deutsche Bezeichnung benutzt hast. Wiederholung ist ja die Mutter der Lernens und mit etwas Glück bleibt so irgendwann auch bei mir ein bisschen was hängen. Danke Christoph!

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Servus Claudia,


    freut mich, dass es dir gefallen hat! Und servus Jörg: ich hoffe, dass die Impfung gut verlaufen ist. Der Vortrag wird später online gestellt, bei Interesse kannst du ihn dann anschauen, nur halt nicht mitdiskutieren.


    Morgen werde ich nochmals vortragen - diesmal über den Zoom-Account der Österreichischen Mykologischen Gesellschaft. Es geht dabei nur um makroskopische Bestimmungsmerkmale, vor allem die Hüllen der Großpilze.


    Einen ähnlichen Vortrag habe ich hier schonmal gehalten, nur ist der jetzt detaillierter, geht mehr in die Tiefe und ist genauer. Ich werde aber trotzdem zweisprachig bleiben, deutsch und wissenschaftlich. Wer mit dabei sein will, muss an Irmgard eine Mail schicken (irmgard.greilhuber "ät" univie.ac.at) – sie schickt den Teilnahmelink mit Passwort.


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Hallo Wastl!

    Irgendjemand sprach davon, einen Vortrag in youtube einzustellen. Ich weiß leider nicht mehr, ob es dieser war... mal schauen, was Christoph sagt.

  • Servus Jörg,


    danke für das Posten des Links! Der zweite Vortrag wird auch auf dem Kanal veröffentlicht. Zudem wollen wir auch ein paar kleine Lehrvideos vorbereiten (z. B. Gegenüberstellung von Gift- und Speisepilzen, Warnungen vor Vergiftungen usw.). Das ist alles in der Aufbauphase.


    In dem Zusammenhang möchte ich gleich an zwei Vorträge nächste Woche erinnern:

    Morgen halten Till Lohmeyer und Ute Künkele einen Vortrag über Australien (18.30 Uhr)


    Über diesen Link könnt ihr direkt dem Zoom-Meeting beitreten


    Launch Meeting - Zoom


    Ihr könnt auch über den Zoom-Client teilnehmen, wenn ihr folgende Daten verwendet:


    Meeting-ID: 959 4262 9422

    Kenncode: 855742


    Und am Donnerstag um 19.30 wird Karl Wehr über 20 Jahre Kartierung im NSG Depot berichten - das lohnt sich auch hundertprozentig. Wir haben übrigens unseren Account aufgestockt und haben keine 100er-Beschrämkung mehr.


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Servus beinand,


    ich möchte auch hier nochmal *push* sagen und an den morgigen Vortrag von Karl Wehr über das offenbar geniale Gebiet "Depot" erinnern.


    Uhrzeit: 10. Juni 2021, 19.00 Uhr (Raumöffnung, Small Talk), 19.30 Uhr: Beginn des Vortrags


    Zoom-Meeting beitreten:

    Launch Meeting - Zoom


    Meeting-ID: 917 2242 5351

    Kenncode: 089515


    Es haben bis zu 500 Personen Platz - es wird also niemand vor der verschlossenen Tür wegen zu vielen Zuhörern stehen :-).


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Hallo Christoph,


    ich kann leider nicht mit dabei sein. Meine Enkelin wird morgen vier Jahre alt und die Feier geht vor. Hoffentlich stellt ihr Karls Vortrag bei Youtube ein. Der interessiert mich schon sehr.


    VG Jörg

  • Servus Jörg,


    schade, aber so eine Feier geht selbstredend vor. Wenn Karl es erlaubt, stellen wir den Vortrag sehr gerne auf YouTube ein, aber das muss immer der Vortragende entscheiden.


    Liebe Grüße,

    Christoph

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.