Hallo, Besucher der Thread wurde 1,9k aufgerufen und enthält 13 Antworten

letzter Beitrag von pilzmade am

Euer leckerstes Morchel-Rezept?

  • Hi ihr Lieben,
    würd mich sehr interessieren, was ihr so mit diesen kleinen Kostbarkeiten ==morchel macht ?


    Leider hat man sie ja nicht in solch rauen Mengen zu Verfügung, dass man sonderlich experementieren kann.

    Eine Super Idee, die ich mal unbedingt probieren möchte ist Pizza Funghi - nur halt mit Morcheln.

    Ich habe eh immer das Gefühl, dass Pilze bei hohen Temperaturen im Ofen erhitzt besonders gut zur Geltung kommen... ( hatte mal eine Lasagne mit frisch aufgeschnitte Steinpilzscheiben belegt und mitgebacken ==> Geschmacksexplosion :love::love::love:)



    Das leckerste Morchel-Rezept, dass wir kennen ist momentan "Morcheln mit Kalb in einer Cognac-Sahnesoße".

    Das ist immer das erste Rezept, dass aus Morcheln gemacht wird wenn wir welche finden, und ich sag euch, das zergeht auf der Zunge dass man nur so dahinschmelzen kann ;)

    ( Sucht einfach mal nach dem Rezept im Internet)


    Diese Jahr gabs beim zweiten Fund mal Morcheln mit Roastbeef und Rosmarinkartoffeln, aber ich würde trotzdem das obere Rezept bevorzugen.




    Freu mich auf eure Tipps!

    Liebe Grüße,
    Alex

  • Hallo Alex,

    diese Sauce verwende ich zu feinen Speisen, z.B. zu Spargeln oder zu Filets.

    Wer nicht mit Alkohol kochen möchte kann den Weißwein durch Apfelsaft ersetzen.

    Der Portwein wird dann (je nach Süße des Apfelsaft) durch eine Prise Zucker ersetzt.

    Guten Appetit! :gzwinkern:


    Morchelrahmsauce.pdf

  • Hallo Alex,


    ich mag ganz gern eine Morchel-Sahnesoße an Spargel mit Kartoffeln und einem Hauch Bärlauch.

    Ein typisches Frühlingsgericht.

    Nicht besonders originell, aber ganz lecker.==Pilz27


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74 - 5 Macrocystidia-Wette = 69 - 10 APR 2021 = 59

  • ich mag ganz gern eine Morchel-Sahnesoße an Spargel mit Kartoffeln und einem Hauch Bärlauch.

    Ein typisches Frühlingsgericht.

    Ja, so mags ichs eigentlich auch am liebsten (Bärlauch ist dabei aber kein Muss).


    Ich bereite die Morchel-Sahne-Sauce allerdings meist nur aus getrockneten Morcheln, Schalotten, Sahne, Salz, Peffer und etwas Paprika und verwende dann natürlich auch das Einweichwasser mit.

    Alternativ zu Spargel gerne auch zu rosa gebratenem Schweinefilet.


    LG, Josef

  • Hallo Alex,

    mein Lieblingsmorchelrezept ist


    Gefüllte Morcheln

    In die Füllung kommt bei mir kleingeschnittener Kochschinken und kleingehackte Morcheln, die Zutaten vorher zusammen garen und danach erst in die Morcheln füllen.

    Die gefüllten Morcheln dann in einer Jenaer Glas Form im Ofen in Butterschmalz garen.


    LG Ulla

  • Grüß euch,


    wenn ich ein paar schöne, große Exemplare finde fülle ich diese auch gerne. Mein Favorit für die Fülle ist eindeutig Fisch-Farce (am besten aus einer Fischart mit eher intensivem Eigengeschmack wie Hecht oder Karpfen)


    Serviert auf cremiger Polenta mit glasierten Jungzwiebeln sind auf diese Weise zubereitete Morcheln ein Traum.


    Ist zwar mit etwas Aufwand verbunden, aber für solch edle Schwammerl darf man sich schon etwas Zeit nehmen.


    Lg

  • Wow Super!!!
    Vielen dank, dass ihr eure leckeren Rezepte mit dem Forum teil - hört sich alles sehr gut an!

    Wenn ich dieses Jahr noch in den Genuss komme welche zu finden ( momentan schneits ja wieder :gskeptisch:... ) , werde ich sicher noch etwas davon ausprobieren. :gfreuen:

  • Juhu einmal gabs noch Morcheln, und das ist daraus entstanden:



    Morchel-Steinpilz-Champignon-Pizza:


    Als Tomatensoße "einfach" San-Marzano mit einer gepressten Knoblauchzehe, ein Buffalo-Mozarella und etwas frisch geschnittene Petersilie oben drauf.

    Kleiner Geheimtipp: Zum Schluss Fleur de Sel und Steinpilzöl drüber - etwas dekadent :giggle: aber jammie <3

  • muss man die Morcheln generell trocknen?

    Natürlich nicht!

    Ich hatte erst am Montag Spätzle in einer Morchelrahmsoße aus frischen Morcheln! Unglaublich lecker.

    Das Rezept dazu stammt von Martin, der pilzmade und man findet es auf seiner HP.

    Ich habe den Riesling durch einen Apfelwein ersetzt und zum andicken in dem Portwein noch ein wenig Speisestärke angerührt.


    Auf jedem Fall sollte man die frischen Morcheln lange garen (mindesten 20 Minuten, besser noch länger), da sie roh giftig sind und unzureichend gegart das Morchella-Syndrom auslösen können, eine recht unangenehme Vergiftung. Auch sollte man keine großen Mengen auf einmal verzehren.


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74 - 5 Macrocystidia-Wette = 69 - 10 APR 2021 = 59

  • Moin,


    also, ich finde Morcheln in Sahne kommen ziemlich lecker daher.

    Wir hattten die Sauce bereits einige Male. In einer guten Morchelsaison bedeutet das aber auch zwei bis drei Kilo mehr Gewichtszunahme....;)

    In einem schlechten Jahr nimmt man das aber wieder ab, wenn man oft und viel vergeblich unterwegs ist.


    Beste Grüße

    Martin

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.