Hallo, Besucher der Thread wurde 2,7k aufgerufen und enthält 83 Antworten

letzter Beitrag von lamproderma am

Im Orchideenparadies

  • Hallo ihr Lieben,


    Ich hatte heute einen wunderschönen Tag im Orchideenparadies.

    Ich hab ja immer auf den tollen Fotos von Murph die wunderwunderschönen Orchideen bewundert und habe nach einem Tipp für ein Gebiet gefragt, in dem ich mal Orchideen bewundern kann. Ich hab nämlich noch nie Orchideen in freier Wildbahn gesehen... Vor ein paar Tagen hab ich dann den entscheidenden Tipp bekommen und heute war es soweit. Es kam mir genau zur richtigen Zeit, denn in der Natur kann ich abschalten - es ist Balsam für die Seele. Hab die Kamera eingepackt und los ging es :)

    Ich war in einem relativ steilen Hang unterwegs, der von vielen alten Obstbäumen bewachsen war. Zwischendrin waren immer wieder kleinere Wiesenabschnitte, hier hab ich mal ein paar Bilder der Umgebung für euch.


    Relativ schnell bin ich den ersten Orchideen begenet und habe Holger und Sabine ein verwackeltes Handyfoto geschickt, ganz aufgeregt, dass ich was blühendes gefunden hab :D:D

    Aber es war nicht die letzte Orchidee... Es folgteen noch viele viele mehr.


    Und jetzt überflute ich euch mal mit Bildern!

    (Ich meine, es handelt sich um Knabenkraut)



    Auf einer Bank hab ich dann eine kleine Pause gemacht mit einer phantastischen Aussicht:




    Die beiden Exemplare sind Platterbsen, oder?


    hier tippe ich auf ein großes Buschwindröschen, aber ich kann mich auch irren - das ist sogar ziemlich wahrscheinlich ;)


    Und es gab viele große Zweiblätter, sehr viele!





    Jetzt kommt mein absolutes Highlight...


    Hier blüht noch nichts...


    Es stehen viele in den Startlöchern..


    Einmal umgedreht hab ich sie entdeckt: Meine ersten Frauenschuhe!



    Diese beiden stehen kurz vor der Blüte...


    Nur mal zur Veranschaulichung, wie nah die Orchideen in diesem Gebiet an den Wegen wachsen... Links sieht man die Gruppe Frauenschuhe..






    In der oberen Blüte sitzt eine Mücke, in der unteren hat sich ein Löwenzahnsamen verfangen.. :D






    Die ganze Zeit über hat es betörend gut gerochen, ich vermute das lag an den Apfelblüten...





    So, ich hoffe, euch gefallen die Fotos, ich bin immer noch ganz aufgekratzt.

    Es war super schön heute.

    Alle Fotos habe ich von einem Weg aus gemacht - es ist beeindruckend, wie zahlreich dort die Orchideen wuchsen.

    Vielen Dank nochmal an Murph für diesen tollen Tipp!


    Liebe Grüße,


    Carina

  • Einfach schön.

    Ich muss dringend zu meinem nächsten Kalkberg...

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Carina,


    schöne Bilder zeigst du uns da! Da muß ich direkt an das Meer aus Frauenschuhen denken, daß ich vor einigen Jahren in Arth-Goldau in der Schweiz gesehen habe.

    Bei der ersten Orchidee handelt es sich um Orchis militaris. Die blauen Blüten, die du für Platterbsen gehalten ist, sind Akeleien. Der Duft kommt übrigens vom Weißdorn und nicht vom Apfel. Der hätte deutlich größere Blüten.


    Björn

  • Toller Beitrag, Carina!:thumbup:

    Leider finde ich solch spannende Arten in meiner eher sauren Region nicht. Dazu braucht es halt Kalk!

    Ganz besonders gratuliere ich zum Frauenschuh! Welch fantastische Pflanze!

    Die beiden Exemplare sind Platterbsen, oder?

    Nein, keine Platterbsen, sondern Akelei.

    hier tippe ich auf ein großes Buschwindröschen, aber ich kann mich auch irren - das ist sogar ziemlich wahrscheinlich

    Das Große Windröschen (Anemone sylvestris) passt!


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Danke euch für eure Korrekturen und Ergänzungen! Ich geh mich nachher mal direkt über die Arten belesen. Ich hab botanisch gesehen noch wirklich keinerlei Plan - wie man gemerkt hat.

    Ich hab immer noch Herzchen in den Augen 😅

    Mal sehen, vielleicht schaffe ich es in den nächsten Tagen/Wochen nochmal dort hin - oder in ein anderes Orchideengebiet. Ich kann den Thread hier ja dann weiter führen, falls euch die Fotos interessieren 🙂


    Liebe Grüße,

    Carina

  • So, ich hoffe, euch gefallen die Fotos, ich bin immer noch ganz aufgekratzt.

    Es war super schön heute.

    Alle Fotos habe ich von einem Weg aus gemacht - es ist beeindruckend, wie zahlreich dort die Orchideen wuchsen.

    Vielen Dank nochmal an Murph für diesen tollen Tipp!

    Hallo Carina,


    Deine Begeisterung spüre ich förmlich in Deinem Bericht g:-) Schade, dass wir uns nicht treffen konnten. Ich denke, es hätte mir doch Vergnügen bereitet, Dich beim Fotografieren auf den recht schmalen Wegen zu beobachten. :gstrahlen: Ist ein wirklich hübsches Plätzchen. In diesem Jahr stehen dort zahlenmässig gar nicht so viele Orchideen. :gzwinkern:

    Nächstes Jahr kann ich Dir dann ja andere Orchideen zeigen (irgendwann wird der Spuk Corona wieder vorbei sein) Drücken wir uns halt die Daumen.


    Liebe Grüße


    Murph

  • Tolles Erlebnis! Bei mir beginnt die Orchideenzeit immer mit dem Besuch von einem der etlichen Standorte des Blassen Knabenkrautes, welche mir in Thüringen und Sachsen-Anhalt bekannt sind.

    Frustrierend ist allerdings, dass die Standorte immer mehr von fortschreitender Gehölzsukzession bedrängt werden und kaum angepasste Gegenmaßnahmen zu erkennen sind.

    In diesem Jahr habe ich zum ersten mal keine Speisemorcheln und auch keinerlei Becherlinge in dem betreffenden wald entdeckt; war wohl zu trocken.

  • Hallo Carina,


    toller Ausflug und super Bilder! Von so tollen Orchideen kann ich hier nur träumen, obwohl hier genug Kalk ist. Vielleicht hab ich die Gebiete auch nur noch nicht gefunden. Nur hie und da stoße ich auf Orchideen. Den Frauenschuh würde ich auch gern mal finden. ==10 Ich bin gespannt auf deinen nächsten Bericht.


    Grüßle

    Heide

    _________________________________________________________
    Hier entlang gehts’ zu meinen Themen.

    Erebus-Pilzkalender 2019:


    ... 70 - 2 + 20 Mausis OsterBRrätzel - 2 Nobis Wirbelrätsel - 10 APR 2018 - 5 + 10 nochn-Pilz-Bilder-Rätsel = 81 + 2 von Unki - 2 APÄ-Spende = 81

  • Hallo zusammen,


    Ich denke, es hätte mir doch Vergnügen bereitet, Dich beim Fotografieren auf den recht schmalen Wegen zu beobachten. :gstrahlen:

    ja, das sah bestimmt lustig aus wie ich da im Staub rumgekrochen bin :grotwerd: An mir kam dann jedenfalls keiner mehr vorbei g:D


    Nächstes Jahr kann ich Dir dann ja andere Orchideen zeigen (irgendwann wird der Spuk Corona wieder vorbei sein) Drücken wir uns halt die Daumen.

    Ich würde mich sehr freuen! Ich bin wirklich fasziniert, wie wunderschön und perfekt die hier heimischen Orchideen sind. In meinem Kopf waren heimische Orchideen noch ziemlich schwer vorstellbar, ehrlich gesagt. Umso mehr freue ich mich jetzt, mal selbst welche gesehen zu haben...


    Ich bin gespannt auf deinen nächsten Bericht.

    Geplant ist, dass ich morgen nochmal losziehe. Wenn das klappt und wenn es was zu berichten gibt zeig ich euch ein paar Fotos :)


    Danke für euer nettes Feedback, freue mich sehr!


    Liebe Grüße,

    Carina

  • Wow, Carina, welch ein fantastisches Gebiet! Deine erste persönliche Begegnung mit Orchideen verlief ja geradezu perfekt! Wilde Orchideen (Knabenkräuter, Ragwurzen u.ä.) habe ich schon oft gefunden, aber noch nie den Frauenschuh! ==Gnolm8==Gnolm8==Gnolm8 Auch deine übrigen Funde, einfach toll!

    Die Akelei wurde ja schon bestimmt. Die Frühlings-Platterbse, die ihr farblich tatsächlich etwas ähnelt, kann ich hier mal zeigen:

    Diese fand ich im April 2019 im Wald unterhalb des Uracher Wasserfalls in der Schwäbischen Alb.

    Leider hatte ich nur meine Einfachst-Kamera dabei, daher sind die Bilder nicht von guter Qualität.





    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Danke Grüni/Kagi fürs zeigen, jetzt fällt mir der Unterschied auch auf... Aber die Platterbsen sind auch super hübsch! Der Farbverlauf von lila zu blau ist grandios!

    Ja, die erste Begegnung mit den Orchideen war wirklich perfekt. ich war über vier Stunden dort - und das Gebiet ist nicht groß. Der Tipp von Murph war grandios!

  • Hallo Carina und alle anderen Orchideenfans,


    gestern hat mich eine sehr traurige Nachricht aus dem NSG, aus dem die Fotos sind, erreicht. Irgendein Idiot hat den Frauenschuh, den Carina fotografiert hat, ausgegraben und geklaut. :gheulen: Das Loch hat er mit Laub getarnt.

    Ich kann solche Aktionen überhaupt nicht nachvollziehen und bin immer wieder fassungslos.


    Traurige Grüße


    Murph

  • WAS ZUR HÖLLE??!?!?!

    Alter, solchen Menschen wünsche ich Durchfall und zu kurze Arme. Eigentlich noch viel mehr, aber ich will hier keine Sperre riskieren...

    Wie scheiße Menschen sein können 😢😢😢

    Sind alle Frauenschuh-Pflanzen weg?

    Ich bin fassungslos...

  • Sind alle Frauenschuh-Pflanzen weg?

    Wenn ich alles richtig verstanden habe, ist nur die Pflanze geklaut worden, die Du blühend fotografiert hast. Schlimm genug, denn auch sie wird in ihrem "neuen Zuhause" keine Überlebenschance haben...

    das ist eine Straftat und nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, aber glaubt nicht, das sowas zu Konsequenzen führen wird, sind ja bloß Blümchen

    In diesem Fall hätte es schon Konsequenzen - das Problem: keiner hat den Täter gesehen und damit wird die Sache natürlich schwierig.


    Liebe Grüße


    Murph

  • Ohneiiin, wie furchtbar! Das ist nicht nur kriminell, sondern auch einfach nur dumm! Solche A....l....r erwischt man leider nie, und wenn, gibt es meist kein Unrechtsbewußtsein.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Carina,


    Dein Engagement in allen Ehren, aber es ist definitiv so, dass eine Pflanze aus dem Gebiet fehlt. Die Pflanze, die geklaut wurde, ist dieses Jahr das erste Mal gesichtet worden - abseits von dem bekannten Standort (genauere Angaben machen wir aus hoffentlich verständlichen Gründen hier im Forum nicht).

    Du kannst uns glauben, dass wir die Informationen von einem Mann haben, der das NSG seit Jahren (wahrscheinlich Jahrzehnten) kennt, begeht und botanisiert.

    Wahrscheinlich hast Du eine Pflanze vom bekannten Standort fotografiert und die "neue" Pflanze gar nicht wahrgenommen.


    Liebe Grüße


    Murph und die HoBis

  • Hallo Carina,


    alles gut, die Pflanzen sind nicht nummeriert und nach unseren Informationen war der "neue" Frauenschuh schon viel weiter als der "Altbestand" - also haben wir gedacht, dass Du den "Neubürger" erwischt hast. Da haben wir uns halt vertan.

    Dem "Altbestand" ist unseren Informationen nach noch nichts passiert. Die neue Pflanze ist jetzt nicht mehr da, was bei Orchideen sehr schade ist. Sie brauchen viele Jahre, um sich an einem neuen Standort zu etablieren...g:(


    Lieben Gruß


    Murph

  • Hallo Murph,


    ...ich bin nur sehr erleichtert dass dem Altbestand nichts passiert ist - ich habe ihn nur fotografiert und sonst nichts damit angestellt.

    Deshalb bin ich sehr erleichtert, dass damit alles okay ist.

    War euer Bekannter gerade nochmal dort?

    Habe ein nettes älteres Ehepaar getroffen, die auch schon vor zwei Tagen dort waren. Wenn ja, richtet bitte liebe Grüße aus!

    So, und jetzt kann ich erst einmal ddurchatmen.Ich wollte verhindern dass irgendjemand der hier mitlesenden denkt, ich hätte den Frauenschuh ausgegraben.. So deppat bin ich nicht!


    Liebe Grüße,

    Carina

  • Hallo Carina,


    ich habe Dir doch gar nichts unterstellt. :gkopfkratz: Jedenfalls war das nicht meine Absicht. Sollte es so bei Dir angekommen sein - dann tut es mir leid.

    Wahrscheinlich muss ich mir noch mehr Gedanken machen, wie ich was schreibe. Ist halt ein Forum, da muss man schon besonders vorsichtig mit der Wahl seiner Worte sein.


    Liebe Grüße


    Murph

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.