Heutige Funde

Es gibt 17 Antworten in diesem Thema, welches 3.126 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Winwood.

  • Hallo zusammen,


    ich war heute noch mal ein bisschen im Wald zur Inventur. Es interessiert mich, was dort alles so zu finden ist, daher habe ich spannend aussehende Pilze mal fotografiert. Vielleicht habt ihr ja zum einen oder anderen eine Idee.


    Hier noch ein paar Hints:


    Pilz 1:

    Mischwald


    Pilz 2:

    ich glaube im Fichtenwald, stehendes Totholz. Hunderte solche kleinen Austriebe


    Pilz 3:

    Wuchsen auf einem kleinen abgebrochenen Ast


    Pilz 4:

    ?


    Pilz 5:

    Könnte irgendein Ritterling sein. Am Wegrand zu Nadelwald


    Pilz 6:

    Das lag bei Putzresten aus grösseren Waldarbeiten. Unten sind Lamellen, rosa-gräulich (leider kein Bild)


    Pilz 7:

    Nähe Kiefern. Sehr lichter Wald. Irgendeine Pfifferlingsart? Habe zwei Stück mitgenommen, die könnten ggf. noch in die Pfanne.


    Pilz 8:

    Sehr fest am Boden aber oben brüchgi. Riecht kräftig und angenehm.


    Pilz 9:

    In einem recht alten Waldstück mit alten Laubbäumen und jungen Tannen. Riecht unangenehm chemisch.


    Pilz 10:

    ?


    Pilz 11:

    Riecht streng. Stand neben einem Rosa Rettichhelmling.


    Pilz 12:

    Sollte ein Fichtenreizker sein. Aber das Exemplar ist riesig. Ich würde sagen 15cm Durchmesser. Die älteren benachbarten waren auch ähnlich groß. Ich habe mich gefragt, ob man so ein Exemplar vielleicht sogar noch ernten könnte...

  • Hallo Hackstutz,


    Pilz 4 würde ich sagen ist ein Schwefelkopf. Aber welcher?


    Pilz 6 könnte ein Spaltblättling sein, dafür müsste man aber die Unterseite sehen.


    Bei Pilz 7 tippe ich auf den falschen Pfifferling. Nicht essbar!


    Pilz 9 sollte die Herbstlorchel sein.


    Alles nur Vermutungen;)


    Mal sehen, was die anderen so schreiben.


    VG Lena

  • Danke Lena!

    Spaltblättling wäre gut möglich. Die Bilder die Google von den Lamellen zeigt könnten hinkommen (Farbe war so rosa-gräulich).


    Falscher Pfifferling: dann lass ich den mal raus aus der Pilzpfanne ;)


    Herbstlorchel scheint mir auch plausibel.


    Der Schwefelkopf wäre ggf. noch interessant, falls man ihn essen kann. Solche sehe ich recht häufig.

  • Hallo,


    für mich sieht die 4 nach einem Grünblättrigen Schwefelkopf aus, der giftig ist. Bei den anderen Pilzen hoffe ich mal, dass du noch Antworten von Leuten bekommst, die sich besser auskennen als ich :)


    LG, Lana

  • Hallo zusammen ... nur ein paar Ideen....


    Nr 1 Horngrauer Rübling


    Nr. 2 Crepidotus?


    Nr 3 Mycena? spec.

    Nr 4 Hypholoma fasciculare

    Nr 6 Schizophyllum commune

    Nr 7 Hygrophoropsis aurantiaca

    Nr. 9 Helvella crispa

    Nr. 10 Trametes versicolor


    Nr. 11 Tricholoma? (equestre?) edit:...nee da halt ich mich raus...

  • Hallo Hackstutz,


    Viele schöne Funde, danke, daß du sie uns vorstellst! Muß ja ein ergiebiger Spaziergang gewesen sein...==Gnolm8

    Für die Leute, die dir Bestimmungsvorschläge machen möchten, könntest du die Sache etwas vereinfachen, indem du:


    1.: Nicht so viele Pilze in eine Anfrage packst,

    2.: die Bilder direkt im Text zwischen den Nummern/Titeln einfügst,

    3.: zu den Bestimmlingen noch ein paar weitere Angaben machst.


    Dazu hier ein Link: Angaben zur Pilzbestimmung

    Liebe Grüße

    Grüni/Kagi  ==Gnolm7


    120 Pilzchips


    (Stand Nov. 2021=117 -15 Einsatz APR 2021 +4 1000. Beitrag APR +4 Ü200 Punkte im APR +4 Segmentwette =114 (Stand Nov. 2022) -15 Einsatz APR 2022 =99 +5 Gewinn aus Wette mit Suku =104 +5 9.Platz APR 2022 =109 +3 Gnolmkultur-Bonus APR 2022 =112 +7 Zieleinlaufswette APR 2022 =119 -15 Einsatz APR 2023= 104 +4PC Plazierungswette APR23 +3PC Platz 11APR23 +Teamwork-Phahl 3PC +Landungswette APR23 3PC +Gnolmgeschichtenbonus 3PC = 120PC Stand 07.01.24)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    • Offizieller Beitrag

    Hi.


    Wenn's Tuppie nicht geschrieben hätte, dann hätte ich jetzt die gleiche Bitte formuliert.


    Alora:
    Pilz 5 müsste ein Gemeiner Erdritterling (Tricholoma terreum) sein.

    Pilz 7a ist kein Falscher Pfiffer, sondern ein etwas kümmerlich ausgeprägter Kahler Krempling (Paxillus involutus s.l.)

    Die restlichen 7er sind aber schon Hygrophoropsis.

    Pilz 8 ist ein Becherling aus der Gattung Peziza, die muss man immer mikroskopieren für eine Bestimmung.

    Pilz 11 ist ein Schwefelritterling (Tricholoma sulfureum).



    LG, Pablo.

  • Hi.


    Wenn's Tuppie nicht geschrieben hätte, dann hätte ich jetzt die gleiche Bitte formuliert.

    (...)

    LG, Pablo.

    Mein liiieeber Pablo...zum wievielten Male? Tuppie hat's nicht geschrieben.

    Guggema: Wir sind zwar Schwestan und sehen uns ähnlich, aber ich hab kurze dunkle Haare 🧒🏻 und die Tuppie halblange rote 👩🏻‍🦰 ...

    Liebe Grüße

    Grüni/Kagi  ==Gnolm7


    120 Pilzchips


    (Stand Nov. 2021=117 -15 Einsatz APR 2021 +4 1000. Beitrag APR +4 Ü200 Punkte im APR +4 Segmentwette =114 (Stand Nov. 2022) -15 Einsatz APR 2022 =99 +5 Gewinn aus Wette mit Suku =104 +5 9.Platz APR 2022 =109 +3 Gnolmkultur-Bonus APR 2022 =112 +7 Zieleinlaufswette APR 2022 =119 -15 Einsatz APR 2023= 104 +4PC Plazierungswette APR23 +3PC Platz 11APR23 +Teamwork-Phahl 3PC +Landungswette APR23 3PC +Gnolmgeschichtenbonus 3PC = 120PC Stand 07.01.24)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • :grofl:Naja, die Pilze sind halt deine Kernkompetenz...


    ==fliege==koralle==lamessbar==lamgiftig==lamtoedlich==lorchel==morchel==pfiff==becher==borste==stinker==taube==)

    Liebe Grüße

    Grüni/Kagi  ==Gnolm7


    120 Pilzchips


    (Stand Nov. 2021=117 -15 Einsatz APR 2021 +4 1000. Beitrag APR +4 Ü200 Punkte im APR +4 Segmentwette =114 (Stand Nov. 2022) -15 Einsatz APR 2022 =99 +5 Gewinn aus Wette mit Suku =104 +5 9.Platz APR 2022 =109 +3 Gnolmkultur-Bonus APR 2022 =112 +7 Zieleinlaufswette APR 2022 =119 -15 Einsatz APR 2023= 104 +4PC Plazierungswette APR23 +3PC Platz 11APR23 +Teamwork-Phahl 3PC +Landungswette APR23 3PC +Gnolmgeschichtenbonus 3PC = 120PC Stand 07.01.24)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    2 Mal editiert, zuletzt von Grüni/Kagi ()

  • Hallo an alle,


    Tolle Bilder deiner Funde, Hackstutz!


    Weiss jemand was die im Bild 10b kaum sichtbaren 3-4 weissen 'Knubbel' in der Mitte der Tramete sind? Hatte ich neulich auch so zum ersten Mal gesehen. Sehen im Bild wie Punkte aus, sind aber wie aufgesetzte kleine Kügelchen.


    LG Christian

  • Danke Pablo. Wieder was gelernt. Mir war übrigens gar nicht aufgefallen, dass 7a und der Rest verschiedene Pilze waren. Habe das nochmal mit der Uhrzeit verglichen und tatsächlich, die Aufnahme war 3 Minuten vorher und ein anderer Fund!


    Hannes2: Danke für den Hinweis auf den rotmilchenden Reizker (=spangrüner Kiefern-Reizker?) Ich war mir eigentlich recht sicher mit dem Fichtenreizker, weil dort unmittelbar eine große Fichte steht plus viele kleine Fichten als dichtes "Gestrüpp". Unterscheiden sich die beiden im Speisewert? Das sind bislang die einzigen Reizker die ich je gegessen habe und ich finde sie ausgezeichnet! Habe aber öfter gelesen der Fichtenreizker sei auch gerne mal bitter (den Eindruck hatte ich bei diesem Pilz z.B. nicht).

    Gibt es sonstige Merkmale, die zwei Arten auseinander zu halten?

    Habe mal noch ein paar Bildchen angehängt.

  • Hallo,


    ich habe den Fichtenreizker, welchen Du auch in der Hand hast, noch nie als bitter empfunden. Rotmilchende Reizker gibt mehrere. Neben den von dir erwähnten Lactarius deterrimus und Lactarius semisanguifluus auch noch Lactarius deliciosus, Lactarius quieticolor und Lactarius salmonicolor mit sehr ähnlichem Aussehen. Der Unterschied zwischen denen ist neben dem Baumpartnern (Fichte, Kiefer, Weißtanne) die Verfärbung der Milch. Der Fichtenreizker ist dazu noch der einzige ohne Grübchen am Stiel. Essbar sind die aber alle.


    VG Jörg

  • (...)

    Weiss jemand was die im Bild 10b kaum sichtbaren 3-4 weissen 'Knubbel' in der Mitte der Tramete sind? Hatte ich neulich auch so zum ersten Mal gesehen. Sehen im Bild wie Punkte aus, sind aber wie aufgesetzte kleine Kügelchen.


    LG Christian

    Hallo Winwood -Christian,


    meinst du die hier?

    Das könnte von Insektenlarven sein.

    Liebe Grüße

    Grüni/Kagi  ==Gnolm7


    120 Pilzchips


    (Stand Nov. 2021=117 -15 Einsatz APR 2021 +4 1000. Beitrag APR +4 Ü200 Punkte im APR +4 Segmentwette =114 (Stand Nov. 2022) -15 Einsatz APR 2022 =99 +5 Gewinn aus Wette mit Suku =104 +5 9.Platz APR 2022 =109 +3 Gnolmkultur-Bonus APR 2022 =112 +7 Zieleinlaufswette APR 2022 =119 -15 Einsatz APR 2023= 104 +4PC Plazierungswette APR23 +3PC Platz 11APR23 +Teamwork-Phahl 3PC +Landungswette APR23 3PC +Gnolmgeschichtenbonus 3PC = 120PC Stand 07.01.24)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Christian,

    bei mir sehen Die Schmetterlingstrameten so aus, wenn Maden ihr Unwesen treiben. Die Krümel sind dann Madenkacke🥴. Aber ich kann es nicht richtig erkennen auf Deinem Bild.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo Kagi, Hallo Claudia,


    die Aussicht auf Insektenlarven war schon nicht so schön und Madenkacke dann noch weniger :gskeptisch: Obwohl leben und leben lassen, die Trameten sind ja meistens massig vorhanden, so dass man sich die ohne 'Krümel' raussuchen kann.


    Ich fand übrigens per Bildersuche einige Bilder der Unterseite mit diesen weissen Zusätzen, aber leider immer ohne Bezugnahme darauf.


    LG Christian