Hallo, Besucher der Thread wurde 707 aufgerufen und enthält 17 Antworten

letzter Beitrag von carter am

Stengellose Alpenrose

  • Griaß eich,


    bei fast 30 Grad gibt's eigentlich nur zwei vernünftige Möglichkeiten, rauf auf den Berg oder rein in den See. Gut, drei ---> Kühlschrank auf, Entpflonker ...


    Wir haben uns für alle drei Optionen entschieden, in ca. 1700 Meter hatte es angenehme 17 Grad, leicht windig,




    ~*~* ~* blaublaublau blüht der ~*~*~*




    Es blüht auch gelb,




    und in weiß,




    Jäger der letzten Spitzmorchel, mei Team,




    am Tag zuvor waren's erfolgreich,




    Übrigens, Tschipies Daten speichern kann man sich schenken, denke ich mir bei solcher 'Goldhaube', die haben,'s eh,




    Stengellose Alpenrose, mit einem Pilz drauf,




    Mit mehreren,




    Windiger ist es mittlerweile geworden, Zeit, umzukehren,




    Hineingestiegen bin ich in keine Kuhflade, an der konnte ich nicht vorbeigehen, die war lecker, ==Pilz27




    Da schreibe ich Ring-Düngerling, Panaeolus semiovatus s.l. drunter, passt?


    Hmm, auch ein Düngerling, nicht direkt auf Dung gewachsen, knapp daneben in der Wiese,






    Die beiden hab' ich zu einem Sporenabwurf eingeladen, die Dörre hochgefahren.


    Es ist sich alles ausgegangen, die Alm, der See und's *pflonken',


    :gklimper:


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

  • Hallo, Peter!


    Du hast es echt gut da, mit diesen feinen Optionen bei unzlässig heißem Wetter. :thumbup:


    Die großen, beringten Düngerlinge, da würde ich sicher auch nichts anderes dran schreiben als du.

    Den habe ich bisher übrigens auch nur auf "hochgelegenen" Kuhfladen in den Alpen gefunden. Soll zwar auch im Flachland vorkommen, ist mir da aber noch nicht begegnet.



    LG, Pablo.

  • Och Habicht, wie habt ihr's schön da oben...wo unsereiner für teuer Geld Urlaub macht! :gwinken::gcool:

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Moin, Habichterla!

    Mensch, was hab ich gelacht! Stengellose Alpenrose... ich dachte, jetzt kommt ein Botanisches Highlight - das war wieder ein echer Habicht! ==Gnolm7


    Schickst mir mal,das Foto, das Martina von den beiden aufgenommen hat?

  • 'n Abend,


    Die großen, beringten Düngerlinge, da würde ich sicher auch nichts anderes dran schreiben als du.

    Den habe ich bisher übrigens auch nur auf "hochgelegenen" Kuhfladen in den Alpen gefunden. Soll zwar auch im Flachland vorkommen, ist mir da aber noch nicht begegnet.


    Thx, da die meisten dieser Düngerlinge unberingt waren hat ich zu Beginn ein zartes Bestimmungsproblemchen ...


    Och Habicht, wie habt ihr's schön da oben...wo unsereiner für teuer Geld Urlaub macht! :gwinken::gcool:


    Och Grüni, schön stimmt, 'für teuer Geld' bedingt. Es gibt Spitzenhotels und Almhütten, für die fast einen Kleinkredit aufnehmen musst. Geht aber locker auch anders, ohne den ganzen Luxusguatsch, :gklimper:


    schaut die Bruchstelle des Düngerlings auf dem letzten Bild in echt auch blau aus oder liegt’s am Weißabgleich?


    Blauendes wär mir nicht entgangen; diese Aufnahme habe ich gezoomt, geschärft und nicht an den Farben herumgespielt,





    Unser 2 kg Hund hat die zwei umgerannt, der blöde Heini, ==Gnolm21 Keine Spur von blau, auch nicht bei den unbearbeiteten Heimaufnahmen,






    Wolfgang steht mit seiner Meinung in den 123Pilze ziemlich allein auf der Matte, was Psilocybin für dieser Art anbelangt, :gklimper:



    Mensch, was hab ich gelacht! Stengellose Alpenrose... ich dachte, jetzt kommt ein Botanisches Highlight - das war wieder ein echer Habicht! ==Gnolm7


    Schickst mir mal,das Foto, das Martina von den beiden aufgenommen hat?


    Moin, Tuppie,


    hast per PN bekommen, ' ne fast liegende Glatze dazu, ==15



    Der kleine Düngerling hat beim Sporenabwurf gestreikt, bei Gelegenheit werde ich mir das Exsikkat vornehmen und ggf. berichten.


    Bis dahin :gwinken:


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

  • Och Habicht, wie habt ihr's schön da oben...wo unsereiner für teuer Geld Urlaub macht! :gwinken::gcool:

    Och Grüni, schön stimmt, 'für teuer Geld' bedingt. Es gibt Spitzenhotels und Almhütten, für die fast einen Kleinkredit aufnehmen musst. Geht aber locker auch anders, ohne den ganzen Luxusguatsch, :gklimper:


    LG

    Peter


    Hallo Habicht,


    nee, Luxusurlaub brauchen mein Mann und ich gewiß nicht; in so einem "Schickimicki-Hotel" würden wir uns nicht wohlfühlen...uns genügt eine nette kleine Ferienwohnung (haben wir letztes Jahr in Österreich gemacht - es war wunderschön!) oder ein Pensionszimmer, evtl. auch mal ein Zelt, um einen schönen Urlaub zu verbringen. Aber: "Spass kost'!" überall...:gcool:

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Habicht, auch Du Donnerwetter, bei mir wachsen ja jede Menge stengellose Alpenrosen. Aber so schön wie bei Dir ist es definitiv nicht. Danke für die schönen Bilder und den Grinse-Beitrag.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Danke fürs zeigen. Schöne Gegend! Wo ist das genau? Ich nehme mal an im Koralmgebiet...


    Diese Goldhaube steht auf der Koralpe, richtig. Fast respekteinflössend, diese Monster. Fotografiert habe ich die von der Weinebene aus.


    DHallo Habicht, auch Du Donnerwetter, bei mir wachsen ja jede Menge stengellose Alpenrosen. Aber so schön wie bei Dir ist es definitiv nicht. Danke für die schönen Bilder und den Grinse-Beitrag.


    jo mei, einen Link hab' ich für Dich/Alle noch auf Lager, Almhüttendorf. Die Windradl stehen alle auf der steirischen Seite, in Kärnten hört man noch auf die Naturschützer. Kalorische Kraftwerke sind längst außer Betrieb, wir holen uns die Energie über Flusskraftwerke. Reicht natürlich nicht, der Rest wird zugekauft. Strom hat bekanntlich kein Mascherl, Hauptsache er fließt rund um die Uhr.

    Einen Grinse-Beitrag habe ich nicht eingestellt, dafür fehlt mir das erforderliche Quäntchen Humor. Geh' in den Keller lachen, weisste ... wo's Bier lagert ...


    LG

    Peter



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

  • Servus Peter,


    ich will ja nicht nerven, aber das ist doch blau:



    und hat in etwa diesen Ton (letztes Jahr bei einem Kumpel geknipst :



    Sieht übrigens auf allen meinen Monitoren gleich blau aus.


    Noch ein nachträgliches Pflonck (Berg Ulrichsbier) zum Geburtstag 😉!

    Ralph

  • Hi Ralph,


    mich zu nerven schaffst du damit nicht. Wenn dir deine Funde recht blau vorkommen, soll so sein. Was du damit machst ist deine Sache.


    Danke für deinen nachträglichen *pflonck* zu meinem Geburtstag. Berg Ulrichsbier, meinst damit den Ulrichsberg in Kärrnten? Das ist eine Gedänkstätte, für im 2. Weltkrieg gefallene Soldaten. Die 'alte Denke' hat da immer mitgeschwungen, die der alten Nazis. Aus Maus, es findet kein Treffen mehr statt. Bestens.


    Moralapostel bin ich keiner, jedem das Seine. Bei den 'Blauen' rate ich dir zur Vorsicht, da geht nix ohne genaues Hingucken,


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

  • Nein, dieses war gemeint:

    Berg Bier-Spezialitäten | Berg Brauerei in 89584 Ehingen-Berg

    Das Bier kannte vor 15 Jahren noch keiner, es hat aber - zumindest in Baden-Württemberg - einen landesweiten Siegeszug angetreten. Die dazugehörige Gastronomie hat leider nachgelassen, da ist eine richtige Massenabfertigung - mit viel Bierkulturgedöns- daraus geworden.


    Die Blauen interessieren mich übrigens nur ästhetisch, aber mein Freund weiß schon, was er da gezüchtet hat: Ps. cubensis (Mc.Kennaii). Wers braucht..

    Bei Deinem Bild leuchtet die Bruchstelle auf allen meinen Monitoren deutlich blau. Was soll’s, Du hast sie ja in echt gesehen, dann ist’s wohl doch ein Abbildungsfehler.

    Liebe Grüße und gutn8

    Ralph

  • Diese Goldhaube steht auf der Koralpe, richtig. Fast respekteinflössend, diese Monster. Fotografiert habe ich die von der Weinebene aus.

    Stimmt, durch die Goldhaube bin ich aufs Koralmgebiet gekommen.


    Ich kann mich noch gut erinnern wie vor gut 15 Jahren beim Bundesheer mein Zugskommandant stets betonte dass "das Radarsystem Goldhaube mit seinen drei Standorten weit über die Grenzen Österreichs hinausblickt. Wenn der Feind kommt, wird rechtzeitig eine Rotte Draken aufsteigen und den Feind abfangen."


    Naja...die Militärs sind halt etwas fanatisch. Feind gibts keinen mehr in unserer Nachbarschaft, und das ist auch gut so.


    LG Bernhard

  • Hi Ralph,


    Berg Bier-Spezialitäten finde ich richtig sympathisch, :gklimper:


    Meine Literatur (Der Große BLV Gerhardt, Parey's Bon, die PdS, Horak's Röhrlinge und Blätterpilze )schweigt zu Panaeolus semiovatus, was das blauverfärben anbelangt. Im Internet bin ich dazu auch nicht fündig geworden, es gibt keine Stelle, die diesen Pilz konkret mit Psilocybin in Verbindung bringt. Christoph geht in seinem Buch allgemein darauf ein, dass einige Arten Psilocybin/-psilocinhältig und somit leicht giftig sind.

    P. cubensis blaut eindeutig, bei meiner Aufnahme von P. semiovatus war sicher der mangelhafte Weißabgleich die Ursache.

    Dein Freund züchtet eine Art mit 0,63% Psilocybingehalt, bei uns frukiziert Psilocybe serbica var. bohemia mit 1,34%. an einem Standort und auf zwei Tage +/- pünktlich, Mitte November.


    Probiert habe ich die nicht und dabei bleibt's, verteufel diese Pilzchen aber auch nicht, bzw. deren Konsumenten. Worüber ich micht jederzeit drübertraue sind neue Biersorten ...


    LG

    Peter


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

  • Hineingestiegen bin ich in keine Kuhflade, an der konnte ich nicht vorbeigehen, die war lecker, ==Pilz27


    Da schreibe ich Ring-Düngerling, Panaeolus semiovatus s.l. drunter, passt?

    Passt!

    Die großen, beringten Düngerlinge, da würde ich sicher auch nichts anderes dran schreiben als du.

    Den habe ich bisher übrigens auch nur auf "hochgelegenen" Kuhfladen in den Alpen gefunden. Soll zwar auch im Flachland vorkommen, ist mir da aber noch nicht begegnet.

    Ich habe den als Massenpilz in Südtirol (Dolomiten, um 2000 m) kennengelernt. Scheint also montan/alpin nicht selten zu sein.

    In meinem Hauswald konnte ich den nur einmal an Pferdedung nachweisen.



    Nach Pilze-Deutschland.de auch in den Küstenbereichen und Mittelgebirgen recht verbreitet. Immerhin sind mehr als 300 Funde gelistet.


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.