Hallo, Besucher der Thread wurde 3,9k aufgerufen und enthält 93 Antworten

letzter Beitrag von Craterelle am

Cratie, Theo und Malone tun eine Reise

  • Ahoj miteinander,


    gerade wieder zuhause eingetrudelt, vollgepumpt und überwältigt von Eindrücken

    einer gigantisch schönen Insel, macht nun Malone den Anfang des Versuchs,

    Euch teilhaben zu lassen an unserem Urlaub auf La Palma.


    Die Festplatte ist randvoll mit Impressionen wie dieser hier:


    La mariposa real - der Königliche Falter, Monarch, Danaus plexippus.


    Kapmargarite, Osteospermum fruticosum Thx Cratie und Grüni




    Aber der Reihe nach...

    Theo kann's gar nicht erwarten und lässt insbesondere Murph recht herzlich grüßen.


    Erste Eindrücke. Die obligatorische Bougainvilleae in klassisch rot...


    Regen gab es lange nicht, insbesondere auf der Westseite.


    Und dennoch blühen die Mandeln...


    ...und flattern die Falter zahlreich.

    Feuerfalter


    Malone in typischer "Arbeits"-kleidung und -haltung...(beim "Ersten Frühstück")

    All rights by Cratie Productions Inc. (S.A.)


    ...und der erste Seta/Pilz (Far Over The Misty Mountain's Cold): De Risspilz'n. spec. cf. agg.



    ...aber davon später mehr.

    Denn dies war erst der erste Tag...





    GLG

    C. T. M.

  • Schön, dass Ihr uns an Eurer Reise teilhaben lasst, Malönchen!


    Schon dieser Einstiegsbeitrag macht Lust auf mehr, und ich frage mich, ob ich nicht doch nochmal in einen "Flieger" steigen sollte.

    Flugangst und Luftverschmutzung einfach mal ausblenden.;)

    Schon um des Monarchen willen!


    Liebe Grüße vom Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).

  • v?thumbnail=1

    Ahoi!


    Und?

    Habt ihr dem durstigen Seemann auch ein paar Groschen in die Tasse fallen lassen? ==Gnolm17




    ==Gnolm19 Warum heißt der Bär eigentlich Theo und nicht etwa Bärt, Norbärt oder Adelbärt ? Ist der religiös?

    Ich kann Fragen stellen ... ==Gnolm23



    Denn mal weiter mit´m Bericht.

  • Habt ihr dem durstigen Seemann auch ein paar Groschen in die Tasse fallen lassen? ==Gnolm17

    ==11

    Jau, hamma gemacht!

    ...hat er aber gleich dem Alten Mann in El Paso, der darum bat, weitergegeben...

    Se(e)h-Bären halten halt zusammen...


    LG

    M

  • Warum heißt der Bär eigentlich Theo

    Heißen die nicht eigentlich alle Theodor(e), und Teddy ist nur eine Abkürzung? :gklimper:


    ...

    Ja, schon.

    Du könntest auch Franklin oder Frank zu ihm sagen (wenn du ihn schimpfen willst). Roosevelt ist ja der Namenspate für alle Teddies. Aber das weißt du ja.

    Aber meinst du alle Teddies wollen den gleichen Namen haben ? Pooh! Ich glaube nicht. Da weiß der Weihnachtsmann ja nie wohin er die Geschenke bringen soll.


    "Bello" als Bärchennamen fände ich witzig. :gplemplem: Oder "Butschi" :glol: Oder, noch besser, "Muschi". :grofl::gheulen::grofl:



    Sorry! :gpfeiffen:

  • Ah, der Bericht! Wie schön. Die Zeit ist tatsächlich schon wieder rum.

    Der Monarch ist schon ein sehr besonderer Flattermann. Zumal wenn er in Kirsch?Blüten sitzt. Den Seeräuber konntest du hoffentlich zum Ende der Reise hin etwas aufpäppeln. Vielleicht durch Tausch der Fluppe in ne Stulle==Gnolm7.


    Nobi, nur wegen des Monarchen würde ich mich an deiner Stelle aber nicht in den Flieger setzen.Wenn das temperaturtechnisch hier so weiter geht, ist der bald auch um Dresden heimisch.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Oder, noch besser, "Muschi"

    ==11

    Kennen wir doch aus "Mord mit Aussicht"...

    Muschi nennt Scheffer "Bär",

    aber das ist in der Eifel und nicht auf den Islas Canarias...

    Pooh

    ...noch'n schöner Bärenname...


    "und er verdreht sich voller Anmut zu der Form einer Brezel.

    Wie er das gemacht hat, bleibt der Wissenschaft ein Rätsel"


    LG

    M

  • Hallo Theo,


    vielen Dank für die lieben Grüße g:-)

    Wir kennen uns ja leider nicht persönlich und ich habe auch noch nicht viel von Dir gelesen - aber ich bin unendlich neugierig :grotwerd:

    Gehst Du auch gerne in den Wald oder bist Du ein Reisebär? Bekommst Du viele eigene Fotos und hast Du auch eine eigene Homepage?

    Ganz schön viele Fragen, oder? :gkopfkratz:

    Hoffentlich lernen wir uns mal persönlich kennen :gbravo:

    Übrigens: ich liebe Flattermänner und hoffe, es gibt in diesem Bericht noch ein paar mehr zu sehen...


    Liebe Grüße


    Murph

  • Übrigens: ich liebe Flattermänner und hoffe, es gibt in diesem Bericht noch ein paar mehr zu sehen...

    Oh, ja, Murph, die wird es geben!

    Und sogar "Softpornos" von Flattermännern und -frauen...==18


    LG

    M

  • hallo ihr zwei (drei),

    schaut ja schonmal nach einem richtig feinen urlaub aus, freu mich auf mehr fotos!

    und was ist das für eine herrliche blume am zweiten bild? kann mich grad gar nicht sattsehen...

    lg joe

  • und was ist das für eine herrliche blume am zweiten bild? kann mich grad gar nicht sattsehen...

    tja, Joe, das wüsste ich auch gerne....

    LG

    M

  • und was ist das für eine herrliche blume am zweiten bild?

    Ich hatte Kapkörbchen-Arten assoziiert, auch wenn mir die eingerollte Form der Blütenblätter vorher noch nicht begegnet war. In der deutsches und englisches Wikipedia sind aber ähnliche Abbildungen zu sehen, wohl Zuchtformen.


    kann mich grad gar nicht sattsehen...

    Das ging anderen ganz ähnlich :gwinken:

  • Mojnsen,

    und weiter geht's mit Eindrücken von Tag 1 und 2 auf La Palma.


    Noch vor den ersten Pilzen fand sich dies hier:



    "Wie jetzt?! Eine Distel, das sehen wir doch!" werdet Ihr sagen.


    Muss halt näher untersucht werden:



    Und schon sehen wir: eine Vanessa. Distelfalter halt.

    Ob aber der "einfache" cardui oder die American Painted Lady, virginiensis, bleibt unerkannt.

    Nachdem wir das Räupchen nämlich den ganzen Urlaub über zu Gast hatten,

    mussten wir sie, die inzwischen eine stattliche Größe angenommen und sich zur Verpuppung angesponnen hatte,

    auf der letzten Station zurücklassen:


    Immerhin wird uns später noch der Falter vor die Linse flattern...


    Aber erst einmal wird dem Meer Tribut gezollt.


    She had the whole world in her Hand...


    Rau geht es indes zu. Hier wie zuhause auch: Wespe fängt Biene.


    Und Spinnen hängen nahezu überall herum.

    Zum Glück keine giftigen.

    Argiope trifasciate cf. Thx, Cratie



    Riesenlupinen?

    Geflügelte Senna, Senna didymobotrya Thx Grüni


    Sommer, Sonne, Kaktus...


    Der Abend senkt sich über's Tal...


    ...und die Nacht beschert illustre Gäste (Hi, Murph!)




    Der Haus-Gecko hat sich allerdings schon verzupft.

    Kommt aber in einer anderen Nacht noch in's Bild...


    Hasta Luego

    M

  • Hallo Theo,


    hast gut aufgepasst auf die beiden, ne? Und hat dir Cratie im Flieger fest die Hand gedrückt? ==Gnolm7


    C+M, das find ich gut - Urlaubsfeeling oder Fernweh wecken häppchenweise ... Das kann meinetwegen gern über eine Woche so gehen - zwei Urlaubstage pro Tag. ==Gnolm3 Tolle Fotos! Die Spinne sieht ja irre aus - und kein bisschen giftig. ==Gnolm11. Und was ist das auf dem letzten Foto der ersten Serie? Eine Krabbe? Ganz schön bunt.


    Ich freu mich auf mehr ...


    Grüßle

    Heide

  • hast gut aufgepasst auf die beiden, ne? Und hat dir Cratie im Flieger fest die Hand gedrückt?

    Na klar, das ist doch Ehrenbärensache.


    Reisebär? Seebär? Alle Mann in die Wanten!



    Murph, vielleicht klappt's ja irgendwann mal mit einem Treffen, das wäre fein!

  • Mojnsen!


    Tag 3 auf La Isla Bonita bricht an...


    ...und schleppt,


    nachdem die Eule grüßte,


    Flaschenbürstenblüten an.


    und Pilze/Phytoparasiten. Auf Rosengewächs.


    und mit Kleintieren.

    Schildlaus futtert Blattlaus?


    Wo wir gerade in Mikro-Nesien sind:

    Das Räupelein entwickelt sich fein:


    Gefunden wird noch eine Weitere.


    Weißlingsraupe.

    Wer weiß, welcher Weißling?

    Hach, hier gibt es so viele Endemiten....


    Feuchte gibt es auch tatsächlich, es muss nur weit genug aufgestiegen werden...




    Bärtige Bäume. Baumbart hätte Spaß daran.


    Weiter unten in Mazo (Ostküste) wird es schon wieder satter.


    und bunter.


    sowie biodiverser.


    Der Abend endet am Strand im Fischrestaurant.

    Da gibt es Schwarzes zu sehen:

    Weiß Jemand, was das ist?

    Edit: Aeonium arboreum f. nigrum Thx Norbert und Grüni



    Mit Blumengruß verabschieden sich für heut

    C.T.M.


    Bis morgen!

    Wird ein anstrengender, pilzreicher Tag morgen....

  • Hi, ihr drei,


    wunderschöne Bilder, wunderschöne Reise! Schön, dass ihr uns mitgenommen habt...aber schon ein bißchen gemein, hier so das Fernweh zu wecken! :gheulen: Ihr wart am Meeeeer, in der Sooooonneeee! ==Gnolm6

    Na dann wünsch ich euch viel Spaß heute, und bin gespannt auf Pilzbilder! ==18


    Das schwarze Dings dürfte eine Art (vllt. Zuchtform?) der Gattung Aeonium sein. Wächst auf den Kanaren anscheinend gerne in allen möglichen Blattfarben wild und in Gärten.

    Die gelbe "Riesenlupine" habe ich als Geflügelte Senna oder auch Geflügelte Cassia recherchiert.

    "Die Geflügelte Senna (Senna didymobotrya) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Senna innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Sie stammt ursprünglich aus Afrika." (Wikipedia) Mit der Familie lagst du da auf jeden Fall richtig, Malönschen.

    Mit Kapkörbchen, auch Kapmargarite (Osteospermum fruticosum) für die tolle Blume von Tag 1 hat Cratie vollkommen recht. Diese Zuchtform mit den Rollblättern wird sogar hier als Sommer-Topfblume angeboten.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    16 Mal editiert, zuletzt von keiAhnungGrüni ()

  • Moin,

    Schicke Urlaubsbilder habt ihr da mitgebracht.

    Das "Schwarze" ist Aeonium arboreum f. nigrum , Grüni hat das gut erkannt.

    Auch als Zimmerpflanze beliebt , Vergrünt aber auf der Fensterbank wegen mangelnder UV-Strahlung.

    Grüßle

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Mit Spinnen (also den Tieren! :girre:) kenn ich mich gar nicht aus, aber rein optisch sieht sie für mich genauso aus.

    Da gibt es aber bestimmt auch hier im Forum ein paar Spezialisten, die dir das bestätigen oder widerlegen können...

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Mojnsen, Ihr Lieben!


    Vielen Dank für Input bei Flora und Fauna!


    Mit der Familie lagst du da auf jeden Fall richtig, Malönschen

    Nee, nee, neee: auch das war Cratie...

    Mit Kapkörbchen, auch Kapmargarite (Osteospermum fruticosum) für die tolle Blume von Tag 1 hat Cratie vollkommen recht

    Mit oder ohne Körbchen:

    Cratie hat sowieso immer recht.

    Rein empirisch betrachtet...==11


    LG

    M

  • Murph, vielleicht klappt's ja irgendwann mal mit einem Treffen, das wäre fein!

    Hallo Theo,

    vielleicht klappt es ja tatsächlich mal - so weit auseinander leben wir gar nicht g:-) Ich glaube sogar, dass Du auch schon mal im Harz warst - das ist dann gar kein Problem :gwinken:

    Liebe Grüße

    Murph

  • Mit der Familie lagst du da auf jeden Fall richtig, Malönschen

    Nee, nee, neee: auch das war Cratie...

    Wirklich? Ich dachte, das hättest du zuerst vermutet.


    Der Orangenbaum von weiter oben257767-20190228-202643b-jpg

    war übrigens zur Ernte durch Feriengäste freigegeben. Sehr süß und saftig, sowas hätte ich auch gern in meinem Garten.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.