Hallo, Besucher der Thread wurde 886 aufgerufen und enthält 8 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Nochmal Forum

  • Und ein weiterer Hinweis auf nachfolgendes Forum. Ein Grund dafür ist auch, dass einige Unterforen dort ev. geschlossen werden sollen, da zu wenig Beteiligung ist. Wäre sehr sehr schade, wenn diese interessanten Unterforen wegfielen. Nun zum Link:

    index.php

    VG

    Thomas

  • Hallo, Thomas!


    Ja, das war mir auch schon aufgefallen. Das wäre wirklich schade.

    Die deutschsprachigen Pilzforen tun sich aber ohnehin schwer in letzter Zeit. Ich hatte gehofft, daß solche speziellen Foren, wie eben das Phyto - Forum und das Teratologie - Forum bei Harry sich irgendwie durchsetzen können, eben weil sie wichtige Nischen abdecken. Aber es braucht eben immer zwei Dinge, um sowas am Leben zu erhalten: Leute, die ihre Funde dort zeigen und besprechen wollen, und die Experten, die sich damit beschäftigen und sich die Zeit nehmen, etwas zu den Funden zu schreiben.



    LG, Pablo.

  • Hallo Pablo,

    Hallo zusammen,

    ja da hast du vollkommen recht. Jede/r kann-könnte hier etwas machen, indem sie/er etwas einstellt und oder sich an den Diskussionen beteiligt.

    Jule schrieb, dass es noch nicht ganz sicher ist, dass diese Foren geschlossen werden. Es gibt also noch eine Restchance. Ergreifen wir sie.

    LG.

    Thomas

  • Hallo, Thomas!


    Ab und an habe ich schon dort auch was eingestellt. Aber Phytos sind nun nicht wirklich meine Baustelle. Wenn ich was hätte, dann würde ich dort auch gerne nachfragen. Es ist ja nicht nur Jule, die Resonanz bei einer ganzen Reihe von Phytobegeisterten ist dort einigermaßen hoch.



    LG, Pablo.

  • Hallo Pablo,

    da hast du Recht. Ohne eine gewisse Spezialisierung geht es nicht und jeder macht ein anderes Gebiet. Das ist gut, sonst wären wichtige Bereiche gar nicht abgedeckt. Soviel ich sehe und mir eine Meinung bilden kann, deckst du sowieso schon weit mehr Bereiche ab, als es anderen, z.B. mir möglich ist. Ich wollte nur auf diese Foren aufmerksam machen, da eventuell manche diese Foren noch nicht kennen, oder jetzt eventuell mal öfters reinschauen.

    LG

    Thomas

  • Hallo,

    was ich bei der ganzen Sache nicht so verstehe, ist, warum man auf die Idee kommt, ein Unterforum schließen zu wollen - in einem weiterhin bestehenden Forum?

    Das macht doch keinen weiteren Aufwand, da eine Rubrik beizubehalten?

  • Servus beinand,


    ich verstehe es ehrlich gesagt auch nicht. Man muss es ja nicht zumachen, nur weil es zwischendurch nicht sooo stark frequentiert wird. Ich fürchte eher, dass das gesamte Forum dann dichtgemacht wird. Ich hatte das Phyto-Unterforum quasi als Alleinstellungsmerkmal gesehen. Ich bin da allerdings nicht unterwegs, da ich eben mit den Rosten, Bränden etc. nur am Rande in Berührung komme.


    Aber selbst wenn sich nur vier oder fünf Phytofreunde kurzschließen, lohnt sich das Unterforum.


    Der große Vorteil eines Forums ist eben, dass es öffentlich ist und jeder es als Archiv nutzen kann - würden alle Diskussionen privat geführt werden, könnten nicht so viele nebenbei mitlernen. Für die Forenleitung kann es aber ernüchternd sein, wenn sich immer weniger beteiligen.


    Ich fände es sehr schade, wenn Harry das Unterforum (oder später das gesamte Forum) dichtmachen würde. Vielleicht wird ja alles ins Facebook verlagert - was ich sehr schade fände. Es gibt sicher irgendeine Phyto-Gruppe?! Falls ja, dürfte das der Tod des Phytoforums sein - und wohl viel an Qualität nehmen. (Ich bin kein Freund der Facebook-Pilzgruppen)...


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Huhu,


    meines erachtens gibt es keine Phytogruppe, zumindest keine deutschsprachige. Ich habe lediglich eine Seite bei Facebook erstellt, die mit meiner Homepage verknüpft ist, auf der ich in unregelmäßigen Abständen mal einen Phyto vorstelle, in der Hoffnung auch jüngere animieren zu können. Phytos werden in den normalen Pilzgruppen angefragt und oft wird da dann halt auch viel Stuss als Antwort geschrieben. Ich sag nur Birnengitterrost.


    Ich denke nicht dass es die Konkurrenz in Facebook ist, sondern dass viele eher in einem Allgemeinen Pilzforum was posten ohne sich groß Gedanken darüber zu machen es vielleicht in einem Spezialforum zu posten und mehr Resonanz zu erhalten.


    Mir persönlich war zum Beispiel irgendwann die Lust ausgegangen im Phytoforum, weil alle Beiträge die ich dort verfasst habe um Anregungen für bestimmte Pilze zur Nachsuche zu geben nur sporadisch beantwortet wurden und meist nur von Harry um nett zu sein. Wenn niemand was postet ist es halt problematisch. Und der ganze Kern der Phytogemeinde nutzt halt einfach keine Foren.... :( Ich versuche jedenfalls dort wieder aktiver zu sein, obs was bringt...man weiß es nicht.


    Liebe Grüße,

    Julia

  • Hallo, Jule!


    Schön, daß du was dazu schreibst. :thumbup:

    Genau das, was du beobachtest, betrifft ja recht viele "Spezialbereiche" innerhalb der Mykologie. Mit meinem persönlichen Steckenpferdchen (Krusten und Porlinge an Holz) ist das ja sehr ähnlich. Zwei oder drei handvoll Spezialnerds gibt es zu dem Bereich in Deutschland, die meisten sind im Netz gar nicht aktiv, oder halt mal so rasch und nebenher bei FB, was für mich völlig ausscheidet.

    Trotzdem finde ich ein Forum eigentlich ideal zum Austausch, weil man auch mal Funde ausführlicher behandeln kann, oder auch über eine längere Zeit besprechen ohne daß das Thema ins Nirvana abrutscht (weil nach einer Woche nicht mehr aktuell).

    Daß das frustrierend sein kann, wenn man da als Alleinunterhalter arbeitet oder sich nur mit zwei oder drei Leuten unterhält, kann ich absolut nachvollziehen.


    Trotzdem: Bitte macht weiter!

    Manchmal entwickeln sich Dinge nach einer Zeit des Stillstands wieder unvermutet weiter.
    Zudem finde ich, daß es ganz gut tut, wenn es mehrere deutschsprachige Pilzforen gibt. Pilze lieben Diversität, Pilzler auch. Es muss sich nicht alles bei FB kumulieren, dieses "altbackene" Forensystem ist in vielen Punkten viel nachhaltiger als FB.



    LG, Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.