Hallo, Besucher der Thread wurde 1,2k aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von MarcoE am

Heutige Funde und ein "essbarer" Röhrling?

  • Hallo Pilzfreunde,


    heute war ich wieder drei Stunden im Wald und habe an einem neuen Fundort etliche Exemplare in einem "Hexenkreis" eines Röhrlings entdeckt, da ich mir mit dessen Bestimmung nicht sicher bin, habe ich ein paar Fotos gemacht.


    Fest steht für mich 100 % das es ein Röhrling ist nur welcher.


    Könnte es ein Sandröhrling sein?


    Gesamtfoto vom Tag, die anderen Pilze sind definitiv Pfifferlinge und das kleine Knackige für mich zu 100 % ein Steinpilz (zwei Extra Fotos anbei) Nur der helle Pilz am Schluss.... ich bin mir absolut nicht sicher... Ich habe dieses Mal auch extra den Stiel komplett dran gelassen wegen dem Bestimmungstipp vom letzten Mal.

  • Hallo,
    Beli hat recht , der erste ein Maronenröhrling (Junge blauen nicht immer) und der zweite ein Kuhröhrling (Suillus bovinus)
    Gruß Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Grüß Dich Marco, guten Abend,



    Dein "Steinpilz" ist ein Maronenröhrling. Jung.
    Und der andere Röhrling........kann ich nur vermuten, weil Bild leider etwas unscharf ist. Ich denke es könnte ein Kuhröhrling sein. Solltest Du ihn verzehren wollen, dann wundere Dich nicht, wenn er in der Pfanne rosa wird. Das ist für diesen Pilz normal.




    Lieben Gruß





    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!


  • Bin mir noch nicht sicher ob ich den mit in mein Rührei heute Nacht mische.... soll etwas säuerlich schmecken und nicht so der Hit sein.

  • Hallo Marco,



    ich denke, da sind die Geschmäcker sehr verschieden. Ich mag ihn gerne haben. In einem Mischgericht z. B. Probiere es. Machst erst Mal ne kleine Portion........probierst. Ist es Dein Fall, dann kannst Du ja noch mehr machen, wenn nicht, dann ab in die Tonne.






    Liebe Grüße





    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

  • Hallo Marco!



    Aber Maronenröhrlinge haben doch einen dünneren Stiel


    Die Maronen können ziemlich variabel in ihrer Erscheinung sein. Schaue Dir die Bildersammlung bei 123pilze an:


    Die Marone wächst auch ab und zu auf morschem Holz bzw. wächst da durch. Ich glaube dass sie es tut nur um uns zu verwirren :D



    Bin mir noch nicht sicher ob ich den mit in mein Rührei heute Nacht mische.... soll etwas säuerlich schmecken und nicht so der Hit sein.


    Ich finde dass allein die Verfärbung ist ein Grund diesen Pilz zu probieren. Für den guten Geschmack hätte die Marone ja bereits gesorgt. Und wenn es gar nicht schmeckt, kannst Du die Kuhpilz-Stückchen gleich aussortieren. Hier ist ein guter Bericht über die Kostprobe mit dem Fazit "nicht schlechter als Dosenchampignons": https://www.123pilze.de/000For…ad.php?tid=6511&pid=40452

  • Vielen Dank nochmal für die zahlreichen Antworten und Tipps, ein sehr freundliches und angenehmes Forum hier!


    An den kleinen Kuhröhrling habe ich mich gestern Nacht doch nicht mehr so recht getraut, das Rührei mit der Marone und den Pfifferlingen war geschmacklich exzellent! :-)


    p.s.
    die Maronenbilder sind wirklich enorm unterschiedlich, aber wenn man genau hinschaut gibt es unverwechselbare Gemeinsamkeiten. Beim nächsten Mal weiß ich was Steinpilz oder Marone ist :-)


    LG
    Marco

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.