Hallo, Besucher der Thread wurde 2,8k aufgerufen und enthält 19 Antworten

letzter Beitrag von lutine am

ich muss wohl nochmal hin!

  • moin ihr lieben.
    ich wollte heute mal schauen, was mein gestrüppwald so macht.
    und so bin ich, trotz ekelwetter los, um ohren und samtfüße zu finden.


    da soll ich rein? augen zu und durch!


    als erstes begegneten mir diese schwindler. aber ich bin nicht wieder drauf reingefallen. ich weiß jetzt dass es kreiseldrüslinge sind...oder waren es drüselkreislinge?


    ich musste ja nun meine augen überall haben. weder wollte ich mir die kleinen schönheiten entgehen lassen, noch über stöcke und zweige stolpern
    beim versuch diese kleinen vermeintlichen stummelfüßchen

    vernünftig zu fotografieren musste ich mich lang machen und rutschte prompt in eine kleine senke auf den popo. direkt vor einen stamm mit den kleinen grauweißen exoten. sind es geweihkeulen?


    und da waren schon die ersten samtfüßchen.


    davon fand ich reichlich, aber die meisten waren so winzig, dass sie mir nur als modell dienten. auf diese aufnahmen bin ich sehr stolz *neuekameratätschel* diese kleinen samtis sind weniger als einen cm groß (stiellänge) gewesen

    und hier die gruppe war nicht größer


    und dann kamen ohren über ohren. allerdings die meisten ebenfalls so winzig dass nix zu ernten war
    die kleinsten waren grade mal stecknadelkopfgroß


    und dann, als ich aus dem gestrüpp herauskroch stolperte ich über diesen gelben pilz, den ich für einen zitterling halte! größe ca 1,5 cm




    mannoman ich hab ne schöne kamera! noch ist 2/3 der bilder unscharf, aber es wird immer besser :) pilze gab es reichlich, aber ich muss wohl nochmal hin, wenn sie erwachsen sind:D

  • Daggi,
    toll, es geht also bald los mit Samtfußrüblingen? Ich hoffe, ich finde auch mal welche. Ich habe das noch gefunden, aber ich muss gestehen, ich habe früher auch nie danach gesucht.
    Sehr schöne Aufnahmen! Ich hoffe, ich kann im nächsten Jahr mir auch eine neue Kamera zu legen, wenn mein Rotkäppchen noch eine Weile ordentlich fährt (bei 219.000 km auf dem Tacho kann man nicht ganz sicher sein)
    LG
    Lara

  • Klasse, die kleinen Samtfüßchen - schöne Bilder mit der neuen Kamera!

  • danke :)
    lara, soviel und so schön wie du fotografierst, würd ich dir ne neue kamera echt gönnen :) vielleicht hält auto ja noch. meins hat auch 160t aufm tacho
    der muss noch viele jahre halten:)
    ich wußte nicht, dass die samtfüßchen wenn sie so klein sind schon so perfekt ausgeblidet sind. die kamera sieht mehr als ich!

  • Hey, Daggi,


    Danke für die Aufnahmen. Samtfußrüblinge haben wir noch nie gefunden. Wenn du aber täglich, oder zumindest 2-tätig ein paar Fotos einstellst, in der Qualität, bin ich zuversichtlich, dass wir sie gleich beim ersten Fund erkennen :D


    LG, Markus

  • Hallo, Daggi!


    Ein Dankeschön für den feinen Bericht. :alright:
    Leider bin ich mir inzwischen sicher, Samtfußrüblinge nicht mehr zu erkennen. Heißt bei mir gerade alles Flammulina spec.


    LG, Beorn.

  • danke markus und gerald und pablo! *freu*


    die kleinsten erkennbaren öhrchen hab ich mit bloßem auge gar nicht gesehen :D


    wieso pablo? gibt es davon soviele arten? ich verstehe nicht ganz, die sind ja wirklich leicht zu erkennen!
    ich weiß nur von zweien. flammulina velutipes und flammulina fennae. den zweiten hab ich allerdings noch nicht gesehen!
    meine werden wenn sie groß sind auch den typischen samtbraunen stiel haben, waren am gleichen stamm auch etwas größere exemplare.

  • Aye?


    ich weiß nur von zweien. flammulina velutipes und flammulina fennae. den zweiten hab ich allerdings noch nicht gesehen!


    Dann ist dir meine lustige Bestimmung und Fredys Erklärung dazu in deinem Frett entgangen:
    >klick<



    LG, Pablo.

  • Hi Daggi,


    eine schöne Winterrunde hast du hinter dir! Das Foto von den geweihförmige Holzkeulen ist wirklich ganz besonders gut gelungen, bei denen versagt meine Kamera irgendwie immer, ich warte noch auf ein gutes Foto von denen. :)


    Leider bin ich mir inzwischen sicher, Samtfußrüblinge nicht mehr zu erkennen. Heißt bei mir gerade alles Flammulina spec.


    Hi Beorn,


    sind denn alle Flammulinae, bzw. alle Gattungsbrüder des Samtfußrüblings, die man mit diesem verwechseln könnte, essbar oder begibt man sich da in gefährliches Gebiet?


    lg,


    Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Hallo!


    sind denn alle Flammulinae, bzw. alle Gattungsbrüder des Samtfußrüblings, die man mit diesem verwechseln könnte, essbar oder begibt man sich da in gefährliches Gebiet?


    Keine Ahnung. :)
    Aber ich glaube nicht, daß es da ein Problem gibt. Da die meisten Sammler die einzelnen Arten ohnehin nicht unterscheiden, hätte man zumindest mal von Vergiftungen gehört. Das ist nicht der Fall. Wird auch in keinem Buch erwähnt.
    Ergo: Alle essbar. :plate:


    LG, Beorn.


  • ...
    Ergo: Alle essbar. :plate:
    ...


    Sehe ich auch so.





    Für lutine mal ´ne Übersicht.


    Arten der Flammulina



    • F. callistosporioides


    • F. elastica


    • F. fennae


    • F. ferrugineolutea


    • F. mediterranea


    • F. mexicana


    • F. ononidis


    • F. populicola


    • F. rossica


    • F. similis


    • F. stratosa


    • F. velutipes


      * variety velutipes f. velutipes


      * variety velutipes f. longispora


      * variety lactea


      * variety lupinicola


  • pablo, das ist mir in der tat entgangen, bzw hatte es wieder vergessen.
    ;)
    aber so pütscherig bin ich nicht. flammulina reicht mir in diesem falle völlig. muss nicht auch noch den vornamen wissen :D
    jan arne, das bild mit der geweihkeule mag ich auch. bei solchen extrmen nahaufnahmen bräuchte ich eigentlich ein stativ, um nicht zu verwackeln. in diesem fall lag ein dicker ast quer vor mir, an dem ich mich beim knipsen abstützen konnte. so werden die bilder besser. ich muss mich unbedingt um ein zusammenschiebbares kleines stativ kümmern.


    edit:
    oh mausmann ich danke dir :)
    muss ich die nun doch alle auswendig lernen? ;)

  • Hallo nochmal,


    gut zu hören, dass alle essbar sind. Ich werde aber ohnehin nur die in die Pfanne tun, die hundertprozentig als solche erkennbar sind.


    Und jetzt ab ins Bettchen, gute Nacht :)

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • von wegen Stativ: googlel mal Gorillapod! Die sind klasse...kann man auch mal irgendwo dran fest klemmen...an einem Ast etc.

    LG Inken


    _____________
    Essensfreigabe nur beim PSV vor Ort!


    Pilzchips: 92 (100 + 20 APR 2013 + 5 APR 2014 - 15 Kollekte APR2015 + 17 APR 2015 -10 Kollekte APR2016-10 Einsatz Podiumswette- 15 APR2020)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.