Wilfried3 Member

  • aus Wermelskirchen
  • Mitglied seit 4. Februar 2012
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
47
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
5
Punkte
310
Profil-Aufrufe
175
  • Wilfried3

    Hat eine Antwort im Thema Lungenseitling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    das könnten auch Exemplare des häufigeren Austern-Seitlings (Pleurotus ostreatus) sein. Beide Arten sind schwierig zu differenzieren; siehe auch diesen Beitrag. Eindeutig scheint die Reaktion mit Sulfovanillin in der Huttrama zu sein, die beim…
  • Wilfried3

    Like (Beitrag)
    Oh, pardon. Nun? ☺
  • Wilfried3

    Hat eine Antwort im Thema Lungenseitling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    ich kann keine Bilder sehen.

    Viele Grüße,
    Wilfried
  • Sehr schöne Habichte zeigst Du, Maria!
    (Zitat von Climbingfreak)

    Einspruch, Euer Ehren.==18
    Ob nun besser und aktueller sei dahingestellt, aber wenigstens auf deutsch!
    (Zitat von Maria)

    Da gibt es tatsächlich etwas. Einmal einen sehr schönen Beitrag von…
  • Wilfried3

    Hat eine Antwort im Thema Butyriboletus fechtneri vs. Caloboletus radicans verfasst.
    Beitrag
    Hallo und guten Abend,
    ganz herzlichen Dank für den Input! Ich denke, den werde ich in der Tat, entgegen dem ursprünglichen Vorhaben, als C. radicans ablegen müssen. Geschlüsselt hatte ich hier nach FAN7 (Noordeloos et al.), die angeben, dass C.
  • Servus!

    Butyriboletus fechtneri schmeckt nicht unangenehm. Auch eine Kauprobe vom Rohmaterial nicht - sofern der Pilz nicht überständig ist. Aber eben aus dem Grund sind Kauproben von überständigen, alten Pilzen ohnehin wertlos, weil die immer…
  • Wilfried3

    Thema
    Hallo zusammen,
    in einer Parkanlage bei Buche wurde ich auf eine größere Ansammlung eines Röhrlings aufmerksam gemacht, bei dem es sich nach m.E. nur um einen der o.a. Arten handeln kann, die sich sich ja sehr ähneln. Zunächst zum Geschmack des…
  • Wilfried3

    Beitrag
    Hallo Maria,
    also Ludwig beschreibt Amanita argentea (= A. mairei) mit silber- bis perlgrauen Hutfarben und Amanita lactea mit bräunlichen Verfärbungen der Volva. Das trifft auf deinen Fund nicht zu. Außerdem sieht mir der Hut etwas gebuckelt aus.…
  • Wilfried3

    Hat eine Antwort im Thema Crepidotus applanatus ? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Norbert,
    laut Ludwig kann die Art bis 7 cm (vereinzelt bis 10 cm) groß werden; meist werden aber 3,5 cm kaum überschritten. Also die Größe ist schon etwas ungewöhnlich; aber die Kombination aus Habitus der FK sowie Sporengröße und -form…
  • Servus beinand,

    bei mir in Mammendorf wächst im Rindenmulch am Bürgerhaus unter anderem auch ab und zu der Riesenträuschling. Meist wird er leider schon jung rausgerupft und man findet nur liegende, kaputte Fruchtkörper. Gestern hingegen stand ein…
  • Wilfried3

    Like (Beitrag)
    Ahoi!

    Ich täte mich da mal vorsichtig folgender Idee anschließen:
    (Zitat von Wilfried3)

    zumindest das Wenige, wass man von dem Pilz sieht, passt sehr gut zu dem Vorschlag.

    Einen Vorschlag hätte ich allerdings: Schau doch bitte noch mal kurz >hier
  • Wilfried3

    Hat eine Antwort im Thema Riesentrichrerling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,
    mit "Riesentrichterling" wird ja wohl die "buckelfreie" Varietät von Clitocybe geotropa (= var. maxima) gemeint sein, oder? Wenn ja, da passt schon die Hutfarbe nicht; diese sollte creme bis hellocker sein.

    Viele Grüße,
    Wilfried
  • Wilfried3

    Hat eine Antwort im Thema Lachnellula occidentalis verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    L. occidentalis und L. willkommii sind makroskopisch schwierig bis nicht zu unterscheiden. Entscheidend ist hier die IKI-positive Reaktion der Ascusspitze, die man auf Bild 6 gut erkennen kann und für L. occidentalis spricht.

    Viele Grüße,
  • Wilfried3

    Hat eine Antwort im Thema Riesentrichrerling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    wenn denn wirklich kein Milchsaft zu beobachten war, würde ich das für den Riesen-Krempenritterling (Leucopaxillus giganteus) halten.

    Viele Grüße,
    Wilfried