Hallo, Besucher der Thread wurde 573 aufgerufen und enthält 13 Antworten

letzter Beitrag von Malone am

Zammgfasst

  • Ahoj miteinander,


    hier eine kleine Zusammenfassung dessen,

    was uns nach einem pilzarmen Urlaub erwartete:


    Buchen-Schleimrübling Mucidula mucida


    Spannend war, ob es schon Kühe gibt und besonders deren WG-Kumpel...

    Kuhröhrling Suillus bovinus


    vergesellschaftet mit ihm hier.

    Allerdings kann der in der Tat schon mal alleine auf einem Stubben thronen.

    Rosenroter Schmierling Gomphidius roseus


    Und weil's so schön war, noch ein Bild von der Baby-Station.


    Der war schon umgestoßen!

    Hasenröhrling Gyroporus castaneus. Interessanterweise heuer beinahe häufig.


    Und, nach Jahren, endlich mal wieder Trompeten.

    Herbsttrompete Craterellus cornicupioides

    Das war ein regelrechtes Feld!

    Aber leider wir einen Ticken zu spät - der Schimmel hatte schon weitgehend zugeschlagen...


    Den hier hatte ich ja schon andernorts vorgestellt...

    Schleierling Cortinarius spec.


    ...und eine neue Fundstelle von...

    Violetter Schleierling Cortinarius violaceus


    Rotkappe. Mit weißen Pusteln, obwohl gar keine Pappel in der Nähe stand.


    Strubbelkopfröhrling Strobilomyces strobilaceus


    Ein Trupp sehr kleiner und sehr grell orangefarbener Pfifferlinge


    Neue Fundstelle des Parasitischen Röhrlings Xerocomus parasiticus entdeckt.


    Ein Zwilling mit eigener Satellitenschüssel

    Lila Lacktrichterling Laccarius amethystina


    Was auf die Ohren

    Otidea spec. cf.


    Der bleibt mir schleierhaft, auch wenn ich ihn für einen Flämmling halte.

    Edit: Olivgelber Holzritterling Tricholomopsis decora, Danke, Matthias!


    Den Abschluß bildet Baghira

    Pantherpilz Amanita pantherina.
    Edit: Grauer Wulstling Amanita excelsa


    Hoffe, es hat ein wenig gefallen.

    LG

    Malone


    Nachschlag:


    dem Satan geht es prächtig!

    Und das ist kein Kinderschuh!

  • die ersten 11 Bilder sind nicht zu sehen

    Ahoj,

    nu sollte es gehen...


    LG

  • schau mal nach dem Gelben Holzritterling

    Das schaut gut aus!


    LG

  • Upps!

    Hab noch einen vergessen...

    ...und eingefügt.


    LG

  • Hi,


    schöne Funde. :)


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Ahoj

    Schöne Eindrücke

    schöne Funde.

    Freut mich, wenn's erfreut!


    LG

  • Hallo Malone,

    rechts neben der Rotkappe meine ich ein Espenblatt zu sehen, also war vielleicht doch irgendwo eine vor Ort. Die grell orangefarbigen Pfifferlinge hören auf den Namen Cantharellus friesii, und den Panther kaufe ich dir erst ab, wenn du die Oberseite der (Rest-)Manschette zeigst, da meine ich den Grauen Wulstling zu erkennen.

    Wirklich schöne Funde!

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Ahoj, Stefan,


    darf der Graue so kastanienbraun daherkommen?



    LG

  • Hi,


    auf jeden Fall. Ich sehe jetzt auch, was Stephan meinte. Das Velum bei deinem Fund passt zu A. evcelsa besser als zum Panther. Durch die Fraßstelle ist das leider auch nur bedingt sichtbar.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Peter,


    schöne Funde. Das erinnert mich ein wenig an meine.

    dem Satan geht es prächtig!

    Der scheint ein gutes Jahr zu haben.



    Ich hatte diese Woche über zwanzig Fruchtkörper an meiner neuen Fundstelle.


    Beim Panther halte ich mich zurück. Den hättest Du von der anderen Seite knipsen sollen.


    VG Jörg

  • Ahoj,


    habe nochmal nach dem vermeintlichen Panther geschaut.

    Zwar haben die Tierchen kaum was übrig gelassen,

    aber die geriefte Manschette war klar zu erkennen.

    Ergo: Grauer Wulstling.

    Ist im Beitrag korrigiert.

    Danke für's Aufpassen, Oehrling!


    LG

    Malone

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.