Bitte um Bestimmung

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema, welches 1.990 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von zuehli.

  • Hallo,


    ich bin neu hier und muss Euch leider gleich mal um eine Pilzbestimmung bitten.

    Obwohl ich seit frühester Kindheit mit Pilzen hauptsächlich zu Speisezwecken konfrontiert wurde und dies auch an meine Kinder weitergegeben habe, komme ich doch hin und wieder trotz mehrerer Bestimmungsbücher und einschlägigen Internetforen bei der Bestimmung der einen oder anderen Art nicht weiter. Ich muss dazu anmerken, dass meinerseits unbekannte Pilze fotografiert und erst zuhause anhand der Fotos bestimmt werden. Unbekannte Pilze verbleiben also in Wald und Feld, es sei denn, die Pilzberaterin meines Vertrauens kann kontaktiert werden. Dies ist derzeit nicht möglich und daher meine Frage: Was ist das für eine Art?

    Auffallend die Schuppen? auf dem Hut und die Cortina über den Lamellen.


    Gruß Hilmar

    • Offizieller Beitrag

    Ich würde hier auch A. gallica nicht ausschließen. Der Zwiebelfüßige soll eher eine montane Art sein, was ich so gehört habe...


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Für Armillaria gallica fehlen mir die Brauntöne auf der Hutoberseite. Die auffallend helle Farbe ist der eigentliche Grund, weshalb ich den Pilz bislang nicht bestimmen konnte.

    Die Farbe des Hutes wird auf dem ersten Foto eigentlich realistisch dargestellt und ist nicht überbelichtet. Bisher ist mir diese Art des Hallimaschs auch noch nicht begegnet.

    Farbe und relative Seltenheit sprechen eigentlich für den Zwiebelförmigen Hallimasch.


    Gruß Hilmar

    • Offizieller Beitrag

    Aufgrund der markanten gelben Velumbänder und braunschuppigem Ring halte ich das für einen typischen Gallica.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.