Felli Member

  • Mitglied seit 28. Februar 2016
  • Letzte Aktivität:
  • Forum
Beiträge
915
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
300
Punkte
5.681
Profil-Aufrufe
1.212
  • Hallo, Beli!

    Ich denke auch, daß es Übergänge zwischen rein weißen Amanita phalloides und grünen Exemplaren gibt. Darum ja auch keine eigene Art, sondern eben nur eine "Varietät".
    Gerade junge Fruchtkörper sind oft noch heller als die älteren,…
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Heutiger Überraschungsfund verfasst.
    Beitrag
    Danke,
    Weiße Trüffelchen sind kompliziert,
    hast du mal auf spitze Haare an der Aussenseite der Peridie geachtet ?
    Tuber puberulum sieht mikroskopisch ähnlich aus.
    Grüße
    Felli
  • Felli

    Beitrag
    Servus Beli,
    Für mich ist die Var. alba ein Pilz ohne jegliche Grüntöne.

    Stell dir die Frage einfach mal anders herum.
    Bleibt ein weißer Knolli - mit cremfarbenem Hut - nicht auch ein weißer Knolli ?

    Du findest ja öfters mal den "Grünen", und hast…
  • Felli

    Beitrag
    Servus Beli,
    (Zitat von beli 1)

    Meiner Meinung nach ist das ein ganz normaler A. phalloides.
    Das Grün am Hut ist doch deutlich sichtbar.

    (Zitat von beli 1)

    Wieso Inocybe ?
    Doch noch eher Pluteus oder Entoloma?

    Grüße
    Felli
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Heutiger Überraschungsfund verfasst.
    Beitrag
    Servus Daniela,
    tolles Teil:daumen: Wie groß war denn die Knolle und aus welchem Bundesland stammt der Fund?
    Welche Sporen hast du gemessen ?
    Waren/ sind die eng oder weitmaschig skulpturiert?

    Grüße
    Felli
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Pippos Asco Thread verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von PhilEsc)

    Ja, genau so
    Grüße
    Felli
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Pippos Asco Thread verfasst.
    Beitrag
    Servus,
    (Zitat von PhilEsc)

    Je nach dem wie du das interpretierst, - Nein-,
    Das sind Phialiden die zur Bildung von Konidien vorgesehen sind bzw. gebraucht werden.
    Wie Groß sind die Sporen ?
    Grüße
    Felli
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Leccinum carpini oder Leccinum duriusculum? verfasst.
    Beitrag
    Servus
    (Zitat von Tricholomopsis)

    Ja, werd ich machen
    Evtl komm ich nächste Woche nochmal an die Stelle, wenn was nachgewachsen ist werd ich die mal durchmikroskopieren
    Grüße
    Felli
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Parasitischer Pilz auf B. fechtneri verfasst.
    Beitrag
    Servus Thorben,
    ja, es gab nur Einzelkonidien, also keine Knäuel oder Ketten
    und so wie es aussieht gibt´s dann auch Konidien von Konidien.


    Grüße
    Felli
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Leccinum carpini oder Leccinum duriusculum? verfasst.
    Beitrag
    Servus
    (Zitat von Schupfnudel)

    Möchte ich doch gar nicht,-
    Kann mich mit dem Pappelraufuß aber auch nicht richtig anfreunden
    (Zitat von Hannes2)

    Farbverlauf war nach Anschnitt hellgrau bis 5 Min danach dunkelgrau
    Danke für den Link
    (Zitat von Werner…
  • Felli

    Hat das Thema Parasitischer Pilz auf B. fechtneri gestartet.
    Thema
    Servus,
    Als ich das Stielnetz eines Silberröhrlings unterm Bino anschaute, fielen mir diesen kleinen Polster auf.





    Was meint ihr?

    Grüße
    Felli
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Leccinum carpini oder Leccinum duriusculum? verfasst.
    Beitrag
    Was ist mit der nichtverfärbenden Stielbasis ?
    Die sollte beim Pappelraufuß blaugrün verfärben - was hier ja nicht der Fall ist?

    Grüße
    Felli
  • Felli

    Like (Beitrag)
    Hallo Forianer,

    heute bei einer regennassen Gassirunde nach dreiwöchiger Trockenheit fand ich verschiedene Dürreopfer, die sich entschieden haben, doch noch ein bisschen zu wachsen. Drei der verschwurbelten Pilze mit Stielrosette und Krönchen finde…
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Drei Exzentriker mit markantem Geruch verfasst.
    Beitrag
    Servus, wenn der so deutlich duftet,
    dann vergleich doch mal mit dem Sellerieritterling
    Grüße
    Felli
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Leccinum carpini oder Leccinum duriusculum? verfasst.
    Beitrag
    Servus Norbert,
    Das ist mir etwas zu einfach;
    Muß den beim Hainbuchenröhrling unbedingt eine Hainbuche stehen ?
    Lt. PDS kann der auch mit Hasel und Pappel.
    Genauso kann - nach Frau Dähncke- der Pappelröhrling mit der Birke.
    Grüße
    Felli
  • Felli

    Thema
    Servus
    Das hier ist eigentlich eher nur eine Meinungsumfrage - als Bestimmungsanfrage.

    Diese Pilze fand ich neben einer Baumgruppe, bestehend aus 2 Birken und 1 Espe.
    Hutdurchmesser zwischen 10 und 13 cm. Stielhöhe bis 15 cm, Stieldurchmesser 1 -2 cm…
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Stadtwald Duisburg 24.09.2020 verfasst.
    Beitrag
    Servus,
    Ja wunderbar:)

    Noch mal zur 5
    Irgendwie geht mir die dazu Ombrophila fagiseda nicht aus dem Kopf

    Grüße
    Felli
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Stadtwald Duisburg 24.09.2020 verfasst.
    Beitrag
    Servus,
    also die Nr. 4 vergleich das doch mal mit Hymenoscyphus subimberbis
    Grüße
    Felli
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Stadtwald Duisburg 24.09.2020 verfasst.
    Beitrag
    Servus,
    na da siehst de mal wieder was reife Sporen bewirken können;)
    aber mir sind dafür die Guttulen in den Sporen zu groß.
    Grüße
    Felli
  • Felli

    Hat eine Antwort im Thema Stadtwald Duisburg 24.09.2020 verfasst.
    Beitrag
    Servus,
    Also das sieht jetzt schon nach Hymenoscyphus aus.
    Aber unreif sind die Fruchkörper schon.
    Hast du freie Sporen gefunden,
    wieviele Guttulen sind denn in den Sporen, wie ist die Form usw.
    Du weißt ja auf Art bestimmen ist nicht einfach;)

    Zu Nr. 4.…